Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Ich hab Kaufwut ....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Ich hab Kaufwut ....   Mo 17 Okt 2011, 22:15

... und ich kann mich nicht entscheiden. Und weil daraus im Moment grad eine innere Unruhe resultiert, hab ich das Gefühl, eure Meinungen könnten mir meine Ausgeglichenheit wieder ein wenig zurückbringen.

Nachdem ich gestern ansich vorhatte, den (SE) V2 so richtig zu bolzen, dann aber schnell feststellen musste, dass ich am Heck gemurkst hab, wurde aus dem geplanten Stresstest (vor Allem auch für mich) dann doch nichts. Was blieb war gemütliches cruisen mit dem 500er (den ich einfach nicht einbomben will) und ein übelst gequälter mCPX. Der dann letztlich mit abgebrochenen Heck auch den Flugtag beendete.

- "Mist!" hab ich mir gedacht. "Warum hab ich auch keinen zweiten Besenstiel 450er mehr?". Somit wisst ihr auch schon, was die erste Option ist. Es wäre nämlich dann ein HK 450 Pro mit mir wohl bekannten und nicht zu teuren Komponenten. Falls der (SE) V2 eben mal entweder aus technischen Gründen nicht kann, oder der Pilot ihn zerstört hat und noch keine Zeit zum Reparieren hatte. Für den bräuchte ich nur noch auf "continue" klicken beim HKinesen.

- ABER. Nachdem mir langsam die Akkus zu viel werden, und ich deshalb eigentlich auch dringend eine "Am-Flugfeld" Ladeoption bräuchte, müsste ich hier priorisieren. Im Kopf hätte ich da den 200Wx2 Lader von Turnigy nebst Gelakku. Ich muss in der Lage sein vier 6S ~ 3A in einer Stunde am Feld zu laden. Aber werd ich das im Winter brauchen? Und wird es den Lader im Frühjahr noch geben für das Geld?

- In der gleichen Preisregion wäre auch eine vernüftige Videokamera. Ich kann mich zwar so leidlich selber filmen, aber die Qualität is bescheiden und überhaupt wollte ich schon lange mal was besseres.

- Ich bin zwar kein Hallenflieger, aber man kann ja mal so tun. In meinem Fall würde ich das dann sehr gerne mit dem neuen Solo Pro 180 3D tun, nachdem ich einen Händler gefunden habe, der wenig Skrupel hat mir das Ding nach Deutschland zu schicken.

Für den 450er spräche: Sammelwut wieder für eine Zeit gestillt (2 Wochen schätze ich mal) und eben ein Ersatz 450er. Und den brauch ich sowieso.
Für die Ladelösung spricht so ziemlich alles. Käme also auch sowieso. Wenn auch vielleicht nicht gleich.
Für die Kamera spräche, dass ich mich bei Familienfesten mit was technischem rumspielen könnte wenn ich schon nicht fliegen kann.
Für den Solo Pro 180 3D spräche ... nichts. Aber ich find ihn geil! Very Happy

Can you help me out?


Gruß Heinz
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ich hab Kaufwut ....   Mo 17 Okt 2011, 22:58

Heinz, du Ärmster, ich fühle mit dir

Am besten, du setzt dich bei einem Gläschen deines Lieblingsgetränks und deiner Lieblingsmusik hin und entspannst dich. Meist kommt die Lösung dann von ganz alleine.

Den Solo Pro würde ich persönlich als erstes von der Liste streichen.

Ein 200W Lader benötigt auch eine sehr potente Bleibatterie, die die Gesamtleistung auch bringen kann. Bei voller Nutzung der 200 Watt Ladeleistung können schnell 20 A an Strom aus der Bleibatterie gezogen werden.

Der 450 Pro + ein nicht zu dicker Lader wären doch eine Option, oder? Die Videokamera kannst du dir von der Familie schenken lassen, damit du bei den Familienfeier für bleibende Erinnerungen sorgen kannst Wink aussuchen solltest du sie aber schon selbst.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ich hab Kaufwut ....   Mo 17 Okt 2011, 23:11

Schorch schrieb:
Den Solo Pro würde ich persönlich als erstes von der Liste streichen.
Jo, der is Quatsch. Ich weiß das schon. Ich find ihn nur irgendwie echt extrem anziehend Very Happy
Schorch schrieb:
Ein 200W Lader benötigt auch eine sehr potente Bleibatterie, die die Gesamtleistung auch bringen kann. Bei voller Nutzung der 200 Watt Ladeleistung können schnell 20 A an Strom aus der Bleibatterie gezogen werden.
Und das Ding hätte sogar 2x 200W. Aber um mit vier Akkus künftig über die Runden zu kommen, müsste ich zwei Ports mit je etwa 130W haben. Ich hab keine AHnung, wie groß der Gelakku dafür dimensioniert sein müsste.
Schorch schrieb:
Der 450 Pro + ein nicht zu dicker Lader wären doch eine Option, oder?
Oder die family spendiert den Gelakku, ich warte mit dem Lader noch zwei Wochen und bestell den Pro. Der kostet sowieso allein schon um die 200,- Öcken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ich hab Kaufwut ....   Mo 17 Okt 2011, 23:33

Bei 2x 130 Watt Ladeleistung wird die Stromquelle mit satten 25 A belastet, eventuell sogar mehr. Das sollte der Akku als Dauerstrom abgeben können. Außerdem sollten Bleiakkus nie mehr als 50 % entladen und immer voll gelagert werden, also zuhause immer gleich mit passendem Ladegerät aufladen. Rechnen wir mal mit 30 A Belastung über die halbe Stunde, dann verbrauchst du für 2 Akkus laden schon 15 Ah aus der Bleibatterie. 4 Akkus laden kostet 30 Ah, dann sollte der Bleiklotz also schon runde 60 Ah aufweisen. Unter einer 88 Ah Batterie wird es bei deinen Ansprüchen kaum was werden, und die Dinger wiegen richtig was. Dazu kommt, daß die entnehmbare Kapazität bei Strömen über 1C deutlich abnehmen kann, das ist je nach Bauform und Herstellungsverfahren unterschiedlich. Also genau informieren! Eine 88 Ah Bleibatterie kann bei diesen Leistungen schon auf 50 - 60 Ah nutzbare Kapazität schrumpfen, und um genug Restladung und Restspannung drin zu lassen, kannst du davon maximal 35 - 40 Ah nutzen. Bei Kälte sinkt die entnehmbare Kapazität noch viel stärker ab.

Falls du dachtest, mit so einer kleinen 20 oder 36 Ah Batterie auszukommen - das habe ich auch mal gedacht, die reicht nichtmal für einen intensiven 450er Flugtag mit 10x nachladen der 2200 Lipos. Pro Ladung gehen mindestens 2,5 Ah drauf, da der Lader ja auch eine Eigenstromaufnahme hat. Damit ist eine 36 Ah Batterie dann schon am Ende, das macht man 5 - 10 mal damit, dann ist die Grütze.

Bevor ich mir einen Neun Adler Heli antue, kaufe ich lieber einen Walkera. Da sind wenigstens die Sender vernünftig, NE traue ich seit der "Brotdosen" nicht mehr über den Weg. Außerdem bekommt man so einen Heli nach Absprache mit einem Händler auch mit der 2801 Pro, und die kann für 8 BNF Helis herhalten Very Happy aber das muß Jeder für sich entscheiden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ich hab Kaufwut ....   Mo 17 Okt 2011, 23:41

Also an mindestens 60Ah hatte ich ohnehin gedacht - aber schon auch vermutet, dass das knapp werden könnte. Aber auch die 100Ah sind noch erschwinglich.

Was den NE Sender angeht: also der vom Solo Pro war und ist eine Krankeheit. Gott sei Dank muss ich den nicht zum fliegen verwenden. Aber für subtrim und Gyroeinstellung bleibt nur der.
Die neuen 6 Kanal sind da aber schon was ganz anderes. Wobei klar: Walkera sehe ich als deutlich hochwertiger an, allerdings auch als deutlich teurer. Das reizvolle am 180 3G-3D ist eindeutig sein Preis.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ich hab Kaufwut ....   Heute um 01:28

Nach oben Nach unten
 
Ich hab Kaufwut ....
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Off - Topic-
Gehe zu: