Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Fr 21 Okt 2011, 15:23

Hallo Leute,

ich habe mir einen P600 von Pegasus zugelegt. Dies ist eine in wenigen Punkten verbesserte Version vom AHF 50, der beim HK erworben werden kann.

Wenn Interesse besteht, würde ich über den Aufbau berichten.

Bis jetzt kann ich folgendes erzählen :

Bekommen habe ich einen Karton, der auf den ersten Blick geöffnet aussieht wie scheinbar jeder andere.
Aber, im Gegensatz zu meinem 500er GT von HK, sind hier die ersten Unterschiede beim Auspacken des Kartons ersichtlich, hier ist nichs vormontiert!
Endlich mal was für Modellbauer. Viele, viele Tütchen mit Schrauben, Schräubchen und mehr. Und alle diese Tüten wiederum sind beschriftet mit Kurzbezeichnungen.
Die sich dann in der englischen Aufbauanleitung als einzelne Baugruppen wiederfinden. Auf den ersten Blick sieht diese BA sehr ausführlich und so gut bebildert aus, daß die Bilder sich selbst erklären.
Das ist erst mal fürs erste, weiteres wird folgen, wenn, wie gesagt, Interesse besteht.

Martin
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Fr 21 Okt 2011, 18:05

Wehe du berichtest nicht Twisted Evil


clown clown clown
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Sa 22 Okt 2011, 07:29

Windhasser schrieb:
....ich habe mir einen P600 von Pegasus zugelegt. .....

Ha, endlich mal wieder ein Stinker cheers

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Do 24 Nov 2011, 20:22

Hallo,

weiter geht´s.

Habe die Tage mal mit Schorch übern Bausatz geschaut, der gute Mann war einfach nicht zu bremsen Wink .
Positiv aufgefallen ist uns, wie vollständig die Bausätze sind. Ob es jetzt Kabelbinder sind, Schraubensicherungslack etc. So was sieht man gerne.
Und wie Schorch dann halt ist, schaute er sich die technischen Komponenten an. Hier fiel dann auf, daß ein Heckgetriebe in der Welle Spiel hat. Es langte, einfach den hinteren Bolzen, der zwischen den Seitenplatten sitzt, mit Schleifpapier etwas zu kürzen.
Sorry, völlig vergessen zu erwähnen, ich habe zwei CF, das heißt die haben einen Starrantrieb. Bei dem zweiten ist hier alles bestens.
Dann hat das Zwischengetriebe vom HZ zum Heckgetriebe axiales Spiel. Ca. 1mm, die ausreichen, daß die Winkelzahnräder selbst wiederum zuviel Spiel bekommen. Hier langt es aber mit Hilfe einer passenden U-Scheibe das Spiel auszugleichen. Bis hierhin für Modellbauer Kleinkram.
Und jetzt komme ich auf die Geschichte mit der Freilaufhülse, siehe anderen Fred

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Der Freilauf mitsamt Freilaufhülse sitzt sehr gut im HZ drin, aber die zur HRW ist das besagte Spiel von ca. 15-20/100mm. Folge : die ganze Zahnradeinheit mitsamt Freilauf sitzt recht locker auf der HRW. Meiner Meinung nach ist das nicht gut.
Das ist bei beiden Bausätzen der Fall! Also die besagten Teile eingeschickt zu Pegasus und reklamiert.
Heute kam dann der Austausch per Post zurück. Ich hatte das Gefühl, das hier nichts getauscht wurde, denn es war genauso wie vorher! Also dort angerufen, und der GF Herr Brunner persönlich erklärte mir dann, daß das mit Absicht so gefertigt werden würde und ich solle den Heli so zusammenbauen und fliegen. Es fliegen alle seiner verkauften Heli´s so ohne Probleme und es würde auch keinerlei Probleme bzw. Abrieb geben.
Ich werde es einfach mal tun, aber mulmig ist mir schon dabei. Und dann mal schauen.
Das wär´s dann erst mal für heute.

Viele Grüße
Martin

Nach oben Nach unten
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Di 06 Dez 2011, 23:50

Hallöle, und weiter geht´s hier.

Ich schrieb ja in meinem letzten Beitrag, daß die Freilaufhülse Spiel auf der Rotorwelle hat und mir dies nicht wirklich gefällt. Also mal weiter im Net gestöbert und andere Pegasus/AHF-Flieger aufgetan. Kurzum : Manche haben auch dieses Spiel, andere nicht. Aber unisono ein Tenor => dat geiht!!!
Nu wollte ich eigentlich erst im Januar anfangen, weil ich ab Ende dieser Woche für 2 Wochen Außendienst habe, aber.... es juckte tierisch in den Fingern.
Ran mit dem Karton und basteln äh.. bauen war angesagt. Auch wenn die Bauanleitung nur Englisch und von Pegasus eine ergänzende Anleitung beigelegt ist, es langt vollkommen aus. Ich hatte bis jetzt keinerlei Probleme beim Zusammenbau.
Und das kommt auch davon, daß die Verarbeitung bis jetzt wirklich klasse ist. Es paßt fast alles sofort auf Anhieb zusammen, es sind alle benötigten Teile in den jeweiligen Tütchen, die nach Baugruppen abgepackt und gekennzeichnet sind. Der beigelegte Schraubensicherungslack kommt von einer deutschen Firma mit entsprechender Labelung!!! So sind auch sämtliche Teile wirklich sauber, es wurde nichts mit Schraubenlack vormontiert, wenn, überhaupt, nur einzelne Teile zusammengesteckt und Schrauben lose eingedreht.
Es hat bis jetzt einfach nur Spaß gemacht, soviel, daß ich vergessen habe, Bilder nachzureichen Embarassed
Kommt aber noch, versprochen.
Toll fand ich dann auch kleine Details, wie bei den Scheiben für die Lager in den Blatthaltern. Da sind die äußeren Scheiben mit "OUT" gekennzeichnet!
Bis jetzt ist das Hauptchassis zusammengebaut mit Heckrohr u. -rotor.
Apropos Heckrotor. Hier ist zwar wie beim HK500GT Kunststoff verarbeitet, das aber alles sehr gut, minimalstes Spiel mit hoher Leichtgängigkeit.
Bei meinem 500er mußte selbst ein Profi wie Schorch tricksen, um das Teil leichtgängig mit wenig Spiel zu bekommen, hier reichte einfach sauberes arbeiten (Kleber, Fett etc.)
Ich freu mich schon sehr, nach Weihnachten dann den Rest zusammenbauen zu können.

Nach oben Nach unten
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Mi 07 Dez 2011, 00:19

So, was fehlt denn jetzt bis jetzt außer den Bildern noch im Baubericht.
Richtig, das Set-Up.
Mein Ziel ist einfacher Rundflug, ergo, ich brauche keine Superservos, oder eine Killermaschine an Motor etc.
Warum nehme ich dann aber so einen Heli, fragt sich vielleicht der eine oder andere.
Bin ich ehrlich, ganz einfach, ich habe beide Bausätze megagünstig kaufen können, weil neue Produkte folgen sollen. So habe ich einen zum fliegen und einen zweiten als Ersatzteillager ( hoffentlich küsse ich nicht zu oft die Erde pale )
Als Motor habe ich einen Yamada 50ST, Schalldämpfer baut mir die Fa.Simon extra ein Vierkammerdämpfer, Zielsetzung ist hier Geräuschdämpfung, nicht Leistungsgewinn, da s.o. nur einfacher Rundflug angesetzt ist.
Die Servos kommen von TowerPro, MG2143, die werde ich für die TS und wahrscheinlich auch für das Heck einsetzen.
Und so wie das mit den Platzverhältnissen aussieht, werde ich wohl auch eine Onboardvorglüheinrichtung einbauen, ich weiß nur noch welche. Da stresse ich mich jetzt auch nicht.
Ach ja, Rotorblätter. Zum Einsatz kommen HS 620 Spinblades mit den dazugehörigen Heckrotorblättern. Ich erhoffe mir so eine niedrigere Kopfdrehzahl, verbunden mit einer dadurch angenehmeren Geräuschkulisse.

Mal so nebenbei, bis jetzt habe ich immer ein Modell (versucht) mit Gewalt, koste was es wolle, schnell fertig zu bekommen. Dieser Heli ist der erste, mit dem ich mir Zeit lasse, und die Komponenten nach und nach zusammenkaufe. Wahnsinn, was ich dadurch an Geld bis jetzt sparen konnte. Hier ein Schnäppchen, da eine Gelegenheit, dort ein Auslaufmodell. Werde ich wohl in Zukunft verstärkt so machen Cool .

Das wärs dann erst mal wieder.

Viele Grüße
Martin
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Mi 08 Feb 2012, 06:15

*ungeduldmodusan*

Wann geht`s denn hier weiter und wo bleiben die Bilder bounce

*ungeduldmodusaus*

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Buddymobil



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 29.05.12
Alter : 62

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Mi 30 Mai 2012, 12:23

Heli-Player schrieb:
*ungeduldmodusan*

Wann geht`s denn hier weiter und wo bleiben die Bilder bounce

*ungeduldmodusaus*

Hallo,

ich bin auch auch Bilder gespannt.
Nach oben Nach unten
http://www.buddymobil.de
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Mi 30 Mai 2012, 15:01

Embarassed Hätte nicht gedacht, daß das Interesse doch so stark vorhanden ist für dieses Teil.

Also, man gut, daß ich zwei Bausätze davon habe tongue

Ich habe den ersten im Prinzip bis auf die Servo-Geschichte fertig cyclops Es hat einfach zu viel Spaß gemacht, daß Teil zusammen zu bauen Very Happy
Ich muß ehrlich gestehen, meinen HK500 hätte ich ohne Profi an meiner Seite nicht zusammen bekommen!
Der AHF ist dagegen ein Leckerli. Es paßte einfach fast alles perfekt zusammen. So macht schrauben Spaß.
Tja, und ich habe im Eifer des Gefechts vergessen, Bilder zu machen No
ABER: Der erste Bausatz hat so viel Spaß beim Zusammenbau gemacht, daß ich jetzt den zweiten Bausatz nicht als Ersatzteillager verwenden werde, sondern auch aufbaue!!!

Und damit er sich vom ersten etwas unterscheidet, möchte ich den gerne als FBL-Heli fertig machen. Ich setze mich heute abend ran, werde dann die ersten Bilder machen.
Versprochen.

Viele Grüße
Martin



Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Mi 30 Mai 2012, 16:57

Windhasser schrieb:
Embarassed Hätte nicht gedacht, daß das Interesse doch so stark vorhanden ist für dieses Teil..........
----------------
Ich setze mich heute abend ran, werde dann die ersten Bilder machen.
Versprochen.


Viele Grüße
Martin

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Mi 30 Mai 2012, 19:37

Und hier die ersten 3 Bilder :

Hier erst mal nichts aufregendes, einfach nur ein kleiner Karton :
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Da schau her, der ist randvoll, alles platzsparend verpackt :
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Puuh, entweder brauche ich eine Leiter oder eine andere Digicam, um all die Tüten auf ein Bild zu bekommen Smile :
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Es werden nun in den nächsten Tagen und Wochen Bilder vom Zusammenbau folgen.

Ein kleines Update noch zu den Servos.
Ursprünglich wollte ich die TowerPro MG2143 verbauen. Leider vertragen die sich überhaupt nicht mit dem Helicommand, den ich gerne mit einsetzen möchte. Auch eine Erörterung mit einem alteingesessenen Vollprofi brachte leider keine Klärung. No
Was solls, ohne HC will ich nicht, also andere Servos müssen her. bounce


Nach oben Nach unten
Buddymobil



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 29.05.12
Alter : 62

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Mi 30 Mai 2012, 22:26

Hallo Martin,

das sieht doch schon mal sehr gut aus für den Anfang. Ruhig so weitermachen mit den Bildern.
Nach oben Nach unten
http://www.buddymobil.de
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Do 31 Mai 2012, 10:19

Moin, Moin.
Hier meine ersten Früchte meines gestrigen abendlichen Vergnügens :

Für die ersten Bauschritte die ersten großen Tüten geöffnet, in denen wiederum mehrere kleine Tüten sind. Jede Tüte ist fein säuberlich für die einzelnen Bauschritte sortiert und beschriftet.

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Und hier die ersten kleinen sichtbaren Ergebnisse. Alles Teile, die nachher zwischen den Rahmenplatten (oder wie die Dinger heißen) verschwinden. Es ist einfach nur ein Vergnügen, da alle Teile vorhanden sind, die Bebilderung in der Bauanleitung so deutlich ist, daß die englische Beschreibung dazu quasi überflüssig ist. Pegasus Modellsport hat noch eine kleine ergänzende deutsche Anleitung beigelegt. Es sind nur wenige Baugruppen lose vormontiert, es ist nicht eine einzige Schraube mit Schraubenkleber versaut, nichts. D.h. einfach nur alles ordentlich zusammenbauen mit Schraubensicherungslack (lag auch im Bausatz dabei, von einer deutschen Fa.). Die Schrauben sind auch von einer guten festen Qualität, kein vergnaddeln, nichts.
Der Motorrahmen ist leider noch leer, wenn die Kriegskasse wieder gefüllt ist, kommt noch ein Motörchen dazu. Der andere ist ja schon im ersten Stinker verbaut.

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Und hier warten schon die nächsten Teile auf ihren Zusammenbau. Die Rahmenplatten sehen einfach schön, es muß nichts entgratet werden! Wieder einfach nur auspacken und freuen. Ja, und ein kleines Leckerli braucht der Mensch auch. Dank hier an meine Frau cheers

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Fortsetzung folgt demnächst, denn das Teil macht einen Schraubersüchtig Cool . Es ist zwar kein Modellbau im eigentlichen Sinne, aber immer noch viel besser, wie die meisten heutzutage vormontierten (und dann auch noch schlecht No ) Bausatzhelis.
Nach oben Nach unten
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Mo 04 Jun 2012, 00:00

So, inzwischen bin ich weiter gekommen. Langsam kann man erkennen, was es mal werden soll. Die Rotorwelle wird übrigens dreifach gelagert.
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Und die nächsten Teile warten auf ihre zukünftige Bestimmung. Das soll alles mal die Heckeinheit werden.

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Beim Heckgetriebe ist das erste mal ein Nacharbeiten angesagt. Die kleine Stange mußte minimal gekürzt werden ( abziehen auf Schleifpapier), weil die Heckrotorwelle sonst zu viel Spiel hatte. Das aber auch nur bei einem von zwei Bausätzen.
Etwas einfach ist die Heckrotorblattansteuerung ausgeführt : Kunstoff mit Messinghülsen. Sie ist aber aufgrund guter Verarbeitung spielfrei und leichtgängig.
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Nettes Detail am Rande: Die Lagerschalen für die Blatthalter sind gekennzeichnet, so gibt es kein Vertun bei der Montage!!!
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Hier die Heckrotoreinheit als ganzes, wie bereits oben beschrieben, sehr einfach alles in Kunststoff ausgeführt.
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Und das ist jetzt mein letzter Stand, man sieht, es wird. Der Starrantrieb ist dreifach gelagert, alles paßte gut zusammen ( habt ihr jetzt was anderes erwartet? tongue ).
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Fortsetzung folgt.

Nach oben Nach unten
pontiac51



Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 20.03.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Mo 04 Jun 2012, 07:42

Cooles Teil, sieht echt edel aus. Bei den Benzinern kenn ich micht nicht aus, daher die Frage: Was ist das vor dem Tank für ne Glocke?
Nach oben Nach unten
http://www.pontiac51.com
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Mo 04 Jun 2012, 09:53

Moin Robert, Danke für dein Lob.

Das ist die Kupplungsglocke, es fehlt mir noch im Moment der Motor, der den Raum darunter ausfüllen wird. Da warte ich noch auf eine günstige Gelegenheit.

Martin
Nach oben Nach unten
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Mi 06 Jun 2012, 17:24

Ich habe ja geschrieben, daß der zweite AHF als FBL aufgebaut werden soll. Nun, im Bausatz ist ja nur ein normaler Kopf, umbauen ist nicht so mein Ding, also -> ein FBL Kopf muß her. A... Köpfe sollen nicht so gut sein, liest man immer wieder, der RJX soll für sein Geld klasse sein, bei HK auf Backorder und mit Versand und Zoll kommt da auch schon was zusammen.
AHF stellt aber auch ein FBL Kopf her, der sehr gut sein soll. Hm, Pegasus ist mir zu teuer (nur Kopf und Mitnehmer 179 Tacken cyclops ), also mal gegoogelt und siehe da, AHF hat in Dänemark ein Lager, mit Preisen, da kommt selbst unser König nicht mit!!! Sollte also einer Geschmack am AHF gefunden haben, schaut mal nach AHF Europe!
Dort den Kopf bestellt, incl. Versand etwas weniger als ein großer Schein, innerhalb 2Tagen !!! bei mir eingetroffen und schaut euch das mal an :
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Ein komplettes Teil incl. Rotorwelle und Taumelscheibe, so wie abgebildet. Das nenn ich doch mal in Ordnung. Zur Qualität kann ich noch nicht viel sagen, weil ich es noch nicht weiter untersucht habe. (Vielleicht gibt ein Erfahrener einem FBL Neuling wie mir ein paar Tipps, gern per PM, was ich prüfen sollte, Danke)

Fortsetzung folgt

Martin
Nach oben Nach unten
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Mo 18 Jun 2012, 00:24

Und weiter geht´s.

Ich habe in der Zwischenzeit einen gebrauchten Motor gekauft ( hoffentlich löpt dat Teil) und den gleich mal eingebaut. So sieht das ganze dann aus, nicht schimpfen wegen dem Dämpfer, der Vorbesitzer hat das Teil so komisch vergnaddelt, das Teil wird auf jeden Fall später mal durch eine andere Tüte ersetzt werden.

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Und nochmal von der anderen Seite

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Wieder einmal paßt alles sehr gut und ich kann von meinem anderen AHF sagen, daß das Lüfterrad einen sehr guten Luftumsatz erzeugt.

Dann habe ich den FBL Kopf zerlegt und wieder frisch gefettet und gesichert zusammen- und eingebaut. Das ganze schaut dann so aus

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Und weil ich grad so im Schwung war, habe ich noch den Servovorbau anmontiert. Für die aus dem Servo kommenden Kabel sind Aussparungen vorhanden, damit diese nicht am Servo abknicken, nettes kleines Detail ( s.Pfeile).
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Und gleichzeitig mit der Montage des Servovorbaus muß auch schon der Sensor für die Drehzahlerfassung montiert werden (im "Loch" sitzend) In der Kupplungsglocke ist schon ab Werk ein kleines Loch eingefräst, in dem der Magnet (Drehzahlerfassung) eingeklebt werden kann.
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Und nun kann ich die Servogestänge vorbereiten, in der Bauanleitung sind gut passende Längen angegeben und, wieder ein kleines nettes Detail, Montierhilfen beigelegt, mit denen sich die Kugelpfannen sehr leicht auf die Gestänge montieren lassen
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

So langsam nimmt das Teil Gestalt an. Es fehlen noch einige kleine Dinger wie Dreiwegefilter, ein Servo für Gas und günstige FBL-Blätter (Nehme gerne Angebote an). Jetzt werde ich erst mal mit den Gestängen rumprobieren, weil für den FBL-Kopf keine Angaben vorhanden sind.

Martin

Nach oben Nach unten
pontiac51



Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 20.03.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Mo 18 Jun 2012, 07:22

Diese Griffdinger zum Einstellen der Kugelköpfe sind ja ne coole Idde, ob es die wohl auch einzeln gibt?
Nach oben Nach unten
http://www.pontiac51.com
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Mo 18 Jun 2012, 07:41

pontiac51 schrieb:
Diese Griffdinger zum Einstellen der Kugelköpfe sind ja ne coole Idde, ob es die wohl auch einzeln gibt?

sind ein alter Hut, ich verwende die von Vario seit jahren, die haben sogar einen , mit sechskant, sodas du sie in jedem Bitshalter einsetzen kannst Very Happy

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Mi 04 Jul 2012, 21:38

Und hallo wieder. Der Baubericht kommt jetzt so langsam zum Ende. Ich habe da noch ein paar Fragen an Euch. Die stelle ich bei den Bildern die jetzt folgen.
Der Heli ist jetzt fertig zusammengebaut und hat auch mich als "Laie" nicht verzweifeln lassen.

Der Akuu wird nochmal ausgetauscht, aber nicht weil er zu groß ist, das paßt, sondern zu schwer. Der Heli ist mir zu kopflastig. Hier bräuchte ich Hilfe bzgl. der Antennen des Empfängers, ich weiß einfach nicht, wie ich die Dinger legen soll. Müßen die rausschauen? Weil die Canopy ist dafür zu groß.
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]
Hier das ganze nochmal von der anderen Seite. Wenn Ihr Fehler seht, bitte nicht schimpfen, sondern mit mitteilen, ist mein erster bzw. zweiter allein aufgebauter Heli.
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]
Das ganze von vorne, obwohl das Teil für mich groß ist, baut er sehr schmal.
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]
Meine Frau nennt ihn auch "Die Rakete" Laughing
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Ich hoffe, Euch gefallen die Bilder
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]
Den Kopf habe ich mit einer weichen Dämpfung versehen und einer rücksteuernden Anlenkung, mal schauen, wie das 3GX damit zurecht kommt. Wenn nicht, soll das Gyrobot dafür ausgelegt sein.

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Ich werde noch in einem neuen Fred die Bilder von der Paddelversion einstellen, die sich dann nicht groß von diesen unterscheiden werden.

Martin
Nach oben Nach unten
pontiac51



Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 20.03.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Do 05 Jul 2012, 07:47

Ist der lang, Mann! Schönes Teil, bin gespannt auf Erstflug. cheers
Nach oben Nach unten
http://www.pontiac51.com
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Do 05 Jul 2012, 19:51

pontiac51 schrieb:
Ist der lang, Mann! Schönes Teil, bin gespannt auf Erstflug. cheers

Dass liegt nicht am Heli, sondern am Fotografen. Siehe Bild 2, da sind die Proportionen wieder passender.
Der ist genauso groß wie dein HK600.

ABER, tolle Bilder Martin!
Viele schöne Flüge und schön heile lassen das Vieh

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Do 05 Jul 2012, 21:50

Danke Peter, also put machen ist auch nicht in meinen Sinne Surprised

Und Peter voll zustimm : Der ist von den Abmaßungen ähnlich dem HK600, ich finde halt Fotos schön, wo kleines groß rauskommt Laughing

Martin
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Fr 06 Jul 2012, 06:16

Windhasser schrieb:
...., ich finde halt Fotos schön, wo kleines groß rauskommt Laughing

Da fällt mir gerade der Blondinenwitz ein.............. äh Embarassed

Sorry, back topic [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50   Heute um 04:54

Nach oben Nach unten
 
Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Aufbaubericht PegasusP600 / AHF 50
» Geiler Rumpf für 600er
» HK 450 GT mit Esky Sender/Empfänger (Aufbaubericht)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: Andere Helis von HK :: Verbrenner Helis-
Gehe zu: