Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 DS-919 MG

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Honeyball



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 06.12.11
Alter : 67
Ort : Hildesheim

BeitragThema: DS-919 MG   Di 17 Jan 2012, 21:32

Hallo Gemeinde...

habe gerade ein DS-919 MG als Heckservo den HK450 GT eingebaut.

Der Heli dreht nun unkontrolliert in beide Richtungen..

Vorher war ein MG90S Analogservo drin. Damit flog er problemlos.

Der Gyro hat keinen Umschalter für Analog-Digital. Soll automatisch funktionieren..

Hat Jemand Erfahrung damit???

Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Mi 18 Jan 2012, 05:40

Moin,

ich kenn das Servo nicht, aber ohne weitere Information, wird es eh schwierig mit einer vernünftigen Aussage Suspect .

Welcher Gyro? Wirkrichtung stimmt? More input please......... silent

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Mi 18 Jan 2012, 07:47

Ich habe den auch in meinen 450GT eingebaut. Ein Drehen kann ich da nicht feststellen. Das Heck bleibt genau an der Stelle, wo ich es hin stelle. Einziges Problem was ich noch habe ist ein leichtes "Schwanzwedeln" des GT. Das Heck pendelt ganz leicht hin und her, ohne dabei abzudriften. Kann noch nicht sagen, woran es liegt. Bin noch auf der Suche.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Mi 18 Jan 2012, 08:48

Crying or Very sad die aussage ist etwas dünn, aber kann es sein, das du das servo in der laufrichtung umpolen musst?

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Mi 18 Jan 2012, 09:33

Müsste der Heli sich da nicht drehen, wenn das falsch gepolt ist?

Da hätte ich eh gleich eine Frage zum DS919MG.
Welche Daten für Frequenz und Pulse muss man da einstellen? Bin mir nicht sicher, ob ich da die richtigen Werte angegeben habe.
Nach oben Nach unten
Honeyball



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 06.12.11
Alter : 67
Ort : Hildesheim

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Mi 18 Jan 2012, 23:18

Moin zusammen...

danke für die Infos...

Habe hier ein KDS Giro....

In einem anderen Forum schreibt man, daß man das Kabel einmal um die Heckrotorstange wickelt.

Das Servo soll empfindlich auf Störungen reagieren.... Werde ich mal testen.

Die Lauf und Wirkrichtung ist schon ok...

Werde weiter über dieses Servo berichten...Der Preis ist ja sensationell...für die Leistung..

Gruß Günther

Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Do 19 Jan 2012, 05:39

Hallo Günther,

also ich würde sagen, wenn etwas empfindlich reagiert, ist das eher der Gyro und das meist auf Vibrationen.
Das Kabel (egal welches) um das Heckrohr wickeln, confused .............. nein ich kommentiere es nicht.

Ja berichte über das Servo mit dem sensationellen Preis, Problem scheint ja gelöst.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Honeyball



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 06.12.11
Alter : 67
Ort : Hildesheim

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Do 19 Jan 2012, 11:34

Hallo zusammen

andere User von Corona Servos scheinen das gleiche Problem zu haben.

Schaut mal hier:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Günther
Nach oben Nach unten
Kiro



Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 08.07.11

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Do 19 Jan 2012, 11:41

Heli-Player schrieb:

Das Kabel (egal welches) um das Heckrohr wickeln, confused .............. nein ich kommentiere es nicht.
Laughing
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Do 19 Jan 2012, 12:09

Hubi-Tom schrieb:
Crying or Very sad die aussage ist etwas dünn, aber kann es sein, das du das servo in der laufrichtung umpolen musst?
Das hast du doch so nicht ernst gemeint, oder?
Entweder hänge ich das Servo an die andere Seite oder
ändere die Laufrichtung am Sender und Gyro.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Do 19 Jan 2012, 15:00

Entweder hänge ich das Servo an die andere Seite oder
ändere die Laufrichtung am Sender und Gyro.


ähem, so hatte ich das auch gemeint...

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Do 19 Jan 2012, 16:37

Dacht' ich mir doch......... Wink
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Do 19 Jan 2012, 16:45

Aha, Insiderwissen.
Eure Dialoge werden auch immer kürzer... lol!

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DS-919 MG   Do 19 Jan 2012, 21:20

Heli-Player schrieb:

.............. nein ich kommentiere es nicht.


Schade .... Laughing Laughing
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Fr 20 Jan 2012, 05:50

Heli-Player schrieb:
Eure Dialoge werden auch immer kürzer... lol!
Jep
Nach oben Nach unten
Honeyball



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 06.12.11
Alter : 67
Ort : Hildesheim

BeitragThema: Re: DS-919 MG   So 22 Jan 2012, 17:04

Moin zusammen...

das mit dem Kabel um die Heckstange wickeln seh ich nicht ganz so negativ.

Als Funkamateuer habe ich oft Störungen in Elektrogeräten damit beseitigt.

Also gestörte Geräte durch aufwickeln der Netzkabel oder Lautsprecherleitungen entstört.

Leitungen wirken auf hohe Frequenzen wie Antennen.

Besser noch man nimmt einen Fearitt-Stab oder Ring dazu. Manche Regler haben das

serienmässig in der Steuerleitung. Habt Ihr sicher auch schon gesehen...

Ich probiere hier auch in dieser Richtung....

Jugend forscht halt...bin ja auch erst 62 ....

Sobald das Wetter es zulässt werde ich mal fliegen....berichte dann weiter über dieses Servo...

Gruß an Alle

Günther
Nach oben Nach unten
Lauschi



Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 31.03.11

BeitragThema: Re: DS-919 MG   So 22 Jan 2012, 19:41

helste schrieb:
Da hätte ich eh gleich eine Frage zum DS919MG.
Welche Daten für Frequenz und Pulse muss man da einstellen? Bin mir nicht sicher, ob ich da die richtigen Werte angegeben habe.

Leider hat hierzu noch keiner eine Antwort gegeben. Gleiches müsste ich auch für das DS929MG wissen um das im ZYX FBL System einzustellen.

Also, wer dazu was weiß immer zu...

VG
Thomas
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: DS-919 MG   So 22 Jan 2012, 20:06

Ich habe 1520/250 eingestellt und damit funktioniert es.
Habe noch ein leichtes Schwänzeln am Heck, aber das dürfte andere Ursachen haben. Da bin ich noch am suchen.
Nach oben Nach unten
Lauschi



Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 31.03.11

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Mo 23 Jan 2012, 20:12

Hallo Helmut,
auch für die DS929MG 1520?
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Mo 23 Jan 2012, 20:25

Weiß ich leider nicht. Ich habe den Rat mit 1520/250 für den 919 von Tom.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Di 24 Jan 2012, 06:05

Lauschi schrieb:
Hallo Helmut,
auch für die DS929MG 1520?

Hallo Lauschi,

Servos in dieser Preisklasse sind Standard- und Massenware. Daher stelle ich solche Servos immer mit 1520µs und einer max. Arbeitsfrequenz von 250hz ein, generell eher mit 70hz wie ein Analogservo. Reicht bei den Billigheimern völlig aus und dadurch werden sie auch nicht überfordert.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Di 24 Jan 2012, 09:45

Wink der wert 1520 /250 ist der standart für DIGI-SERVOS womit eigentlich jedes Digi-servo arbeiten sollte. es sind nur speziell und teuere Servos die mit einer höheren Ansteuerfrequenz ( siehe Herstellerangabe) zugelassen sind. betreibt man ein solches standart-Digi-Servo mit zu hoher ansteuerfrequenz raucht es einfach ab. allerdings kann man jedes servo mit einer kleineren Ansteuerfrequenz betreiben ohne spürbaren leistungsverlust. im klartext: ein digiservo arbeitet auch mit einer 1520/75 hz Ansteuefrequenz einwandfrei.
die angabe 1520ms gibt den SERVONEUTRALIMPULS an, das heisst, das servo steht in der mitte. dieser Standart gibts schon seit PPM. abweichungen gibt es auch hier, sind aber auch spezialfälle und werden auch Herstellerseitig angegeben. über den Sinn oder Unsinn vom Standart abzuweichen weiss wahrscheinlich nur der Hersteller solcher Servos.. Crying or Very sad ich leider nicht..



_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Lauschi



Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 31.03.11

BeitragThema: Re: DS-919 MG   Di 24 Jan 2012, 11:18

Danke Männer! cheers
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: DS-919 MG   Heute um 21:06

Nach oben Nach unten
 
DS-919 MG
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Servos-
Gehe zu: