Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   Do 05 Jan 2012, 00:20

Guten Abend,

ich habe nun meinen Super Brain aus dem 600er verbannt und ihn durch einen Roxxy 9120-12 getauscht. Nun benötige ich eure Meinung bzw. fachmännischen Rat für meine Settings, kann ich sie so lassen oder gibt es noch Verbesserungen? Der Motor ist ein Turnigy Typhoon 600H, Lipo ist ein 6S 5000mAh:

* Select Battery (Batterietyp) - Lipo
* Cut Off Voltage (Abschaltspannung) - 19V
* Cut Off Type (Motor Aus Typ) - Soft Off
* Motor Direction (Motorlaufrichtung) - Normal
* Advance Timing (Motor Timing) - 7°
* Acceleration (Beschleunigung) - Lowest
* Start Power (Anlaufgeschwindigkeit) - Lowest
* Response of Governor (Reglercharakteristik) - Slow
* Governor On/Off (Drehzahlregler An/Aus) - On
* Motor Pole Num (Motorpolzahl) - 6
* Gear Ratio (Getriebeuntersetzung) - nichts geändert

Gruß Michl
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   Do 05 Jan 2012, 08:52

Smile du solltest die "Response of Governor (Reglercharakteristik" bei Govenorbetrieb höher setzen Medium oder High ... Smile

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   Fr 06 Jan 2012, 02:19

Ich habe den Governor jetzt auf normal gestellt und hoffe das ich morgen mal einen Test machen kann.
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   Fr 06 Jan 2012, 16:46

Gibt es auch Beispiele für eine Gas gerade z. B.: 50-50-50-50-50.

Denn das was ich bei Google inzwischne gefunden habe verwirrt mich inzwischen. Als Funke habe ich eine DX6i.

Ich mach kein 3D sollte für Rundflug reichen.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   Fr 06 Jan 2012, 19:48

Very Happy probiere es mit 65-65-65-65-65 und messe die drehzahl wenn du kannst, ca 1600 u/min decken alle eventualitäten im normal bis kunstflug ab Smile
notfalls bis auf die empfohlene drehzahl korrigieren... Very Happy

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   So 08 Jan 2012, 17:02

Danke werde ich dann ausprobieren. Wollte es schon heute machen dann ging aber das Herservo kaputt bevor ich überhaupt den Akku am Regler dran hatte. Zum Glück hab ich Ersatz.
Nach oben Nach unten
Andiheli



Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 07.10.11
Alter : 42
Ort : Hanau

BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   So 08 Jan 2012, 17:38

klasse Regler! ich hab da mal eine Frage,hat der Typhoon 600 echt 6 Pole? sorry ich hab da noch nicht nachgezählt und bei voltage cut off hab ich 5 volt...wo ist denn eigentlich absolute grenze...ich könnt ja googeln aber ich vertrae da lieber den erfahrenen Leuten
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   So 08 Jan 2012, 19:41

Ich habe bei cut off 18,5 oder 18V eingestellt. Meines Wissens nach sind das dann 3V pro Zelle. 6x3=18. Unter diese Grenze solltest du nicht gehen.
Meiner (Turnigy 600H) hat 6 Magnete innen drin daher habe ich 6 Pole eingestellt. Welchen 600er Motor hast du genau? Es gibt mehrere davon. Wink
Nach oben Nach unten
Andiheli



Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 07.10.11
Alter : 42
Ort : Hanau

BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   So 08 Jan 2012, 20:04

also verbaut habe ich Turnigy Typhoon 600H 1100KV und der geht auch ganzschön ab! ok ich hab noch keinen anderen vergleich aber respekt hab ich schon Very Happy Da schau mal einer an, ich dussel stell da 5 volt ein, ich hätte den lipo damit doch innen sand gesetzt.....


lg Andi
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   So 08 Jan 2012, 20:17

Ich werde es auch nochmal korrigieren auf 19V wenn man schon die Möglichkeit hat das ganze so einzustellen, dann komm ich auf jeden Fall nicht unter die 3V.
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   Sa 14 Jan 2012, 17:15

Heute habe ich den Heli das erste mal Anlaufen lassen, mit folgenden Einstellungen an der DX6i:

1. Versuch

Hold 0-0-0-0-0 -> Motor aus
Norm 35-35-35-35-35 -> ca. 1400 U/min
Stunt 50-50-50-50-50 -> ca. 1600 U/min

2. Versuch

Hold 0-0-0-0-0 -> Motor aus
Norm 50-50-50-50-50 -> ca. 1600 U/min
Stunt 65-65-65-65-65 -> ca. 1900 U/min

Alle Werte +- 50 U/min.

Ich habe ein 15er Ritzel drauf.

Ich denke die Werte vom 2. Versuch passen, oder die Drehzal noch um 100 U/min erhöhen?

Gruß Michl
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   Sa 14 Jan 2012, 17:33

die sache sieht im 2. Versuch ist echt ganz gut aus. drehzahlen passen wunderbar, allerdings würde ich ein 14er ritzel verbauen und die werte neu anpassen, 50% sind etwas niedrig, der regler arbeitet im bereich von 60- 90% optimal

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   Sa 14 Jan 2012, 17:45

Ich habe hier gerade noch ein 13er und ein 10er. Dann werde ich mal das 13er drauf machen.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   Sa 14 Jan 2012, 17:48

Very Happy sehr sinnvoll Very Happy die 1900u/min brauchst du eigentlich nur für 3D, soviel ich weiss biste davon noch meilen entfernt, trotzdem: 15-16oo fürs Kampfschweben und 1700 für Kunstflug. und mit dem kleineren ritzel sinkt auch dein stromverbrauch was längere flugzeiten zulässt Very Happy

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   Sa 14 Jan 2012, 18:14

Gut dann werde ich das ändern und testen.
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   So 15 Jan 2012, 14:53

Habe jetzt das 13er Ritzel drauf und eben mit 1400 U/min die ersten Hüpfer gemacht. Nach dem ich nun auch das Heck ruhig bekommen habe habe ich bemerkt das es Vibrationen hat. Meinem Auge nach waren die Vibrationen vertikal, ich habe die Vibration auch erst in ca 1m Höhe bemerkt, als er am Boden stand hatte er nichts. Wäre es möglich das es vom Höhenschlag des Autorotationsrad kommt? Das Beast ist dadurch nicht durcheinander gekommen.
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   So 15 Jan 2012, 17:29

Ich muss dazu sagen das die Heck Finne nicht vibriert nur das Ende des Rohres. Und am 500er selbes Problem.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings   Heute um 06:45

Nach oben Nach unten
 
HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings
» Turnigy 600H und Robbe 9120-12 Opto / Motor läuft nicht an
» Turnigy Receiver Lipo Pack 4000mAh wie laden?
» Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich
» Akkustecker

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: