Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Hk 600 gt Tuning

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Hk 600 gt Tuning   Mi 19 Okt 2011, 19:52

Hallo !
Da.ich noch kein Modellbau profi bin habe ich noch ein paar fragen :
-Ist das algin 3g system auch mit analog servos zu benutzen ?
-Welche guten servos könnt ihr mir empfelen ?
-Was sollte ich tunen oder mit staubsaugerteilen ersetzten ( Tuning chasis etc. ) ?
Kann ich ich aus der Box fliegen ?
-Hat jemand ein günstiges setup ?
-Welche funke sollte ich mir kaufen ?
Welche blätter könnt ihr mir empfelen ?
Ps : Ich bin noch anfänger also noch kein 3d ,vielleicht irgendwann mal leichtes 3d.
Sorry wegen den punkten, kann noch nicht mit mein Smartphone schreiben
Lg jelko und danke im vorraus
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Mi 19 Okt 2011, 21:26

Fragen zum Setup etc. bekommst du im entsprechenden Board beantwortet. Dort solltest du auch zunächst mal ein wenig nachlesen.
Das 3G kann, schlagt mich wenn es anders ist, kann nicht mit Analogservos. Um entsprechend Tipps für ein sinnvollen Setup geben zu können, solltest du uns dein Budget wissen lassen. Brauchbare Servos für den Betrieb am 3G gehen ab knapp 50,- los und enden irgendwo in der 200,- € Region.

Aus der Box fliegen is nich. Wie auch, musst das Ding ja erst noch montieren. Und dabei solltest du MAXIMALE Sorgfalt walten lassen. Öffne JEDE Schraube und sichere sie. Ausser die, die in Plastik gehen natürlich.

Bei Sendersystemen ist das im Moment so eine Sache. Jeder, der hier ohne Probleme fliegt, wird dir dann glaubhaft versichern können, dass sein System perfekt arbeitet. Ich fliege z. B. Spektrum, andere schwören auf Futaba etc..
ABER. Im Moment würde ich tatsächlich dieses System empfehlen: Graupner MX12 HoTT.
Dabei sollte dir allerdings klar sein, dass Graupner gemeinsam mit anderen Herstellern derzeit einen eher schmutzigen Krieg gegen v. A. HobbyKing zu führen scheint. Dennoch: Sender + Empfänger inkl. Telemetrie und Sprachausgabe für 149,- ist jenseits von Gut und Böse.
Nach oben Nach unten
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Mi 19 Okt 2011, 21:30

Ja ok ich hätte eher an die dx 8 gedacht
Ich habe für die elktronik 180 zur verfügung.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Mi 19 Okt 2011, 21:33

Jelko schrieb:
Ja ok ich hätte eher an die dx 8 gedacht
Ich habe für die elktronik 180 zur verfügung.

Die Dx8 ist eine hervorragende Funke. Warum nicht.

180,- für die komplette Elektronik oder nur die Servos?
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Mi 19 Okt 2011, 22:04

Jelko schrieb:
Hallo !
Da.ich noch kein Modellbau profi bin habe ich noch ein paar fragen :
-Ist das algin 3g system auch mit analog servos zu benutzen ?
-Welche guten servos könnt ihr mir empfelen ?
-Was sollte ich tunen oder mit staubsaugerteilen ersetzten ( Tuning chasis etc. ) ?
Kann ich ich aus der Box fliegen ?
-Hat jemand ein günstiges setup ?
-Welche funke sollte ich mir kaufen ?
Welche blätter könnt ihr mir empfelen ?
Ps : Ich bin noch anfänger also noch kein 3d ,vielleicht irgendwann mal leichtes 3d.
Sorry wegen den punkten, kann noch nicht mit mein Smartphone schreiben
Lg jelko und danke im vorraus

1. lass das mit dem FBL erstmal sein und werde profi ( ist billiger ) ohne hilfe bist du aufgeschmissen. Sad

2. setups findest du hier im forum, haben sich bewährt Smile Smile Smile

3. Tunen brauchst du erstmal gar nichts, jedenfalls die ersten 150 Flüge Razz Razz Razz

4. meine 5stck fliegen alle mit den originalen teile Smile Smile Smile

5. nehm ne funke die in deinem umfeld verbreitet ist, da bekommst du schnelle hilfe Very Happy ,

6. Rotorblätter , da wird nicht unbedingt gespaart, JAZZ vom Blattschmied sind die besten Allrounder und vom sicherheitsaspeckt unbedingt zu empfehlen !!! Smile Smile

7. geh keine faule kompromisse bei deinem Setup ein, das rächt sich bitterböse Sad Sad Sad billig ist nicht unbedingt gut, bringt aber garantiert ärger Sad

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Mi 19 Okt 2011, 23:30

Ok dann hohle ich mir warscheinlich im januar die dx8.
Und dann baue ich den heli mit der zeit auf dann könnte ich noch mal was preiswertiges
An Hubi tomfinden.
Was kosted dein günstiges setup und kann man noch was anderes nehmen als das kds 590 ?
Ist das setup unter setups und dann das erste für den anfang gut genug ?
Lg
Nach oben Nach unten
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Mi 19 Okt 2011, 23:47

Hallo Hubi tom hab das mal ausgerechnert das erste von deinen setups kosten 190 euro das werde ich mir dann hohlen.
Danke für die hilfe.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Do 20 Okt 2011, 06:03

Jelko schrieb:
Ja ok ich hätte eher an die dx 8 gedacht
Ich habe für die elktronik 180 zur verfügung.

Hallo Jelko,

wenn Ich richtig gelesen hab, baust Du einen 600er auf, ja?

180 Euro für die Elektronik ??? No

Für vernünftiges Elektronikequipment (Motor, Regler, Servos, Kreisel, usw..) musst Du ca. 250 - 300 Euro einplanen (ohne Sender), damit das vernünftig ist und dabei hast du noch nicht einmal die Topmarken verbaut.
Selbst wenn Du alles aus HobbyCity orderst, wirds knapp.
Der 600er kann bei sauberem Aufbau out of the box fliegen, aber ohne Hilfe eines Erfahrenen an deiner Seite, ist das nicht so leicht.
Lass Dir Zeit und arbeite gewissenhaft, streich das Wort "billig" in deiner Planung.

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Do 20 Okt 2011, 09:12

Ja ok danke an heliplayer ich werde dann denn langsam aufbauen und ein setup von hubitom nehmen ist das ok ? scratch
Danke für die schnelle rückmeldung lol!
Nach oben Nach unten
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Do 20 Okt 2011, 09:21

Sorry an die Mods hatte den bereich setups noch nicht gefunden habe mir da ml alle durchgelesen .Nehme dann die jazz von blattschmiedt . Crying or Very sad
hab mir aber jetzt fast alles über den hk 600 gt durchgelesen .
Nach oben Nach unten
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Do 20 Okt 2011, 18:38

Wie viel c habe die akkus ? scratch
cheers lol!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Do 20 Okt 2011, 18:46

Was du unbedingt austauschen solltest, sind die Kugelpfannen + Gestänge, die von Align sind qualitativ deutlich besser. Dann das Landegestell, da haben wir das vom Raptor dran, das sieht viel schöner aus und hält einen ordentlichen Bums aus. Das HK Landegestell ist bei einem leichten Bums einseitig komplett gebrochen und das hat einen Satz halbsymetrischer Spinblades gekostet. Außerdem wurden die größeren Paddel des Raptor montiert, da diese bei niedrigeren Drehzahlen effektiver arbeiten und die Erkennbarkeit der Fluglage ist damit auch besser. Die Rotorwelle war leider krumm und mußte deswegen getauscht werden, und das Hauptgetriebe ließ sich den mir zu starken Höhenschlag nicht austreiben - also auch Austausch. Außerdem war uns das graue "Sägemehl" vom Hauptzahnrad nach den ersten Testläufen ohne Rotorblätter nicht geheuer, das war ganz schön viel. Immerhin soll dieser Heli später einen Rumpf bekommen, deswegen wurde die Haube nie lackiert.

http://www.youtube.com/watch?v=Orm5AgV2w6U

http://www.youtube.com/watch?v=5-WysPMug9I (ab 8:55 ist der "Dicke" in der Halle zu sehen, ab ca. 11:30 draußen bei sehr böigem Wind)

Trotz aller Pannen am Anfang ist es ein wundervoller Heli geworden, der sich mit bewußt zahmer Einstellung super fliegen läßt. Genau richtig für den Jet Ranger Rumpf, an dem jetzt gearbeitet wird. Und für den er auf 700er Länge gestreckt wird.

Blattschmied Jazz sind eine sehr gute Wahl Very Happy damit machst du garantiert nix falsch.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Do 20 Okt 2011, 18:48

Smile ab 20 C besser 25C Smile und 6S ab 4400 MaH besser 5000er dann passt der schwerpunkt Very Happy

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Do 20 Okt 2011, 19:41

Ok schroch das werde ich mir zu herzen nehmen. Fand deine aufbaubericht gut und interresant .
Lg jelko
Nach oben Nach unten
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Do 20 Okt 2011, 21:35

Ok danke dann weis ich eigentlich alles.
lol!
Nach oben Nach unten
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Fr 21 Okt 2011, 09:08

Unter 25C wurde ich keinen Akku kaufen. Ist der C Wert zu klein, dann blähen sich die Lipos auf. Kauf dir 30C und Du hast Ruhe und genug Dampf

Horst
Nach oben Nach unten
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   So 23 Okt 2011, 21:54

Also kann ich auch mit 40 c fliegen ?
Also 2x 3000 mah 6s 1p 20 c.in reihe ?
Wie viel a muss dann der regler dann aushalten ? scratch
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: HK 600 von Jelko   So 23 Okt 2011, 22:20

Du hast da scheinbar was falsch verstanden !

Wenn du 2x6S 3000mAh 20C Akkus in Reihe schaltest, erhältst du
einen 12S 3000mAh 20C Akku.

Wenn du 2x6S 3000mAh 20C Akkus paralel schaltest, erhältst du
einen 6S 6000mAh 20C Akku. (man spricht dann auch von 6S2P)
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
die 20C stehen für die Belastbarkeit des Akkus, das heist du kannst diesen mit der 20 fachen Kapazität belasten.
z.B. 20C * 3Ah (3000mAh) = 60A Belastbarkeit bei angegebener Spannung (6s=22,2 Volt).

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   So 23 Okt 2011, 22:44

Ich habe die Beiträge mal von Toms Setup_Thread abgetrennt und hier bei deinem schon
vorhandenem Fred dran gehängt, wegen der Übersichtlichkeit der Setup Freds.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Di 25 Okt 2011, 13:11

ah mal wieder was dazugelernt ich meinte eigentlich paralelle schaltung ich dacht sich verdoppelt sich dann auch der C wert . lol!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hk 600 gt Tuning   Heute um 09:50

Nach oben Nach unten
 
Hk 600 gt Tuning
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Novarossi N12T1 mit MH-Tuning
» Walbro WT-668 Tuning Vergaser
» mcpx Tuning?
» HK-450TT PRO 3D Torque-Tube - sinvolles Tuning?
» "REN PAPPE"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: