Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Freilauf HK 600GT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Freilauf HK 600GT   Fr 02 März 2012, 20:23

Hallo,
leider klemmt mein Freilauf etwas daher habe ich ihn gegen einen von Align tauschen wollen und hab mir diesen HN6064BA bestellt. Nun habe ich aber festgestellt das dieser gar nicht passt das Heckantriebszahnrad geht nicht weit genug auf die Schiebehülse rauf um die Schraube durchzubekommen.
Welchen Freilauf benötige ich den nun? Oder gibt es andere passende Heckzahnräder?
Nach oben Nach unten
Michl2007



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 04.08.11
Ort : Ellwangen

BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   Fr 02 März 2012, 22:06

Hi,

du machst mir Angst. Ich hab jetzt das selbe bestellt allerdings wird bei mir die komplette Einheit (HZR normal verzahnt, Auro-Rad, Heckgetriebe, HR-Welle) getauscht. Kann dir aber erst nächste Woche bescheid geben ob es bei mir passt.

Gruß Micha
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   Sa 03 März 2012, 06:49

Du hast die "neue" Version von Align bestellt.

Was klemmt am Freilauf, das Lager? Wieso tauscht Du nicht bloß das Lager aus? Surprised

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   Sa 03 März 2012, 11:22

Wenn du mir genau erklärst wie ich es schaffe das alte rauszukriegen dann gerne ... ich habe nämlich leider keinen Schraubstock ...
Das heisst die neue Version geht nur mit den neuen Zahnrädern?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   Sa 03 März 2012, 11:45

Also ich hab beim 600er noch keinen Mix aus HK und Align, von daher kann ich es Dir auch nicht genau sagen. Allerdings bei den 500er (HK 500 CMT und T-Rex 500) da musste ich die Align-Zahnräder beim T-Rex nehmen, da die HK-Zahnräder mit dem Freilauf-Set von Align nicht 100%-ig passten.

Ok, wenns am Werkzeug und Ausstattung fehlt, aber da kann ich nicht hellsehen.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   Sa 03 März 2012, 13:45

bebo1982 schrieb:
Hallo,
leider klemmt mein Freilauf etwas daher habe ich ihn gegen einen von Align tauschen wollen und hab mir diesen HN6064BA bestellt. Nun habe ich aber festgestellt das dieser gar nicht passt das Heckantriebszahnrad geht nicht weit genug auf die Schiebehülse rauf um die Schraube durchzubekommen.
Welchen Freilauf benötige ich den nun? Oder gibt es andere passende Heckzahnräder?

Der von HK verwendete Freilauf entspricht dem alten KLICK:HN6064 . Damit kannst du noch das HK-Heckantriebszahnrad verwenden.
Der von dir bestelte Freilauf ist mit dem zusätzlichen Lager ausgerüstet. Dadurch sind die Masse der Bauteile etwas anders und du benötigst für den Neuen dieses Zahnrad: KLICK:HN60020A . Dieses Zahnrad hat eine zusätzliche Metallhülse verbaut ud ist dadurch stabiler im Bereich der Mitnehmerschraube. Achte aber auf das Modul 0,7. Es gibt für die neuen V2-Alignhelis auch das Modul 0,8, welches natürlich dann wieder nicht zu deinem vorhandenen Heckzahnrad passt .....

Die preiswerteste Lösung wäre natürlich der Freilauf PUR. Das Wechseln ist nicht schwer. Wenn du eine neuen Freilaufbuchse hast, einfach das originale Freilaufgehäuse mit dem klemmenden Freilauf am Rand so unterfüttern (Dachlatten....), dass es min. 3 cm vom Boden entfernt ist. Dann die neue Freilaufbuchse -richtig herum!!!! - auf die noch eingebaute Buchse legen, ein Stück Buchenholz (Essbrettchen) oben drauf und vorsichtig mit dem Hammer draufschlagen bounce . Die Alte Freilaufbuchse kommt dann unten heraus und die neue oben rein cheers Wenn du das Freilaufgehäuse vorher im Ofen etwas erwärmst und den neuen Freilauf vorher ne Stunde ins Eisfach legst klappts noch besser.
Nach oben Nach unten
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   Sa 03 März 2012, 22:30

Ok verstehe ich! Dann würde ich ja dazu tendieren auch diese Zahnrad H60020A zu nehmen. Hat dieses den das selbe Modul wie das alte Zahnrad oder hat das alte 0,8 oder noch ne ganz andere?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   So 04 März 2012, 02:54

Das benötigte Zahnrad (HN60020A) für den HK hat Modul 0,7.
Nach oben Nach unten
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   So 04 März 2012, 11:36

Ok super danke! Dann bestell ich mir mal das Zahnrad ....
Nach oben Nach unten
Mathe123



Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 13.06.11
Ort : Fürstenfeldbruck

BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   Di 06 März 2012, 18:04

Hallo,

da ich das Thema gerade gelesen habe wollte ich auch mein Problem anbringen. Ich hab nach 15 Flügen mal eine kleine Inspektion durchgeführt. Die Freilaufhülse hat bei mir leichte Krater - die Funktion des Freilaufes ist aber noch gegeben. Sollte ich die Freilaufhälse dennoch wechseln?

Dann brauch ich um das auszutauschen:
H60020A
H60139A
Question
Kann ich meinen HK HZ Halter mit Freilauf weiter verwenden oder muss auch dieser kpl mit getauscht werden?

Danke schon mal!

Grüße
Mathias

Edit: Habe es gerade gesehen, das die neue Hülse andere Maße hat - jetzt hab ich auch verstanden was es mit dem Zusatzlager auf sich hat - gibt es noch solche "alten" Hülsen zu kaufen?
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   Di 06 März 2012, 18:12

Smile wenn überhaupt würd ich nur die Hülse tauschen, das lager aber gut fetten Smile und erstmal weiterverwenden. oder hattest du schon mal klemmer? also einen festgeklemmten freilauf? dann wäre das lager mit zu tauschen...

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Mathe123



Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 13.06.11
Ort : Fürstenfeldbruck

BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   Di 06 März 2012, 18:51

Hallo Hubi Tom,

habe vorhin noch schnell einen Flug gemacht und in mal mit Negativ Pitch "provoziert". Er lässt sauber durchlaufen und greift auch sofort beim Abfangen. Die Hülse sieht nur aus wie der Mond - lange Kratzer halt vom Freilauflager selbst. Gefettet wurde alles. Blockieren tut er nicht, aber leicht stocken und das merkt man nur wenn man beide Zahnräder in der Hand hat und dreht. (liegt wahrscheinlich nur an den unebenheiten auf der Hülse)

Ich hab mittlerweile auch die Freilaufhülse noch in Shops gefunden, aber die Versandkosten dann immer....(und noch wenn man gerade bestellt hatte) Werde mir da aber mal 2 bestellen.

PS: die Hülse leicht schleifen is nix oder?

Grüße
Mathias
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   Di 06 März 2012, 18:57

Sad die sind nur oberflächen - gehärtet also schleifen würd ich nicht

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Mathe123



Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 13.06.11
Ort : Fürstenfeldbruck

BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   Di 06 März 2012, 19:11

Hallo,

danke dir erstmal Hubi-Tom. Denke weiter verwenden sollte ich auch vermeiden wenn man schon was sieht? Ich bestell mir da einfach 2. Das kostet auch nicht die Welt und gut ist.

Grüße

Mathias
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   Di 06 März 2012, 19:17

Very Happy genau so würd ich auch verfahren ..........

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
pontiac51



Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 20.03.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   Mo 04 Jun 2012, 11:24

Hat sich mit dem neuen Freilauf eigentlich die Welle auch geändert? Überlege nämlich die HK Welle zu tauschen, aber wenn ich dann auch den ganzen Freilauf tauschen muss...

Derzeit ist bei mir noch alles Original bis auf das HZR, das ist schon getauscht.
Nach oben Nach unten
http://www.pontiac51.com
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   Mo 04 Jun 2012, 13:30

Nein die Welle kannst du weiterhin verwenden!
Nach oben Nach unten
marcel



Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 13.01.11
Ort : Wolfsburg

BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   Mo 04 Jun 2012, 14:21

Also wenn an nmeinem HK600er mal was ist, habe ich vom Trex600 ESP, CF, GF Teile genommen Wink
Nach oben Nach unten
http://www.facebook.com/pages/Wolfsburger-Wildflieger-Mikrokopte
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Freilauf HK 600GT   Heute um 22:46

Nach oben Nach unten
 
Freilauf HK 600GT
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Freilauf HK 600GT
» HK 600GT Setup
» MTX 4R
» Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT
» HK-600GT kein Erstflug wegen defekter BEC

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: