Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 helis und Futaba FF7 einstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: helis und Futaba FF7 einstellen   Fr 14 Jan 2011, 08:16

so gehe ich vor , egal welcher heli ich sattle von hinten auf, erst idle up2, dann idle up1 zuletzt norm
stimmt, man kämpft mit höhenversatz beim umschalten


ok, nun haben wir unseren heli fertiggestellt und die kampfgense im gurkenhobelformat steht vor uns.
zunächst klappen wir den motor aus dem eingriff sodas er keinen schaden anrichten kann. wir programmieren den regler nach anleitung

danach entfernen nun die 3 kabel vom motor.eine einstellehre ist jetzt von vorteil, aber nicht unbedingt vorraussetzung.wir aktivieren nun das heliproramm mit 120°taumelscheibenmischung und schalten den GASVORWAHLSCHALTER (Idle-up)auf die 2te.position.nun kontrollieren wir 1. alle taumelscheibenservos im 90° winkel bei knüppelmittenstellung mitte,2. die rotorbätter sollten jetzt 0° anstellwinkel haben.dann Steuerknüppel auf maximum pitch es sollten 10° erreicht werden.ebenso bei minimumpitch.eventuell mechanisch korrigieren.wir gehen nun im sender auf die einstellebene idle-up 2 und geben die maximalwerte ein .eigentlich sollten die werte mit der vorgabe übereinstimmen, wert 2 und 4 :25 bzw 75%

die basis ist somit erreicht für das weitere vorgehen.den Gasvorwahlschalter auf stellung NORMAL und im Sendermenue auf Idle up N.(PITCH !) den 1. punkt heben wir nun auf 25% an den 2. auf 50% den 3. auf 75% den 4. auf 85% und den 5. auf 90% damit ergibt sich automatisch in knüppelmittenstellung 5° anstellwinkel (schweben).
im menue GAS heben wir nur den 2. punkt auf 50% den 3. auf 65% an.

jetzt gehts weiter mit IDLE-UP 1 also is menue wechseln. im Pitchmenue übernehmen wir alles aus dem Pitchmenue N also 1.= 25% -2. =50% -3.=75% -4.=85% und 5.= 90%. dann wieder ins GASMENUE 1 wechseln und hier punkt 1 auf 60% -2. auf 50% -3.auf 65% -4.auf 75% und den 5. punkt auf 90%.

anschliessend ins menue gas 2 wechseln, hier sieht es ein wenig anders aus 1- 100% ,-2. 85%, -3.70%, -4.85% und 5. punkt auf 100%.

sollten wir einen Regler mit zuverlässigen Govenormodus besitzen empfehle ich eine Gasgerade von 85 % ( also alle 5 punkte im Gasmenue auf 85 % )

nachdem die mittenstellung des heckservos kontrolliert wurde und die maximalausschläge evtl korrigiert wurden, stellen wir den kreisel auf 60% im normalmodus. nun bringen wir den motor in seine position und schließen die kabel wieder an und ab gehts zum fliegen. Gasvorwahlschalter auf position N und sender danach modell einschalten.
langsam gas geben und evtl trimmkorrekturen vornehmen bis wir abheben können und den spurlauf kontrollieren hierbei ist ein helfer erforderlich, weil wir alle hände voll zu tun haben um ihn zum schweben zu halten. ist der spurlauf ok, schalten wir in 2m höhe den gasvorwahlschalter auf die 1. Position hier sollte er ohne höhensprünge schweben. wir sollten nun ein gefühl für den kleinen entwickelt haben und geben beherzt vollgas und lassen ihn in etwa auf baumhöhe steigen und achten auf die ausbruchtendenz des hecks und landen wieder.>> ich fliege den Heli erstmal im Normalmodus ein, nicht HEADING HOLD, sollte der Hubi sich drehen beim Schweben korrigieren wir die durch verschieben des Heckservos, nicht trimmen!! <<< eventuelle korrekturen bei der tendenz zum drehen bei Pitchstößen nehmen wir in kleinen schritten vor(kreiselempfindlichkeit) nach erneuten start wiederholen wir diese prozedur und achten auf drehzahländerungen. Für die FF6 anlagenbetreiber ist hier schluss, da die nur eine Gasvorwahl besitzt !!!
dann schalten wir in sicherheitshöhe den Gasvorwahlschalter auf die 2. position aber achtung er schwebt jetzt bei 3/4 gas!!!! auch hir testen wir mit beherzten Vollgasstößen die drehzahlfestigkeit, bricht die Motordrehzahl hörbar ein, müssen wir den max. PITCH etwas herabsetzen bis wir eine konstante drehzahl über den gesamten Pitchbereich erreichen.
so, mit dem setup werden 90% der heliflieger glücklich sein bzw eine ganze zeit lang damit fliegen.auch wir stellen fest, das bis hier hin kein wort über DUAL-Rate oder ATV (Servowegbegrenzung) steht,---ganz einfach...wir brauchen das gar nicht denn mit dem aktivieren des helimischprogrammes 120° stehen unsere taumelscheibenmischer alle auf 50%.das ändert sich alles im 3D SETUP.

nachtrag für anfänger: ist der Heli bei zyklischen steuerbefehlen ( ROLL und Nick) zu nervös nicht mit Dual-Rate oder ATV (Servoweg ) begrenzen sondern im Taumelscheibenmenue die vorgegebene Mischrate herabsetzen ( Default= 50% auf 35 oder 40% herabsetzen -ROLL und NICK )

nochwas: entschuldigt bitte die schreibfehler und satzformatierungen, bei mir mischen sich 4 Weltsprachen Razz drunken pale

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: helis und Futaba FF7 einstellen   Di 18 Jan 2011, 22:32

Bei mir muß ich bei der FF7 bei jedem programmierten Model den Gaskanal 3 im Menu Umpolung invertieren, sonst läuft der Motor bei Knüppelstellung null auf vollgas.


_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: helis und Futaba FF7 einstellen   Mi 19 Jan 2011, 09:11

im basismenue die vollgasstellung festlegen und dein problemchen sollte gelöst sein Surprised
( während des einschaltens MODE/PAGE gedrückt halten, in dem menue wo du auch den STICKMODE festlegst Razz )

grüssle

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Michidj



Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 14.01.11

BeitragThema: Re: helis und Futaba FF7 einstellen   Di 15 März 2011, 16:40

Hallo,
habe ein kleines Problem mit meiner T7C. Habe sie so programmiert, das der Schalter G Motor aus ist. Das heißt, wenn ich den Akku am Heli anklemme, passiert nichts. Ich muß erst den Schalter einmal an und aus schalten, dann piepst der Regler und wenn ich Ihn nochmal schalte, läuft der Motor an. So wollte ich es haben. Habe den Robbe Roxxy 960 und im Gov-Modus und eine Gasgrade von 70%.
So, das Problem ist jetzt, wollte meine Grade erhöhen, aber sobald ich über 70% komme, so 72% und ich den Akku anschließe, geht der Regler sofort im Programmiermodus. Warum?

Gruß Micha
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: helis und Futaba FF7 einstellen   Heute um 23:02

Nach oben Nach unten
 
helis und Futaba FF7 einstellen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» helis und Futaba FF7 einstellen
» Helis und DX6i einstellen - Teil2: Swashmix und Pitch
» Helis und DX6i einstellen
» HK- 600 heckzucken im hh mode
» Failsafe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Einstelltips-
Gehe zu: