Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK250GT FBL Kopfumbau

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: HK250GT FBL Kopfumbau   So 08 Jan 2012, 11:46

Ich habe ein kleines Problem beim Umbau des Kopfes auf FBL.
Grundsätzlich habe ich mal alles verstanden, wie das geht und auch soweit schon mal alles entfernt, was die Paddel betrifft.
Wo ich jetzt ein Problem habe, ist die Befestigung des Pitchkompensatorzentralstückes. Das soll ja fix mit der Rotorwelle und/oder dem Zentralstück verbunden sein, sodass es sich nicht mehr bewegen kann.
Ein Gewinde rein schneiden scheitert zum einen daran, dass ich kein geeignetes Werkzeug dazu habe, also kein so feines Gewindeschneidewerkzeug. Zum anderen ist das wohl auch bei dem kleinen Teil bestimmt problematisch.
Gibt es eine einfache und doch sichere Methode das Teil fix mit dem Zentralstück zu verbinden? Kleben wäre ja eine Möglichkeit oder anlöten, aber ich vermute mal, dass das wohl gepfuscht wäre.
Falls es nicht anders geht, besorge ich mir halt einen Umbausatz oder zumindest das Teil. Gibt es auch als einzelnes Ersatzteil.

Vielleicht hat ja einer eine Idee, wie ich es doch selber hinkriegen kann. Dann könnte ich nämlich heute schon mal Probeschweben. Ansonsten muss ich wieder mal warten.
Nach oben Nach unten
 
HK250GT FBL Kopfumbau
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK250GT FBL Kopfumbau
» HK250GT FBL HC3X Base wo unterbringen?
» Modul Motorritzel beim HK250GT...
» Heckriemen HK250GT
» Frage zu Causemann Rumpfbausätze

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 250-
Gehe zu: