Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Delay--> was soll das? die Antwort

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 12 Apr 2012, 18:50

king Danke für die Bumen king
mit der Methode 1 hab ich eine sichere und leicht nachvollziehbare version beschrieben mit der auch ein Anfänger klarkommen sollte. Auch schützt sie sinnvoll vor unliebsame überraschungen beim Rundflug, und man kann das thema eigentlich vergessen. Nur beim wechsel auf einen anderen Servotyp sollte man das Delay mal überprüfen. Wink
Surprised ein kleiner Nachtrag hätt ich da schon noch:
es handelt sich dabei um den unterschied der Markengebundenen Gyros zu denen von Drittherstellern. Der Nullpunkt ist nicht immer Null, dh. bei einem Markengebundenen Gyro ist der Nullpunkt RELATIV, anders ausgedrückt, wenn du den Gyro eines Markenherstellers verwendest, dann bitte sollst du auch dessen empfohlenes Servo einsetzen. Da Dritthersteller für ein grösserers spektrum an Servos ihre produkte herstellen, es soll ja mit Servos verschiedener Hersteller funktionieren, ist der Nullpunkt ABSOLUT. So ist zum beispiel an dem vielzitierten ALIGN GA 780 die einstellung NULL in etwa die gleiche einstellung am HK401-B bei 51 ~ 54%
also: die einstellung NULL ist nicht immer gleich NULL. Shocked Shocked Shocked
Es kommt also immer auf das verwendete Equippment an, aber für alle gilt die gleiche gesetzmässigkeit, bzw. die einstellung des Delays mit oben beschriebener methode... Smile Very Happy
so, genug zu dem thema, ich wollte das eigentlich nicht so ausarten lassen, es sollte doch nur ne einstellanleitung sein.... Cool Cool Wink

Happy Fly

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
viper2097



Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 23.03.12
Alter : 31
Ort : Ö/Stmk/Jdbg

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 12 Apr 2012, 19:47

Naja, wenn ich dich richtig verstanden habe, dann interessiert es mich ja sowieso nicht auf wie viel Prozent er eingestellt ist, sondern ich dreh ihn einfach von min weg auf bis ich eine Verzögerung im Servohebel bemerke?
Sprich eigentlich egal was da für Zahlen draufstehen, oder?
Nach oben Nach unten
hk1183



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 09.12.11

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Sa 21 Apr 2012, 21:34

Hallo,

ich habe leider Probleme beim Einstellen meines Gyros bzw. meines Helis. Er dreht immer leicht nach links (Nase dreht nach links). Verschiebe ich den Heckservo, dreht er danach nach rechts. Ich finde einfach nicht die "Mitte". Habe dazu schon in

meinem eigenen "Problemthread" gefragt. Dort hat man mir nahe gelegt im Gyrobereich zu suchen und mich zudem mal mit dem Delay zu beschäftigen.
Zunächst einmal meine Ausrüstung:
Funke:DX6i
Gyro:Turnigy Headlock and Standard Gyro (Turnigy 302 / Multigyro 300dp)
Einstellungen: An der DX6i Gyrokanal auf 20% was nach einer Tabelle in meinem Thread ca. 60% Normalmodus ist.

Egal wie ich die Empfindlichkeit verändere oder den Servo verschiebe, der Heli dreht immer in eine Richtung weg. Nicht schnell, ich kann theoretisch gegensteuern, aber das ist ja nicht Sinn der Sache.

Jetzt zu meinem Problem in Bezug zum Delay.Das ist ganz kurz Wink
Ich habe keinen Delay-Regler am Gyro...Es gibt einen Gain-Regler, einen ATV-Regler, einen Schalter für "Reverse" und "Analog/Digital". Da ich ein Digiservo am Heck habe steht der Gyro natürlich auf digital. Wirkrichtung stimmt auch.

Aber wie soll ich nun das Delay einstellen, wenn ich keinen Schalter/Drehregler o.Ä. habe? Und kann mein Problem überhaupt auf das Delay zurückgeführt werden oder suche ich an der falschen Stelle?... confused

Grüße,

Michael

Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   So 22 Apr 2012, 06:56

Wink deine probleme haben mit dem Delay absolut nichts zu tun, das ist der falsche ansatzpunkt. Wink
rein subjektiv will ich jetzt mal behaupten, deine Grunddrehzahl vom heli ist evtl. etwas zu gering gewählt ( vielleicht mal 100u/min am Rotorkopf mehr?). auch würde ich die empfindlichkeit etwas erhöhen,so 3-5 % mehr.
kann deinen eigenen Thread grad nicht finden, eine frage noch, was macht der im HH -Modus? dreht er da auch weg?

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   So 22 Apr 2012, 07:09

Hubi-Tom schrieb:
....
kann deinen eigenen Thread grad nicht finden,.....

Hier >> Arrow >> [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

BTW: Bei dem Turnigy Standard - Servo hast Du doch ATV und GAIN.
Also Limiter (ATV) und Delay (GAIN) sinngemäß.

Also wenn das Wegdriften gaaaaanz langsam ist und mehr in Zeitlupe, dass hab ich auch beim 500er im Schwebeflug, bei 1900 Umdrehungen am Kopf. Beim Fliegen selber ist da weg, da hier der Windfahneneffekt dagegen hält.
Wobei im HH-Mode das Heck unter gleichen Bedingungen steht wie eine 1.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
barneybär



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 10.09.11

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Mo 21 Mai 2012, 23:08

Hubi-Tom schrieb:
...die eigentliche Grundeinstellung sollte schon beim aufbau, einbau des Gyros mit dem Servo in den Heli erfolgen. Fangen wir an:
bevor wir das Heckgestänge einhängen testen wir die funktion des Gyros mit dem servo, dabei geben wir senderseitig Vollausschlag und lassen den Steuerknüppel zurück in die Mittelposition federn und beobachten dabei das servo, das machen wir so oft, und erhöhen jedesmal den wert des delay, bis wir sichtbar eine verzögerung beim rückstellen des servos feststellen. der punkt ist der, herauszufinden, wo das servo gerade in den langsamen, gedämpft sichtbaren bereich eintritt, das ist der Punkt der zu unserem Servo Passt. normal sollte diese einstellung für alle auftretenen Flugzustände aussreichen, nur falls eben ein Auf oder Nachschwingen festgestellt wird, erhöhen wir den wert minimal noch etwas aber ganz feinfühlig !!! Very Happy
So eingestellt, ob mit poti oder Setupseitig eingestellter Gyro macht einfach nur Spass. Wink Ich habe bei dem GA250 zb festgestellt, auf stufe 2 ist er optimal für Analogservos Grundeingestellt, auf Stufe 3 für schnelle DIGITALSERVOS . Wink Wink Very Happy

edit by MOD: Bei Originalzitaten auch den Autor benennen! Wink

Super Erklärung ! Ein Anfänger dankt Very Happy

Frage:

Erfolgt diesim HH-Modus oder Normalm.? Ich vermute Normalm.

Was bedeutet Podi ?



Zuletzt von Heli-Player am Di 22 Mai 2012, 05:54 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet (Grund : edit by MOD > Originalzitat kenntlich gemacht!!!)
Nach oben Nach unten
Toidi2k



Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 13.04.11
Alter : 37

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Mo 21 Mai 2012, 23:13

Ja im normal Modus, da sonst das Servo ja nicht in die Mittelstellung zurück geht.
Mit Poti sind die Drehpotenziometer(heißen die so?) gemeint, bei denne man am Gyro mit dem Schraubendeher rumdreht:-)
Nach oben Nach unten
barneybär



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 10.09.11

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Mo 21 Mai 2012, 23:24

Toidi2k schrieb:
Ja im normal Modus, da sonst das Servo ja nicht in die Mittelstellung zurück geht.
Mit Poti sind die Drehpotenziometer(heißen die so?) gemeint, bei denne man am Gyro mit dem Schraubendeher rumdreht:-)


danke für die schnelle Antwort Smile
Nach oben Nach unten
u-x



Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 01.05.12

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   So 27 Mai 2012, 20:48

Danke für die Erleuchtung.

Ich habe mir immer gedacht: Wenn ich nicht weiß was es tut und wofür es ist, dann lasse ich die Pfoten davon Wink
Nach oben Nach unten
Zimmi



Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 03.05.11

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Mi 31 Okt 2012, 18:54

Hallo Helifreunde,
Ich lese schon ca. 1 Jahr bei euch mit und habe es dadurch geschafft zwei 450er HKs aufzubauen, einen V2 und einen GT, ich kann beide sicher im Rundflug fliegen, mit Nasenschweben klappt es auch perfekt.
DANKE AN DAS SUPER FORUM !!!
Nun zu meiner Frage, ich habe auf dem V2 den GA 250 montiert, dünnes Pad unter dem Gyro, dann die Stahlplatte und zwischen Heli und Platte ein dickes Päd.
Als Heckservo habe ich das RC-Power 202 analog, der Gyro ist auf Analogservo gestellt und im normalmodus wurde das Heck korrekt eingestellt. Das Delay habe zuerst auf 2x Blau blinken eingestellt. Ich Fliege im HH-Modus , der Gyro hält das Heck wie angetaggert, jedoch federt es beim einrasten zurück. Ich habe alle Werte für Delay zwischen 2x und 7x blinken probiert, beim höchsten Wert für Delay(7x blinken) federt es aber immer noch ca. 5 Grad zurück, der Heli lässt sich damit etwas unangenehm fliegen . Was könnte ich noch probieren, kein Delay, anderen Aufbau der Pads ...

Vielen Dank für Eure Hilfe !
Stefan
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 01 Nov 2012, 05:17

hat mit dem Delay eigentlich nichts zu tun,,,allerdings bei Delayeinstellung 7 müsste der sogar eine ganze Umdrehung zurückdrehen Neutral
ich würde erstmal versuchen die Anlenkkugel vom Servo weiter innen zu montieren und delay zurück auf 2xblinken

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Zimmi



Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 03.05.11

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 01 Nov 2012, 06:38

Danke Tom,
dann hab ich das mit dem Delay und dem Zurückfedern falsch verstanden, werde deinen Tip mal probieren und wieder berichten !

Viele Grüße
Stefan
Nach oben Nach unten
Juri88



Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 08.09.12
Ort : Eppstein

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 01 Nov 2012, 18:12

dem muss ich mich anschließen, wie stark ist den die Verzögerung im "richtigen" Delaybereich ?
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Do 01 Nov 2012, 20:22

Very Happy bitte den anfang lesen,, dann sollte die frage beantwortet sein Very Happy
ich vermute bei zimmi eine falsche mechanische grundeinstellung und eine wegreduzierung via sender...
wir werden sehen

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Zimmi



Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 03.05.11

BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Sa 03 Nov 2012, 17:08

Hallo Tom,
ich habe die Kugel auf der Heckservoscheibe ganz nach innen gesetzt, jetzt sind es nur noch ca. 4mm Hebelarm, aber der reicht nach dem Herausnehmen der Gyro-Limits, das Heckservo fährt nun in seine Endlagen und die Schiebehülse am Heck fährt noch den kompletten Weg auf der Heckrotorwelle ohne anzuschlagen.
Das Delay steht wieder auf 2x blinken, also kleinstes Delay. Bin zuerst mit der gleichen Gyroempfindlichkeit wie vorher (45%) geflogen, höher konnte ich vorher nicht gehen . Der Heli flog jetzt ähnlich, wieder etwa gleiches Zurückfedern, dann der Versuch ohne Delay, 1x blinken, keine Änderung. Danach habe ich wieder auf 2x blinken gestellt und die Gyroempfindlichkeit immer weiter hochgedreht, bin jetzt bei 90% im HH-Modus, das Federn wurde immer geringer und ist jetzt kaum noch zu spüren. Damit bin ich zufrieden ! Der Ga 250 hält das Heck Super und die Drehrate habe ich über die Servowegeinstellung vom Kanal 4 in der Fernsteuerung meiner Vorliebe angepasst !
DANKe
Stefan
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Delay--> was soll das? die Antwort   Heute um 02:07

Nach oben Nach unten
 
Delay--> was soll das? die Antwort
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Delay--> was soll das? die Antwort
» Noch eine mittlere Katastrophe soll fliegen lernen...
» T 170 soll schwimmen
» Unbill des Pfadfinder-Lebens
» Ein HK500CMT soll es werden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: