Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Turnigy 6s 3000mah 20C Lipos defekt?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Turnigy 6s 3000mah 20C Lipos defekt?   Mo 02 Jan 2012, 22:01

Grüße,
wollte heute abend an meine letzt angekommenen Tunrigy Lipos meine Stecker anlöten.
Habe sie erstmal aus der Verpackung und durchgemessen - bei beiden alles in Ordnung.
Doch dann ist mir folgendes aufgefallen, wenn ich die Lipos in die Hand nehme und der Länge nach die einzelnen 6 Zellen abfahre und abdrücke kommt es bei
beiden Lipos vor dass ich bei bestimmten Stellen an denen ich drück ein leichtes knistern zu hören ist und sich das ganz so ein bisschen schieben lässt.
Beide Akkus sind nagelneu!
Naja ein bisschen erschrocken bin ich dann zu meinen anderen 3 6s Lipos gerannt die auch so gut wie nagelneu sind (höchstens 2 mal geladen) und stelle fest
dass es bei 2 der 3 auch so ist...manche Zellen lassen sich der Länge nach ein bisschen eindrücken und knistern dann leicht.

Da ja 2 und die anderen 3 Akkus so gut wie und nagelneu sind will ich jetzt keinen aufschneiden um zu schauen was da los ist.
Kann doch nicht sein dass ich hier 5 fast nagelneue Lipos habe bei denen schon mindestens 1 Zelle kaputt ist oder?

Ist das normal dass sich manche Zellen für ein paar cm der Länge bisschen eindrücken lassen und dabei so komisch knisten?
Sind die einzelnen Zellen eventuell nochmal in irgendeine Alufolie gewickelt die das verursacht?
Oder zeigt sich so ein Verhalten wen die Lipos nicht voll geladen sind? Sie kommen ja nur mit 50% an.

Wäre dankbar für eure Meinungen, traue mich gerade ncihtmal mehr die beiden frisch gelöteten Akkus vollzuladen Crying or Very sad

Achja, wie geschrieben alle 5 Akkus wurden durchgemessen, auch die Zellen einzeln und alles tiptop.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy 6s 3000mah 20C Lipos defekt?   Di 03 Jan 2012, 06:45

Servus,

ich hab hier auch seit Oktober 2010 einen 6s 3000mAh Flightmaxx Zippy 20C, der eine Art "Luftpolster" hatte bzw. immer noch hat.
Alle Zellen gemessen, aber keine Zellendrift, keine Zelle bricht ein, Spannungslage sehr gut. Der Akku hält wie die anderen (Turnigy, Zippy) auch prima durch.
Flugzeiten mit meinem 500er 10 - 12 Minuten, kein Leistungsabfall und mittlerweile 52 Ladezyklen im letzten Jahr dazugekommen, er hat jetzt insgesamt seit Oktober 2010 an die 67 Ladezyklen.
Hab grad nachgeschaut, der Akku liegt seit 3 Wochen auf Lagerspannung mit 3,8V / Zelle und wenn ich nachmesse haben die Zellen jetzt folgende Spannung von Zelle 1 bis 6 >>> 3,80 - 3,80 - 3,79 - 3,80 - 3,81 - 3,80

Der Lipo steht zwar unter Beobachtung, wird aber weiter benutzt und vorerst nicht entsorgt.....

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
 
Turnigy 6s 3000mah 20C Lipos defekt?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Turnigy 6s 3000mah 20C Lipos defekt?
» Turnigy 3D-H v2 defekt?
» Turnigy 1800A / Servo in der 450er Klasse
» Turnigy vbar600 FBL stabi
» Turnigy BLS

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Sonstige Elektronik-
Gehe zu: