Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Hobbymate HB 3650

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Hobbymate HB 3650    Do 20 Jan 2011, 12:06

Ich fliege den Hobbymate HB3650 Motor testweise im HK T 500.
Meine Erfahrungen bis jetzt mit dem HB3650 sind gut. Der Motor läuft sehr sauber und hat für die allermeisten Situationen mehr als genug Kraft.
Ich betreibe den Motor mit einem 6S 3000mAh Akku an einem noname 80 A Regler. Bei meinem Flugstil, Rundflug mit Kunstflugeinlagen (Loopings, Turns, Rollen, Rückenflug,....) hat sich der Motor bewährt und war auch nach ca 7 Minuten, durch seinen Lüfter, nichtmal handwarm.
Wenn man diesen Motor nicht unbedingt bei bestimmten Händlern bei EBAY kauft (59€) sondern bei einem (normalen) Händler für nur 39€, hat man für kleines Geld einen sehr guten Motor für 500er Helis.

Technische Daten:

Hobbymate HB3650 1700KV Brushless Motor

· Drehzahl: 1700 U/min/V
· Spannung: 4-6S LiPo (14,8-22,2V)
· Maximalstrom: 80A
· Wirkungsgrad: 90%
· Innenwiderstand: 0.055 Ohm
· Abmessungen: Ø 36 x 50 mm
· Welle: 5 mm
· Gewicht: 166 g

min. 60 A Regler empfohlen.

Grüße
Lars

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Hobbymate HB 3650    Do 20 Jan 2011, 18:54

Die Werte sehen gut aus, häng noch nen Link dazu welcher Händler die rauswirft. Laughing
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Hobbymate HB 3650    Do 20 Jan 2011, 19:22

schrottflyer schrieb:
Die Werte sehen gut aus, häng noch nen Link dazu welcher Händler die rauswirft. Laughing

z.B. : hier oder hier oder 20 Teuro mehr bei Ebay.

Gruß
Lars

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Hobbymate HB 3650    Do 20 Jan 2011, 19:28

Das ist eine sehr nette Alternative zum meinem H 500 Motor, allerdings hab ich bei der Empfehlung zum Regler ein Fragezeichen im Gesicht.

Der Maximalstrom wird mit 80A angegeben, aber die Händlerempfehlungen sind für einen 60A Regler?
Nun Du hast ja einen 80A Regler, ausgelegt für die 80A Maximalstrom, dass hätte ich auch so gemacht, auch wenn der 60A Regler für normalen Betrieb reicht, ist doch nicht auszuschließen dass Spitzen über 60A fließen und dann?
Oder verstehe ich da was falsch.

LG
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Hobbymate HB 3650    Do 20 Jan 2011, 19:34

Ist mir ehrlich gesagt auch nen Rätsel wieso die nur nen 60A Regler empfehlen und nicht nen 80 A Regler (Spitzenstrom). Habe solch merkwürdige Angaben aber schon öfer in Netz gesehen.
Ich selber lege die Regler gerne immer etwas großzügiger aus um auf der sicheren Seite zu sein.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Hobbymate HB 3650    Do 20 Jan 2011, 19:37

Hi Lars,

da bin ich deiner Meinung, daher hab ich beim meinem H 500 Motor den 70A Regler, da der Maximalstrom mit 65A angegeben ist.

LG
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Hobbymate HB 3650    Do 20 Jan 2011, 21:52

beruhigt euch, weder mit dem 12er 13 er oder 14er Ritzel, an 4, 5, oder 6s Lipos ist der spitzenstrom jemals über die 50 Ampere marke hinaus gestiegen. ich setze 2 der roten aus der serie ein, es gibt ihn auch in schwarz mit gleicher bezeichnung, nur die kv -angabe besagt 1600/uV. gemessen wird bei mir mit einem datenlogger ( EAGLETREE --MicroPower E-Logger 100A (V3) und Drehzahlsensor Brushless ) während des fluges.
und zu beziehen ist er hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und das gerademal für 32 €

grüssle

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Hobbymate HB 3650    Fr 21 Jan 2011, 06:05

Servus hubi-tom,

na klar, bei unserem Flugstil und dem verwendeten Setup, werden wir vermutlich den Maximalstrom nicht ziehen, aber es ging ja generell um diese allgemeinen Angaben. Kann mir allerdings schon vorstellen, dass Piloten dem Motor die 80 - 90% Stromleistung abverlangen und dann wäre der empfohlene 60A Regler bisschen knapp. So war das gedacht, also always be cool.
Aber so nebenbei, auch wenns jetzt OT ist, ich schiele diese Saison für meinen CMT auf den ICE 75 von CC.

Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Hobbymate HB 3650    Fr 21 Jan 2011, 07:47

wollte damit zum ausdruck bringen das ein 60A regler völlig ausreicht, ich setze wegen dem fantastischen softanlauf und 5A BEC den rockamp 60a ein. und geflogen wird wird"quer beet"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

also auch 3D, bis auf den Messerflug ist alles möglich und das mit 5S und dem 13er ritzel tongue tongue

ach ja, zum CC 75A ICE: ich sehe nur den vorteil des datenloggens während des fluges bei diesem regler aber mit ca 120 € ist mir das zu teuer, dafür bekomme ich beinahe 2Rockamp 90A regler, die ich auch locker in einem 600er verbauen kann und mich immer wieder erstaunen, wie softanlauf auszusehen kann / ist aber meine meinung


grüssle

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
hhoffman



Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 13.12.10
Ort : Ichenhausen

BeitragThema: Re: Hobbymate HB 3650    Fr 21 Jan 2011, 10:07

Hi Hubi-Tom,
ich kenn die RockAmp Regler noch nicht, aber die CC´s. Wenn man sich den CC zulegt ist vor allem das USB Kabel noch wichtig. Wenn das hast kannst das Logging nutzen,hast aber höchstwahrscheinlich Parametermässig doch reichlich mehr Freiheiten.

Und in der Bucht [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

bekommst den Regler mit versand für etwas über 80€ Wink USB dazu bist bei 100€.


rotierende Grüsse
Holger
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Hobbymate HB 3650    Fr 21 Jan 2011, 14:58

prinzipiell geb ich dir recht, das mit der parameterauswahl ist schon spitze, bereitet aber ach jede menge problemchen und fragen, im nachbaruniversum ist ein thred mit über 30 seiten Shocked und auch bei uns am platz sind welche zugange. ich bin leider nicht der typ der mit SCHLEPPTOP und co auf dem platz erscheint und allmögliche parameter verstellt. ich fliege lieber. und da ist noch wie vorhergenannt die einsatzmöglichkeit des 75er beschränkt, in frage käme für mich der 100er und der ist schon wieder teurer pale pale
aber alles geschmakssache, wie bei der ALIGN und HK-Kommunitys jedem das seine
und das ist auch gut so, wo wäre denn der vergleich?? und nur der der vergleicht, WÄHLT.........
in diesen sinne

immer 2 fingerbreit platz unterm rotorlatt


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Cesco



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 17.03.11

BeitragThema: Re: Hobbymate HB 3650    Do 17 März 2011, 19:28

Ich flieg den motor seit über einem jahr. Problemlos.

Mit porto 16 euronen hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hobbymate HB 3650    Heute um 11:28

Nach oben Nach unten
 
Hobbymate HB 3650
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hobbymate HB800 V2.0 Erfahrungen?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Motoren-
Gehe zu: