Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Turnigy 9x / ER9x / FrSky

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
sharkey



Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 17.10.12
Ort : Bielefeld

BeitragThema: Re: Turnigy 9x / ER9x / FrSky   Fr 30 Nov 2012, 22:16

rotzloeffel schrieb:
...
wenn man nach JR Modul sucht bekommt man zwar ne menge Info aber nicht was es eigentlich beutet, der Unterschied zwischen JR und Spektrum UND die Frage war ja zuerst einmal passen denn die Module in jede Funke, kann ich also irgend ein 2,4GhZ Modul kaufen und das passt in die TH9X rein, sprich das Orange, FRSky, FlySky...

Ich versuche mal, ein wenig(...) Licht ins Dunkel zu bringen.
Ganz früher und zum Teil noch heute, da gab es Fernsteuerungen, die ein in sich geschlossenes System bildeten. Also ein klobiger Kasten mit Knüppeln und Antenne. Dazu passend musste man einen Empfänger benutzen, der dem jeweiligen System entsprach, z.B. Multiplex Sender + Multiplex Empfänger.

Irgendwann kam man auf die gute Idee, die Mechanik der Sender vom eigentlichen Funksystem zu entkoppeln, in dem man eine modulare Bauweise einführte.
Also klobiger Kasten mit "Modulschacht".
JR hat's mehr oder weniger erfunden und wird hier eigentlich nur als Formfaktor/quasi-Standard benutzt.

Nun konnte man in seinen xy Sender jedes (HF-)Modul stecken und die zu dem Modul passenden Empfänger verwenden.
Dadurch kann man z.B. seinen Lieblingssender mit "neuester" Funktechnik weiter betreiben, man kann Telemetriesysteme benutzen, man kann aber auch auf ein Funksystem wechseln, bei dem die Empfänger extrem preisgünstig sind und somit viele viele Modelle mit eigenen Empfängern ausrüsten bzw. sogenannte Bind-and-Fly Modelle kaufen, bei denen der Epfänger schon drin ist.

Bei der TH9x kannst du dir also nun aussuchen, mit welchem System du funken willst.
Nimmst du FrSky, hättest du ein erprobtes, telemetriefähiges System mit recht günstigen Empfängerpreisen.
Nimmst du Spektrum (DSM/Orange), hättest du ein System mit den billigsten Empfängern überhaupt.
Nimmst du FASST, dann wärst du bei der wahrscheinlich sichersten Übertragungstechnik mit den gleichzeitig teuersten Empfängern...

Also, jeder (Modul) Hersteller kocht sein eigenes Süppchen und für eines musst du dich entscheiden.

Viel Glück Very Happy

Edit: Da war wer schneller, sorry Rolling Eyes
Nach oben Nach unten
rotzloeffel



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 29.11.12

BeitragThema: Re: Turnigy 9x / ER9x / FrSky   Fr 30 Nov 2012, 22:23

Hey Super, Very Happy das hilft ja schon mal sehr, erreichen möchte ich das ich den Kopter und evtl. einen Nuri fliegen kann mit der Funke. Mich hat der FPV Flug fasziniert und würde gerne selber Bilder und Videos machen. Ein RC Flugzeug hatte ich noch nie, wollte ich als Kind immer und dann hat man es nie gemacht, bis neulich im Fernsehen was von den Drohnen kam da hab ich mal angefangen und bin total fasziniert.
Wie im Ersten Beitrag von mir geschrieben, hab ich eine TH9x in Deutschland besorgt und nun fehlt erstmal noch der eigentliche Sender. Dafür die Frage wegen dem Europäischen Versender. Weil es für die TH9x wohl schwer ist einen Originalen Sender zu bekommen hab ich angefange rumszusuchen und festgestellt das es da so viele Möglichkeiten gibt, konnte aber nicht so richtig rauslesen was jetzt wirklich passt. Versteh ich jetzt auch wenn Die Module alles Hersteller passen (sollten) geht ja keiner drauf ein wo genau sie passt, weil überall.. Naja das Wusste ich halt nicht.
Ich lese ja schon 2 Wochen ständig, im Moment ists ja alles mal Theorie, hab jetzt für Den Kopter alles bestellt und wenn das da ist gehts erstmal richtig los glaub ich, dann werden aber auch die Themen konkreter. Mal nüchtern ausgedrückt - Im Moment weiß ich nur die Funke braucht nen Sender und das Flugobjekt einen Empfänger. Ob das dann alles geht was ich bestellt hab wird sich zeigen. Schön ist schon mal das ich das mit dem Sender weiß. Also Danke erstmal Surprised
Witzig, habt beide mit dem Selben Satz angefangen, cool Shocked
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Turnigy 9x / ER9x / FrSky   Fr 30 Nov 2012, 22:48

rotzloeffel schrieb:
Wie im Ersten Beitrag von mir geschrieben, hab ich eine TH9x in Deutschland besorgt und nun fehlt erstmal noch der eigentliche Sender. Dafür die Frage wegen dem Europäischen Versender.
Dann könntest du z.B. bei Giantsshark FrSky-Module kaufen. Giantshark sitzt in UK (Preise sind in GB-Pfund).

Empfänger: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Modul: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


rotzloeffel schrieb:
Weil es für die TH9x wohl schwer ist einen Originalen Sender zu bekommen
Hmm, stimmt wohl...

rotzloeffel schrieb:
Im Moment weiß ich nur die Funke braucht nen Sender und das Flugobjekt einen Empfänger.
Die oben verlinkten Teile sind prinzipiell ok, aber nicht die günstigsten. Dafür aber zuverlässig, erprobt und die Empfängerpreise sind moderat.

ABER, und das sage ich nur, weil ich es nicht 100%ig sicher weiß, ich weiß nicht genau, ob man vielleicht im Sender noch was verändern/rumbasteln muss. Die meisten FrSky-Systeme werden in Verbindung mit Telemetry und alternativer Firmware er9x benutzt. Ob mit der originalen Firmware "plug and play" funktioniert weiß ich nicht.
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: Turnigy 9x / ER9x / FrSky   Di 04 Dez 2012, 06:52

Gebastelt werden muss für die Telemetrie nichts mehr, wenn man das FrSky-Display dafür benutzt. Vor Einbau würde ich aber die Pinbelegung vergleichen. Es soll da wohl bei machen Sendern ein paar Unterschiede geben.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Turnigy 9x / ER9x / FrSky   Heute um 11:44

Nach oben Nach unten
 
Turnigy 9x / ER9x / FrSky
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Turnigy 9x / ER9x / FrSky
» Turnigy 9X ER9x Potieinstellung auslesen ?
» Turnigy 9x Knüppel-Kalibrierung
» Turnigy 9X und Spektrum Modul + Empfänger Frage
» Turnigy 9x Modeumstellung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Sonstige Elektronik-
Gehe zu: