Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9 ... 18  Weiter
AutorNachricht
ur9000



Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 25.12.10
Ort : Aichach

BeitragThema: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   So 04 Dez 2011, 00:49

Hallo zusammen,

gerade folgendes beim Stöbern gefunden. Flybarless System ZYX 3-Axis.

Hab mal eins zum testen bestellt und einen Code erzeugt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Der Preis ist unglaublich. Wenns da ist unjd getestet ist werde ich wieder berichten. Wird in einen Neubau HK 450 Pro verbaut werden.

Gruß Uwe
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   So 04 Dez 2011, 01:49

Hi Uwe,Test und Berichte sind natürlich immer gern genommen. Allerdings gibts die schon, da das System ein (halb) umgelabeltes Tarot ZYX01 ist. Siehe auch hier:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
&
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Aber ich lese raus dass Du das System bestellt hast. Würdest Du den Buddycode zur Verfügung stellen, würde mich mal interesieren was da noch runtergeht Wink
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   So 04 Dez 2011, 06:25

Im Nachbarforum gehts dazu bereits wieder heftig zu, da die beiden Buchstaben HK im Spiel sind. Mad

Mir ist das System über`s I-Net durch Tarot bekannt, wäre aber über direktere Info`s dankbar.
Der Preis für ein normal funktionierendes FBL-System ist ja mal mehr als interessant.

Ja Uwe, berichte. bounce Ich hab hier noch eine 450er Mechanik, die in einen Rumpf verbaut werden soll, da wäre ein FBL-System die Option 2 meiner Ausbaustufen....

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   So 04 Dez 2011, 08:56

Razz Im Nachbarforum gehts dazu bereits wieder heftig zu, da die beiden Buchstaben HK im Spiel sind
was hast du erwartet, das sie das mit wehenden Fahnen begrüssen? ERSTAUNLICH finde ich nur, WIE SCHNELL die Neuheiten bei HK ausmachen Laughing Laughing
wenn mann bedenkt, das die eigentlich "NUR" Lipos von HK fliegen....oder ??? aber sie sind auch ehrlich, ich meine gelesen zu haben, wie einer das G3 verteufelt
, die anfangsprobleme des Beast ansprechen... usw...
ZITAT aus deren Forum:
Als Alan Szabo damals die Video´s mit dem 3G V1 Veröffentlicht hat, sah es am Video auch sehr gut aus und alle waren begeistert.
Ich war im Januar 2010 mit einer der ersten die das 3G verbaut hatten,, und es war der größte Mist

und diese aussage gefiel mir:
Mir ging es nur um die Vorverurteilung bevor jemand mal seine Erfahrungen gepostet hat.

wir werden sehen, wie es sich entwickelt...

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Jelko



Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 20.09.11
Alter : 18
Ort : Ihlow

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   So 04 Dez 2011, 09:52

Das habe ich auch schohn vorgestern bei youtube gesehen .
Habe mich nicht getraut einen trööt zu machen . geek
Kann man das system auch mit mehrblattköpfen fliegwn ?
Ich brauch ja noch was für Sonntags !
Lg
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   So 04 Dez 2011, 10:03

Surprised sieh dir die anleitung an, es ist nur bedingt möglich, da du keine möglichkeit der virtuellen taumelscheibendrehung hast, das system bei mehrblattköppe einzusetzen.
ausserdem fehlen die erfahrungsberichte, logisch oder? da heisst es erstmal abwarten.............

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   So 04 Dez 2011, 10:35

Bis jetzt verläuft der Thread im Nachbarforum mehr als gesittet und Einige sind doch objektiv, abwartend in diese Sache.
Ausnahmen Derjeniger, die sowieso gegen HK sind, egal ob`s um Socken oder H-Milch geht.

Aber es stimmt, die sind wirklich gut informiert über HK, wo sie doch nur bedingt die Lipo`s einsetzten Wink

Wie dem auch sei, es ist das System, das bereits von Tarot angeboten wird. Für 2-Blatt Rigid Köpfe im Normalbetrieb sollte es ausreichend gut sein (lt. Amiforen etc.).
Bleibt vorerst nur abzuwarten, wie es sich entwickelt und verbreitet, dazu ist ja der Betrieb mit Analogservos möglich. silent

Bis zu Frühjahr werden wir mehr wissen und solange bleibt ein weiteres µRondo auf der Planung für die neue Bell im 450er Rumpf.....

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   So 04 Dez 2011, 11:21

das ist mein favorit µRondo
hat sich in unserem verein bewährt und ist einfach nur GUT
für mich der Masstab, und da muss sich das von HK noch böse anstrengen, allein von der programmierung isses Ungeschlagen
glaube nicht, das wir nochmal wechseln, wie gesagt, erstmal abwarten............

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   So 04 Dez 2011, 23:49

Hab grad mal geschaut. Mit Buddycode liegt das ZYX bei 32,46 + Versand + EUSt. was dann ca. 44,- wären...

Hier der Buddycode falls jemand interesse hat: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Kai
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 08.01.10
Alter : 44
Ort : Schloß Holte- Stukenbrock

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   Mo 05 Dez 2011, 10:04

Ich hab im Nachbarforum auch mal meine Meinung dazu gepostet.

Unfassbar wie ignorant so manche da sind.

Gruß

Kai

_________________
bei rc-heli.de bin ich bekannt als idefix.1972
Nach oben Nach unten
http://hk-helis.forum-aktiv.com
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   Mo 05 Dez 2011, 10:40

Ich finde, es ist ziemlich sinnlos sich da auf Diskussionen einzulassen.
Die meisten glauben, dass ihre teuren Systeme eben deshalb so viel teurer sind, weil sie besser sind. In 90% der Fälle ist das eben nicht so. Mit dem höheren Preis werden zum Teil Entwicklungskosten gedeckt aber auch höhere Gewinnspannen eingefahren. Achja, die Werkspiloten müssen ja auch bezahlt werden.
Ich persönlich bin gerne bereit mehr Geld auszugeben, wenn ich dadurch was besseres bekomme. Ich bin aber andererseits nicht bereit mehr Geld auszugeben, nur damit ich dann ein Markenprodukt um der Marke willen bekomme.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   Mo 05 Dez 2011, 11:08

Very Happy Ich finde, es ist ziemlich sinnlos sich da auf Diskussionen einzulassen
recht hast du, es gibt genug mogelpackungen rund um die ganze elektronik, egal ob hobby oder heimgebrauch, sieh dir die TFT Fernseher zb. an..
desweiteren kommt der persönliche touch dazu, hast du nur ein system, kannste das nicht vergleichen, und wenns zu deiner zufridenheit funktioniert, wirst du das auch weiterempfehlen. Alle die ich bis dato testen konnte, funktionieren, aber es gibt wohlmerklich unterschiede, mich störte zb. am MB das ich fast 4 wochen rumproggte, bis ich zufrieden war, das Mrondo war mit 2st. abgehakt . und bedenke, wo 2 Angler sich unterhalten, kommen 3 meinungen zum tragen Shocked
und ne direkte empfehlung werd ich anfängern nicht geben, da sie erstens aus meiner sicht überfordert sind, und zum 2. bei einem bekannten Profi wahrscheinlich das von ihm eingesetzte system ans herz gelegt bekommen, was natürlich verständlich ist.. Smile

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Hinz



Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 22.11.11

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   Di 06 Dez 2011, 19:39

Ich bin mal gespannt was passiert,wenn wirklich die ersten Leute mit dem FBL vom HK zufrieden sind und das posten im "Highendforum".Hab auch schon überlegt,aber ich hab grad noch ein anderes Projekt.

Gruß,Kurt rendeer
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   Di 06 Dez 2011, 19:46

Ich möchte mir aktuell einen neuen Heli als FBL aufbauen, weil mich das interessiert. Zum einen interessiert es mich, ob ich es hinbekomme und zum anderen, wie das Teil dann fliegt.
Nun überlege ich ob ich nicht das HK FBL ausprobieren soll.
Eigentlich will ich ja das SK720 haben. Das reizt mich ungemein. Kostet zwar deutlich mehr, aber wenn es das hält, was es verspricht ist mir das egal. Das HK reizt mich aber, weil ich eben sehen will, ob so was billiges auch funktioniert. Wobei ich da als Anfänger wohl nicht der Richtige bin, um das endgültig beurteilen zu können, aber wenn sogar ein Anfänger das hinbekommen könnte, das wäre dann ja auch eine Aussage.
Vielleicht kaufe ich mir ja beide Systeme. Dann kann ich direkt vergleichen. Ich bin da echt noch am Überlegen.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   Mi 07 Dez 2011, 06:01

helste schrieb:

Wobei ich da als Anfänger wohl nicht der Richtige bin, um das endgültig beurteilen zu können, aber wenn sogar ein Anfänger das hinbekommen könnte, das wäre dann ja auch eine Aussage.

Hallo Helmut,

wer noch nie ein FBL-System in Benutzung hatte, wird sich mit einem Urteil sowieso schwer tun, wohl gar keine Beurteilung erstellen können, außer den Unterschied zu einem Paddel - Heli.

Und welche Aussage wäre dass dann? Ich kenne Leute, die stellen Dir das Beast, ein µRondo, ein V-Stabie in relativ kürzester Zeit ein, dass es funktioniert und können nicht richtig fliegen. Ebenso umgekehrt, die Fliegen astrein und stellen dir Paddelhelis präziser ein als ihren FBL-Heli...............

Wer das System kauft und damit klar kommt, zufrieden ist hat einfach ein sehr kostengünstiges System, wurscht was andere sagen. Das ist meine Meinung.

Da ich noch einen 450 Bausatz ungeöffnet daliegen habe, dazu einen 8$ FBL-Kopf vom Hobbykönig, hab ich mir jetzt doch das System geordert, obwohl mein Verstand nein gesagt hat..................böse Maus lol!

Erprobung im neuen Jahr!

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   Mi 07 Dez 2011, 07:28

Na da bin ich dann aber gespannt, was Du davon hälst.

Ich habe jetzt ein paar Überlegungen angestellt. FBL will ich haben. Helis größer als 450 derzeit nicht. Deshalb wäre die Idee jetzt einen neuen 450er zu bauen mit dem SK720 und einen 250er mit dem HK FBL System.
Könnte man das System überhaupt in einen 250er einbauen? Ich hätte ganz gerne so einen kleinen mit FBL.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   Mi 07 Dez 2011, 12:40

Hm, ja Helmut,

so aussagekräftig wird das auch bei mir nicht, da ich lediglich den Vergleich zum µRondo und ein klitzekleines bischen zum Beast machen kann, dass ich 2-3 mal geflogen bin.
Überwiegend wirds auch subjektiv, da ich keine messtechnischen Vergleiche oder gar Extremsituationen testen kann. study scratch
Wird also mehr ein Vergleich, ob es mir liegt oder nicht, aber vorwiegen mein subjektives Empfinden.
Allerdings zählt das widerum für mich persönlich, da ich ja damit klar kommen muss Wink

Da bin ich dann vorsichtig, da ich nicht zu der Fraktion der Selbstüberschätzer gehöre.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   Mi 07 Dez 2011, 12:52

Es reicht doch im Normalfall, wenn jemand, der längere Zeit Heli fliegt, eine Aussage macht, ob das System für diese und jene Flugsituation brauchbar ist.
Das volle Potential für intensives 3D werden sowieso 99% aller Helipiloten kaum ausschöpfen können und die Profis wissen eh worauf sie schauen und die werden ohnehin nicht auf Statements von Helinormalos Wert legen.
Wenn Du das Ding testest und hier meinst, dass man damit gut fliegen kann, dann würde mir persönlich die Aussage reichen.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   Mi 07 Dez 2011, 13:09

Very Happy Helmut
es ist immer eine frage, wie DU dich mit deinem SYSTEM auseinandersetzt und mögliche lösungen erarbeitest. ich erinenr5e mich noch, als ich monatelang
mit verschiedenen FBL-Systeme experimentiert hab, und dann letztendlich feststellen zu müsse, die eingesetzten SERVOS waren nicht tauglich. hätte ich nur so herumgeschwebt, wäre die sache gar nicht zum tragen gekommen, erst beim flotten rundflug hatte ich den "DELFINARIUM_EFFEKT" oder beim turn ein extremes aufbäumen etc. die frustriert in die ecke verbannten FBL Systeme setze ich mittlerweile wieder ein und das mit erfolg. die "FEHLER " sind nicht immer beim system zu suchen, sondern am GESAMTKONZEPT , und das muss man erstmal erarbeiten...

generell behaupte ich deshalb: ein FBL-SYStem benötigt SCHNELLE und STARKE Servos, meist DIGITAL

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   Mi 07 Dez 2011, 13:56

moin tom

kann mich deiner meinung nur anschließen... Very Happy

es ist sowieso nur eine philosofie ob mit paddeln oder nicht.

meiner meinung nach, sollte man erst mal richtig einen paddelheli beherrschen, bevor man sich mit einem fbl system auseinandersetzt.

gib mal jemanden, der mit fbl das fliegen angefangen hat, einen paddelheli an die hand...der wird sich den arsch brechen.... Wink

wenn das hk-fbl-system zuverlässig funktioniert, wird das alle mal eine option sein und seine anhänger finden....aber ich werde in meinen helis keine elektronischen komponenten von hk mehr verbauen.

lieben gruß

der konny

Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   Mi 07 Dez 2011, 14:04

Very Happy meine philosophie nach 2jahren FBL.............. ich kann locker darauf verzichten und flieg meine 2.95€ teure stabistange, die so schnell auf einflüsse reagiert, das keines der elektronischen systeme hinterherkommt Laughing Laughing Laughing Laughing

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] >>> sollte sich jeder mal reinziehen Very Happy

Hingegen kann man bei Paddelköpfen das volle Reporte des mechanisch machbaren ausschöpfen, und so seinem Modell die geschmeidigsten Flugeigenschaften entlocken.

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)


Zuletzt von Hubi-Tom am Mi 07 Dez 2011, 14:13 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   Mi 07 Dez 2011, 14:09

Ich mag halt beides haben.
Der kleine mcpx hat ja auch ein FBL System und so schlecht ist das nicht.

Mich interessiert halt alles und technische Spielereien sowieso.
Nach oben Nach unten
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   Mi 07 Dez 2011, 14:10

@ tom....genau mein reden... Wink

gruß

der konny
Nach oben Nach unten
garth



Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 16.12.10

BeitragThema: Neues FBL aus HK Tarot oder CopterX   Do 08 Dez 2011, 12:47

Hi Leute,

Das "Neue" vom HK, gibts auch von Tarot und CopterX

Guggst du :
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die Stickprogrammierung ist ne Katastrophe, schlimmer noch als beim MB ......Wenn man die Progbox nicht hat : [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Damit isses dann easy.

4 Systeme sind an mich unterwegs.

Die CopterX Progbox passt NICHT für das Tarot, ob fürs HK überhaupt irgend ne Progbox passt kann ich nicht sagen.

Wenns jemand unbedingt wissen will - sobald ich meine Systeme habe, kann gerne jemand vorbeikommen und es testen, südlich Regensburg.

(In diesem Forum werd ich ja wohl nicht auf Leute treffen die nur über meine HK-Helis lästern....so wie die Align-fetischisten im Nachbarforum)

Ach ja - Nachbarforum, ich muß natürlich erst mal testen, aber wenn das stimmt was in Asien auf den Pages steht, dann gute Nacht MB.
Dann gehts beim Nachbarn wieder rund....
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   Do 08 Dez 2011, 14:24

Sad Das "Neue" vom HK, gibts auch von Tarot und CopterX ... Die CopterX Progbox passt NICHT für das Tarot, ob fürs HK überhaupt irgend ne Progbox passt kann ich nicht sagen
da haben wir es doch schon wieder, äusserlich das gleiche, aber doch nicht das selbe, bleibt also abzuwarten mit welchem es kompatibel ist...oder?

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX   Heute um 11:15

Nach oben Nach unten
 
Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 18Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9 ... 18  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX
» ZYX-S 3-Axis Flybarless System / setup Einstellhilfe !!
» Bekomme ein neues Kniegelenk
» Starrantrieb von Tarot verfügbar!
» Neues Align Heck für den HK-450 TT

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: