Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Mo 14 Nov 2011, 16:13

Ja, gaaanz toll. Es geht um die jetzige Beschreibung. Hat die einen Fehler
bzgl. Belastung des Empfängers? Andere schreiben, das nie ein Problem
aufgetreten ist. Also was nun 500ma oder doch vielleicht mehr?
@Tornado
Sorry, aber für die sinnfreie Antwort musste ich auch mal auf '-' klicken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Mo 14 Nov 2011, 16:20

am besten du liest es in der top-aktuellen Anleitung vom 28.09.2011 bei HK nach und bildest dir deine meinung
und gleich nochmal bitte auf -
Nach oben Nach unten
JoshyJS



Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.08.11

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Mo 14 Nov 2011, 17:53

opiwan schrieb:
JoshyJS schrieb:
....inzwischen fliege ich nur noch Flysky.....
Wirklich Flysky oder doch FrSky?

Nein Flysky. Getarnt als Turnigy, zwei auch original. Alles V2 Version. Bei Eurgle heißen die dann V3.
Nur zur Verwirrung.
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Mo 14 Nov 2011, 17:58

Zitat :
...Eurgle...
Ich steh' jetzt irgendwie neben der Spur.
Muss ich wissen, was das ist?

Nehm alles zurück.
Tolles Google
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Mo 14 Nov 2011, 18:00

@ opiwahn

Eurgle, I-Max , Turnigy all das sind Vertreiber dieser Anlage, eben halt unter eigegem Namen

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
JoshyJS



Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.08.11

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Mo 14 Nov 2011, 18:48

Spannenderweise tauchte die Anlage 2007 erstmals als I-Max auf.
Nun ist jedoch klar, dass Flysky die Hauptmarke ist.
Alles andere ist branded.
Nach oben Nach unten
monky68



Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 11.11.11
Alter : 48
Ort : Weilerswist

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Mo 14 Nov 2011, 22:39

Also, ist das Ding jetzt was oder nicht?

Gruß Frank
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Mo 14 Nov 2011, 23:35

Hubi-Tom schrieb:
Nur weil das irgendwo auf einem Zettel steht, muss das nicht in der Realität so sein...
Mal schauen, was tatsächlich möglich ist.


ist vom Programmierer der V2 ( Deutscher ) Thomas Husterer verfasst. und vom Hersteller Hextronik Ltd abgesegnet Very Happy

Nachdem hier die Behauptung in den Raum gestellt wurde, dass angeblich der Herr Thomas Husterer die Aussage von max. 500 mA pro Ausgang für die Servos zu verantworten habe und dass er (Thomas Husterer) diese Angabe in Abstimmung mit dem Hersteller in die deutsche Kurzanleitung aufgenommen hat, habe ich den Herrn Husterer einfach mal per E-Mail auf diese interessanten Aussagen aufmerksam gemacht und nachgefragt.
Ergebnis: er weiß von nichts...

Hier mal die wichtigsten Auszüge aus der E-Mail:

"...diese Aussage stammt nicht von mir. Aber so wie ich das sehe wird da kräftig spekuliert über techn. Daten."

"... Innerhalb des Empfängers wird der Strom dann auf die einzelnen Servos verteilt und zwar mit einer Leiterbahn die direkt von Stecker zu Stecker führt. Diese Leitung verkraftet einige Ampere. Die Stecker selbst sind bei allen Receivern sehr ähnlich. Keine Ahnung woher die Angabe mit den 500 mA kommt."

Den Rest kann sich ja jeder selbst denken...
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Di 15 Nov 2011, 04:27

nach messen und jeder soll selber entscheiden was ermacht. Meine 3 Analog und 1 Digi Servo ziehen im 480ziger, beim ordentlichen herum rühren im Stand ohne Belastung 1,68 A Suspect was dann im Flug passiert, na ja, kann sich selber jeder ausrechnen.
Mit dem Ansteuern der Servos haben aber einige 2,4 Ghz Anlagen Probleme. Nur die meisten machen sich darüber kaum gedanken und vertrauen blind der Technik.
Einmal nachmessen hilft vielleicht. In meiner Schaumwaffel sind auch 2 Analoge und 2 Digi Servos verbaut und diese werden von einem Spektrum AR6115 Empfänger angesteuert, dort ist die Spitze bei 1,1 A.
Die alten Anlagen im 27, 35, 40 und 72Mhz kannten diese Probleme nicht, da dort die Servos immer nach einander angesteuert wurden.

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
Fallanor



Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 34
Ort : Pfungstadt bei Darmstadt

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Di 15 Nov 2011, 07:08

ich werde wenn das ding mal da ist ein paar tests machen und euch dran teilhaben lassen =)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Di 15 Nov 2011, 19:47

Kai schrieb:
Ich habs mal bei rc-heli gepostet.

Mal schauen wie sich die da die Mäuler zerreißen Laughing

HIER DER LINK

Gruß

Kai

Irgendwie zündet das dort nicht richtig, die Leutchen haben vielleicht keine Lust mehr, sich virtuell zu kloppen scratch
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Di 15 Nov 2011, 21:59

nicht immer ist es woanderes schlecht und bei den guten Argumenten vom Kai müssen alle Sachlich bleiben Exclamation
Vielen täte es einmal sehr gut über den eigenen Horizont zuschauen Suspect

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Di 15 Nov 2011, 23:25

So isses. Bin gespannt, wie es sich mit der Anlage entwickelt und werde das im Auge behalten Suspect
Nach oben Nach unten
Fallanor



Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 34
Ort : Pfungstadt bei Darmstadt

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Mi 16 Nov 2011, 08:26

Schorch is watching you Exclamation Twisted Evil
Nach oben Nach unten
JoshyJS



Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.08.11

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Mi 16 Nov 2011, 08:59

Und schon sind sie ausverkauft und auf BK.

Ich weis nicht wie sich eine Anlage noch entwickeln soll die seit mehr als 4 Jahren auf dem Markt ist.

Meine letzte Anlage war eine Multiplex Royal BJ irgendwo Mitte der Siebziger.
Kostenpunkt: etwa ein Monatsgehalt meines Vaters.

Neue Anlage seit 3 Jahren: Flysky th9x.
Inzwischen habe ich auch noch eine Turnigy zwecks Lehrerbetrieb.
Kostenpunkt: ein Appel und ein Ei.
Selbst voll ausgebaut mit allmöglichem Schnickschnack unter 100 Teuronen.

Sicherheit: wenn ich mir mal anshaue wie viele Flieger ich unter 35MHz wegen Störungen verloren habe: kein Vergleich.
Bislang hatte ich noch keinen Anlagenausfall.
Und ich fliege seit 3 Jahren wieder regelmäßig.
Alles Mögliche zwischen ESKY Heli, 450er, Schaumwaffeln, F3B Fliegern und BNF E-Flite Zeugs.

Für mich ist das Gerät mehr als nur ausreichend und der Preis ist unschlagbar.
( Wenn mann mal von Leadershobby absieht die die Anlage vor 4 Wochen für 29.99$ im Angebot hatten. )
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Mi 16 Nov 2011, 12:51

scratch man o man o man........
hier reden alles uber das selbe, aber nicht über das gleiche
die Anlage gabs schon als 35mhz Fernsteuerung, von wem auch immer, und wurde wegen ihres wechselmodul von verschiedenen vertreibern entdeckt. CORONA, ASSAN, FRSKY oder Turnigy um einige zu nennnen, jeder versuchte mit seinem Modul die anlage an den mann zu bringen.
das die übertragungssysteme völlig verschieden sind, wird hier gar nicht berücksichtigt, und das kann ja wohl nicht sein Evil or Very Mad ebenso sind die empfänger völlig unterschiedlich womit ein vergleich schon mal ausscheidet, ich glaub dem Joschi gern das er keine probleme hat, er hat ein Hoppersystem mit Antennendiversity
das Corona-System wollte keiner geschenkt haben, Assan? na ja konnte sich auch nicht etablieren und jetzt das turnigy ? wird die zeit zeigen obs was taugt .
aber generelle aussagen zu dieser anlage zu machen halte ich hier für FALSCH. Erfahrungen sollte man in eigenen threads posten, die das spezifische MODULSYSTEM deklarieren, und nicht pauschal weisheiten hier zu eigentlich inkompatiblen ausführungen der anlage machen. ES IST DIE GLEICHE ANLAGE; ABER NICHT DIE SELBE !!!

PS. WARUM HAT JOSCHI EIGENTLICH DIE SYSTEME GEWECHSELT?

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
JoshyJS



Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.08.11

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Mi 16 Nov 2011, 18:29

@Hubi-Tom

Ich habe die Anlage betrieben mit Corona, Assan, Frsky und Flysky.
Corona hatte ich irgendwie Bindeprobleme.
Lag aber eher dran, dass ich zu blöd für die neue Technik war.
Hab dann auf Assan gewechselt. Funzt super ohne Probleme.
Vaddern wollte unbeding FrSky haben. Habe ich ausgerüstet. Kein Problem.
Jedoch deutlich teuerer als Flysky und ich brauch kein Teletubbigerät.

So bin ich wieder bei original Flysky gelandet weil deutlich günstiger als Assan.
Und Eurgle, Turnigy, CopterX und wie sie alle heißen SIND ALLE DIE GLEICHEN BAUTEILE!

Ich kenne die Dinger inzwischen alle.
Schraubst Du das Modulgehäuse auf findest Du eine Platine die FS-TM002 heißt.
Schraubst Du den Empfänger auf findest Du auch immer die selbe Platine.
Auf dem FS-R8B oder Turnigy 9X8CV2 oder Eurgle 8 channel 2.4 Digital Receiver V3
( geile Empfängerbezeichnung! ) steht FS-R9A-V1.4.
Alle Anlagen lassen sich untereinander austauschen und auch binden.
Warum? WEIL ALLES FLYSKY IST.

Ich weis nicht warum das so schwer ist.
Wenn ich ISO Light kaufe von Aldi, Netto, Edeka oder Sonstwo ist das immer ein anderes Etikett.
Schmeckt gleich, sieht gleich aus und kommt spannenderweise auch aus dem selben Hahn.

Ob das System nun hoppelt, rennt, gelangweilt rumsteht oder per Sackhüpfen übertragt ist mir vollkommen wurscht.

Warum ich gewechselt habe? Nun. Siehe oben.
Anfangs musste mann Modul und Anlage getrennt kaufen.
Corona war da deutlich günstiger als das Flysky V1 und ich wollte keine Satelliten.
Dann gabs plötzlich V1 und V2 auf dem Markt. Bei Eurgle auch V3.
Da war die Verwirrung groß und es gab Gemecker wegen CE und KE.
Und ich war wie die Meisten noch nicht gut genug informiert um die Defamierungen zu ignorieren.
Assan sah gut aus bei Anthony gabs ein Set mit 2 Empfängern und JR Modul zu
vernünftigem Preis.
Auch hier wurde wieder ob der Zulässigkeit gemeckert. Irgendwann hat mann es dann satt.
Ich habe mich da nicht mehr drum gekümmert ob Assan nun konform ist oder nicht.
Habe auch nie gemessen ob da nun mehr oder weniger als 100mW aus der Antennen blasen.
Und irgendwie ist das eh nur eine Frage ob da ein Bit mehr oder weniger in der Software gesetzt ist.
Selbe Nummer: siehe Corona.

Nach allen Erfahrung habe ich sowohl Corona als auch Assan wieder verkauft und nutze nun das Flysky Gedöns.
Egal welche Maske es gerade auf hat.
Mich würde nicht wundern wenn es die Teile morgen bei Aldi gibt.

Cheers.


Zuletzt von JoshyJS am Mi 16 Nov 2011, 18:49 bearbeitet, insgesamt 3 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Mi 16 Nov 2011, 18:40

JoshyJS schrieb:

Ob das System nun hoppelt, rennt, gelangweilt rumsteht oder per Sackhüpfen übertragt ist mir vollkommen wurscht.
Mir auch. Ich stamme noch aus der 27MHz-Zeit
und denke, durch fliegerisches Unvermögen fällt mehr vom Himmel.

Aber gab es nicht die V1 von Turnigy, die mit der V2 nicht kompatibel ist?
Da passt dann wohl doch nicht alles untereinander, oder?
Nach oben Nach unten
JoshyJS



Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.08.11

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Mi 16 Nov 2011, 18:56

opiwan schrieb:
JoshyJS schrieb:

Ob das System nun hoppelt, rennt, gelangweilt rumsteht oder per Sackhüpfen übertragt ist mir vollkommen wurscht.
Mir auch. Ich stamme noch aus der 27MHz-Zeit
und denke, durch fliegerisches Unvermögen fällt mehr vom Himmel.

Aber gab es nicht die V1 von Turnigy, die mit der V2 nicht kompatibel ist?
Da passt dann wohl doch nicht alles untereinander, oder?

Meine erster Graupner 2 ( Äh... da hieß das glaube ich 4 ) Kanal Empfänger war auch 27MHz.

Es gibt von Flysky das ursprüngliche System FS-TM001. V1.
Bei Turnigy hieß das auch V1 und wurde separat zum Sender verkauft.
Bei Eurgle hieß das V1 und V2. Warum hat niemand so recht verstanden.

Seit fast drei Jahren wird das allerdings schon nicht mehr produziert.
Spannenderweise hat Eurgle noch was davon im Bestand. ( Als V2. Aufpassen!!! )
Die Verbreitung ist auch nicht so groß.

Nun gibt es das Zeugs original von Flysky, gebranded von HK als Turnig,
von Hobbydaddy als CopterX, von R2Hobbies als Eurgle ( V3 ).
Und noch weitere die ich im Moment nicht auf der Kette habe.
Aber wie gesagt: alles Flysky V2.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Sa 19 Nov 2011, 07:04

opiwan schrieb:
JoshyJS schrieb:

Ob das System nun hoppelt, rennt, gelangweilt rumsteht oder per Sackhüpfen übertragt ist mir vollkommen wurscht.
Mir auch. Ich stamme noch aus der 27MHz-Zeit
und denke, durch fliegerisches Unvermögen fällt mehr vom Himmel.

Aber gab es nicht die V1 von Turnigy, die mit der V2 nicht kompatibel ist?
Da passt dann wohl doch nicht alles untereinander, oder?

Dem stimme ich zu, meine Bedenken bzgl. der Turnigy war die weniger eindeutige, eher verschwommene Rechtslage. Da die Anlage nun ja sowieso offiziell in DE zu beziehen ist, mit dem offiziellen Papierkram, kanns ja nicht schlimmer sein, als meine ET6i von E-Sky die auch aus China kommt.
Wechseln werde ich dennoch nicht, da ich bereits ein Vermögen in meine Hitecanlagen gesteckt habe und zufrieden bin.
Da das blöde CE-Gedöns ja vom Tisch ist, bin ich allerdings über die techn. Langzeiterfahrungen zukünftig gespannt und werde weiterhin still mitlesen.
Über den Einsatz der Anlage in einer meiner Schaumwaffeln bin ich mir noch uneins... drunken

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
JoshyJS



Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.08.11

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Sa 19 Nov 2011, 11:47

Wenn ich mich schon für ein System entschieden hätte würde ich auch nicht wechslen.
Wenn es Spektrum gewesen wäre sö hätte ich vermutlich einige Orange Empfänger.

Beim Umstieg von meiner 35er Anlage nach gut 20 Jahren Pause sollte es günstig sein.
Und da fiel mir die Flysky ob des Preises auf.
Dass sich das V2 System zu einem solchen Knaller entwickelt ich ich so beloppt bin
auch noch zu lernen wie mann Helis fliegt war da noch nicht abzusehen.

Ich fliege die Anlage inzwischen noch mit einem transplantiertem 6K Spektrum Modul.
War scharf auf ein UMX Beast. Geiles Teil. Allerdings war mir die HP6DSM vom
Programmieren her zu wenig und eine DX... für den Spaß zu teuer.

Nun hab ich eine ehemals Eurgle th9x mit Flysky und DSM2 Modul. Umschaltbar.
Die Hintergrundbeleuchtung habe ich noch nicht verbaut. Hab sie aber.
Gespeist von einem 3S 2200er Lipo. Hält ewig.
Das ganze mit thus FW. Für mich als PPM Programmieranlegengezer Newbie ein
wenig viel zu programmieren. Aber wofür gibt es Foren und hilfreiche Kameraden?
Es gibt immer jemanden der was besser kann und besser versteht.
Und Fragen kostet nichts.

Schönen Wochenende und Danke für die Schützenhilfe bei den RCHelifreaks!
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Mi 18 Jan 2012, 18:08

Hier mach ich erstmal dicht, den Snapper werde ich für 30 Tage verbannen, wir sind hier nicht die Spamhalde für Ebay.
Die Terrorlinks aus Ebay von "Snapper" werde ich jetzt systhematisch löschen.
Ich glaube ich bin im falschen Film.

Leute die Threads zur Turnigy TX9 sollten reichen, wir sind ein HK-Heli Forum und keine Turnigy Tx9 Sonderforum mit Löt- und Flashkursen.
Kriegt Euch wieder ein. Nix gegen die Anlage, aber langsam wird aus dem Kult ein Wahn. No

Nachtrag:
Nachdem nun wieder Ruhe eingekehrt ist, mache ich den Tröööt hier wieder auf.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Heli-Player am So 19 Feb 2012, 08:10 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet (Grund : Thread wieder geöffnet)
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
HK-For-User



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 02.05.12

BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Di 15 Mai 2012, 09:45

Nachdem ich mich durch diesen (bereinigten Wink ) Thread gelesen habe und dadurch mal ein wenig im W3 geschaut habe, bin ich auf eine Seite gestoßen, die m.M.n. die etwas verwirrenden Kompatibilitäten V1 / V2 / V3 / X und die verschiedenen Branding-Namen gut zusammenfassen: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Falls das nicht gewünscht / erlaubt ist, bitte löschen.

Gruß
Thomas
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen   Heute um 21:21

Nach oben Nach unten
 
TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» TH9X nun auch im deutschen Warenhaus direkt zu bestellen
» FlySky TH9x - Throttle auf Schalter legen.
» Sendermodul / Empfänger TH9X oder TH9X B
» Frauen der deutschen Geschichte
» FS-TH9X Fly Sky

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Sonstige Elektronik-
Gehe zu: