Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK500 TT 6s oder 5s Lipo

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK500 TT 6s oder 5s Lipo   Mi 21 März 2012, 12:03

Very Happy Hi Windhasser:
ich nehm dem Kai mal die antwort vorweg, in der hoffnug es ist in seinem sinne:
Zunächst aber, ich habe NIE behauptet, das der Motor nicht geht, das wird eigentlich nur im feedback von NIEDA113 unterstellt.
so: Zitat:
Im Grunde muss jeder für sich selbst sein Setup finden. Je nach Flugstil und persönlicher Präferenz .
das Setup des Trööterstellers sah einen 60A Regler vor bei den von mir via EAGLETREE Datenlogger ausgelesenen Stromverbrauch stellte ich Spitzen um die 80A fest !!!
ok, ich flieg Kunstflug und allen möglichen Scheiss ,,, aber ein anfänger mit seinen ersten schritten und falscjhhen Pitch-Motormanagement schafft das auch locker bis dahin.
glaub mir, ich weiss das aus erfahrung. Wenn ich diese Stromspitzen mit einem stärkeren Regler abfange ok, und wenn ich damit leben kann,ok.
Aber ist das eine empfehlung auf die anfrage? glaube nicht. Denn ich hatte das Setup von HELIMASTERB als gesamtheit betrachtet, und wollte es nicht in grund und boden stampfen, dh andrer Regler, anderer...usw.
Merke: NUR WENN DU DIE GESAMTHEIT DES GEWÄHLTEN SETUPS betrachtest, stellst du die KOMPONENTEN zusammen die PASSEN !!!
unter anderem auch den PassendenAccu, das war eigentlich die ANFRAGE !!! ERINNERN WIR UNS??

ironie ein :
wer baut denn Messingritzel hier ein??? wir verbauen doch nur ALIGN - TEILE ,,, isn ZITAT !!!
ironie aus

happy fly

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK500 TT 6s oder 5s Lipo   Mi 21 März 2012, 18:12

Ironie ein:
Auch ein nettes Zitat an einen Anfänger dass wahnsinnig viel Kompetenz aufzeigt:
"kannst ja die 3 kabel vom motor an den regler löten"
Ironie aus

Very Happy
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK500 TT 6s oder 5s Lipo   Mi 21 März 2012, 18:26

Very Happy es zeigt ja nur eine möglichkeit auf, und abgesehen davon, So und nur SO werden grosse Helis ab 100A aufgebaut, die Kabel werden verlötet, das mit den steckerchen kannste da vollends vergessen.... ich weiss das

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: HK500 TT 6s oder 5s Lipo   Do 22 März 2012, 06:37

Du wirst es nicht glauben, da habe ich schon Lüsterklemmen gesehen.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK500 TT 6s oder 5s Lipo   Do 22 März 2012, 15:09

Shocked Georg Georg mensch Georg du bringst unsere "Pseudoprofis" auf ideen.... denk daran, die machen das nach...


( ich hab das auch schon mal gesehen.... pffffft Crying or Very sad )


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: HK500 TT 6s oder 5s Lipo   Do 22 März 2012, 21:56

@ Hubi-Tom Very Happy

Sorry, du hast Recht, daß hattest du mit dem Motor so nicht geschrieben. Ich hatte noch dein Beitrag mit der Motorauswahl im Hinterkopf, in dem du vorgerechnet hast, daß ein runterritzeln eines "hohen" KV-Motors nicht wirklich optimal ist aus bestimmten Gründen.

Und eigentlich ist der Trööt doch schon länger voll OT, wenn wir die Anfangsfrage des Erstellers uns nochmal ansehen Razz

Und hey, Lüsterklemmen sind doch voll überdimensioniert, verwenden wir die Dinger doch auch in unserem 220V Hausnetz, dann werden die doch für so einen kleinen Motor völlig langen Twisted Evil

Happy Fly - Yes, of course! Ab heute gehts mit dem geilen Flugwetter auch bei uns im Norden endlich los, yeahah cheers

Viele Grüße
Martin


Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK500 TT 6s oder 5s Lipo   Fr 23 März 2012, 06:06

Schön dass es die User hier erkennen, man ist mal wieder OT.

Dabei wird der TE ganz vergessen, dabei ist mir noch nicht ganz klar, ob er jetzt auf 5s bleibt oder auf 6s geht.
Auch den Drehzahlrechner von fw kannst Du getrost in die Tonne kloppen, wenn Du mit dem Daumen über die Tischkante peilst, ist das genauso richtig.
Ein 15er Ritzel für den 1300er KV reicht absolut, ob 5s oder 6s Exclamation

Machs lieber so und bedenke dabei auch mal die Spannung der Akkus im geladenen Zustand, Spannungslage und mögliche Flugdauer / Kapazität...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
De1m0s



Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.04.11

BeitragThema: Re: HK500 TT 6s oder 5s Lipo   Fr 23 März 2012, 12:08

Windhasser schrieb:
Und hey, Lüsterklemmen sind doch voll überdimensioniert, verwenden wir die Dinger doch auch in unserem 220V Hausnetz, dann werden die doch für so einen kleinen Motor völlig langen Twisted Evil



Hallo

Als Elektrotechniker geht mir bei sowas der Hut hoch.
Ist zwar jetzt vollkommen OT, muss ich aber loswerden:
Du hast im Hausnetz zwar 230V, aber nur kleine Ströme (max 16A), und darauf kommt es an. Dafür ist die Lüsterklemme gedacht. Am Heli, vor allem an dem erwähnten 600er, hast du locker mal 100A, da macht die Klemme schnell schnapp, wird heiß, und kann anfangen zu brennen.

Beim 500er ist es in Ordnung, Stecker zwischen den Motor und den Regler zu machen. Wie soll man sonst die Pitchwerte für die Flugphasen einstellen. ausser wenn man gleichzeitig die Gaskurven auf 0 programmiert?
Beim 600er hat man idealerweise ein externes BEC, sodass man den Motor leistungsmäßig entkoppeln kann.

Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: HK500 TT 6s oder 5s Lipo   Fr 23 März 2012, 12:56

De1m0s schrieb:
Windhasser schrieb:
Und hey, Lüsterklemmen sind doch voll überdimensioniert, verwenden wir die Dinger doch auch in unserem 220V Hausnetz, dann werden die doch für so einen kleinen Motor völlig langen Twisted Evil



Hallo

Als Elektrotechniker geht mir bei sowas der Hut hoch.
Ist zwar jetzt vollkommen OT, muss ich aber loswerden:
Du hast im Hausnetz zwar 230V, aber nur kleine Ströme (max 16A), und darauf kommt es an. Dafür ist die Lüsterklemme gedacht. Am Heli, vor allem an dem erwähnten 600er, hast du locker mal 100A, da macht die Klemme schnell schnapp, wird heiß, und kann anfangen zu brennen.

Beim 500er ist es in Ordnung, Stecker zwischen den Motor und den Regler zu machen. Wie soll man sonst die Pitchwerte für die Flugphasen einstellen. ausser wenn man gleichzeitig die Gaskurven auf 0 programmiert?
Beim 600er hat man idealerweise ein externes BEC, sodass man den Motor leistungsmäßig entkoppeln kann.


Auch ich als Elektoniker kann dazu nur eines sagen, nämlich [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] !!!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]Als Mod. möchte ich jetzt aber trotzdem darum bitten, zurück zu Thema zu kommen, sonst müßen wir hier zu machen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Zuletzt von Lars G. am Sa 24 März 2012, 11:21 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK500 TT 6s oder 5s Lipo   Fr 23 März 2012, 14:43

Unterstütze in dieser Sache meinen Kollegen, allerdings glaube ich, dass der User Windhasser hier als Schelm aufgetreten ist und das ganze in versteckte Ironie gepackt hat.
Aus techn. Sicht, habt ihr Beide absolut recht was diese Lüsterklemmen betrifft, wobei ich solche Bilder im Netz auch schon gesehen hab, obwohl ich`s nicht glauben wollte.
Ja, leider gibts solche wahnsinnige Chaoten doch..................aber jetzt endgültig Back Topic..........

Meine Frage jetzt, unabhängig des Motors, wofür hat sich der TE entschieden.

5s oder 6s Question

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: HK500 TT 6s oder 5s Lipo   Fr 23 März 2012, 15:09

tongue Natürlich war das Ironie lol!
Wozu denn sonst der Twisted Evil Smiley ? Suspect

Happy Fly at all cheers

Martin
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK500 TT 6s oder 5s Lipo   Heute um 12:29

Nach oben Nach unten
 
HK500 TT 6s oder 5s Lipo
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» HK500 TT 6s oder 5s Lipo
» Was muß, oder sollte am HK500 getauscht werden.
» Antriebsfrage 6S in Reihe oder Parallel
» Lipo Save
» Suche Gyro+Heckservo für Hk500 Cmt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: