Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Der Hurricane 425

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Der Hurricane 425   Sa 22 Okt 2011, 10:42

Ich mach hier mal den anfang mit dem Hurricane 425
mein Setup:
Motor: Hobbymate 3650 /16-1700kv
Regler: Dualsky XC 8018BA
Servos TS: TowerPro SG5010
Servo Heck: KDS N590
Gyro: Rockamp Gyro one
Lipo : 2x 3s 2450 in reihe - analog 2x 2650er

Der Baukasten: Da ausser dem Rotorkopf nichts vormontiert ist, freut sich der schrauber Smile trotzalledem, den kopf zerlegen, fetten und die blattlagerwelle mit loktite sichern, all das war bei mir nähmlich nicht der fall. Sad
nach bauanleitung werden nun die leicht verzogenen Seitenteile mit den eingesetzten lagern verschraubt. der verzug egalisiert sich beim zusammenschrauben, nur sollte man darauf achten, von der mitte beginnend, Rotorwellenlager, nach aussen hin die schrauben festzuziehen. Smile bei der anschliessenden montage des Landegestells fällt auf, das dir hintere Kufenbügel mit abstandshülsen angeschraubt wird, ein alter trick, um beim abheben die nach hinten-ausbrechtendenz zu kompensieren Razz im anschluss daran werden die Umlenkhebel montiert, und erstmals werden Blechtreibschrauben eingesetzt Crying or Very sad Crying or Very sad Neutral besonders "windig" fand ich die anlenkung des Nickhebels mit dem 4Kant--- brrrrr , aber naja, scheint sich bewährt zu haben Neutral
getriebe ist mehrstufig und leich zu montieren, das verwendete modul ist 0,8 , etwas exotisch aber war beim Smart 600 auch im einsatz, irgendwie erinnert der ganze heli etwas an den Smart Very Happy bauen wir den motor ein, fluchen wir zunächst erstmal, denn das "Standartritzel" ist nicht im bausatz enthalten pale pale auch nicht im überteuerten Antriebset Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad
hat man das nachbestellt und setzt es ein, flucht man erneut, das zahnflankenspiel einzustellen erweist sich als gedultsprobe Evil or Very Mad 4x musste ich motor mit halter montieren und ausbauen bis ich den motor entgültig festschrauben konnte Crying or Very sad
am vorbereiteten rotorkopf werden nun die mischhebel grrrrr mit Blechtreibschrauben montiert Crying or Very sad und die Paddelmechanik angeschraubt, die weitere montage gestaltet sich als banal, heckgetriebe rohr usw. nix aufregendes .
lustig wirds bei der servomontage, der Pushpull-anlenkung, sowas von krank pale
erstens benötigt man die grossen scheiben die kaum noch in irgend einem servoset zu finden sind, und dann die blödsinnige anordnung der anlenkpunkte weche aussermittig sind. also erstmal eine bohrschablone anfertigen Evil or Very Mad hat man diese hürde genommen, gestänge rein und ausrichten Smile
So und nun kommt der Hit, die Haube Crying or Very sad erbärmlicher gehts nicht, besteht sie aus 2 hälften die ausgeschnitten und zusammengeklebt werden müssen, was für ein SCHE... eine hatte ich verschnitten, zum glück hatte ich einen 2. bausatz da, iHHH für nen kollegen Smile der die haube extern, also die geblasene Crying or Very sad für satte 24,95€ dazubestellt hatte. bei HK ist man nicht gewillt 5€ für die geblasene weisse Haube auszugeben aber bei Gaui fette 24,95€, was für eine logik pale pale pale
ok weiter zum lakieren der originalhaube und anbringen der beiliegenden dekorbogen. mist, die passe irgendwie nicht, der dekobogen ist für die geblasene Plastikhaube gedacht, also ein anderes Deko her Smile vom HK450er Laughing passt
mit 1970 gr Abfluggewicht gings zum erstflug, erstmal mit 2400 u/min mit den bewährten Blattschmied- Jazz Blättern
jaaaaa und dann brannte die luft, der konnte zeigen was er kann, immer noch beim trimmen, wars schon aus mit lustig, der accu war leer, und das nach nicht einmal 4min flugzeit Evil or Very Mad bis ich mein entgültiges Setup gefunden hatte hab ich ca 10- 12 Acculadungen verbraten, schon deshalb weil ich das anfangs 14er standartritzel gegen ein 13er getauscht habe, um auch die flugzeit zu verlängern. auch kamen größere accus zum einsatz ( 2650er ) mehr lässt der schwerpunkt nicht zu trotz des umbaues der windigen Heckservomontage auf das Rohr.
die flugzeit beträgt nun max. 6min beim herumgebolze Very Happy 3D , ja da zeigt er was er kann, auch hab ich noch ein paar kleinigkeiten geändert, ist aber persönliche anpassung.
vergleiche ich mit meinen HK500ern und "Normalfliegen" ziehe ich den HK 500GT vor
irgendwie ist er das bessere Allroundtalent , für 3D hat der Hurricane die Nase vorn...



_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Sa 22 Okt 2011, 16:48

Willkommen bei den Gauianern. Very Happy
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   So 23 Okt 2011, 07:40

Smile Danke, aber Gauianer werd ich nicht , habe den jetzt etwas über 1 Jahr im einsatz
mittlerweile den 4. Freilauf eingebaut, die Blattgriffe haben jetzt übermässig spiel, Rotorkopfbremse vom HK500 montiert, die heckblattgrifflager sind fällig usw und das nach nur bis dato 84 Flügen. gemessen an den preisen für ersatzteile ein wirtschaftlicher KO. Crying or Very sad
nicht besser gehts meinem Flugkameraden, ok, der hat bis jetzt nur 2 Freiläufe gebraucht, hat sich die GFK- Haube für 55€ gegönnt, dazu 2x 3000er Lipos mit dem der Hurry total Kopflastig wie ein Guppy durch die gegend eiert, gut wir werden ein längeres Heckrohr, wahrscheinlich das des X5 montieren, aber wenn er auf den Platz kommt , ist sein HK500 Cool die erste wahl.............
er hat das Originale Antriebsset und fliegt auch nur max. 5-6min. mit 2200 u/min
jetzt mit den 3000ern kommt er auf 8-9min Smile
der Hubi bietet jede menge Tunningpotential, ballert anständig trotz des gewichts durchs 3D programm, aber auf dauer und für Normalflieger nicht geeignet...
ist aber meine meinung Very Happy Very Happy Very Happy

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   So 23 Okt 2011, 10:54

Das mit dem Freilauf ist bekannt, gut meiner hat erst runde 20 runter aber ich habs gefettet.
Die Flugzeiten sind nicht so lang stimmt, aber dafür ist das Teil doch recht stabil in der Luft und umgänglich zu fliegen. Wenn der X5 nicht so teuer wär würd ich mir den zelegen, denn von der Quali des ganzen (wenn du nen 20er Freilauf montierst) ist der recht gut, ich mein besser als mein HK 500 GT.
Das ist Ansichtssache Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Mo 24 Okt 2011, 10:34

Mir ist mein HK500 auch lieber, bei gleicher Rotordrehzahl fliegt der genauso stabil wie mein Gaui, nur die Ruderreaktionen kommen beim Gaui etwas direkter was man mit anderen Paddeln und etwas mehr zyklische ausschläge beim HK auch hinbekommt Wink . Wenn ich bedenke, was ich schon an zusätzlichen Geld in den Gaui reingesteckt hab, rechnet der sich bei mir gar nicht. Fliegerisch bin ich auf dem Fortgeschrittenen stand, Schweben auch Nasenschweben und Kunstflug, Loopings Rolle usw. und habe keine 3 D ambitionen.

Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Mo 24 Okt 2011, 19:31

Jepp, ich bleib auch bei den HK`s. Erstens bin ich schon Helitechnisch und Materialmäßig "versaut", zweitens fliegen die Kisten einfach nur und sind für mein Einsatzspektrum > Scale- und Rundflug mit eingebautem Kunstflugprogramm ausreichend optimal.
Meine inzwischen "heimliche" Leidenschaft für`s F3C-Programm, kann ich auch mit den HK`s üben, allerdings hab ich dazu ja noch den Hirobo.
Das beschäftigt mich die nächsten Jahre genüsslich.
Zum 3-D Bolzer schaff ich es einerseits eh nicht wirklich und andererseits gefällts mir nicht, also wozu einen Gaui zum 3-D bolzen.
Die 3-D-Bolzer unter Uns sollten sich jetzt allerdings nicht angegriffen fühlen, ich respektier eure Leidenschaft vollends. Ist nur meine Meinung und wer anderer Meinung ist, hat auch recht. Das Schöne an unserem Hobby ist ja der Facettenreichtum. Cool
Der Preis für den 425er wäre auf den ersten Blick attraktiv, allerdings relativiert sich die Sache wieder, wenn man die Spezialforen der echten Gauiflieger durchliest.
Da hab ich mit meinem HK500CMT bis jetzt nicht mal 1/4 der Probleme gehabt, selbst mein missratener T-Rex 500 macht weniger Probleme.
Insgesamt hätte ich mehr vom GAUI erwartet, allerdings von Align auch.
Vielleicht setzt man einfach die Masstäbe zu hoch, wenn Markennamen ins Spiel kommen, oder HK wird unter Wert verkauft scratch

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Di 25 Okt 2011, 10:18

Schrotty: denn von der Quali des ganzen (wenn du nen 20er Freilauf montierst) ist der recht gut, ich mein besser als mein HK 500 GT.

von welcher qualität sprichst du??? die quali der Blattgriffe und deren Mischhebel ???
überhaupt die quali der Plasteteile ??? oder die quali der beiliegenden Kabinenhaube??? tongue oder das banale Heckgetriebe ??? der Freilauf ???
gut sind die verwendeten Schrauben, die Taumelscheibe find ich auch super und alle Teile die man früher oder später hinzukauft Rolling Eyes
und in der Zeit die ich gebraucht habe den zusammenzubauen, krieg ich 2 HK`s zum fliegen, schon deshalb da alles zum fertigstellen dabei ist. sogar eine banale Rotorbremse I love you

Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Di 25 Okt 2011, 10:53

Ich habe beide, und wenn ich ehrlich bin passte mein 425 Hurri schon besser zusammen,
na ja vom fliegen her ist mir der Hurri auch lieber.
Mein GT geht auch recht gut und bin so mit beiden zufrieden habe da kein Problem mit ob Gaui oder HK draufsteht. Die müssen nur gehen und das tun Sie.
Aber ich flieg auch Fläche und hab da mit Doppeldecker oder Nuris Slowflyer usw auch nur das eine Problem, und das heißt Erdanziehung wenn Ihr ein Markenproblem habt dann kämpft das mit Euch selbst aus. Very Happy

Manche sagen auch des Auto ist gut oder das andere schlecht und solangs fährt ist alles gut. Mach mir da keinen so großen Kopf nicht. Und wenns morgen einen Hiachunk Heli gibt der mir gefällt kauf ich den auch. clown

Lasst die Blätter oben zumindest beim Landen I love you
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Di 25 Okt 2011, 12:09

schrottflyer schrieb:
Ich habe beide, und wenn ich ehrlich bin passte mein 425 Hurri schon besser zusammen,
na ja vom fliegen her ist mir der Hurri auch lieber.
Mein GT geht auch recht gut und bin so mit beiden zufrieden habe da kein Problem mit ob Gaui oder HK draufsteht. Die müssen nur gehen und das tun Sie.
Aber ich flieg auch Fläche und hab da mit Doppeldecker oder Nuris Slowflyer usw auch nur das eine Problem, und das heißt Erdanziehung wenn Ihr ein Markenproblem habt dann kämpft das mit Euch selbst aus. Very Happy

Nö, hab ich eigentlich nicht. Wollt nur sagen, dass mir 4 Hersteller (eigentlich sinds 3) reichen, um die E-teileversorgung zu bewältigen. >>> E-Sky, HK, Align und Hirobo.

Manche sagen auch des Auto ist gut oder das andere schlecht und solangs fährt ist alles gut. Mach mir da keinen so großen Kopf nicht. Und wenns morgen einen Hiachunk Heli gibt der mir gefällt kauf ich den auch. clown

Lasst die Blätter oben zumindest beim Landen I love you

Jepp, ist auch mein Dingens. Hauptsache es funzt, schei......al was auf der Haube oder sonstwo steht.

Always happy landings (egal wie)

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Sa 17 Dez 2011, 09:46

Sad So, Wintersaison und ich kann ( MUSS ) mich dem Gaui wieder einmal widmen....
das die sache mich mit dem freilauf ankotzt ist mittlerweile bekannt, also nr. 5 montieren. das heckabtriebszahnrad ist nun auch langsam nur noch Staub (Messing ) und das Hauptwellenzahnrad gleich mit Sad Da wird einem doch empfohlen, den 20er freilauf anstatt des 19er einzubauen pale wie geht das denn??? oder ist das Zahnflankenspiel so gross, das man das bedenkenlos tauschen kann silent wir werden sehen, bestellt isser, einzustellen gibbet da aber nix, da müsste das original 19er ja schlappermässig sein, ?? oder Embarassed
nur gut, das ich einen grossen ersatzteilfundus von HK habe, da kann ich die absolut beschissenen Heckblatthalter mitsamt Nabe vom 600er montieren. ok, vielleicht bekommt man das mit chinese PWg oderso auch hin, ich vertrau aber auf qualität,,, von HK Smile
den geflikten Taumelscheibenstellring werd ich auch ersetzen, gegen den aus Alu , der plastering ist beim festschrauben schon gebrochen, Evil or Very Mad aber sonst alles im lot, hie und da noch ein rauhes lager, dann kann er wieder losgelassen werden.
allerdings, für den finanziellen aufwand hätt ich mir nen neuen 450er aufbauen können tongue

ps: der Gaui hat jetzt ca 120 Acculadungen hinter sich..... Shocked

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Sa 17 Dez 2011, 12:08

Hi Tom mein Freilauf bekam beim ersten zusammenbau eine Fettpackung und der hält.
Laughing
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Sa 17 Dez 2011, 12:16

Smile na, da hast du vielleicht ein glück, ich fette aber auch, und das gründlich Very Happy ich denke, ich lass das mal mit den Auro`s, da passierts nähmlich immer wieder.....

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Sa 17 Dez 2011, 12:31

Jo für bestimmte Flugstile musst halt doch nen TDR verwenden. Very Happy
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Sa 17 Dez 2011, 12:48

Sad Ich hab mich halt von der WERBUNG blenden lassen , 3D, IRCHA erfolgs, klasse Werbefilmchen, und super preis, nur
deckt sich das nicht mit meiner realität. sollte ich ihn bei meinen mänövern eimal Himmeln, kommt der in die TüüTe
Gott hab ihn selig

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Sa 17 Dez 2011, 12:50

Hi Tom,

wenn man dein Posting zum Hurri 425 von GAUI liest, könnte man meinen, ihr seid nicht die besten Freunde Laughing
Gut der 425er Hurricane-Bausatz hat eine fürchterliche Haube zum Selberbauen. Die Besonderheit des Getriebes wird allerdings auch aus verschiedenen Foren kritisch bewertet. Ich sage deshalb kritisch, da bei sauberem Bauen und Einstellen des Zahnflankenspiels keinerlei Probleme vermeldet wurden. Auch die zahlreichen Kombinationen zur Getriebeübersetzung finde ich toll, dazu die kostengünstige Strechvariante und schon ist ein 550er Heli im Stall.
Dies Alles in der nüchternen Relation gesehen, macht den GAUI schon interessant finde ich. Jetzt hab ich mich nicht explizid mit den Ersatzteilkosten befasst, aber da finde ich die GAUI`s auf den ersten Blick teurer als die Align und die Clone sowieso.
Wenn ich mir den 89 Euro Bausatz von GAUI im Verhältnis zum HK500CMT anschaue, dann ziehe ich den HK vor. Da bekomme ich fürs gleiche Geld, gefühlt mehr Mechanik.

Unabhängig meiner Wünsche und dem "Habenwillsyndrom", bleibe ich bei persönlich meinen HK-Helis mit "HK-Align-Zubehör-Teile-Auswahl", da habe ich überschaubare Kosten und eine gewisse Kompabilität untereinander.
Es geht schon bei meinem Hirobo los, gänzlich anderer Heli.....eigentlich nur Zusatzkosten, das ist ein autarkes Heli-System in meiner Flotte.
Außerdem, was soll ich wechseln, meine Helis fliegen ja super und solange ich Spaß hab und die Kosten am Boden bleiben, bin ich für meinen Teil zufrieden.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Sa 17 Dez 2011, 13:02

Very Happy Hi Player:
Ich sage deshalb kritisch, da bei sauberem Bauen und Einstellen des Zahnflankenspiels keinerlei Probleme vermeldet wurden.

lustig ist, das kann man nicht eistellen, die lagersitze sind im plaste gegossen. Shocked nur das vom Motorritzel -1.getriebestufe ist einstellbar Smile alles andere ist fix Crying or Very sad
mein erster 500er einT hab ich für 27,50€ ersteigert, hat 3x soviel flugzeit drauf und HÄLT immer noch cheers und mit dieser "BILLIGSTKISTE" probiere ich allmöglichen fliegbaren schei..ss

ok, man kann sagen, DAS IST MEIN PERSÖNLICHER MONTAGSHELI, weshalb ich der marke GAUI den rücken kehre, wie soviele mit ähnlichen erfahrungen auch, das meine ich jetzt nicht herstellerspezifisch

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Sa 17 Dez 2011, 13:07

Wenn meiner Schrott ist kauf ich auch keinen mehr hehe. Da gibts dann wieder was neues zu günstigem Geld zu kaufen. Und darüber hinaus hab ich auch noch so Flächn die mir immer wieder viel Spaß machen. Very Happy
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Sa 17 Dez 2011, 13:08

nur das vom Motorritzel -1.getriebestufe ist einstellbar alles andere ist fix
Hi Tom,

wie passen denn dann die vielen Getriebekombinationen zusammen, hab ich da was falsch gelesen oder verstanden?
Ich mein, ich kauf ihn mir eh nicht, da GAUI bei mir durch ist, aber interessieren würde es mich schon.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Sa 17 Dez 2011, 13:20

Smile genau da wird die übersetzung geändert zur auswahl in der ersten getriebestufe stehen:
FMG:42t , 50t , 60t , und 61 t Zähne
motorritzel:
13 , 14, 15, und 16er

wie man das 19er Freilaufritzel auf ein 20er wechseln kann ist mir ein rätzel, einstellmöglichkeit ist gleich null alle touchierenden, involvierte Wellen sind Fix Crying or Very sad

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Sa 17 Dez 2011, 13:25

wie man das 19er Freilaufritzel auf ein 20er wechseln kann ist mir ein rätzel, einstellmöglichkeit ist gleich null alle touchierenden, involvierte Wellen sind Fix

Ah, dass ist irgendwie nicht durchdacht, da müsste es im Chassis ja so sein, dass beim 19er Ritzel das Zahnflankenspiel fast zu groß ist, aber akzeptabel und beim 20er so minimal aber auch noch akzeptabel nach dem Motto - "es läuft sich schon ein"
Dabei ist die Bauteiletoleranz nicht berücksichtigt.
Aber vielleicht hat das 20er Ritzel kürzere Zähne clown

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Sa 17 Dez 2011, 13:28

Very Happy AHHHHHHHHHH du denkst wie ich gedacht zu haben Laughing Laughing Laughing

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Sa 17 Dez 2011, 13:35

Hubi-Tom schrieb:
Very Happy AHHHHHHHHHH du denkst wie ich gedacht zu haben Laughing Laughing Laughing

Alles andere würde ja keinen Sinn machen, wobei beim Hobby ja nicht immer alles Sinn macht.. lol!

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Sa 17 Dez 2011, 13:46

Sad lassen wir das mit dem Gaui, vielleicht bin ich auch gefrustet, zum zeitpunkt des erwerbs hätte ich mir den 500GT holen sollen, damals 57€ ne bodenständige mechanik mit allem dabei, auch wenn die rotorblätter erstmal mies wären, und das eventuelle erstzteil das ich tauschen hätt müssen, wäre in der preisspanne drinnen gewesen.........

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Sa 17 Dez 2011, 13:58

Ich wollt ja auch den GAUI 425 nicht diskreditieren, hab ihn ja selber nicht, kann also auch nicht drüber urteilen, aber man liest und macht sich so seine Gedanken und ja, gut ist.

Aber es tut gut, immer mal über den eigenen Tellerrand zu blicken und bis jetzt ist mir in der Preisklasse meiner HK-Helis nichts Interessantes begegnet.

Schönes WE

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Di 06 Nov 2012, 06:06

Also ich habe auch den Gaui 425 gehabt, und von Anfang an auf 550 gestretcht.

Den 19er Freilauf habe ich aus Abstimmungsgründen durch den 20er ersetzt, der passt einfach so rein. Das geht bestens.

Allerdings hat der Gaui auch ein paar Nachteile. Ich würde ihn heute nicht mehr in der Stretch-Version bauen. Nur noch als 425er, und das ist mir definitiv zu klein.

Nach ca. 50 Flügen hat meiner dann wohl ein Steinchen aufgewühlt bei der Landung, was genau zwischen HZR und dem Messingzahrad dahinter durch ist.
Das gab freilich eine Kraft zur Seite und hat dazu geführt, dass das Plastechassi in 8 Teile gerissen ist, und sich der Rotor damt Welle und Hauptzahnrad davon machte, und 5m rechts neben dem Hubi "landete". Also irgendwie explobumst, das ganze.

In der Strech-Version braucht es einen Motor für nen 600er, meiner ( einer für nen 500er ) wäre im Originalzustand ok gewesen, für den Stretch war er zu schwach.

An Sonsten fliegt der Gaui ganz ok. Auch das HEck machte keinerlei Probleme mechanischer Art.

Soviel zu meiner Gaui Erfahrung.

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Hurricane 425   Heute um 07:56

Nach oben Nach unten
 
Der Hurricane 425
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der Hurricane 425
» Hawker Hurricane MK. 1A

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: Andere Helis von HK :: Elektro Helis-
Gehe zu: