Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Delay--> was soll das? die Antwort

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Delay--> was soll das? die Antwort   Mo 12 März 2012, 15:01

Crying or Very sad Die sache mit dem DELAY bei unseren GYROS
ist mit vielen Mythen und Märchen,unwissen über die funktion behaftet.Ein hohes Delay verschlechtert die regeleigenschaften, superschnelle Servos ,mindestens Digital verschaffen abhilfe ,Delay auf Null einstellen usw. solch geschichten kursieren im gesamten Internet. Sad Sad Delay heisst übersetzt "VERZÖGERUNG" aber was verzögert das eigentlich? Verstellen wir das Delay an unserem Gyro und bewegen den Steuerknüppel, bemerken wir erstmal gar nichts, genausowenig merken wir, wenn wir den heli schnell um die Hochachse drehen, alle funktionen sind genausoschnell wie vor der verstellung, hat das etwa gar keine auswirkung? Rolling Eyes Crying or Very sad .... doch schon, nur etwas anders wie wir zunächst vermuteteten. Wink Wink Also gehen wir der funktion mal ans leder und untersuchen das mal genauer: bounce
eigentlich kann man den Gyro vergleichen mit einem Sportstossdämpfer im Auto oder besser Motorrad, bei dem die ZUG wie auch die Druckstufe einstellbar ist.genau so verhält es sich nähmlich bei unserem Gyro, bei dem die Druckstufe vergleichbar mit der Senderseitigen Empfindlichkeit geregelt wird, die Zugstufe eben die verstellung via Delay darstellt. Beide werte gemeinsam sind vom verwendeten Servo Abhängig !!! Soweit, Sogut, aber was bringt das uns?? Crying or Very sad Crying or Very sad Neutral
fliegen wir unseren Heli ein, so konzentrieren wir uns hauptsächlich erstmal darauf, das er das Heck gerade hält und verstellen das via Sender auf den optimalen wert ein, damit kann man schon mal fliegen und wir belassen das meisst so. erst später, beim rund oder kunstflug stellen wir fest, manchmal federt das Heck beim einrasten, oder schaukelt sich auf bis zum gefürchteten "BOUNCIG" was eigentlich den HeliTot zur folge hat. pale Crying or Very sad Crying or Very sad was läuft da schief? bei schnellen korrekturen, oder Pitch -änderungen im flug tut unser Gyro, das was wir von ihm erwarten, Very Happy er stoppt die schnelle bewegung ,rasant schnell und der sensor kriegt durch den aprupten stop voll eins auf die nase und korrigiert /interpredtiert das als neue korrektur in die andere richtung. haben wir glück, klingt dieses schwingen des Hecks mit 5-10 schnellen schwänzelbewegungen ab, im extremfall aber baut sich dieses schwingen dermassen auf und das allseits befürchte "BOUNCING" nimmt seinen lauf, bis in die Grassnarbe..... Embarassed Crying or Very sad Crying or Very sad
genau hier setzt unser Delay an, es verhindert wirkungsvoll dieses gefürchtete aufschwingen des Systems. nur, wie stelle ich das optimal auf meinen Heli und die verwendeten komponenten ein???? Ausschlaggebend ist das verwendete Servo mit seiner stellzeit, pauschal kann man sagen, ein langsames servo brauch ein KLEINERES DELAY, ein schnelles sollte HÖHER eingestellt werden. Wink
Nun, wie stelle ich das Delay auf mein Servo ein? wie messe und korrigiere das ? Shocked Neutral
die eigentliche Grundeinstellung sollte schon beim aufbau, einbau des Gyros mit dem Servo in den Heli erfolgen. Fangen wir an:
bevor wir das Heckgestänge einhängen testen wir die funktion des Gyros mit dem servo, dabei geben wir senderseitig Vollausschlag und lassen den Steuerknüppel zurück in die Mittelposition federn und beobachten dabei das servo, das machen wir so oft, und erhöhen jedesmal den wert des delay, bis wir sichtbar eine verzögerung beim rückstellen des servos feststellen. der punkt ist der, herauszufinden, wo das servo gerade in den langsamen, gedämpft sichtbaren bereich eintritt, das ist der Punkt der zu unserem Servo Passt. normal sollte diese einstellung für alle auftretenen Flugzustände aussreichen, nur falls eben ein Auf oder Nachschwingen festgestellt wird, erhöhen wir den wert minimal noch etwas aber ganz feinfühlig !!! Very Happy
So eingestellt, ob mit poti oder Setupseitig eingestellter Gyro macht einfach nur Spass. Wink Ich habe bei dem GA250 zb festgestellt, auf stufe 2 ist er optimal für Analogservos Grundeingestellt, auf Stufe 3 für schnelle DIGITALSERVOS . Wink Wink Very Happy

Happy Landings cheers

ps: ich hab das hier verfasst, weil ich vielerorts feststellen musste , wie planlos an den Gyros rumgepfuscht wird, gepaart mit dem NICHTWISSEN der User Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad
und WIRKLICH WIRKLICH WIRKLICH, das DELAY hat keinen einfluss auf die drehrate bei piroutetten oder so.........


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Mo 12 März 2012, 17:53

Das war wirklich hilfreich, danke!
*Kommt das nicht eher in die Einstelltips-Rubrik? Wink
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Mo 12 März 2012, 18:00

Smile ja, hab ich mir lange überlegt wo ich das Poste, bin zumschluss gekommen, hier ist es am besten aufgehoben Very Happy Very Happy
soll ja zum allgemeinverständnis des GYROS beitragen. Laughing
hoffentlich hat es dir etwas mehr verständnis zu dem thema gebracht...

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Lauschi



Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 31.03.11

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Mo 12 März 2012, 18:13

Hallo Tom,
.... da kann ich nur sagen: Gut beschrieben und klar dargestellt! cheers cheers

Mir stellen sich danach 2 Fragen:
1. Das gleiche müsste doch dann auch für FBL-Systeme gelten, da dort doch letztendlich nichts anderes passiert, halt nur für mehr Achsen, oder? In der SW für das HK ZYX hab ich dazu jedoch nichts gefunden oder ich hab die Parameter nicht verstanden. Embarassed

2. Am Wochenende bin ich bei boeigem Wind mit dem 450er und dem 500er unterwegs gewesen. Nun haben beide unkontrollierte Ausschläge mit dem Heck gehabt. (Mehrfach jeweils ein Schwenk um ca 45°. Kein Pendeln) Das war mir neu und ich bin ganz schön ins schwitzen gekommen. Hab die Hubi´s erst mal runter geholt um das zu prüfen. Hier war das Delay zwar nicht auf 0 (ca mittig) gesetzt, könnte aber ggf. daran liegen, oder? (450er = HK401B; 500er = KDS800)

Sag doch einfach mal deine Meinung zu den 2 Punkten. drunken

Danke

Thomas
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Mo 12 März 2012, 18:21

Very Happy prinzipiell ist es genau das gleiche, nur beim ZXY weiss ich den parameter nicht, ich besitze nähmlich keines, ausgerechnet dieses FBL System Wink
wenn ich dein mehrfach als Schwingen betrachte ( als sagen wir mal 3x schnell hin und her) dann trifft das voll zu. bei nur einmaligem, aber sich irgendwann wiederholten ausschlag ist evtl der Sense etwas zu schwach eingestellt. kann bei starken wind vorkommen...

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Lauschi



Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 31.03.11

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Mo 12 März 2012, 18:32

OK, Danke! Werds demnächst bei etwas mehr Wind mal wieder ausprobieren What a Face What a Face In der Hoffnung das es mir den Heli nicht um die Ohren haut! Shocked

Das zum ZYX werd ich dann mal in dem dazugehörigen Beitrag anfragen. Einige haben sich ja schon daran versucht, oder die wissens auch nicht besser Razz Razz
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Mo 12 März 2012, 19:16

Hallo Tom,

hast Dir ja richtig Arbeit gemacht, aber gut für uns hier, ist nämlich eine super gute Erklärung. Very Happy

Den Trick mit dem Senderknüppel den Point of Delay zu finden, kannte ich jetzt auch noch nicht. Werde da aber mal am WE schauen, wie weit ich mit meiner Methode event. daneben liege Surprised

Find ich gut, solche Beiträge! cheers

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Lauschi



Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 31.03.11

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Mo 12 März 2012, 19:32

Hey HP,
dann gib doch auch einen zum besten ... wie ist denn deine Methode?? bounce
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Mo 12 März 2012, 22:12

@Hubi-Tom

Mensch konntest Du das nicht gestern schon schreiben Shocked
Ich war mit dem Belt draußen (GA-250 & Corona DS919MG)
Eigentlich war bei Pitch-Stößen ein Wert um die 60 im Sender nötig. Allerdings schwang das Heck enorm nach. Ok... wieder nach Hause, einen neuen GA-250 mit Delay ausgepackt... eingebaut. Im Gyro das Delay auf *** gestellt... Ey... ich sag Euch... wie eine EINS. Kein Pendeln... sehr schön zu fliegen. Vermittelt sofort mehr Sicherheit und macht Riesenspaß so.
Also ein dickes Dankeschön... ich wollte mich gerade dransetzen und was ähnliches zum Gyro schreiben. Mit dem Delay ist es wirklich gut zu beherrschen.

cheers
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Mo 12 März 2012, 23:11

Very Happy @ Saschi
fein, wenn es dich weiter gebracht hat, freut mich Cool
das mit dem timing der berichte wird für den einen oder anderen immer unpassend sein. Smile lieber spät als nie, auch will ich vermeiden, nicht fundierte meinungen
zu vertreten, ohne einen gewissen selbsttest / probeflüge und erfahrung hier im Forum verbreite. Solche Windmacher find ich hat das internet genug, und wer schon länger hier im forum ansässig ist,weiss, schreibe ich nach besten wissen und gewissen erfahrungen basierend auf tests die ich selber ausführe und belegen kann nieder. Auch trete ich erst in aktion, wenn ich diverse unzulänglichkeiten in den verschiedenen Trööts hier feststellen kann. Und zuguterletzt beantworte ich jede frage die ich gestellt bekomme, nach besten Wissen und Gewissen

immer 2Fingerbreit Luft unterm Rotorblatt

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Di 13 März 2012, 06:07

Lauschi schrieb:
Hey HP,
dann gib doch auch einen zum besten ... wie ist denn deine Methode?? bounce

Möchte ich an der Stelle nicht machen, da die für Anfänger zu gefährlich für den Heli wäre.
Ist aber im Prinzip wie die von Hubi-Tom, aber ich will hier mal keinen zu was Anstiften.

(Hast ne PN)

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Di 13 März 2012, 15:18

Very Happy ok , hier die version 2 des Delay-einstellens
aber ich warne vorweg, man muss schon einen ARSCH in der Hose haben, dh. fliegen können !!! also nix für Anfänger !!!
Smile und noch ein Wort zum GA250 vorweg: die von mir empfohlenen Einstellungen, also für Analogservos 2x Blinken, für Digitalservos 3x Blinken im Setup decken 95% der Verkaufsüblichen Servos ab . die Auswahl im Setupprogramm ist etwas Grobschlächtig sodaß die oberen werte ( über 4xBlinken bis 7x Blinken ) eigentlich nicht genutzt werden können /sollten . Shocked Wink
die version 2: am beispiel des HK401 B
es funktioniert nur im Normal-Mode !! und der heli sollte schon Gyroseitig eingeflogen sein. erst jetzt kann man sich dem Delay widmen.
zunächst stellen wir einen wert um die 80% ein, gehen auf schwebeflughöhe und machen eine schnelle 45° drehung( pirouette) , dabei beobachten wir folgendes: nach dem drehen stoppt zunächst der heli wie gewohnt, dreht aber ca 15° wieder zurück, eben weil unser Delay eigentlich etwas zu hoch ist wird aus unserer 45° drehung nur eine sagen wir mal 30° drehung am ende. logo das wir am Poti nun das delay verringern, auch in kleinen schritten, und zwar solange bis eben das Ziel der 45° drehung gerade erreicht wird. eigentlich ist das den Esel von Hinten aufsatteln, bewirkt aber am ende das gleiche. leider ist die methode auch nicht so aussagekräftig wie die oben beschriebene, weshalb ich zur version 1 Rate, allein schon Sicherheitstechnisch, und von nem Einsteiger Nachvollzihbar

Happy Landings


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Mi 14 März 2012, 20:31

Hallo Hubi-Tom,
mal ne dumme Frage. Warum ist deine 2 Version nur für Fortgeschrittene? Eine 45° drehung ist doch wirklich nicht schwer? Oder habe ich was falsch verstanden?? scratch
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 15 März 2012, 08:48

Smile wennde schon nasenschweben kannst , isses eigentlich kein problem, denn meisst wird aus der SCHNELLEN 45° drehung eine 90° drehung oder so, kann sein das der Heli dabei ausbricht und den Anfänger echt in schwierigkeiten bringt. auch teste ich das bei SCHNELLEN rechts links-Kombinationen, aber du hast das ja schon alles drauf, fliegerisch, nur darfst du nicht erwarten das alle deine fliegerischen Fähigkeiten haben, viele stehen noch am anfang. und die warnung war nicht etwa an FORTGESCHRITTENE gerichtet sondern explizit an ANFÄNGER Very Happy

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 22 März 2012, 14:06

Super Beschreibung danke! Aber damit kann ich nichts anfangen was meinst du damit? "der punkt ist der, herauszufinden, wo das servo gerade in den langsamen, gedämpft sichtbaren bereich eintritt, das ist der Punkt der zu unserem Servo Passt."

gedämpft sichtbaren bereich was soll das sein?

LG
Bebo
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 22 März 2012, 14:18

Very Happy sieh genau hin, das ist der moment, wo genau das servo beim rückstellen langsamer wird. wird auch "Point of Delay" wie oben bei Player so genannt. also, du musst schon genau hinschauen um diesen "Umschaltpunkt " genau zu treffen. Cool ... ach ja, wenn du nach dem verfahren wie oben beschrieben vorgehst ( vers. 1 )

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 22 März 2012, 14:43

Ok also nochmal für doofe:
- Gyro in den normal Modus stellen
- Delay erhöhen bis eine Verzögerung beim Rückstellen feststellbar ist
- Delay so lange veringern bis man den Punkt trifft wo das Servo langsamer beim zurückstellen wird

Also nochmal zum Verständniss da das Servo beim rückstellen ja abbremsen muss wird doch genau dieser Punkt gesucht richtig?
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 22 März 2012, 14:55

Smile schon richtig so,,
ZITAT:
Ok also nochmal für doofe:
- Gyro in den normal Modus stellen
- Delay erhöhen bis eine Verzögerung beim Rückstellen feststellbar ist

das isses schon ! das rückstellen bedeutet: den Küppel aus der vollausschlagstellung zurückschnalzen lassen und das servo beobachten das musst du eventuell mehrmals wiederholen, und wenn du siehst, das beim Zurückschnalzen das servo plötzlich langsamer wird, haste den punkt erreicht cheers cheers cheers

ps: vollausschlag links oder rechts is schnurzpiepegal Very Happy

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 22 März 2012, 14:59

Juhu ich habs verstanden.
Dann werde ich das gleich heute Abend mal so machen. Nachdem ich meinen GAUI 425 neu zusammengebaut habe da meine Katze ihn vom Regal geworfen hat und dabei die Akkuhalterung abgebrochen ist 8(.
Nach oben Nach unten
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 22 März 2012, 19:57


Die Anleitung zum Align Gp780 sagt folgendes:

"Delay Funktion. Die Delay-Funktion wird verwendet, wenn ein zu langsames Heckservo ein pendelndes Heck hervorrufen. Dies ist der Fall, wenn in der Schwebephase eine Pirouette gestoppt wird.In diesem Fall müssen sie den Delay-Wert schrittweise erhöhen. Um eine optimale Performance zu erreichen, sollte der Delay-Wert immer so gering wie möglich eingestellt werden, ohne dass das Heck umherpendelt."

Hubi-Tom schreibt:"........Ausschlaggebend ist das verwendete Servo mit seiner stellzeit, pauschal kann man sagen, ein langsames servo brauch ein KLEINERES DELAY, ein schnelles sollte HÖHER eingestellt werden........"

Was stimmt jetzt?
Soll keine Kritik sein, sondern eine Frage eines Unwissenden
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 22 März 2012, 20:08

Ich gehe davon aus, dass Alle noch von analogen Servos reden.
Bei den echten schnellen digitalen Servos ist kein Delay erforderlich! Wink

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 22 März 2012, 20:25

Ja aber es ist doch egal, ob Digital schnell/langsam oder Analog schnell/langsam ?

Da "beißen" sich die zwei "Anleitungen.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 22 März 2012, 20:33

Smile sorry ich klinke mich noch mal ein, es ist unabhängig ob digital oder analog, es betrifft beide, auch sind beide aussagen richtig, also die von Pete zitierte Align anleitung und auch die von mir.
ZITAT:
Dies ist der Fall, wenn in der Schwebephase eine Pirouette gestoppt wird. genau bei diesen stop bekommt der sensor eins auf die nase ( massenträgheitsgesetz ) In diesem Fall müssen sie den Delay-Wert schrittweise erhöhen. und nur gerade so hoch, das der "POINT of DELAY" erreicht wird. ( Delay-Wert immer so gering wie möglich eingestellt werden, ohne dass das Heck umherpendelt.")

man ist das schwer rüberzubringen ,,, aber so ists richtig. vielleicht versuch ichs nochmal neu zu formulieren....
oh mann


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 22 März 2012, 20:58

Ja, ist schon etwas verwirrend, auch wenn man die Anleitungen der Gyros dann auch mal wirklich liest.
Gerad beim GP 780 wird in der Anleitung für die digitalen Heckservos auf der Servoliste auch die Einstellung für Delay "0" empfohlen.

Klar, bei Ansätzen von Heckpendeln, stell ich den Point of Delay ein. Keine Frage.
Aber Praxis und Anleitung widersprechen sich da hin und wieder, je nach Heckservo und Gyro.
Beim T-Rex 500 und dem HK401B mit KDS590 funktioniert die DS (Einstellung Digitalservo) und das Delay auf 0 hervorragend.
Beim GP 780 gar nicht... Suspect

So einfach ist das mit dem Delay.......... ich sag nur, individuell nach Heli und Komponenten Setup Wink

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
viper2097



Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 23.03.12
Alter : 31
Ort : Ö/Stmk/Jdbg

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 12 Apr 2012, 11:47

@Hubi Tom:
Danke für diese Weltklasse Erklärung, ohne der hätte ich mich vermutlich nie mit dem Delay beschäftigt und mich vermutlich über das ein oder andere Ergebniss gewundert.
Habe es gestern nach deiner Methode 1 eingestellt und man konnte schön erkennen ab wann das Servo langsamer wurde. Ebenso ist das von dir erklärte absolut logisch und nachvollziehbar, einfacher kann man es glaub ich nicht besser erklären Wink
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Heute um 07:02

Nach oben Nach unten
 
Delay--> was soll das? die Antwort
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Delay--> was soll das? die Antwort
» Noch eine mittlere Katastrophe soll fliegen lernen...
» T 170 soll schwimmen
» Unbill des Pfadfinder-Lebens
» Ein HK500CMT soll es werden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: