Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   So 04 März 2012, 18:28

Ich habe hier die 2 Videos:

1. Normalmodus 38%
Hier lasse ich den Knüppel in die Mitte zurück schnalzen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2. HH-Modus 63%, in der anleitung steht HeadingLock-Modus

Irgendwas pass auch mit den Endanschläge nicht habs aber bisher nicht besser hinbekommen. Das Sieht man daran dass das Servo um ein paa Grad zurück geht. Mit etwas mehr Volumen kann man es auch hören.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die kleine anleitung um mit dem HH-Modus zu starten werde ich ausprobieren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   So 04 März 2012, 19:25

Merkwürdig... Hast du die Möglichkeit, mal ein anderes Servo zu testen? Muss ja kein HK600-passendes sein. Nur um auszuschliessen, dass es am Servo liegt.

Hast du das extra Kabel für die Verwendung des Beast als Gyro?

Ausserdem sind 63% Kreieslempfindlichkeit m.E. recht hcch. Ich hab bei meiner Futaba für HH 28% und im Norm-mode 30%.

Frage OT: Warum nutzt du das Beast nur als Gyro?????
Nach oben Nach unten
Mattze



Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 31.12.11

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   So 04 März 2012, 19:25

Hallo
Ich bin der Meinung,im HH Modus bist du mit der Sense zu Hoch würde es mal ab 30% Probieren

Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 893
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   So 04 März 2012, 20:13

hho2cv6 schrieb:
Ausserdem sind 63% Kreieslempfindlichkeit m.E. recht hcch. Ich hab bei meiner Futaba für HH 28% und im Norm-mode 30%.
Mattze schrieb:
Hallo
Ich bin der Meinung,im HH Modus bist du mit der Sense zu Hoch würde es mal ab 30% Probieren


Das stimmt so nicht bei Spektrum Anlagen !
Bei Spektrum DX6i enstricht 0 - 50 den Normal Mode und 50 - 100 den HH Mode.

Normal Mode: 0 = höchster Gyro Sense
50 = geringster Gyro Sense

Heading Hold: 50 = geringster Gyro Sense
100 = höchster Gyro Sense


Die Kreiselempfindlichkeit bei Michl ist also nicht besonders hoch im HH Mode.
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   So 04 März 2012, 20:49

Das spezielle Kabel hab ich. Ich hatte damals nicht das Geld um direkt auf paddellos umzusteigen.

Soll ich hab noch ein ts servo übrig das kann ich testen. Es ist ein Blue Bird bms 621mg.

Um es ein wenig einfach zu machen: In beiden Modi steht die LED auf dem Buchstaben "E". Alles unter "E" lässt das Heck hin und her wackeln auf kurzer Distanz. Das selbe wenn ich über "E" bin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   So 04 März 2012, 22:06

ist das heck auch wirklich komplett leichtgängig?
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   So 04 März 2012, 22:54

Ja. Es fehlt nur ein tropfen Öl aber ich kann es von links nach rechts schubsen, natürlich wenn der servo nicht angeschlossen ist.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   Mo 05 März 2012, 05:38

Beim 600er biegt sich die Schubstange ab der hinteren Heckrohrführung leicht nach oben, da der serienmäßige Kugelbolzen gern zu kurz ist, was mit der Zeit auch eine Klemmwirkung bzw. Schwergängigkeit hervorrufen kann.
Ich hab da z. b. einen längen Kugelbolzen verbaut.

Einstellung am Beast, der Gierwert (Gainwert) und die Neutrallage sind richtig eingestellt? (nur so ein Gedanke)

Bei meinem 600er habe ich im Normalmode 24% und im HH-Mode 67% mit einem HK401B Gyro. Fliege mit Governor und Alignregler.

Falls Du beim Super Brain im Governor-Mode fliegst, versuch einfach mal eine Gaskurve im Stellerbetrieb, ob da Veränderungen erkennbar werden.
Ferndiagnosen sind nicht immer leicht.... Suspect

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   Mo 05 März 2012, 06:43

Ich fliege den robbe 9120-6. Der superbrain ist im 500er. Ich fliege alle im governor modus. Falls du mit Gierwert bei mit die Heckdynamic meinst dann steht sie auf 12 Uhr also auf standard.

Wie gesgt das heck läuft gut, aber kannst du mir einen Link zukommen lassen mit dem Kugelbolzen?
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   Mo 05 März 2012, 14:39

Hallo,

heute ist wieder Weihnachten und der Postbote hat mir etwas mitgebracht. Nun kann ich den kompletten Antrieb tauschen gegen hoffentlich Zahnräder ohne Höhenschlag. Auch das Heckzwischengetriebe ist dabei so wie 104mm Heckrotorbläter.

Gruß Michael
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   Mo 05 März 2012, 21:30

So bin fast fertig mit dem Umbau, Es ist schön wenn im ganzen Hauptantrieb der Höhenschlag = 0 ist. Aber die nächste Bestellung liegt an. Ich brauch einmal eine neue Kufe denn die ist gebrochen und dann benötige ich noch Pads für das Beast. Gibts in die Richtung Erfahrungen, speziell die Klebe-Pads?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   Mo 05 März 2012, 22:12

Michl2007 schrieb:
....und dann benötige ich noch Pads für das Beast. Gibts in die Richtung Erfahrungen, speziell die Klebe-Pads?

Spiegeltape Smile
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   Di 06 März 2012, 05:40

Michl2007 schrieb:
......
Wie gesgt das heck läuft gut, aber kannst du mir einen Link zukommen lassen mit dem Kugelbolzen?

Ich hab den längeren Kugelbolzen (auch Kugelkopf genannt) von einer geschrotteten Taumelscheibe genommen.
Diese Kugelköpfe / -bolzen gibt es auch im Set zum Kaufen.

Das ist dieser hier:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   Mi 07 März 2012, 21:17

Aerodeck schrieb:
Michl2007 schrieb:
....und dann benötige ich noch Pads für das Beast. Gibts in die Richtung Erfahrungen, speziell die Klebe-Pads?

Spiegeltape Smile

Werde ich ausprobieren.
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   Sa 10 März 2012, 17:17

Also,

vorhin habe ich mal eben den Hubi anlaufen lassen. Dank der orangenen Heckblätter habe ich festgestellt das das sich mein Heck um paar Grad verdreht hat. -> Das kann ich nachjustieren.

Gibt es da irgendwas zu beachten? Ich hätte es nun parallel zur HRW gemacht, 180°.

Mit den größeren Heckrotoblätter hat er auf jeden Fall etwas mehr Kraft.
Im HH-Modus hat er das Pendeln, da passt nun die Empfindlichkeit auf jeden Fall nicht mehr. Im Normal-Modus ist er etwas ruhiger, aber da werde ich die empfindlichkeit auch nochmals ändern müssen.

Leider kann ich heut nichts mehr machen da ich heute die Grill-Saison 2012 eröffnet habe. Very Happy Very Happy Very Happy

Das Beast habe ich nun mit Spiegltape gefixt.

Gruß Micha
Nach oben Nach unten
bluelex



Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 14.01.11
Alter : 43
Ort : Offenburg

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   So 11 März 2012, 11:25

Michl2007 schrieb:
Aerodeck schrieb:
Michl2007 schrieb:
....und dann benötige ich noch Pads für das Beast. Gibts in die Richtung Erfahrungen, speziell die Klebe-Pads?

Spiegeltape Smile

Werde ich ausprobieren.

Hallo,
ich benutze meistens Montageband

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß
bluelex
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   So 11 März 2012, 23:31

Ich habe mal noch ein kleines Video gemacht mit meinem SF-60. Er zeigt was mit dem "einrasten" gemeint ist. Der Gyro ist dort im Normalmodus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß Michl
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   Mo 12 März 2012, 06:07

Ahh, jetzt hab ich auch verstanden, was Du mit "Einrasten" meinst Very Happy

Ja diese Stopps ohne Nachschwingen, so sollte es schon sein.
Allerdings schreibst Du nicht, ob Du jetzt die Nachkorrektur am Beast gemacht hast und ob jetzt am 600er die Situation geklärt ist.
Hat sich das jetzt mit dem Savöx Servo etc. erledigt, oder?

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   Mo 12 März 2012, 19:00

Nein ich bin noch nicht dazu gekommen, war eine Woche weg im Außendienst. Ich habe bisher nur die größeren Heckrotorblätter drauf. Damit hab ich das Gefühl das er auf jeden Fall mehr Kraft hat im Heck. Ich werde das Heck auch nochmal von grundauf neu einstellen, evtl sind es ja doch nur die Empfindlichkeitswerte die nicht passen.

Das Beast wird gebändigt und wenn ich die Lösung hab dann steht sie hier als erstes.

Lustig ist: der kleine im Video hat ein gutes Heck aber kann nicht fliegen. Aber Problem erkannt, er hat nicht genügend Pitch.
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: kleiner Zwischenbericht   Di 13 März 2012, 18:22

Ich war eben draußen und habe nochmals im Normal-Modus die Empfindlichkeit etwas höher gestellt, von 38% auf 30%.

Ergebnis:
Der Hubschrauber pendelt nicht mehr so viel wie zuvor. Es ist mir auch gelungen das er das Heck für ein paar Sekunden zu mir zeigt ohne sich weg zu drehen. Wenn ICH das Heck nach rechts steuere dann bleibt es auch stehen an dem punkt wo ich es möchte. Linksherum da er es nicht so brav gemacht wie ich wollte.
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   So 18 März 2012, 13:54

So wieder ein Sonntag für die Katz. Die Heckrotorantriebswelle ist krumm und da ich gerade dabei war das Heck auseinander zunehmen dachte ich mir: Da kann man bestimmt auch gleich die Blatthalter wiegen, da es ja eine sehr kleine Vibration gab im Heck. Also habe ich die Schraube im Blatthalter erhitzt um das Loctite zu lösen und habe dann an ihr gedreht. Nun der Blatthalter ging von der Nabe runter genauso wie der Schraubenkopf. Den Rest könnt ihr euch nun voll denken, kleiner Tipp: Ich hatte die Wahl zwischen aufbohren und neu kaufen. Ich habe mich für zweiteres entschieden.

Gruß Michl
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: voraussichtliche Lösung   So 25 März 2012, 16:13

Hallo,

da bin ich wieder. Ich habe nun die Heckantriebswelle so wie die Heckblatthalter getauscht, mit Erfolg. Ich war gerade draußen und er stoppt nun die Drehbewegung wie ich das möchte. Normalmodus funktioniert zu 95%. Very Happy

Ich habe allerdings gleich wieder Landen müssen weil ständig kleine Windböen kamen. Eigentlich sind nicht die Böen dran schuld gewesen sondern ich konnte mich nicht richtig konzentrieren. Safety 1st.

Gruß Michl
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   Mo 26 März 2012, 08:02

Meine Heckblatthalter brachten auch eine Vibration auf das Heck. Trotz neuer Lager musste ich diese gegen neue ersetzen. Anscheinend taugen die wirklich nichts.
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   Di 27 März 2012, 13:45

Es ist bei mir schwer zusagen ob es wirklich an den Blatthalter lag. Wie gesagt bei mir war auf jeden Fall die Welle krumm. Und beim testen hab ich den Schrauben-Kopf am Halter abgedreht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   Di 27 März 2012, 13:58

Da die hinteren Blatthalter das letzte Hobbyking Teil an meinem Heli ist , bin ich mir ziemlich sicher. Ohne ist alles absolut ruhig. Leider sind die Align Blatthalter gerade nicht zu bekommen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile   Heute um 03:26

Nach oben Nach unten
 
HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» HK600GT Probleme mit dem Heck + ALIGN Austausch Teile
» Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT
» Nun also doch: HK450GT im Align MD 500E Rumpf
» Neues Align Heck für den HK-450 TT
» Probleme bei kbar Einstellungen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: