Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK GY401 B und BMS-661DMG

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Fallanor



Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 34
Ort : Pfungstadt bei Darmstadt

BeitragThema: HK GY401 B und BMS-661DMG   So 20 Nov 2011, 13:52

Hallo,

hab im moment auf dem Heck das HK GY401B mit dem BMS-661DMG.
Hab soweit das Gyro wie in etlichen Anleitungen bearbeitet. D.h. heisskleber auf die diversen stellen
und spiegelklebeband auf diverse stellen.
Jetzt hab ich es wieder eingebaut und siehe da... Wenn ich pitch gebe zuckt die ganze zeit das heckservo mit. und zwar kurzzeitig auch vollausschlag.
Das ist doch nicht normal oder?

Danke im Voraus
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   So 20 Nov 2011, 19:05

Servus,

ist das Zucken ständig oder "dreht" beim Anpitchen das Heck weg und ebenso bei Lastwechsel?

Kann nämlich auch an falscher Gaskurve, schlechtem Governor, Abstand Kugelkopf auf Servohebel usw. usw. sein.

Erzähl das Phänomen / Problem mal ausführlicher und liefere unseren Experten ein paar Daten um Setup und event. die Maße bei der Mechanik

Gruß
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Fallanor



Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 34
Ort : Pfungstadt bei Darmstadt

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   So 20 Nov 2011, 19:37

Sas zucken habe ich ohne das der Motor läuft. ich schiebe pitch , ohne gas oder laufenden motor, nen milimeter hoch
und das heckservo zappelt. kann ich die kabel evtl abschirmen.
hab so die vermutung das das da her rührt.
Nach oben Nach unten
Fallanor



Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 34
Ort : Pfungstadt bei Darmstadt

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Mo 21 Nov 2011, 19:41

ich werd nen video machen und das hochladen.
Nach oben Nach unten
Fallanor



Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 34
Ort : Pfungstadt bei Darmstadt

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Mo 21 Nov 2011, 20:14

In der DX6i habe ich folgende einstellungen:

Rate SW-Gyro
0: <- 39%
1: 60,5%

Der Empfänger ist ein Spektrum 6200

Das Gyro (HK401b) habe ich auf folgenden settings:

->DS : 0 (weil es auf digital noch mehr rumzuckt)
->Limit 80
->delay zwischen 75 und 100

Leider konnte ich das Video nicht drehen- hoffe Ihr erkennt trotzdem mein Problem- da sämtliche freeware die mp4 meines handy nicht öffnen wollte.
Während ich die Taumescheibe auf und ab fahren lasse benutze ich die "Ruder" funktion nicht. Das heisst das Zucken entsteht nur daraus das ich pitch gebe.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

achtet nicht auf das Atmen ;-) hab Schnupfen =)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Di 22 Nov 2011, 06:03

Servus,

steck mal den Gyro vom Empfänger ab und stecke das Heckservo direkt am Empfänger an. Müsste bei der Spektrum auch auch Kanal 4 am Empfänger sein, glaube ich.
Jetzt probier das Ganze nochmal, ob das Heckservo auch noch zuckt.

Oh ja, hast Du das in beiden Modis getestet) Normalmodus und HH-Modus?

Zur Not musst Du einen anderen Gyro ausprobieren, hast Du das Heckzucken auch ohne Gyro, dann liegst wohl am Empfänger etc., was ich jetzt nicht glaube.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Fallanor



Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 34
Ort : Pfungstadt bei Darmstadt

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Di 22 Nov 2011, 07:17

Gut erkannt.
Hab beide Modis an gehabt während des videos.
Wenn ich den Servo direkt verbinde habe ich kein zucken.

Habe mir jetzt nen GA250 bei ebay gekauft.
Auch nen Robbe Gy401 bin ich über ein Forenmember am erstehen :-)
paypal braucht immer so lange guthaben gutzuschreiben wenn man es überweisen muss Evil or Very Mad
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Di 22 Nov 2011, 07:51

Hm, ich hab ja auch das BMS-Blue Bird als Heckservo am 600er.
Hab mich seinerzeit für die BMS-Servos entschieden, da die von GAUI in den Combos verwendet werden und bis jetzt gute Reports da waren.

Allerdings liest man auch auf der HK-Seite, dass in einzelnen Fällen der HK401B mit dem Blue-Bird nicht funktioniert. Andere wiederum schreiben, dass es einwandfrei arbeitet.
Nun ich habs am Align GP780 im Analogbetrieb und im HK401B im Analogbetrieb. Generell verwende ich keinen digitalen Modus an meinen Gyros, da ich den Unterschied der höheren Ansteuerfrequenz zu meinem Flugstil nicht ausmachen kann.
Die Drehraten meiner Helis sind vollkommen ausreichend für meine Belange, da die Drehraten trotzdem um die 400°/sek. haben.

Also ich tippe da auch auf den Gyro.
Ich rate Dir ja vom HK-Gyro oder vom GA-250 ab, empfehle Dir da als alternative und kostengünstige Lösung diesen hier: >>> [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Fallanor



Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 34
Ort : Pfungstadt bei Darmstadt

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Di 22 Nov 2011, 08:25

Der Futaba GY401 is dem Gaui doch ebenbürtig oder?
Den bekomme ich über nen Forenmember doch ein wenig günstiger =)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Di 22 Nov 2011, 08:53

Fallanor schrieb:
Der Futaba GY401 is dem Gaui doch ebenbürtig oder?
Den bekomme ich über nen Forenmember doch ein wenig günstiger =)

Zugreifen kann ich da nur sagen....

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Fallanor



Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 34
Ort : Pfungstadt bei Darmstadt

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Di 22 Nov 2011, 08:59

bin dabei. nur paypal schläft Evil or Very Mad
Nach oben Nach unten
Fallanor



Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 34
Ort : Pfungstadt bei Darmstadt

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Di 22 Nov 2011, 10:25

gäbe es denn eine lösung für mien problem mit dem vorhandenen gyro?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Di 22 Nov 2011, 13:25

Fallanor schrieb:
gäbe es denn eine lösung für mien problem mit dem vorhandenen gyro?

So wie ich das von hier aus einschätzen kann, hast Du 2 Möglichkeiten.

1. Tausche das Heckservo zum bestehenden Gyro, da sich die beiden offensichtlich nicht mögen.

2. Tausche den Gyro zum Servo, aus dem gleichen Grund.

Allerdings ist zu überlegen, wenn der Gyro ein Servo nicht mag, würde ich den Gyro wechseln, da das Servo offensichtlich funktioniert.
Wenn Du einen Servotester hast, schließe mal das Servo daran an und probier das Servo aus, funktioniert das einwandfrei, ist die Problemzone der Gyro.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Fallanor



Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 34
Ort : Pfungstadt bei Darmstadt

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Di 22 Nov 2011, 13:46


ok den GA250 hab ich schon hier, servo läuft wenn er direkt am Empfänger ist ohne Probleme. =)

Werde den Assan mal heute abend testen.

Wo und wie bekomm ich denn raus ob ich in der dx6 nen mischer mit auf dem heck habe. Lese davon immer viel aber weiss nicht was damit gemeint ist.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Di 22 Nov 2011, 13:58

Fallanor schrieb:

ok den GA250 hab ich schon hier, servo läuft wenn er direkt am Empfänger ist ohne Probleme. =)
Ok, teste den dann ruhig, vielleicht passen die Beiden ja zusammen.
Werde den Assan mal heute abend testen.

Wo und wie bekomm ich denn raus ob ich in der dx6 nen mischer mit auf dem heck habe. Lese davon immer viel aber weiss nicht was damit gemeint ist.

Da kann ich Dir nicht helfen, ich hab keine Spektrumanlage und befasse mich mit dem System nicht.
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Fallanor



Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 34
Ort : Pfungstadt bei Darmstadt

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Di 22 Nov 2011, 14:10

trotzdem danke ich Dir für deine Hilfe!
Nach oben Nach unten
Holly



Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 19.06.11
Ort : Oberschwaben

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Di 22 Nov 2011, 14:24

Fallanor schrieb:
Wo und wie bekomm ich denn raus ob ich in der dx6 nen mischer mit auf dem heck habe. Lese davon immer viel aber weiss nicht was damit gemeint ist.
Die DX6i hat zwei Mischer zur Verfügung:
Einfach nachschauen unter Adjust List -> Mix 1 und Mix 2
Nach oben Nach unten
Fallanor



Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 34
Ort : Pfungstadt bei Darmstadt

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Di 22 Nov 2011, 18:12

ich finde fürs BMS nirgendwo die Ansteuerfrequenz...
Nach oben Nach unten
Fallanor



Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 34
Ort : Pfungstadt bei Darmstadt

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Di 22 Nov 2011, 19:09

ok hab ihn auf 70hz laufen. ich werd eh keinen unterschied merken.
mit dem neuen gyro läufts ohne probleme servo spackt nicht mehr so rum. Hab nen ga250 für 12€ bei ebay geschossen. sollte reichen bis der Robbekreisel da ist.
Wenn man das System des Assans kapiert hat, isses gar nicht mehr so schwer ;-)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Di 22 Nov 2011, 19:14

Fallanor schrieb:
ich finde fürs BMS nirgendwo die Ansteuerfrequenz...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

digitaler Betrieb = 250hz

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Fallanor



Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 34
Ort : Pfungstadt bei Darmstadt

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Di 22 Nov 2011, 20:30

danke für die Antwort.
Nenn mich blind, aber auch bei der Beschreibung finde ich keine Frequenz.

Habe es nun auf 70Hz stehen und wenns nicht gehen sollte kann ihc immernoch umschalten Surprised
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Mi 23 Nov 2011, 06:06

Bei der von mir geposteten Beschreibung steht in der 4.-letzten Zeile, "Hauptansteuerung Digital" und das habe ich als 250 hz (normaler Digitalbetrieb) interpretiert.
Die 250 Hz stellt man auch bei Gyros (Assan GA-250) ein, wenn man "normale" Digitalservos als Heckservo benutzt.
70hz reichen auch aus, da ich persönlich beim Heckservo keinen Unterschied ausmachen kann ob das Heckservo mit 70hz oder 250hz angesteuert wird.

Und Du bist nicht blind No

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Fallanor



Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 34
Ort : Pfungstadt bei Darmstadt

BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Mi 23 Nov 2011, 07:49

Dann ists gut. Hab den auf 5*blinken also 70HZ gestellt.

mal ne andre Frage: Ist das normal das wenn ich von Normalmodus in den HH-Modus schalte die Hülse nicht mehr mittig sitzt?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK GY401 B und BMS-661DMG   Heute um 11:43

Nach oben Nach unten
 
HK GY401 B und BMS-661DMG
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK GY401 B und BMS-661DMG
» Bluebird DMS661DMG+HS gestorben, welches als Ersatz am Heck

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: