Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 robbe S 3117 für 450er Helis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: robbe S 3117 für 450er Helis   Fr 07 Jan 2011, 19:43

In einigen 450er helis setzen wir aus Platzgründen diese Servos ein, sie passen hervorragend als Ersatzservos für die RTF-Servos von e-sky, e-flite und anderen Herstellern bzw. Labelklebern. Die Servos lassen sich ohne Nacharbeit am Chassis austauschen. Sie überlasten auch die oft sehr schwachen BEC´s der RTF-Steller nicht. Dabei bringen die 3117 schon deutlich mehr Druck auf die Taumelscheibe, was man selbst beim "umlenkhebelgeplagten" Belt CP deutlich merkt. Leider sind die Servohebel recht dünn, so daß man die verstärkten Servohebel dazu kaufen muß. Das Gehäuse des Servos ist robust und dank der sehr stabilen Flansche ist hier die Bruchgefahr sehr gering.

Servo

Servohebel

Zum Glück sind gleich 3 Servohebel in einer Packung, das paßt sunny

Die Servos sind stark genug, um auch mit den recht schweren Spinblades ein präzises Steuerverhalten zu erzielen, besonders im Rundflug hängt der alte Belt CP damit brav und trotzdem direkt an den Knüppeln und fliegt genau so, wie man ihn steuert:

http://www.youtube.com/watch?v=k2EXpFmvHuQ

Wer die Ausgabe von etwas über 20 € pro Servo nicht scheut, bekommt für sein Geld eine sehr gute Qualität geboten. Auch als Heckservo ist es geeignet, es ist dafür schnell genug und verschleißt nicht vorschnell. Im Belt CP sind sie seit fast 2 Jahren für die Taumelscheibe zuständig und bisher gibt es nichts zu meckern Very Happy

Auch für einen HK-450 oder ähliche Mechaniken sind diese Servos gut geeignet und lassen sich einfach montieren. Sollte es mal krachen, Ersatzgetriebe sind bezahlbar und meistens sehr schnell zu bekommen. Insgesamt trotz des Preises absolut empfehlenswert, diese Servos!
Nach oben Nach unten
hutzlibatz



Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 27.12.10
Alter : 58
Ort : Bottmingen

BeitragThema: Re: robbe S 3117 für 450er Helis   Sa 08 Jan 2011, 08:06

Hallo Schorch

Schönes kompaktes Servo.
Was mich irritiert ist, dass die Stellgeschwindikeit auf 45° angegeben wird und nicht auf 60° wie alle bei HK. Das macht sie schlecht vergleichbar.
Ich liebe meine TGY-1800A für 3.99$, sind billiger als das Ersatzgetriebe der 3117.

Oder ist die Stellkraft höher?

Gruss
Niggi


Nach oben Nach unten
http://home.intergga.ch/niggipage/niggipage.htm
Gast
Gast



BeitragThema: Re: robbe S 3117 für 450er Helis   Sa 08 Jan 2011, 11:09

Das S 3117 arbeitet über einen langen Zeitraum präzise und mit hoher Rückstellgenauigkeit, das ist die größte Stärke dieses Servos. Die Angabe der Stellgeschwindigkeit auf 45° ist eigentlich normal, da der Arbeitsbereich eines Servos normalerweise 2 x 45 Grad beträgt, 2 x 60 Grad sind mit maximaler Trimmung. Daher irritiert mich eher die Angabe bei Hobbyking. Der Unterschied bewegt sich aber im Bereich von hundertstel Sekunden und ist somit sehr gering, kaum meßbar. Vor allem reduzieren wir bei unseren Helis die Ausschläge sowieso auf ungefähr +- 20 - 30 Grad, da werden die Unterschiede noch geringer. Wichtig ist, daß die Stellgeschwindigkeit immer ohne Belastung gemessen wird, unter Last kann manch schnelles Servo plötzlich zur lahmen Krücke werden und das scheinbar langsamere Servo wird unter Last kaum langsamer.

Wichtig bei den S 3117 ist, daß sie ihre Leistung erreichen, ohne besonders hohe Ansprüche an die Stromversorgung zu stellen. Im Belt CP fliege ich immer noch Motor und Steller des Twister 3D Storm, die identische Leistungswerte wie die vom Belt CP haben. Bis auf den Sanftanlauf des 3D Storm Stellers ist da technisch kein Unterschied, beide werden ziemlich warm, beide haben ein eigentlich für Helis viel zu schwaches BEC.

Was nützt Stellkraft ohne Rückstellgenauigkeit? Eben, wenig. Das Servo muß die Taumelscheibe präzise führen, und das tun die S 3117 sehr gut. Bei mir inzwischen fast 2 Jahre lang ohne Anzeichen von Schwäche und ohne einen einzigen Aussetzer des schwachen 3D Storm Steller BEC. Ich werde diesen Heli die kommende Saison genauso viel fliegen wie die 2 davor Very Happy die Servos werden dabei 100%ig nicht versagen. Sie sind für mich jeden Cent ihres Preises wert. Hat man vorher die e-sky Digis geflogen, ist das wie der Unterschied zwischen klemmenden und leichtgängigen Kugelpfannen. Den man bei vielen HK-Helis spüren kann, nachdem man die Kugelpfannen komplett gegen die von Align getauscht hat.

Den Unterschied muß man erleben, um ihn zu verstehen.
Nach oben Nach unten
hutzlibatz



Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 27.12.10
Alter : 58
Ort : Bottmingen

BeitragThema: Re: robbe S 3117 für 450er Helis   Sa 08 Jan 2011, 12:03

Danke Schorch

Gute Erklärung und auch mit der Begrenzung hast Du recht.
Mal schauen, wenn meine das Zeitliche segnen...

Gruss
Niggi

Nach oben Nach unten
http://home.intergga.ch/niggipage/niggipage.htm
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: robbe S 3117 für 450er Helis   Heute um 16:57

Nach oben Nach unten
 
robbe S 3117 für 450er Helis
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» robbe S 3117 für 450er Helis
» Stabileres Flugverhalten für 450er Helis
» Schwimmer für 450er
» Turnigy 1800A / Servo in der 450er Klasse
» 450er für Anfänger und Rundflieger

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Servos-
Gehe zu: