Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK-190 vom HobbyKing

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
mek



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 43
Ort : Hattingen

BeitragThema: HK-190 vom HobbyKing   So 20 Nov 2011, 22:06

Hey,

hat jemand den HK-190 im Einsatz? Hätte evtl. Interesse für die kalte Jahreszeit.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ist der vergleichbar mit dem "Blade mSR"? confused

Ist der genau wie ein 450er zu steuern, abgesehen davon das er wahrscheinlich hibbeliger ist? Laughing

Wäre für ein wenig Small Talk Dankbar.

Ciao Marco Very Happy
Nach oben Nach unten
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   Mo 21 Nov 2011, 00:29

moin marco

das ist die kopie vom msr, also ein fp heli.

ist um einiges leichter zu fliegen als ein 450er, daher bestens für's wohnzimmer oder die halle.

für schnell mal zwischendurch mehr als brauchbar.

lieben gruß

der konny
Nach oben Nach unten
Moffa



Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 22.09.11
Alter : 43
Ort : bei Würzburg

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   Mo 21 Nov 2011, 05:44

Habe beide (MSR und HK190) und muss sagen der Billige fliegt auch nicht viel schlechter. Er ist etwas schwammiger und hat etwas mehr TBE, aber er kostet ja auch nur 1/4. Dafür ist er nach meiner Meinung schneller als der MSR. Ist übrigens kein echter Clon, sondern nur ähnlich.

Wenn du ihn kaufst, dann viel Spaß beim Batterien reinstecken. Da gehören 6 Stück in den Sender, ich habe ne Weile gebraucht es zu checken Smile.

Und niemals andere Akkus mit dem beiliegenden Kabel laden, die Ladeelektronik ist hier im AKKU untergebracht.

Wenns immer noch so ist, bekommt man nach dem Kauf übrigens $10 gutgeschrieben als Bonus, da kann man gleich noch ein/zwei Hände Lipos hinterherbestellen für. Und suche dir nen BuddyCode dafür, dann isser noch ne ganze Ecke billiger.

Edit: Und natürlich fliegt er einfacher als ein 450er, da er (fast) eigenstabil ist.
Nach oben Nach unten
mek



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 43
Ort : Hattingen

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   Mo 21 Nov 2011, 20:59

Hey Moffa, was genau bedeutet TBE, den Ausdruck kenne ich bisher noch nicht?
Dann mach ich mich mal auf die Suche nach den Buddy Codes.

Ciao Marco und noch Besten Dank für Eure Tipps. cheers

Nach oben Nach unten
Moffa



Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 22.09.11
Alter : 43
Ort : bei Würzburg

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   Mo 21 Nov 2011, 21:18

TBE = toilet bowl effect

Der Heli steht nicht ruhig auf der Stelle, sondern beschreibt mehr oder weniger eine Kreisbewegung (bzw. Spiralbewegung) momentanen Standort beim Schweben (bzw. driftet dabei leicht konstant in eine Richtung. Machen scheinbar alle FP-Helis mehr oder weniger.

Buddy Codes: HIER SUCHEN
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   Di 22 Nov 2011, 05:37

Ähm, Embarassed was macht der Kleine im 250er Board?

Der 190er gehört doch ins OFF TOPIC, es heißt doch nicht "...... Liebling ich habe den 250er geschrumpft......"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
RicoGr



Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 26.11.11
Alter : 49
Ort : Stuttgart

BeitragThema: HK190?!   Mo 05 Dez 2011, 18:01

Hallo Leute,

ich habe bei meinem Zweitjob nun einige Kollegen mit meinen Helis richtig angespitzt. Auch wenn mein 450 noch immer nicht richtig in der Luft war, hatte ich doch hier und da mal meine Koaxe oder meinen Blade120SR dabei. Das hat sie richtig neugierig gemacht. Shocked

Ich würde ihnen neben den Koaxen auch gerne nen drehzahlgesteuerten Heli empfehlen. Dabei kann man natürlich den Blade nehmen, oder aber eine günstigere Variante suchen. Daher jetzt hier meine Frage confused :
Hat einer von Euch schon Erfahrungen mit dem HK 190 ? Der scheint mir für den Zweck doch gut zu gebrauchen zu sein, oder?

Bis bald
Rico
Nach oben Nach unten
Moffa



Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 22.09.11
Alter : 43
Ort : bei Würzburg

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   Mo 05 Dez 2011, 21:19

Ich hab das Teil und es fliegt, hält was aus und scheint mir auch sonst ganz brauchbar zu sein. Groß ist der Unterschied zum MSR nicht, was das Flugverhalten angeht. Auf jeden Fall nicht so groß, wie der Preisunterschied ist. Den MSR bin ich immer mit der DX6i geflogen, auch das könnte eine Teil des Vorteils des MSR ausmachen, aber ich finde den kleinen Billigeimer auf jeden Fall in Ordnung. Man ist halt auf die Spielzeugfunke angewiesen.

Auch draußen ist er gut fliegbar, auch bei etwas Wind, und im Vergleich zu meinem 450er ists eh langweilig mit den FP Dingern Sleep

Ich warte ja drauf, dass HK endlich einen CP-Mini rausbringt ... so für 40$ am Besten.

Aber direkt drüber ist noch ein Fred dazu ...
Nach oben Nach unten
RicoGr



Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 26.11.11
Alter : 49
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   Mo 05 Dez 2011, 21:37

Hi Stefan,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Moffa schrieb:
Ich hab das Teil und es fliegt, hält was aus und scheint mir auch sonst ganz brauchbar zu sein. Groß ist der Unterschied zum MSR nicht, was das Flugverhalten angeht.
Das ist gut. Dann kann ich den Kollegen den Kleinen ja guten Gewissens empfehlen und besorgen...

Zitat :
Man ist halt auf die Spielzeugfunke angewiesen.
Damit muss man wohl leider leben. Aber für die Entfernungen, die das Ding überbrücken muss, wird es taugen...

Zitat :
Auch draußen ist er gut fliegbar, auch bei etwas Wind, und im Vergleich zu meinem 450er ists eh langweilig mit den FP Dingern Sleep
Naja, ist halt für Anfänger, die entweder die Phase mit den Koaxen schon hinter sich haben, bzw. die Koaxe gleich überspringen wollen.

Zitat :
Ich warte ja drauf, dass HK endlich einen CP-Mini rausbringt ... so für 40$ am Besten.
Der 120SR würde sich doch vortrefflich als Vorbild eignen. Den finde ich ganz ordentlich...

Zitat :
Aber direkt drüber ist noch ein Fred dazu ...
Der Fred wurde mir nicht angezeigt, als ich meinen aufgemacht habe oder ich habe ihn schlichtweg übersehen.

Sorry...

@Moderator:
Könntest Du diese Beiträge irgendwie in den anderen Fred übertragen und einbinden?

Bis bald
Rico
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   Mo 05 Dez 2011, 21:50

Hab die beiden Freds zusammengeführt. Wink

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Moffa



Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 22.09.11
Alter : 43
Ort : bei Würzburg

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   Di 06 Dez 2011, 05:16

RicoGr schrieb:

Das ist gut. Dann kann ich den Kollegen den Kleinen ja guten Gewissens empfehlen und besorgen...

Ich kann dir aber nichts über die Qualitätsstreuung des Teils sagen. Meiner fliegt gut, muss ja nicht grundsätzlich gelten.
Nach oben Nach unten
hallo_frosch



Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 14.07.11

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   Di 06 Dez 2011, 16:46

Interessant ist, wie viele Teile des HK 190 in den mSR passen. Selbst der Hauptmotor passt ohne irgend eine Modifikation. (Auch das Ritzel hat die gleiche Anzahl Zähne wie beim mSR)

Nach oben Nach unten
RicoGr



Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 26.11.11
Alter : 49
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   Di 06 Dez 2011, 18:20

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt Twisted Evil
Nach oben Nach unten
chris1848



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 11.12.11

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   So 11 Dez 2011, 09:59

Hallo zusammen,

mein erster Beitrag hier im Forum Smile
Kurz und knapp, ich heiße Christian, bin 29 Jahre alt und mich hat schon seit längeren das Heli Fieber gepackt.

Ich habe zurzeit einen Esky Nano Koax, den ich bei mir durchs Wohnzimmer jage (Mein Ziel für später ist es mal einen 500er CP fliegen zu können) Für den nächsten Schritt in der Schwierigkeitsstufe nach oben wollte ich mir eigentlich bald einen Eflite Blade 120sr FP zu legen.

Nun habe ich den HK-190 (ist der Xieda 9958 baugleich? ) entdeckt, der von seiner Größe her auch noch schön Wohnzimmertauglich ist. Mein Frage ist nun, wäre der HK-190 der ideale Nachfolger für einen kleinen Mini Koax? Wie schaut es mit Ersatzteilen aus? Bekommt man die leicht?
Und wie läd man bei diesem Modell die Akkus auf? Ist bei dem heli ein Ladegerät bei oder läd man per USB am Computer auf?

Für Antworten schonmal besten Dank.

Chris
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   So 11 Dez 2011, 10:05

Hallo Chris,

erstmal herzlich Willkommen im Forum bei den HK`lern.
Vorab, ich hab weder den HK190 noch den Blade msr, aber wie die Vorredner schon schreiben, scheint da über 90% kompatibel zu sein.
Soll heißen, informier dich über den Blade msr, dann hast Du die Parallelen zum HK-190.
Großartige Erfahrungsberichte dürfte es noch nicht geben, da er noch nicht so lange im Programm ist und in DE im Einsatz.
Ersatzteilversorgung dürfte in dem Fall der Kompabilität mit dem msr folglich auch kein Problem sein.

So und nun viel Spaß.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Moffa



Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 22.09.11
Alter : 43
Ort : bei Würzburg

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   So 11 Dez 2011, 10:24

Da muss ich mal kurz einhaken ... Die Helis sind nicht wirklich kompartibel, wie Trex und HK, sondern es passen MANCHE Teile, viele aber nicht ganz ohne Anpassung.

Aber ... und ich habe beide ... Ich habe bisher keine (Null, zero) Teile gebraucht, obwohl ich beide schon echt heftig an Lampen, Couch, Palmen und auch draußen Kirschbaum, Fußballtor ... geballert habe.

Beim HK190 löst sich die Heckfinne und das Landegestell ganz gerne mal, das wars aber. Man darf das Zeug nur nicht verlieren. Ich werde meine MSR jetzt in der Bucht verticken, für die Kohle bekomme ich ja locker noch nen HK190 und nen 450er und ... sunny
Nach oben Nach unten
chris1848



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 11.12.11

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   So 11 Dez 2011, 15:29

Hallo,

danke für eure Antworten. Ich denke dann wird es der HK-190 statt des teureren Blade 120 SR ....

Kann man die Akkus des MSR verwenden?

Nach oben Nach unten
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   So 11 Dez 2011, 18:18

Müsste doch gehen sind doch ähnlich ,ich weis nur nicht ob die anschlüsse passen !?
Dann brauchst du noch ein ladegerät . Sad
Das kosted 40 Euronen oder halt ein ballanzer kabel nehmen und selbst pastel kannst dann mehrere gleichzeitig laden !
Lg
Nach oben Nach unten
chris1848



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 11.12.11

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   So 11 Dez 2011, 18:37

Ich bekomme vom Christkind ein IMAX B6 ... sollte das reichen?
Nach oben Nach unten
Moffa



Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 22.09.11
Alter : 43
Ort : bei Würzburg

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   So 11 Dez 2011, 20:01

Akkus sind die gleichen, wie im MSR. Ich habe mir die Nanotech 160mAh vom HK geholt, die taugen und koste nur nen Dollarirgendwas ...

Bestelle dir noch die Verlängerungskabel für die Akkus mit, daraus kannste dir Ladeadapter basteln (z.B. wie ich alss 3S mit Balanceranschluss, dann kannste 3 Akkus gleichzeitig mit 0,2A laden).
Nach oben Nach unten
chris1848



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 11.12.11

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   So 11 Dez 2011, 20:05

cool, danke für die tipps ....
Nach oben Nach unten
Moffa



Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 22.09.11
Alter : 43
Ort : bei Würzburg

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   So 11 Dez 2011, 20:17

Und achtung: Andere als den orginal Akku NIIIIIEEEEEMMMMMAAAALS mit dem beiliegenden Ladekabel für USB laden !!!
Nach oben Nach unten
chris1848



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 11.12.11

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   So 11 Dez 2011, 20:20

Moffa schrieb:
Und achtung: Andere als den orginal Akku NIIIIIEEEEEMMMMMAAAALS mit dem beiliegenden Ladekabel für USB laden !!!

Warum nicht? Was passiert denn dann? Also wenn ich mir eine MSR Akku kaufe und mit dem Ladekabel auflade, was passiert dann?
Nach oben Nach unten
Moffa



Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 22.09.11
Alter : 43
Ort : bei Würzburg

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   So 11 Dez 2011, 20:31

Dann geht der Akku drauf.

Der Orginalakku hat die Ladeelektronik im Akku intergriert. Das Ladekabel bläst da mit gnadenlosen 5V drauf und das überlebt ein MSR Akku nicht, er wird schlichtweg überladen und stirbt. Aber mit dem B6 geht das schon, ich habe selber 3 davon und bisher keine Probleme.
Nach oben Nach unten
chris1848



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 11.12.11

BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   So 11 Dez 2011, 20:34

aso, gut danke für den tipp Wink , bevor ich mich dann vertu, lad ich dann lieber alle dann nur noch mit dem B6
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK-190 vom HobbyKing   Heute um 13:28

Nach oben Nach unten
 
HK-190 vom HobbyKing
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» B-Grade Lipo Hobbyking
» Hobbyking Qaudcopter - Die Zweite
» Hobbyking SS 50-65A ESC Problem
» Lieferzeiten von HobbyKing - HongKong Lieferungen
» Bestellbestätigung bzw.Versandbestätigung Hobbyking

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: Andere Helis von HK :: Elektro Helis-
Gehe zu: