Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
sad1337



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 01.02.12

BeitragThema: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   Sa 18 Feb 2012, 22:14

Hi!

Ich habe einen Copterx 250, habe den letztes Jahr auf die Seite gelegt und dann ist mir die Erde in den Rotor gesprungen. Naja... Habe langsam alles wieder halb ordentlich.

Jetzt zum Problem: Das Heckrotorgehäuse wird massiv heiß. Über 70°C nach ner halben Minute betrieb. Ich kann den Finger nicht drauflassen. Kann das an zu stark gespannten Riemen liegen? Vll. weiß einer Rat. Das Gehäuse ist aus Alu und auch recht gut geschmiert.
Werde schonmal das Gehäuse auseinander bauen.

Gruß Tobias
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   Sa 18 Feb 2012, 22:26

Wie leichtgängig ist denn dein Heckrotor?
Wie lange läuft der Rotor bei Motorabschaltung nach?

Ich denke da muß was total schwergängig sein, bzw. blockieren.
Schau mal auf die Lager und die Riemenspannung.

LG
Chris
Nach oben Nach unten
sad1337



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 01.02.12

BeitragThema: Re: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   Sa 18 Feb 2012, 22:29

Also leichtgängig ist alles. Wenn ich das Gestänge abmache, kann ich das ganz locker hin und her schieben. Bzw. das, was sich bewegen muss. Allerdings bin ich mehr sehr sehr unsicher, wie stark ich den Riemen spannen muss.
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 894
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   Sa 18 Feb 2012, 23:21

Tobias,
schau dir mal das Video von Heliernst an, ungefähr bei 3.50 kommt die Riemenspannung:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   So 19 Feb 2012, 01:33

hallo tobias

hast du nach dem crash die heckrotorwelle gegen eine von align getauscht...?

wenn ja, sitzt sie press und läuft heiss...die müsstest du vorher anpassen.

lieben gruß

der konny
Nach oben Nach unten
sad1337



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 01.02.12

BeitragThema: Re: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   So 19 Feb 2012, 20:51

Und wie recht du hattest. Son mist. habe noch nen zweites heck, bekomme da allerdings die Madenschraube nicht mehr raus und da ist die Hecksteuerbrücke defekt. Diser 250er kostet sooooooooviel Nerven. Der steht seit drei Monaten rum.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   Mo 20 Feb 2012, 05:29

Jaaaa, meiner ist auch so eine Hassliebe Twisted Evil , aber aufgeben gilt nicht.
Meiner hat auch grad Pause, wegen Unlust..... Rolling Eyes
Ich krieg das Heck nur innerhalb eines 5% Bereichs ruhig, ohne dass er wedelt wie Hund. Allerdings ist auch nach rund 5 Minuten der Spaß vorbei (3s / 800mAh)......

_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
sad1337



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 01.02.12

BeitragThema: Re: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   Mi 07 März 2012, 19:13

SO! Mal wieder das kleine Mistding angepackt! Das Heckgehäuse ist jetzt vom namhaften deutschen Herrsteller (*hust*).

Wie lang muss das Heckrotorgestänge denn sein? So grob übern Daumen?


Gruß Tobias
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   Mi 07 März 2012, 19:27

sad1337 schrieb:
SO! Mal wieder das kleine Mistding angepackt! Das Heckgehäuse ist jetzt vom namhaften deutschen Herrsteller (*hust*).

Wie lang muss das Heckrotorgestänge denn sein? So grob übern Daumen?


Gruß Tobias

Ääähhh, jetzt steh ich auf dem Schlauch *hüstelschüttelhust* scratch
Welchen Hersteller meinst Du jetzt ?

_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
sad1337



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 01.02.12

BeitragThema: Re: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   Mi 07 März 2012, 19:56

Ich war so frei und habe Align als deutsche Firma (Robbe) dargestellt Very Happy Das ding ist genau so weich wie das vom Copterx. Hatte da die Wellen für. Daher dieser Notkauf. Wollte nicht rumdremeln.


Ich bräucht nur eine ungefähre Angabe der Länge von Kugelpfanne zur nächsten für das Gestänge.


Ohne Führung wird das beim 250er nix, oder?

Nach oben Nach unten
bluelex



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 14.01.11
Alter : 43
Ort : Offenburg

BeitragThema: Re: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   Mi 07 März 2012, 20:25

sad1337 schrieb:

Ich bräucht nur eine ungefähre Angabe der Länge von Kugelpfanne zur nächsten für das Gestänge.
Ohne Führung wird das beim 250er nix, oder?


Hallo,

der Abstand von Kugelmitte zu Kugelmitte beträgt bei mir 216mm.

Ohne Führungen No

Gruß
bluelex
Nach oben Nach unten
sad1337



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 01.02.12

BeitragThema: Re: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   Mi 07 März 2012, 21:43

Schon bestellt. Danköööö Hab das auch mal so mit anhalten prbiert ohne Führung. Das biegt sich doch arg....
Nach oben Nach unten
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   Mi 07 März 2012, 23:57

hallo sad


guckst du hier.... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

3mm kohlestab, da brauchst du keine führung... Wink

und fliegt...guckst du hier.... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

lieben gruß

der konny
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   Do 25 Jul 2013, 13:50

der konny schrieb:
hallo sad


guckst du hier....  http://i43.tinypic.com/nz706.jpg

3mm kohlestab, da brauchst du keine führung... Wink

und fliegt...guckst du hier....  http://i40.tinypic.com/28cm3xv.jpg

lieben gruß

der konny

Hallo konny,

kannst du mal Detailaufnahmen von der GFK-heckansteuerung machen? Was hast du für Kugelpfannen verwendet und wie hast du diese befestigt? Welche Länge hat der Stab? Vielen Dank

Grüße Jörg
Nach oben Nach unten
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   Do 25 Jul 2013, 17:59

hallo jörg

mache ich, wenn ich heute abend zu hause bin.

dann kann ich dir auch die genaue länge sagen.

gruß

der konny
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   So 04 Aug 2013, 20:18

der konny schrieb:
hallo jörg

mache ich, wenn ich heute abend zu hause bin.

dann kann ich dir auch die genaue länge sagen.

gruß

der konny

Hi, hab nichts mehr weiter gehört. Machste noch ein paar Bilder für
mich?

LG Jörg
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!   Heute um 01:27

Nach oben Nach unten
 
Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heckrotorgehäuse SEHR HEIß!
» Heiße Geräte im Technikmuseum.
» Regler werden wieder heiß trotz anderem Motor
» t174 bergsicherung
» Amber Kizer - Meridian: Dunkle Umarmung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 250-
Gehe zu: