Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Neues Projekt - ein Quadrocopter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 08:26

Mein nächstes Projekt soll ein Quadrocopter werden. So viel steht mal fest. Was noch nicht 100%ig fest steht ist welcher es wird.
Entweder ein Gaui330SX oder irgendwas selbst zusammengestelltes in der Größenordnung.
Erfahrung habe ich mit so einem Teil noch keine, was für einen fertigen spricht.
Mit Helis hatte ich bis vor kurzem auch noch keine Erfahrung und trotzdem habe ich mittlerweilen 2 Stk. 450er und 1 Stk. 250er selber zusammngebaut und eingestellt.
Könnte also auch beim Quadro klappen. Trotzdem wäre ich auf Hilfe angewiesen.
Gibt es hier vielleicht jemanden, der sich damit bereits beschäftigt hat und mir helfen könnte?

Macht es Sinn selber ein Kit zusammen zu stellen, oder ist man mit dem Gaui besser beraten?
Das Budget sollte in etwa maximal bei dem liegen was der Gaui kostet. Das sind aktuell €359,-

Was mich zusätzlich noch interessieren würde, wäre ein GPS Modul, wo man Positionsmodus, Heimkehrfunktion, etc. einstellen könnte.

Vielleicht kann mir da ja irgendwer von euch mit ein paar Tipps versorgen, damit mein nächstes Projekt auch erfolgreich wird.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 09:04

Smile Steuerplatine Motoren und regler von HK, und den Flugkörper selbst gebaut aus den röhrchen von den Trainingslandegestellen der Helis Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy
und das ding fliegt Wink Wink ... kosten?? ca 60€...

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 09:31

Tom, kannst Du mir da vielleicht mit einer Teileliste aushelfen? Welche Motoren, welche Regler, welche Platine?
Und hast Du Fotos, wie das Teil dann aussieht?
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 09:33

Ich habe mir letztens einige Sachen bestellt.
HK Controller, Regler (12 A Blue Series), das neue kleine Frame mit Motoren + Zubehör ...

Bin bis jetzt aber nur zum Steckerlöten und Controller / Motoren testen gekommen -
da laufen mal alle.
LG
Chris
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 09:35

Was hast Du da für Komponenten bestellt Chris?

Von der Motorisierung sollte das Teil so werden, dass man zumindest 500g zuladen kann. Beim Gaui geht das locker.
Außerdem würde ich den gerne mit den zahlreich vorhanden 3S 2200mAh LiPos betreiben.
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 10:13

also der kleine schafft denke ich keine 500g
Ich habe mir den nur so mal zum Testen bestellt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und 2s Akkus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und halt noch Stecker, Schrumpfschlauch, etc
ist nur mal so zum Quad schnuppern ...

LG
Chris
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 10:28

Chris, da fehlen noch die Motoren.
Habe mal kurz überschlagen. Da komme ich bisher auf ca. $80,- ohne Motoren und ohne Akkus.

Vom Rahmen her wäre der gar nicht mal so klein. Der Gaui hat so 33cm Durchmesser, wenn ich mich recht erinnere. Der wäre dann sogar noch etwas kleiner.
Trotzdem ist da eine Nutzlast von ca. 700g angeführt.

Kommt halt auf die Motorisierung an. Mich würde eine Konfiguration interessieren, die der des Gaui entspricht. Möchte nämlich schauen, ob sich das lohnt, oder ob man dann nicht gleich das Gaui Set kaufen kann und so sicher ist, dass es ein bewährtes Setup ist.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 10:46

Very Happy also, ich hab den Towerpro BM 2408 - 21 er Motor verbaut und mit der 8x4er Latte (li - re) hab ich 550gr schub pro Motor, ergo 2,2 kg gesamtschub Laughing Laughing Laughing
bei einem fluggewicht von ca 6oogr hab ich extrempower und könnte ,glaube ich 1000gr zuladen... muss ich mal testen

stückpreis des Motors: 5,48 €

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 10:54

Tom, das klingt super.
Schau mir den Motor nachher mal an und suche noch ein passendes ESC dazu. Gibt es beim ESC was zu beachten?
Steuerplatinen gibt es ja auch verschiedene.
Was ist denn von dem Teil zu halten?
KK MultiCopter Controller Full Set

Ist das das gleiche wie das vom HK?
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 11:01

Sad ist wohl nicht das gleiche, ich setze eines von HK ein, schon über 3jahre alt ( version) hat mich schlappe 10,95€ gekostet und tut seinen dienst Smile
esc ist eigentlich schnuppe, da ich die im set mit den Motoren gekauft hab ( set: 9,99€ ) von towerpro ( auch 12A regler)

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 11:20

So, suche mir mal beim HK alles zusammen.

Frame Kit


Controller

Programmierinterface (braucht man das?)

Motor??? Der genannte Towerpro ist leider nicht verfügbar. Ich finde da nichts passendes, was auch lagernd wäre.

ESC (geht das?)


Akkus möchte ich die 3S 2200 verwenden.
Empfänger sind reichlich vorhanden bzw. werde ich dann gleich den 8 Kanal vom Turnigy Sender verwenden.

Brauche ich sonst noch was?
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 11:31

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
den hab ich:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
nur etwas anders der träger, aber um vieles leichter

sonst passt alles, ich setze auch die 2200er 3s Accus ein, mein Rahmen ist 600mm im durchmesser wei eigenkonstrukt Laughing ...



_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 11:51

Die sind leider nicht lieferbar.

Was könnte ich den nehmen, was aktuell lagernd wäre.
Du weißt ja, warten ist immer sehr zermürbend.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 12:03

irgend einen Motor für 3s und so 1400 - 1600 kv

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 12:08

Danke. Damit kann ich was anfangen. Ich war mir nur nicht sicher welchen kV Wert ich ansetzen soll.
Werde mich dann gleich mal umschauen.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 12:10

schei.. HK , alles Backorder, aber der hier sollte es auch tun
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
is verfügbar
und die Props:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 12:21

Wie wäre es denn mit dem da?
Turnigy D3542/4 1450KV

Ist wohl etwas überdimensioniert, oder?
Da hätte ich einen sogar schon da. Den habe ich mal für die Funcub bestellt, bin dann aber drauf gekommen, dass der nicht passt, was die Montage anbelangt.

Dann habe ich noch gefunden.

FC 28-12 Brushless Outrunner 1534kv

Turnigy L2210A-1650 Brushless Motor (180w)

D2822/14 Brushless Outrunner 1450kv

Turnigy L2206A-1650 Brushless Motor (130w)


Was wäre da die beste Wahl?
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 12:26

helste schrieb:
Wie wäre es denn mit dem da?
Turnigy D3542/4 1450KV

Ist wohl etwas überdimensioniert, oder?
Da hätte ich einen sogar schon da. Den habe ich mal für die Funcub bestellt, bin dann aber drauf gekommen, dass der nicht passt, was die Montage anbelangt.

Dann habe ich noch gefunden.

FC 28-12 Brushless Outrunner 1534kv
zu klein, keine propeller etc.

Turnigy L2210A-1650 Brushless Motor (180w)
zu gross und schwer...

D2822/14 Brushless Outrunner 1450kv
wäre brauchbar..........

Turnigy L2206A-1650 Brushless Motor (130w)finde den Stromverbrauch zu hoch..

warum nimmst du nicht den von mir vorgeschlagenen nicht, der entspricht meinem..



Was wäre da die beste Wahl?

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 12:50

Tom, vielen Dank.
Unsere Nachrichten haben sich überschnitten, d.h. Deinen Vorschlag habe ich erst gesehen, als ich meine Nachricht schon abgeschickt habe.
Habe nun Deinen mal im Warenkorb.


Was meinst Du, welcher wäre nun besser?
Der da: D2822/14 Brushless Outrunner 1450kv
oder der von Dir vorgeschlagene.
Sind beide preislich ähnlich und die Daten könnten auch von beiden passen.

Der D2822/14 hat noch Montageplatte und einen netten Mitnehmer dabei und wie es aussieht auch die Stecker schon montiert.

Bin nun etwas unschlüssig, welchen ich nehmen soll.

Was brauche ich sonst noch?

Habe nun folgende Komponenten ausgewählt:

1 x MINI_QUAD01 - HobbyKing Mini Quadcopter Frame
1 x QUAD-CON16K - HobbyKing Quadcopter Control Board V2.1
1 x 9171000003 - USBasp AVR Programming Device for ATMEL
4 x F-20A - Hobby King 20A ESC 3A UBEC
4 x C2822-1700 - C2822-1700kv Brushless Motor oder D2822-141450 - D2822/14 Brushless Outrunner 1450kv
1 x HCB-08 - 8X4R Propellers (Standard and Counter)

Stecker brauche ich noch, das ist klar. Die Goldkontaktstecker für Motor und ESC (welche Dimension soll ich da nehmen?) und dann noch die XT60.

Gehäuse und so kann man ja irgendwas improvisieren. Da nehme ich irgendeine Plastikschüssel oder so.

Achja, wie hast Du das gelöst mit dem Stecker, wo Du den Akku anschließt? Da muss man ja alle ESC zusammenführen. Einfach alle an einen Stecker löten oder einen Zwischenstecker basteln, wo auf einer Seite der XT60 Male ist und auf der anderen Seite 4 Stecker für das ESC?

Was fehlt noch?
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 12:57

Noch eine Frage zum Controller. Kann der auch den Horizontalmodus, also Selfleveling, wie es beim Gaui330SX geht?
Habe auf der Abbildung keinen Anschluss für einen Kanal gefunden, mit dem man das umschalten könnte, bzw. die Empfindlichkeit der Kreisel steuern kann.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 13:18

Smile also, umschalten tu ich gar nix, der fliegt so absolut stabil, die empfindlichkeit stelle ich mit den potis ein und gut isses. Very Happy
dann hab ich ne kleine Platine ( Lochraster) von der alle regler vom accu mit strom versorgt werden. bei der steuerleitung hab ich bis auf einen den Pluspol entfernt ( bec)
ich habs mir ganz einfach gemacht, und ne progbox hab ich nie gebraucht...
ist halt schon etwas älter meine Kontrollerplatine...

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 14:01

o.k., das heißt dann also, dass das Teil ständig im Horizontalmodus fliegt, also im Prinzip wie ein Coax oder ein Heli mit Selflevelingsystem.
Würde ja auch wohl reichen. Beim Gaui kann man halt umschalten zwischen Cruisemodus und Hovermodus.
Nachdem ich den Quad in erster Linie für Kameraflüge haben will, reicht mir da eigentlich ein stabiler Modus, wo der Quad sich immer automatisch in die horizontale Lage bringt, sobald man den rechten Knüppel los lässt.

Schön wäre halt, wenn man dann auch noch z.B. ein GPS anschließen könnte und den Quad dann in einen Positionsmodus versetzen kann bzw. ihn sogar eine Route abfliegen lassen kann und/oder ihn automatisch an den Startplatz zurück fliegen lassen kann.
Habe ich in einem Video zum Mikrokopter gesehen. Gut, das Teil liegt preislich in einer anderen Region, aber wenn der Controller die Möglichkeit bietet, dass man ein externes GPS Gerät anschließen kann, dann könnte man die Funktion ja nachrüsten.
Wenn der Controller von Haus aus dafür nicht geeignet ist, muss man dann einen anderen Controller einbauen.
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 17:25

So, ich werde das ganze Projekt nochmal üebrarbeiten. Rahmen, Regler und Motoren sollten ja soweit vom HK o.k. sein. Wo ich eventuell ganz was anderes nehmen werde ist die Steuerung. Da habe ich was entdeckt, was mich irgendwie interessiert.
Arducopter

Kennt das vielleicht wer?
Da gibt es ein Kit, wo alles dabei ist, inklusive GPS und so.
Full ArduPilot Mega kit

Gibt es auch schon fertig zusammengebaut:
Full ArduPilot Mega kit

Oder gleich das ganze Komplettkit:
ArduCopter 3DR Quad KIT, Electronics

Da bin ich dann aber wieder in einer ganz anderen Preisklasse.

Wenn ich aber nur den Ardupilot für $250,- oder fertig für $300,- nehme und dann Rahmen, ESC und Motoren vom HK, komme ich da wohl deutlich billiger davon.

Was meint ihr dazu?
Das Teil wäre halt schon super. Das fliegt ganz alleine, wenn man will.
Werde mal die Seiten durchforsten und mir das genauer ansehen.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 17:39

Crying or Very sad wo bleibt denn da der ganze spass? ich will son ding fliegen. ich hatte meins als fliegenden kammeraträger gebaut und genau das tuts auch , weil es aber schnell langweilig geworden ist, stehts meisst nur rum. hie un da mal den nachbarn erschrecken, zum bierholen den sender aufn boden legen und dann ein bissel cruisen in der gegend, mehr is nich... man muss ein faibel für das teil haben, oder es kommerziell nutzen,, jedenfalls mir wurde es schnell zu langweilig...

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
helste



Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 05.10.11
Alter : 52
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Mi 18 Jan 2012, 19:22

Naja, der Spaß ist dann ja, dass man das Ding programmiert und es fliegt so, wie man es programmiert hat.
Ich will das Teil ja hauptsächlich um damit gemütlich mit Kamera dran Luftaufnahmen machen zu können und eventuell für FPV Flug.
Was mich aber wirklich reizt ist die GPS Geschichte. Wegpunkte programmieren und dann abfliegen lassen und so weiter.
Für sonstiges Fliegen habe ich ja eh die Helis. Der Quadro soll ja nicht den Heli ersetzen.
Naja, vielleicht macht das dann auch irgendwann keinen Spaß mehr und er steht herum. Das Risiko gehe ich ein. clown

Man kann das Ding aber natürlich auch selber fliegen. Man hat dann ja die freie Auswahl.
Ich werde mir das jetzt mal alles durchlesen und anschauen und wahrscheinlich bestelle ich mir dann so ein Steuerungsteil. Rahmen, ESC und Motoren werde ich aber von HK nehmen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Neues Projekt - ein Quadrocopter   Heute um 22:49

Nach oben Nach unten
 
Neues Projekt - ein Quadrocopter
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Neues Projekt - ein Quadrocopter
» Sabine Thiesler - Der Kindersammler
» Neues Projekt nach der Bakteria: Revell Arado AR 196 A3 in 1:32
» Neues Projekt: Compsognatus in Lebensgröße (FanProject)
» Mein neues Projekt HK600GT im Hughes 500 Rumpf.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: HK Helis im Scalerumpf :: Andere Produkte von Hobbyking :: Quadrocopter-
Gehe zu: