Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK600GT mit Direktanlenkung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: HK600GT mit Direktanlenkung   Mi 19 Okt 2011, 13:45

moin jungs

mein 600er hauklotz ist jetzt auch bei mir angekommen.

werde wohl zum wochenende ein wenig mit dem bauen beginnen.

wenn interesse besteht, werde ich euch natürlich mit baustufenfotos versorgen.

dieses push-pull-gedönse werde ich sofort entfernen und auf direktanlenkung umbauen.

hat schon mal jemand versucht so eine jogurtbecherhaube zu lackieren...?... Very Happy ...und wenn ja, wie lange hat die lackierung gehalten...?

wenn ich mich für ein setup entschieden habe, lass ich es euch auch wissen...aber es geht in richtung futaba-servos....roxxy 100 A, kontronik pyro und spartan quark.

lieben gruß

der konny
Nach oben Nach unten
Bertel20



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 06.07.11
Alter : 34
Ort : Esslingen

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Mi 19 Okt 2011, 13:50

Ach den kenn ich doch ;o)

Nicht schlecht, ich baue auch gerade einen HK600 auf What a Face

Hab die Haube lackiert, noch hält es, aber der Heli hat auch noch nie die Sonne gesehen alien

Gruß
Matthias
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Mi 19 Okt 2011, 13:52

Razz zitat: dieses push-pull-gedönse werde ich sofort entfernen und auf direktanlenkung umbauen.
ein kluger entschluss Very Happy hab meine auch ohne aufgebaut und bin zufrieden, im gegensatz zur PP anlenkung Sad

lackierung: Lexan- Primer als Grundierung und dann mit Lexanfarben Lakieren, hält bombenfest und sicher Smile

viel spass, der dicke ist ein super Heli, ich mag ihn einfach nur Very Happy Very Happy Very Happy

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Mi 19 Okt 2011, 14:35

moin matthias

he he, so klein ist die welt... Very Happy

moin tom

danke für den tip, dann kann ich es ja riskieren ein paar hauben beim könig zu bestellen.

will die mal airbrushmässig zusauen... Wink

der wird jetzt ohne push-pull, aber mit paddel aufgebaut und wie es aussieht bekommt der noch ein brüderchen mit ohne paddel und beast.

lieben gruß

der konny
Nach oben Nach unten
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Mi 19 Okt 2011, 21:44

An hubi tom :
Muss ich die haube abschleifen ? scratch
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Mi 19 Okt 2011, 21:50

Smile feste mit spülmittel das trennwachs abwaschen, und dann mit 600er oder 800er wasserschleifpapier leicht anschleifen Razz

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Do 20 Okt 2011, 09:32

Ok danke hubi tom lol!
Nach oben Nach unten
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Mo 19 Dez 2011, 15:54

moin jungs

bin ja leider noch nicht richtig zum bauen gekommen, da ich mir nach und nach erst mal alle komponenten zusammen sammeln muss.

kann also noch ein paar tage dauern, bis es mit bildern richtig los geht.

da bald weihnachten ist, habe ich mir schon mal einen antrieb zur seite gelegt, he he...sollte in 2 bis 3 tagen da sein.

das wird dieser motor.... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

mit diesem regler... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

als kreisel habe ich den spartan quark mit einem futaba 9254 und an die taumelscheibe kommen diese servos... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

ich muss mal sehen, ob ich die schüssel mit stützakku fliege, aber daran kasper ich noch rum.

diese blätter werden dann die luft umschichten... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und für den seitenwind im hinteren bereich sorgen die dann hier.... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


geht also bald mit bildern hier los... Wink

lieben gruß

der konny
Nach oben Nach unten
oberpfalzklaus



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 18.02.12
Ort : Burglengenfeld 25Km von Regensburg

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Do 15 März 2012, 22:46

Gibts schon Bilder von Deinem HK ?

Gruß Klaus
Nach oben Nach unten
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Fr 16 März 2012, 00:21

hallo klaus

ich habe das ganze gerümpel jetzt hier rumliegen, habe es aber noch nicht verbauen können, da ich gesundheitlich und beruflich ein wenig stress habe.

ich habe mich mit allem ein wenig übernommen....einfach zu viele baustellen.

mcpx tiefziehhauben...depron-speeddelta...zwei neue 400er voodos... und leider zu viel arbeit.

ich stelle dir morgen mal ein paar bilder vom stand der dinge rein.

lieben gruß

der konny
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Fr 16 März 2012, 08:00

Was habt ihr eigentlich alle gegen die PP-Anlenkung?
Bisher habe ich keine Probleme damit.
Ich glaube, ich muss das auch mal umbauen, damit ich den Unterschied sehe/merke.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Fr 16 März 2012, 08:49

Very Happy hi opiwahn
die direktanlenkung hab ich seit dem ersten HK600 drinnen Smile der grund dafür ist aber ein anderer, der vorgänger war ein Align600er und da war die Anlenkung dermassen krank, also das servo lenkte von unten im winkel an und man bekam die spannungen niemals in jeder stellung heraus, sodas es mich 2 Rollservos gekostet hat und ich auf abhilfe entsann. beim HK600 ist das wohl besser gelöst, aber der einfacheit halber bin ich bei der Direktanlenkung geblieben und bin seither zufrieden. geht ja auch schneller montieren Very Happy prinzipiell spricht beim HK600 eigentlich nichts gegen PP, mir fehlt die erfahrung dazu, eben weil ich sie von anfang an nicht verbaut hab...

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Fr 16 März 2012, 14:55

opiwan schrieb:
Was habt ihr eigentlich alle gegen die PP-Anlenkung?
Bisher habe ich keine Probleme damit.
Ich glaube, ich muss das auch mal umbauen, damit ich den Unterschied sehe/merke.

Hallo Georg,

ja bau Du mal um und erzähl dann Very Happy , ich hab nämlich auch keine Probleme mit der PP.
Wäre mal interessant, wie der Vergleich ist, da Du ja wie ich auch die PP gewohnt bist.
Also wenn Du Lust hast, wär doch was Wink

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Sa 17 März 2012, 12:31

Ja, Peter. Mach' ich irgendwann.
Dauert aber noch ein bisschen.
@Tom
OpiWan nix Wahn, auch wenn ich noch PP fliege Wink
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Sa 17 März 2012, 12:50

Very Happy tut mir leid, kommt bei der hecktik beim schreiben auf, nicht böse sein, war auch nicht böse oder mit absicht geschehen Laughing lol!

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
oberpfalzklaus



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 18.02.12
Ort : Burglengenfeld 25Km von Regensburg

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Mo 19 März 2012, 23:40

@ Hubi-Tom.
ich kann nichts schlecht geschriebenes lesen. ? ! Idea Was ?
Passt duch oder lese ich zu schlecht ohne Brille.
Weiter so ich brauche mehr Input........... affraid

Klaus grüßt alle.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Di 20 März 2012, 05:46

Hallo Klaus,

hier im Trööt geht es seit einigen Postings um die Frage, ob die Direktanlenkung notwendig ist oder nicht, da einige User (so wie ich) mit der Push-Pull-Anlenkung zufrieden sind, da sie tadellos funktioniert.

Der Hubi-Tom hat seinen 600er aus best. Grund gleich auf direkte Anlenkung aufgebaut und noch keine PP-Anlenkung geflogen, auch hat er geschrieben, dass es bei einem Vorgänger 600er Rex wohl mal aufgrund der schlechten Funktion und Klemmwirkung auf der Umlenkwelle zu Problemen kam. Dies betrifft aber, so wie ich das rauslese, diesen alten Vorgänger vom 600er.
Aufgrund dessen hat Hubi-Tom einfach gleich immer auf direkte Anlenkung gesetzt, ohne die PP-Anlenkung zu verwenden, ohne dabei zu kritisieren, also einfach reine Wiedergabe seiner persönlichen Erfahrung damit.

Da bei mir die Push-Pull-Anlenkung prima funktioniert, werde ich allein schon aus Faulheit nicht auf Direktanlenkung umbauen, da ich mir absolut keinen Vorteil davon erhoffe. Nur um eine Direktanlenkung zu haben, baue ich meinen prima funktioierenden 600er nicht wieder auseinander.
Die Saison ist eröffnet, ich will Fliegen und nicht Basteln.

So wenn Du mehr Input brauchst, dann sag uns mal genauer welchen Input.
Pro oder Contra Direktanlenkung? Suspect

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Di 20 März 2012, 07:44

Razz Razz Razz hahaqha seht ihr, so kommen missverständnisse auf, ich nähmlich nehme an, der Klaus bezieht sich auf meine entschuldigung bei OPIWAN---. Razz Razz Razz
was für ein Wahn.... drunken geek

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
oberpfalzklaus



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 18.02.12
Ort : Burglengenfeld 25Km von Regensburg

BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Di 20 März 2012, 22:14

Arrow
Na wie auch immer ! Egal !
Also wenn meine TS Servos nicht so tief währen, dass die beiden vorderen servos sich fast küssen! Und sie durch unterlegen so weit raus stehen habe ich ja wieder auf PP umgebaut da ich damals 22mm lange servoarme nehmen musste um nicht am servo anzustoßen. Dies Funktionierte nicht mit meinem FBL System. Fliege jetzt ja wieder PP. und es furzt tadellos !
Würde ich nocheinmal einen aufbauen, würde ich kürzere servos kaufen und das pp nicht einbauen.
Bei mir waren eigentlich nur die zu hohen Servos schuld um PP zu fliegen.
Aber es geht beides.

Grüsssssssssssle Klaus Shocked
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK600GT mit Direktanlenkung   Heute um 05:55

Nach oben Nach unten
 
HK600GT mit Direktanlenkung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT
» HK600GT aus DE Warehouse
» HK600GT Setup für Rund und leichten Kunstflug
» HK600GT .. kann wer die komponenten erkennen ?
» Hk 700 Gibt es den schon?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: