Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK500CMT - Heckverzweiflung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK500CMT - Heckverzweiflung   Fr 02 Dez 2011, 20:27

Sad uvm. DAS passiert beim Align sicher nicht Sad
da bist du aber schwer auf dem holzweg, schau dir die einschlägigen Foren mal genauer an, und für Align gibbet es ne menge...
und ich behaupte es immer wieder, der erbauer trägt die verantwortung für ein flugtaugliches gerät ....

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
De1m0s



Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.04.11

BeitragThema: Re: HK500CMT - Heckverzweiflung   Fr 02 Dez 2011, 20:36

Hallo

Da ist sicherlich was dran; Problem ist aber, das viele überhaupt keine Ahnung von Helis haben, das Ding irgendwie zusammen zimmern, und dann rumjammern. Nen Align-Heli bauen sicher sehr viel mehr Leute, als nen HK; und da sind dann natürlich viel mehr Vollid....n dabei, die nachher dann die Foren vollmüllen.

Ich bleibe trotzdem dabei: Die Dinger sind, zumindest so wie sie aus der Kiste kommen, Schrott. Erst nach Austausch etlicher Schrauben und sonstiger Komponenten fliegen die dann wohl. Informiert man sich vorher nicht richtig, ist man der Dumme. Manches, wie z.B. der "böse" Digital-Mode des 401b waren auch hier zu der Zeit nicht beschrieben, als die Probleme bei mir auftauchten.

Ich fliege meinen HK sicher noch, allerdings ist nicht mehr viel HK am HK.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK500CMT - Heckverzweiflung   Fr 02 Dez 2011, 20:42

also ich wollte bestimmt keinen Streit anfangen.
Poste ja eigentlich nur meine Erfahrungen.
Habe nun in Ruhe hier alles auseinandergelegt und mir alles genau angeschaut und es ist wohl einiges mehr hinüber....
Klar mein Frust ist nun sehr hoch, und leider muss ich auch sagen wars dass für mich jetzt mit HK aber trotzdem, der Satz schlägt das Fass den Boden aus:

Siehe Hubi Tom:
"und ich behaupte es immer wieder, der erbauer trägt die verantwortung für ein flugtaugliches gerät ...."

Ich hab hier nun 3 kaputte Servos, kaputte Gestänge, einen kaputten Rotorkopf,
kaputte Blätter und und und .... Schaden liegt wohl nun schon bei 200 Euro rum.
Und das weil die eine Schraube da oben gerissen ist und dann darf ich als Antwort
sowas wie oben zitiert lesen?
Dazu fällt mir nichts mehr ein und das werd ich auch nicht kommentieren.
Wird wohl auch mein letzter Post hier im Forum gewesen sein.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK500CMT - Heckverzweiflung   Fr 02 Dez 2011, 20:47

Smile es sind mindestens genau so viele Regler von Align abgeraucht wie servos am 401er abgeraucht sind. lassen wir die Materialschlacht, führt zu nichts...
nur soviel: mein HK500T ( siehe bilder) out of Box weit über 400 flüge und der tuts noch. ( natürlicher verschleiss ausgenommen)
und lager tausche ich bei den Align ..... mit Lagern von HK Shocked Shocked

Problem ist aber, das viele überhaupt keine Ahnung von Helis haben, das Ding irgendwie zusammen zimmern, und dann rumjammern. Nen Align-Heli bauen sicher sehr viel mehr Leute, als nen HK; und da sind dann natürlich viel mehr Vollid....n dabei, die nachher dann die Foren volljammern.

das bestätigt meine erfahrung auch, die absturztbilanz sieht hier genau so aus, bis sie bei uns landen....


ps: als ich mit HK anfing, konnte ich mich niergendwo informieren.... gabs hier noch net ( mein erster. HK500T)



_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK500CMT - Heckverzweiflung   Fr 02 Dez 2011, 20:56

Zur Jesus-Bolt; da geh ich mal davon aus, dass die betr. Schraube vom Align verwendet wurde. Wäre der logische Schritt, die beiliegenden Schrauben der neuen Alignwellen gleich mitzuverwenden.
Somit hätte es ja dann die Alignschraube zerrissen, was nicht verwundert.
Davon hat`s mir auch schon 2 abgeschert. Seitdem nehm ich weder Align noch HK oder sontiges asiatisches Schraubengemüse.

BTW: eine Materialschlacht soll dass hier wirklich nicht werden, aber das Hochspielen von Éinzelerlebnissen, kann nicht der Spiegel der Masse sein.
Aber lassen wir dass, ist schon rum ums Eck........... Neutral

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
De1m0s



Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.04.11

BeitragThema: Re: HK500CMT - Heckverzweiflung   Fr 02 Dez 2011, 21:04

Heli-Player schrieb:
aber das Hochspielen von Éinzelerlebnissen, kann nicht der Spiegel der Masse sein

Du hast immer noch nicht verstanden, worum es jetzt tatsächlich ging....

Abgerissene Schrauben am HK sind EINZELERLEBNISSE?? Evil or Very Mad

Abgerissen ist die obere Jesus-Schraube; der Threadersteller hatte ne neue HRW verbaut, da ist nur die untere Schraube dabei. Die obere (etwas länger) ist beim Zentralstück dabei. Soviel dazu.




Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK500CMT - Heckverzweiflung   Fr 02 Dez 2011, 21:19

verlegen wir unseren Dialog hier hin, das passt da besser:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

uns der hier ist speziell für De1m0s:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
ist nur einer erstmal.....

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK500CMT - Heckverzweiflung   Fr 02 Dez 2011, 21:50

De1m0s schrieb:

Du hast immer noch nicht verstanden, worum es jetzt tatsächlich ging....

Abgerissene Schrauben am HK sind EINZELERLEBNISSE?? Evil or Very Mad


Ich glaube nicht, dass Du einen Grünschnabel vor Dir hast, also fahr mal einen Gang runter.

Das Thema Schrauben ist altbekannt, also suggerier hier nicht die Überraschungseier, die keine sind.
Empfehle Dir, dich mal durchs Forum zu lesen und nicht nur in diesem Forum
Aber dazu gibt es genügend Threads hier im HK-Forum und in den Nachbaruniversen.
Aber was soll das jetzt werden, willst Du uns wirklich zu Align bekehren lol!


_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK500CMT - Heckverzweiflung   Sa 03 Dez 2011, 07:47

Nachdem dieser Thread sich durch die konsequente Entscheidung des Threaderstellers erledigt hat, ist hier somit geschlossen.

Die Pro Align und Anti HK Diskussionen können selbstverständlich im entsprechenden Thread fortgeführt werden, dazu ist das Off Topic Board ja auch da.

Der betr. Thread dazu: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK500CMT - Heckverzweiflung   Heute um 21:06

Nach oben Nach unten
 
HK500CMT - Heckverzweiflung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» HK500CMT - Heckverzweiflung
» MG 945 im HK 500 CMT
» Taumelscheibenservos TGY S3317M für HK500CMT(TT) Alternative für MG930
» Servo und Pitch Ausschlag beim HK500CMT
» Setup DX6i HK500CMT

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: