Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 allgemeine Frage zu 450'er Rotorwellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
torsten_beltcp



Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : Gütersloh

BeitragThema: allgemeine Frage zu 450'er Rotorwellen   Mo 07 Nov 2011, 12:12

Hallo zusammen,

gibt es eigentlich einen Hersteller, der speziell gehärtete Wellen anbietet ?

Irgendwie bin ich es leid immer 2-3 Packungen (!) kaufen zu müssen, um eine vernünftige Welle zu bekommen.

Kann meinen Kopf wieder abbauen, da man mit dem blossen Auge sehen kann, wie der eiert......

Nerv.... scratch

Gruß
Torsten
Nach oben Nach unten
http://www.schrammen.net
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: allgemeine Frage zu 450'er Rotorwellen   Mo 07 Nov 2011, 13:20

Hallo Torsten,

auf die Schnelle fällt mir gerade blos die Alternative ein, da ich seit längerer Zeit keine Wellen verbraucht habe.
Die hab ich verbaut und eine davon in Reserve. Bin zufrieden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
torsten_beltcp



Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : Gütersloh

BeitragThema: Re: allgemeine Frage zu 450'er Rotorwellen   Mo 07 Nov 2011, 23:01

danke !
Nach oben Nach unten
http://www.schrammen.net
torsten_beltcp



Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : Gütersloh

BeitragThema: Re: allgemeine Frage zu 450'er Rotorwellen   Fr 11 Nov 2011, 22:45

muss leider noch mal nachfragen....

Kann es sein, dass wenn die Welle im Lager zu viel Spiel hat, der Kopf ebenfalls eiert wie blöd ?


Gruß

Torsten
Nach oben Nach unten
http://www.schrammen.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: allgemeine Frage zu 450'er Rotorwellen   Fr 11 Nov 2011, 22:54

Es kann sogar sein, das der Kopf in sich eiert... Nach nem Crash kann schon mal das Zentralstück nen Schlag weg haben - hatte ich mal bei nem CopterX-Alukopf. Tausendmal die Wellen getauscht - bis ichs dann entdeckt habe.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: allgemeine Frage zu 450'er Rotorwellen   Sa 12 Nov 2011, 06:07

Ja, wie vorher schon beschrieben, ist das gut möglich und keine Seltenheit.
Halte einfach mal mit Daumen und Zeigefinger die Hauptrotorwelle unterhalb der Taumelscheibe fest und wackel an der Rotorbremse. Beobachte dabei mal die beiden Führungsstife die in den Pitchkompensator laufen, da siehst Du es dann ganz deutlich.
Den Fall hatte ich schon beim Aufbau eines Clone-Kopfes, da hatte die Alignwelle etwas Untermass und das Zentralstück eine großzügige Toleranz.
Eine Presspassung wirds sicherlich nie werden, aber "eiern" sollte es auf gar keinen Fall.

HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: allgemeine Frage zu 450'er Rotorwellen   Heute um 19:08

Nach oben Nach unten
 
allgemeine Frage zu 450'er Rotorwellen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» allgemeine Frage zu 450'er Rotorwellen
» Allgemeine Fragen zum Bausatz
» Erste Allgemeine Verunsicherung - EAV
» Frage zum Line-up 8L Fotopunkt
» Frage zu GP780 vom Staubsaugerhersteller

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: