Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Hecksteuerhebel Halterung locker

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
sad1337



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 01.02.12

BeitragThema: Hecksteuerhebel Halterung locker   Fr 02 März 2012, 18:48

Hi!

Ich habe den HK gebraucht bekommen. Alles bis auf das Heck mittlerweile einmal demontiert. Heute habe ich nen anderen Gyro draufpacken wollen und diesen einstellen, da ist mir der Steuerhebel fast abgefallen.

Die Schraube für den Steuerhebel wird ja am Heckmotorgehäuse befestigt. Die war locker. Bis eben ist der Heli noch nicht geflogen! Habe sie versucht fest zu schrauben, allerdings drehte ich ins leere.

Habt ihr für mich eine Lösung, wie ich den fest bekomme? Oder komm ich um nen neues Heckgehäuse nicht rum? Lohnt sich das Alu-Gehäuse von Align? Kostet aber gleich wieder so viel. Dafür, dass ich ihn noch nicht geflogen habe, hat er mich schon gut Geld gekostet und mal wieder gezeigt, wie gefährlich das ist, wenn man im Forum kauft (Nachbaruniversum!)


Angeblich ist der Heli so schon geflogen. Die Hauptrotorwelle war krumm, Paddelstange verstellt, der ganze Kopf nicht gesichert und falsch montiert, jetzt fängt das Heck an! Zudem war nicht ein bischen geschmiert an dem Vogel! Bin sowas von genervt. Hätte ich mir auch alles neu bei HK bestellen können und neu aufbauen können. Bin da jetzt schon 8 Wochen dabei! )


Gruß Tobias
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Hecksteuerhebel Halterung locker   Fr 02 März 2012, 19:07

Hallo Tobias,

ja das ist ärgerlich, aber eben nicht vermeidbar, wenn Anfänger und Neulinge gebraucht Helis kaufen. Womöglich noch von Leuten, die man nicht kennt.
Geht meist schief. Allerdings bist Du nicht der Erste und auch nicht der Letzte.
Und sag jetzt bloß nicht, dass war ein "Schnäppchen".

Wenn Du den Umlenkhebel am Heckrotorgehäuse meinst, da wäre es interessant zu wissen, ob die Schraube zu kurz ist, das Gewinde vergriesgnaddelt, oder die Schraube Untermaß hat, kurzum wie das Ganze aussieht.
Dazu wären Bilder oder ein kurzes Vid hilfreich, denn ungesehen beurteile ich hier aufgrund einer Beschreibung so gut wie nichts mehr.
Aber mit Geduld wird das schon werden.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
sad1337



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 01.02.12

BeitragThema: Re: Hecksteuerhebel Halterung locker   Fr 02 März 2012, 20:00

ach verdammt. Extra welche gemacht. Wollte die noch uppen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kann mir vll. noch jemand sagen, welche Version ich da abgegriffen habe? Sollte nen 500GT sein. Aber die HRW war ganz seltsam.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Hecksteuerhebel Halterung locker   Fr 02 März 2012, 20:10

Sieht auf den ersten flüchtigen Blick nach 500 GT mal aus, soweit man dass auf den Fotos erkennen kann.

An deiner Stelle würde ich mir die beiden Plastikhälften vom Heckrotorgehäuse neu kaufen, da vermutlich das Plastigewinde ausgeleiert ist.
So teuer ist das von Align auch nicht.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
cluedo



Anzahl der Beiträge : 895
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Hecksteuerhebel Halterung locker   Fr 02 März 2012, 22:17

Versuche doch einfach eine längere Schraube und die von oben mit einer Stoppmutter sichern.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2095
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Hecksteuerhebel Halterung locker   Sa 03 März 2012, 06:34

Sad also, für mich sieht der nicht nach einen GT aus, weil: die Höhenruderflosse ist vom CMT, die Blattgriffe sehen wie Plaste aus, also vom ganz normalen HK, leider ist das foto nicht weiter aussagekräftig, aber ich behaupte mal, der Heckservohalter ist auch plaste, sollte Täuschen, aber beim GT ist das alles Alu...
für mich ergibt sich folgendes : billig und unfachmännisch repariert, aus jedem Dorf ein Hund verbaut und verschachert......

ps: die original- Rotorblätter vom GT sind weiss mit nem schwarzen streifen...
das HZR ist original schwartz, was die vermutung zulässt: absturz oder getuned ???



_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Hecksteuerhebel Halterung locker   Sa 03 März 2012, 07:08

Ja nach längerer Betrachtung des Bildes, würde ich sagen es sind definitiv HK-Teile, Alignteile und Restposten aus desse Bastelkiste verbaut.
Der gesamte Heli allerdings ist keine offizielle Version von Hobby-King. Bereits die angesprochenen Punkte von Hubi-Tom sprechen schon dagegen.

Dass sieht schon so aus, als wären die Restposten der Bastelkiste zum Clone-Heli zusammengenagelt worden sein und als "HK-Heli" verhöckert. Der unbedarfte Neuling ist frustiert und ein vermeintlicher HK-Heli hat wieder einmal einen schlechten Ruf zu Unrecht weg.
Das Geposte aus den Großforen kennt man dann ja zu gut. Irgendwie hab ich da jetzt ein Déjà-vu.

Persönlich finde ich das eine Sauerei, Anfängern und Neueinsteiger solche Möhren anzudrehen. Tut mir echt leid für Dich. Schnäppchen waren solche Teile noch nie.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2095
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Hecksteuerhebel Halterung locker   Sa 03 März 2012, 07:17

Kann mir vll. noch jemand sagen, welche Version ich da abgegriffen habe? Sollte nen 500GT sein. Aber die HRW war ganz seltsam.

Hmmmmm daraufhin hätt ich noch was: der CLONE vom CLONE a la`' Schlumpfengel. was war seltsam an der HRW. ??? beim Clone vom Clone... ist beim freilauf keine gesonderte Freilaufhülse verbaut, die HRW. ist im durchmesser durchgehend gleich und nicht unten abgesetzt.
ok, das macht die situation auch nicht besser, ich schliesse mich nur der vorangegangenen aussage von HP an....
eine SAUEREI...........

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
sad1337



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 01.02.12

BeitragThema: Re: Hecksteuerhebel Halterung locker   So 04 März 2012, 20:00

Ja das denke ich mir auch langsam. Der Nasenbär, der mir das ding angedreht hat, hat auch noch lebhaft mit mir danach geschrieben und meinte es wäre alles einstellungsache und zur ganzen Krönung fing er auch noch mit Versicherung an etc. Verkauft aber den letzten Schrott und ist ist unehrlich bis ins letzte! Das große tolle Forum ist ein Haufen von Betrügern und Wichtigtuern. Bin immer wieder erstaunt, wie abgekocht Leute durchs Internet werden. Das tollste ist, dass der Typ, den ich den Heli abgenommen habe groß und breit sich als halber Sachverständiger bei RC-Line sieht und da einen auf dicke Hose macht.

Ich bleibe aber bei den HK-Helis. Das schreckt mich wenig ab. Werd den zum fliegen bringen! Very Happy Wenn man nicht wegen jeden Mist angepöbelt wird und hier wirkliche ehrliche Hilfe bekommt wird das schon. Werde erstmal das Heckgehäuse neu ordern und dann schau ich weiter.

Die HRW war unten verjüngt. Das Zahnrad war weiss. Woltle die HRW ersetzen und konnte keine andere finden. Habe dann auch gleich die Align-Hauptantriebsräder verbaut. Darauf kams mir nicht mehr. Die Blatthalter sind aus Plastik. Hab ihn jetzt aber fast komplett zerlegt. Bin mal gespannt, was als nächstes kommt. Das schlimmste ist, dass ich da schon Wochen rumbastel und nichts zum fliegen grad hab. Zum Glück hab ich grad so viel Arbeit, dass ich kaum Zeit hab mich zu ärgern.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2095
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Hecksteuerhebel Halterung locker   Mo 05 März 2012, 11:24

Very Happy das ist mal ein WORT:

Ich bleibe aber bei den HK-Helis. Das schreckt mich wenig ab. Werd den zum fliegen bringen!

ok, das tut mir leid das du so in die braune Masse gegriffen hast, ich denke aber : HIER WERDEN SIE GEHOLFEN

und das mit den PSEUDO- HELIPÄPSTE ist hier längst schon kein geheimnis mehr, bestärkt aber wieder mal meine erfahrungen, auch mit den sogenannten
"PROFIFOREN" Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad
also denn, PACKS AN Razz Razz

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
sad1337



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 01.02.12

BeitragThema: Re: Hecksteuerhebel Halterung locker   So 11 März 2012, 21:58

Aktueller Stand im anderen Thread. Allerdings wäre jetzt wohl nen netter Nachbar doch echtes Gold Wert!

Oldenburger gesucht! *help* Auch Ost-Delmenhorster wären gern gesehen Very Happy
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Hecksteuerhebel Halterung locker   Mo 12 März 2012, 05:57

Hallo Tobias,

hier kommt der böse MOD Twisted Evil

Zwei Threads vom gleichen User, für die Gesamtproblematik eines einzigen Helis muss nicht sein.
Bringt nur Verwirrung bei den Lesern und verzerrt die Fehleranalyse und Hilfestellung.

Fokusiert die Lösung im anderen Thread! Arrow Arrow Arrow [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


DESHALB ist dieser Thread geschlossen!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hecksteuerhebel Halterung locker   Heute um 09:12

Nach oben Nach unten
 
Hecksteuerhebel Halterung locker
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hecksteuerhebel Halterung locker
» HK 500 CMT TT - Wie Blatthalter demontieren?
» Noch ein neuer Schlepper
» Ausgabe 5 - Servoplatte, Lenkung kleine Dämpferbrücke aus Carbon Querlenkerstift-Halterung Alu
» Lkw IFA W50 L (Eigenbau) M 1.20

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: