Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Stützakku vs. GreenCaps Pufferschaltung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Stützakku vs. GreenCaps Pufferschaltung   Di 24 Jan 2012, 22:12

Hallo,

mein 500er steht vor der Vollendung und hat als Ausstattung einen HC, 3xMG930 an TS und ein Goteck 9257 fürs Heck, als Regler Kontronik Jazz 80-6-18.

Im Moment habe ich noch als Sender Graupner MX12 / 35Mhz mit entsprechendem Empfänger.

Jetzt zu meinem Problem :
Eigentlich wollte ich mit einem externem BEC arbeiten, da mir das BEC vom Regler zu schwach erscheint mit 4A (dieser Wert steht in meiner Bedienungsanleitung, es gibt auch niedrigere Werte für diesen Regler?!).
Besorgt hatte ich mir einen Turnigy, getaktet, belastbar bis 8A. Aber sobald ich das Ding anschließe, zittern meine Servos, habe also Störsignale (Klar, das dann das BEC vom Regler nicht angeschloßen ist)
Sobald ich das BEC vom Regler benutze, also ohne den Turnigy, ist alles top.
So und nun gehts es endlich zum Thema :
Man kann ja ein Stützakku benutzen, um 1) immer noch die Servos benutzen zu können, wenn der Hauptakku ausfällt und 2) damit das interne BEC etwas entlasten, gerade bei Spitzenströmen
Nur, ein Lipo geht bei mir nicht, dann bräuchte ich ein BEC, siehe mein Problem oben.
Und ein kleiner Nimh-Pack erscheint mir in meinem 500er zu schwer?

Jetzt habe ich was von so einer Kondensator Pufferschaltung gehört, auch GreenCaps-Pufferschaltung gennant. Die gibts scheinbar noch nicht fertig zu kaufen? Und puffern nur für bis ca.30sec?

Wer kann mir hier ein wenig mit Rat helfen bzw. mich auch aufklären über diese CAP-Geschichte? Oder sollte ich doch ein NIMH-Pack nehmen?

Mit vielen Grüßen
Martin
Nach oben Nach unten
 
Stützakku vs. GreenCaps Pufferschaltung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 5,8 V BEC und 4,8 V Stützakku, welche Diode?
» YEP Regler mit Pufferakku

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Sonstige Elektronik-
Gehe zu: