Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK 500 GT Carbon Version von Giantcod Heck-Probleme

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kogont



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 16.02.12

BeitragThema: HK 500 GT Carbon Version von Giantcod Heck-Probleme   Do 16 Feb 2012, 17:18

Hallo,

ich habe mir den HK 500 GT bei Giantcod.co.uk bestellt.
Dieser ist qualitativ etwas hochwertiger als der GT von Hobbyking, da alle Palstikteile gegen GFK ausgetauscht wurde.

Jetzt ist er angekommen und ich weiß irgendwie nicht wie ich den Heckrotor am Rohr befestigen soll.

Kann mir wer nen Tipp geben?!

Hier mal ein Bild von dem Heck

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Herzlichen Dank schonmal für die Hilfe!

Daniel

P.S. Das Rohr ist im Durchmesser kleiner als die Heckrotorhalterung. Wird also da rein geschoben.
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: HK 500 GT Carbon Version von Giantcod Heck-Probleme   Do 16 Feb 2012, 18:33

Ich würde jetzt einfach mal sagen: Schraube durch.
Nach oben Nach unten
Mattze



Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 31.12.11

BeitragThema: Re: HK 500 GT Carbon Version von Giantcod Heck-Probleme   Do 16 Feb 2012, 18:43

Hallo
War bei dem Heck kein Klemmring bei ?!

( klemmring auf das Rotorgehäuse schieben Schraube anziehen und das teil sitzt auf dem Rohr fest.An den klemmring kommt auch die Heckfinne ! )

Gruß
Matthias
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 500 GT Carbon Version von Giantcod Heck-Probleme   Do 16 Feb 2012, 19:21

Kogont schrieb:
Hallo,

ich habe mir den HK 500 GT bei Giantcod.co.uk bestellt.
Dieser ist qualitativ etwas hochwertiger als der GT von Hobbyking, da alle Palstikteile gegen GFK ausgetauscht wurde.
Jetzt ist er angekommen und ich weiß irgendwie nicht wie ich den Heckrotor am Rohr befestigen soll.

Kann mir wer nen Tipp geben?!

Hier mal ein Bild von dem Heck

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Herzlichen Dank schonmal für die Hilfe!

Daniel

P.S. Das Rohr ist im Durchmesser kleiner als die Heckrotorhalterung. Wird also da rein geschoben.

Hallo Daniel,

welche Plastikteile meinst Du da, die durch GFK ersetzt wurden?
Und bist Du Dir da sicher, dass die Qualität da besser ist? Vergleich?

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Kogont



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 16.02.12

BeitragThema: Re: HK 500 GT Carbon Version von Giantcod Heck-Probleme   Do 16 Feb 2012, 19:47

natürlich habe ich den Klemmring übersehen. Jetzt macht das Ganze auch Sinn Cool
Manchmal steht man einfach auf dem Schlauch!

Der unterschied zwischen dem Giantcod HK GT 500 und dem von Hobbyking besteht meiner Meinung nach darin, dass das Chassis und die Finnen aus CFK (Carbon) sind, desweiteren ist der Heckrotor komplett aus Metall (also alle schwarzen Teile auf dem Foto oben).

Ein weiterer großer Vorteil ist meiner Meinung nach die Haube welche wie die original t-rex Haube aus GFK (Glasfaser) hergestellt ist.
Die Haube von Hobbyking ist aus Plastik und sofern aus HK bestellt auch häufig schon gebrochen wenn sie geliefert wird.

Ihr könnte die beiden aber auch hier selbst vergleichen:



Daniel

P.S. Ich darf leider noch nicht richtig verlinken. Nach sieben Tagen reiche ich die Links nach
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 500 GT Carbon Version von Giantcod Heck-Probleme   Do 16 Feb 2012, 20:02

Hallo Daniel,

also beim originalen HK 500 GT, ist das Chassis aus Alu und nicht aus Plastik. Da sind lediglich das Heckgehäuse und die Mischerhebel vom Rotorkopf aus Kunststoff.
Der Rest ist wie beim CMT auch aus Alu.
Die Seitenteile meines HK500CMT und die vom T-Rex sind nicht aus Carbon sondern aus CFK (= Carbon Fibre Komponite), also eine Karbonfasermischung, wobei der Carbon-Look überwiegen dürfte.
Die billige Plastikhaube ist mehr "Kult" als hübsch, aber darüber lässt sich nicht streiten.
Des Weiteren dürfte die GFK-Haube qualitativ nicht ganz an die originale T-Rex Haube herankommen, da können Bilder ganz schön täuschen. Hab den Unterschied hier in 3-facher Ausfertigung daliegen.
Also Meinungsäußerung / -bildung und Fakten sind doch noch ein Unterschied.

Interessanter wäre jetzt ein direkter Vergleich der Passgenauigkeit und Toleranzen beider Helis. Dazu muss man aber beide Helis haben und kennen.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK 500 GT Carbon Version von Giantcod Heck-Probleme   Heute um 19:14

Nach oben Nach unten
 
HK 500 GT Carbon Version von Giantcod Heck-Probleme
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK 500 GT Carbon Version von Giantcod Heck-Probleme
» HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke
» 450er Carbon Heckrohr und Hochfrequente Vibrationen am Heck
» Probleme mit dem Heck
» Heck wird schwammig....

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: