Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Suche zuverlässigen Lipo Saver

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Falconeye



Anzahl der Beiträge : 93
Anmeldedatum : 28.01.12
Ort : Wald-Michelbach

BeitragThema: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Di 21 Feb 2012, 13:11

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem gut funktionierendem Lipo Saver für 3S . Kann mir jemand einen empfehlen?

Gruß

Dominique
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Di 21 Feb 2012, 17:20

Ich hab 3 Stück von denen.
Kannste von 2-8 Zellen einsetzen, Die Warnschwelle ist einstellbar zwischen
2,7 und 3,8 Volt pro Zelle. Mach echt einen Höllenlärm wenn die Warnschwelle
erreicht ist.

Wenn die zur Zeit bei HK nicht lieferbar sind, such mal in der Bucht danach,
da kriegt man die auch für kleines Geld aus DE.

Gruß
Lars

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Di 21 Feb 2012, 18:32

Hallo Lars,

der Lipo-Saver zeigt Dir ja auch gleichzeitig die Gesamtspannung und dann die Einzelspannung der Zellen an. Richtig?

Wie genau ist den der angezeigte Wert je Zelle bei deinen Lipo-Savern, in Bezug auf die Werte von deinem Ladegeräte?

Also ich hab einen Lipo-Checker (ohne Warnton) und einen solchen Lipo-Saver, da sind die geschätzten Werte nach Akkugewicht genauer, als die Anzeigen.
Teilweise liegen die angezeigten Einzelspannungen 0,32V auseinander beim 6s Klotz hatte ich schon 0,47V Differenz. Einzig allein die Zelle N° 3 (egal welcher Akku ob 3s, 4s, 5s oder 6s) zeigt den Zellenspannungswert an, der auch im Ladegeräte angezeigt wird und dort haben die Lipos eine Zellendrift nach dem Flug von 0,01V.

@Falconeye:
ich nutze die reinen optischen Lipo-Blitzer von Lukas-Modellbau. Sind bei mir in alle Helis und Flächen eingebaut und ich bin sehr zufrieden. Nur eine Alternative, sind allerdings teurer.
Diesen hier: >>> Lukas - Modellbau oder diesen hier: >>> Lipo-Mon V2 mit Einzelzellenüberwachung

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Di 21 Feb 2012, 20:26

Heli-Player schrieb:
Hallo Lars,

der Lipo-Saver zeigt Dir ja auch gleichzeitig die Gesamtspannung und dann die Einzelspannung der Zellen an. Richtig?
Ja

Heli-Player schrieb:
Wie genau ist den der angezeigte Wert je Zelle bei deinen Lipo-Savern, in Bezug auf die Werte von deinem Ladegeräte?
Die angezeigten Werte von den Lipo-Savern und die vom Ladegerät angezeigten
Werte stimmen bei mir bis auf max 0,04 Volt pro Zelle überein. Wie ich finde
ausreichend genau.


Heli-Player schrieb:
Also ich hab einen Lipo-Checker (ohne Warnton) und einen solchen Lipo-Saver, da sind die geschätzten Werte nach Akkugewicht genauer, als die Anzeigen.
Laughing

Ich habe auch einen einfachen Lipochecker bis 6S ohne Warnton, der ist sehr ungenau
und wurde die ganze Zeit nur dafür benutzt um fest zu stellen ob ein Akkupack
voll oder leer ist (schon geflogen).


Ich stell meine Warnschwelle auch normalerweise sehr großzügig ein (finde ich)
nämlich auf 3,4 Volt (unter Last). Lande dann auch und habe dann im Leerlauf
eine Spannung von etwa 3,7 Volt. Bin vorher nur nach Sendertimer geflogen und
hatte z.B. beim 600er nach etwa 7 Min. die gleichen Werte.
Hoffe das hilft soweit schon mal.

Grüße
Lars

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Di 21 Feb 2012, 20:47

Hallo,

ich habe auch den LipoSafer mit der Segmentanzeige.

Mein Ladegerät (X7) misst ungenauer als der LipoSafer. Ich habe mit einem guten Multimeter mal nachgemessen... das Ladegerät X7 liegt immer ca 0,2-0,3V daneben. Der LipoSafer ist da fast treffsicher. Ich habe heute auch den Belt damit ausgestattet und bis 3,4V runtergeflogen.
Aber ich bemerkte ca. 20 Sekunden vor Alarm schon, dass er ein wenig anfängt zu schwächeln. Trotzdem fliegt der Safer jetzt regelmäßig mit.

Klappt super und kann man uneingeschränkt empfehlen. Zur Zeit aber bei HK ausverkauft, in der Bucht gibt's aber schnell welche für knappe 7 + Versand.

Sascha
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Di 21 Feb 2012, 21:05

Saschi schrieb:
Zur Zeit aber bei HK ausverkauft, in der Bucht gibt's aber schnell welche für knappe 7 + Versand.

Hab einen in der Bucht für 4,49€ incl. Versand gekauft aus DE, Lieferzeit etwa 5 Tage.
Link auf Anfrage per PN.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Di 21 Feb 2012, 21:10

Lars G. schrieb:
Hab einen in der Bucht für 4,49€ incl. Versand gekauft aus DE, Lieferzeit etwa 5 Tage.
Link auf Anfrage per PN.

Das ja günstig, dann dort bestellen. Ich habe nur den gefunden und bin trotz 7EU zufrieden. Das Ding taugt echt!

Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Di 21 Feb 2012, 21:27

Saschi schrieb:
Das Ding taugt echt!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Mi 22 Feb 2012, 05:56

Hallo Lars,

danke für deine Antwort, werde mir das HobbyKing-Teil bei Verfügbarkeit mal ordern.
Ja den Lipo-Checker nehme ich auch nur, um an der Anzeige der Gesamtspannung zu sehen, ob Akku voll (noch nicht geflogen) oder leer (schon geflogen) ist.
Diesen ungenauen Lipo-Saver hab ich mir vor 2 Jahren aus der Bucht geschossen, aber als ich merkte, dass der so ungenau ist, nehme ich ihn eigentlich nur noch für Wartungs- und Einstellarbeiten, falls ich da mal längere Zeit einen Akku angeschlossen hab, damit ich den vor lauter "Basteltunnelblickendlichfertigwerd" nicht leer sauge. Hab aus Vorsicht den Schwellenwert recht hoch angesetzt.
Mit Teilen aus der Bucht hatte ich noch nie Glück, habe bis jetzt eine Reinfallquote von nahezu 100% bei 15 Bestellung und meide die Bucht wie der Teufel das Weihwasser.
Einzig und allein der USB-Dongel für das Tarot-System funktioniert und das habe ich über die Bucht direkt bei Hobbywing bestellt.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Falconeye



Anzahl der Beiträge : 93
Anmeldedatum : 28.01.12
Ort : Wald-Michelbach

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Mi 22 Feb 2012, 12:40

Hallo,

ich hab mir den hier gekauft:

edit by MOD: EBAY Link gelöscht !

Mal sehen wie der so ist.

Gruß

Dominique
Nach oben Nach unten
PROHELI10



Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 29.11.11

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Mi 22 Feb 2012, 23:40

Also ich hab auch einen Liposaver, auch
voll günstig , der war sogar an meiner
Funke verbaut , nennt sich Timer cyclops
Diese Lipowarner sind doch nur Geldmacherei !!

Timer auf 5 Min. einstellen , fliegen , sehen
was man nachpumt .....fäddisch Wink
Je nach Flugstil kannst du nach einigen Flügen
den Minutenverbrauch ermitteln .
Einfacher , billiger und sicherer kann Mann
seine Akkus nicht schützen !!!
Glaubt es mir oder nicht , ich fliege nun bereits
einige Jahre , habe bis dato nicht einen Akku
tiefenentladen cheers

Na jeder so wie er mag , war ja auch nur
ein gutgemeinter günstiger Tipp von mir Wink

Gruß
PH10
Nach oben Nach unten
Ralf



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 29.05.11
Alter : 49
Ort : SLS / Hüttersdorf

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Do 23 Feb 2012, 00:16

Servus

Genauso mache ich es auch, und kann diese Aussage nur Bestätigen!

Wobei so ein Saver nicht die Welt kostet...!

Ralf

Nachtrag: Ich habe auch noch nie einen Akku zu Tief Entladen
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Do 23 Feb 2012, 06:07

Na, ob die Lipowächter nur Geldmacherei sind, lassen wir mal dahingestellt.

Einen Timer im Sender, eingestellt auf das jeweilige Modell verwende ich selbstverständlich auch, allerdings kommt dann zum Ende der Timerzeit, eine Minute vor Ablauf ein Warnton am Sender und spätestens da achte ich mehr auf den Lipoblitzer am Heli beim Vorbeiflug etc.
Den Fakt ist, bei aller persönlicher Philosophie, die Spannungslage unter Last je Zelle ist entscheidend und nicht die entnommene Kapazität aus dem Akku.

Was man jahrelang macht, muss ja nicht falsch sein, allerdings ist bei der Zeit / Ladekapazität Methode die Spannungslage und Last nicht berücksichtig und da kann es bei älteren Lipo`s eventuell schon kritisch werden.
Wer hier dann allerdings rechnerisch einen Puffer einbaut und Flugzeit verschenkt, ist auch auf der sicheren Seite.
Ist natürlich Jedem seine Sache.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Do 23 Feb 2012, 09:13

Lars G. schrieb:
Heli-Player schrieb:
Hallo Lars,

der Lipo-Saver zeigt Dir ja auch gleichzeitig die Gesamtspannung und dann die Einzelspannung der Zellen an. Richtig?
Ja

Heli-Player schrieb:
Wie genau ist den der angezeigte Wert je Zelle bei deinen Lipo-Savern, in Bezug auf die Werte von deinem Ladegeräte?
Die angezeigten Werte von den Lipo-Savern und die vom Ladegerät angezeigten
Werte stimmen bei mir bis auf max 0,04 Volt pro Zelle überein. Wie ich finde
ausreichend genau.


Heli-Player schrieb:
Also ich hab einen Lipo-Checker (ohne Warnton) und einen solchen Lipo-Saver, da sind die geschätzten Werte nach Akkugewicht genauer, als die Anzeigen.
Laughing

Ich habe auch einen einfachen Lipochecker bis 6S ohne Warnton, der ist sehr ungenau
und wurde die ganze Zeit nur dafür benutzt um fest zu stellen ob ein Akkupack
voll oder leer ist (schon geflogen).


Ich stell meine Warnschwelle auch normalerweise sehr großzügig ein (finde ich)
nämlich auf 3,4 Volt (unter Last). Lande dann auch und habe dann im Leerlauf
eine Spannung von etwa 3,7 Volt. Bin vorher nur nach Sendertimer geflogen und
hatte z.B. beim 600er nach etwa 7 Min. die gleichen Werte.
Hoffe das hilft soweit schon mal.

Grüße
Lars

Kann ich alles zu 100 pro unterschreiben. Habe alle Helis fest mit dem Teil ausgestattet - SCHAU HIER . Spannung auf 3,4 V eingestellt und bei Erreichen des Pieps sind noch ca. 3,65V in den Zellen.
Die Tröten sind so laut,, dass man sie auch aus einiger Entfernung hört.
Nach oben Nach unten
PROHELI10



Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 29.11.11

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Do 23 Feb 2012, 20:49

Hier der Beweis Very Happy
Nur damit ihr seht , bin kein LipowarnerHasser Wink
Habe mir auch mal vor ewigen Zeiten so ein Teil von HK oder sonst wo her bestellt .
Für ganz normalen Rundflug mag das Teil auch gar nicht schlecht sein ??
Nur wenn ich mit meinem Hubi abhebe , piept es nach etwa 2 Min. bei jedem
etwas häftigeren Pitchstoß Very Happy
Dann hab ich noch weitere 3 Min. eine Dauertröte , muss ich nicht haben Wink
Fliege zum größten Teil 2200mah. 35-45 c. also jetzt nicht zwingend so Schlodderakkus .

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Fliegergruß
PH10
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Fr 24 Feb 2012, 06:01

Hallo PH10,

das ist ja auch das E-...teil, dass bei mir so ungenau arbeitet, außerdem mag ich auch keinen quäkenden Helis in der Luft rumsurren, daher habe ich für mich persönlich eine rein optische Anzeige gewählt, die in Verbindung mit meinem Timer im Sender die max. Flugzeit ermöglicht.
Lässt sich auch geschickt bei Scale-Helis integrieren Wink
Die Methode der Zeit / Nachlademenge ist definitiv und bewiesenermaßen zu ungenau, dass können Dir sicherlich die Experten (zu denen ich mich nicht zähle, da nicht mein Fachgebiet) fundamentierter erklären, als ich es wiedergeben könnte. Von daher lass ich es, da es den Meisten wahrscheinlich eh bekannt ist.
Da die Spannungslagen der unterschiedlichen Lipos auch unterschiedlich je nach Hersteller und Alter der Lipos sind und die Spannungslage unter Last ist nach wie vor das Entscheidende und für meine Person das Wesentliche an der Sache. Denn die Spannungslage usw. verändert sich im Laufe der Zeit bei Lipos aufgrund Alter, Ladezyklen, Temperaturschwankungen, Unterschreitung der Mindestspannung etc. usw....
Was das deiner Ansicht nach mit "normalem Rundflug" zu tun hat, kann ich jetzt nicht nachvollziehen, aber ist auch nicht so wichtig.
Wer wildes 3-D fliegt oder Kampfschweber ist oder irgendwo dazwischen hat lediglich unterschiedliche Setups und Flugzeiten, ob mit oder ohne Lipo-Wächter-Saver-Blitzer-Trööte....was auch immer.

Das muss aber jetzt hier nicht zum Glaubenskrieg oder eine dieser Grundsatzdiskussionen werden oder eine reine pro und contra Diskussion bzgl. Lipo-Saver, denn das wäre jetzt langsam off topic betrachtet man den Threadtitel.
Ich persönlich zwinge Keinen einen Lipo-Wächter oder Lipo-Blitzer einzubauen oder wegzulassen, soll Jeder so handhaben wie er mag oder meint.
Daher ..... macht Watt ihr Volt... lol!

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
PROHELI10



Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 29.11.11

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Fr 24 Feb 2012, 14:03

Heli-Player schrieb:

Was das deiner Ansicht nach mit "normalem Rundflug" zu tun hat, kann ich jetzt nicht nachvollziehen, aber ist auch nicht so wichtig.

Hatte ich nicht in einem anderen Threat von Dir gelesen , unzählige Flugzeuge und so ?
Wie eine Fläche im Flug fungiert muss ich Dir ja nicht erklären Wink
Jeder der im Rundflug ist , zuvor Kampfschweber war , wird mir längere
Flugzeiten im Rundflug bestätigen . Ist ja auch eigentlich logisch , ab einer
gewissen Geschwindigkeit lässt sich der Hubi ähnlich einer Fläche steuern Wink
Kurven werden mit Nick u. Roll geflogen (schnelle weite Kurven)
Bei der Fläche machste das mit Querruder .
Will eigentlich nur sagen , bei schönen schnellem Rundflug schleppt sich der Hubi nicht ständig selber vor sich her Wink
Die Rotorblätter leisten ähnliches vom Auftrieb her wie die gewöhnliche Tragfläche eines Flugzeug´s .

Und bei 3D kann man ja nu den Kopter in keinem Fall mehr mit der Fläche vergleichen !
Häng mal einen Datenlogger an Deinen Hubi und teste mal alle 3 Varianten durch Wink

Gruß
PH10
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Fr 24 Feb 2012, 16:50

PROHELI10 schrieb:
Hatte ich nicht in einem anderen Threat von Dir gelesen , unzählige Flugzeuge und so ?

Jetzt verwechselst Du mich aber gewaltig mit einem anderen User Surprised , schau Dir mal von "Vip3r" die Signatur an.

Für den Rest deiner Erklärung, war das zwar mal so richtig Themaverfehlung zum Thread und bei mir zusätzlich Wasser ins Meer gekippt....
Irgendwie bist Du jetzt voll am Thema vorbei gedonnert.

Als Alternative hätte ich noch die Eieruhrmethode... clown

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Kiro



Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 08.07.11

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Fr 24 Feb 2012, 16:58

Interessanter "LiPo-Saver" Thread.... Evil or Very Mad lol!
Nach oben Nach unten
PROHELI10



Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 29.11.11

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Fr 24 Feb 2012, 20:06

Heli-Player schrieb:
PROHELI10 schrieb:
Hatte ich nicht in einem anderen Threat von Dir gelesen , unzählige Flugzeuge und so ?

Jetzt verwechselst Du mich aber gewaltig mit einem anderen User Surprised , schau Dir mal von "Vip3r" die Signatur an.

(Zitat von Dir , war zum Thema Motor/Regler , Link erspare ich mir)
@PH10

Nach 40 Jahren Modellbau und Modellflug und da die meiste Zeit mit Fläche, kann ich Dich schon verstehen. Man muss halt selber mal wissen, wo Schluß ist.
Ich flieg mit den Helis zur Entspannung und hab die Dinger nicht für einen Glaubenskrieg oder zur Imagepflege, genauso wie meine Flächenmodelle.

Für mich steht immer der Spaß und die Erholung, Entspannung an vorderster Linie und ob ich heute einen meiner Helis fliege oder eine meiner Flächemodelle nehme, entscheide ich nach Lust und Laune.
Dass ich über meine Flächenmodelle hier nicht poste liegt daran, dass das hier ein Heliforum ist Wink

Ah ja , da hab ich mich ja echt sehr getäuscht Shocked
muhahahahah lol!

Und auch wenn dies jetzt etwas am Thema vorbei ist , lass mal die Kirche im Dorf ,
nennt sich Meinungsfreiheit Wink
Wenn ich eine Erklärung zum Stromverbrauch abgebe , hat dies im weitesten Sinne schon
mit den Lipotröten was am Hut

Bist doch Mod. kannst ja auch gerne meine Postings löschen , hast ja die Macht cheers
Und streiche mal das Wort ´´Glaubenskrieg´´ aus Deinem Wortkabular Wink

Bis dahin

Fliegergruß
PH10
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Sa 25 Feb 2012, 07:17

Hallo PH,

ja ich bin hier MOD und ich hab auch nichts gegen Meinungsfreiheit.
Ich werde weder Postings löschen noch den von Dir unterstellten "Machtmissbrauch" anwenden.
Das ich als MOD auf "topic" hinweise, ist doch logisch, oder?
Auch weiß ich nicht wieso Du hier so ein Fass aufmachst, wegen Anfrage eines User zum Thema Lipoblitzer.
Du magst diese Dinger nicht und ich hab lediglich gepostet, wieso ich meine Lipoblitzer verwende und dass mit Begründung.
Damit fing deine Attacke an, aber dank deiner wild durcheinander geworfenen Postings und zum Schluß mit Zitaten von mir, die von Dir absolut zusammenhanglos und inhaltlich verdreht interpretiert werden, brauch ich gar nicht zu handeln, nur lächeln. Laughing
Falls Du noch weiter Probleme hast, mach das per PN mit mir aus, da es hier im Thread absolut nichts zu suchen hat.

Ja es wird Zeit, dass hier ein MOD eingreift, ich werds allerdings nicht sein.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
bluelex



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 14.01.11
Alter : 43
Ort : Offenburg

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Sa 25 Feb 2012, 10:14

@ PROHELI10 + HELI-PLAYER

seid Ihr verheiratet ? Embarassed

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
PROHELI10



Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 29.11.11

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Sa 25 Feb 2012, 11:02

bluelex schrieb:
@ PROHELI10 + HELI-PLAYER

seid Ihr verheiratet ? Embarassed

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


lol!

Kann nicht sein , mit meiner Frau verstehe ich mich blind Wink

@Heli-Player

hier braucht kein Mod eingreifen !
Denke wir zwei sind erwachsen genug um diese Geschichte
selber zu beenden .....wie zwei Modellbauer , die es heute leider nur noch selten gibt Wink
Falls Du nicht dazu bereit bist , na dann kann ich es auch nicht ändern Wink
Wie gesagt , für mich ist der Drops gelutscht , lasse mich da auch nicht auf weiter
Diskussion ein .
Bin nun bereits auch weit über 30 Jahre Modellbauer , habe in dieser Zeit schon wirklich
´´echte Modelle´´ gebaut !!
Normal helfen sich Modellbauer untereinander , und machen sich nicht schief von der Seite an Wink

Nun gut Heli-Player ,
wünsche Dir ein schönes Wetterwochenende , lass Deine Modelle fliegen ...und guddi ist´´s



Fliegergruß
PH10
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Sa 25 Feb 2012, 11:43

Falconeye schrieb:
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem gut funktionierendem Lipo Saver für 3S . Kann mir jemand einen empfehlen?

Gruß

Dominique

Neutral mann o mann , ne ganz banale Frage und wie sie sich entwickelt Mad Mad Mad .... was soll das?

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Sa 25 Feb 2012, 12:27

Hallo Gates,

die Sache ist für mich schon gegessen und bin auch der Meinung dass hier Ende ist.
Versteht eh Keiner, was das Ganze hier sollte Suspect scratch

Wünsch Dir auch ein schönes Wochende

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Suche zuverlässigen Lipo Saver   Heute um 11:31

Nach oben Nach unten
 
Suche zuverlässigen Lipo Saver
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Suche zuverlässigen Lipo Saver
» SUCHE COUGAR 1:8
» Blade MSR X Lipo
» Lipo Spannungsüberwachung-in Echtzeit
» battery voltage too high ? Neue Turnigy 5000mAh 6S 30C Lipo Pack Defekt erhalten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Sonstige Elektronik-
Gehe zu: