Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Servotausch nach Absturz / Turnigy TGY 930-MG

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
christian_k



Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 25.06.11

BeitragThema: Servotausch nach Absturz / Turnigy TGY 930-MG   Sa 24 März 2012, 07:06

Hallo!

Ich hatte vor 3 Tagen einen ziemlichen Absturz mit meinem Hk 500 Flybarless!

Taumelscheiben servos sind die Turnigy TGY 930 mit metallgetriebe.
Heckservo ist ein Savöx sh 1290mg.


Bei dem Crash hats mir 2 Servohebel abgerissen und die Anlenkgestänge verbogen.
Das Heckservo ist auf Anschlag gefahren weil sich die Heckanlenkung verklemmt hat und das servo nichtmehr auf Mittelstellung zurücklaufne konnte.

Das Heckservo hab ich schon mal zerlegt. das Metallgetriebe hat eigentlich keinen schaden (keinen offensichtlichen)

Die Taumelscheiben servos hab ich noch nicht angeschaut.

Jetz frage ich mich ob es noch gut ist wenn ich die Servos behalte. Bei einem crash wo servohebel usw brechen muss schon eine schöne Kraft auf die Servogetriebe gewirkt haben.


Was meint ihr?
Sollte ich alle servos tauschen?
Heckservo würde ich gern wieder das Savöx haben..
Bei dem Taumelscheibenservos muss man ja auch gleich mal 100euro rechnen wenns nicht wieder die Turnigys werden.

ins auge gefasst hätt ich hier die mks ds9660 servos. gibts für ca 40euro das stück


Danke für eure meinung!


Christian
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Servotausch nach Absturz / Turnigy TGY 930-MG   Sa 24 März 2012, 07:46

Very Happy eine meinung dazu abgeben ohne eigene sichtprüfung ist wie Lotteriespielen Very Happy dazu , bin ich der meinung, kannst du keine bindende empfehlung erwarten. es liegt letztendlich in DEINEM ERMESSEN . sorry.
das savöx servo war ÜBERSTRECKT? und elektronisch keinen schaden genommen ?`wow,, du glücklicher, bei mir sind sie meisst platt gewesen..........

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
christian_k



Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 25.06.11

BeitragThema: Re: Servotausch nach Absturz / Turnigy TGY 930-MG   Sa 24 März 2012, 07:52

ja das habe ich mir gedacht..

Mein Modellbauhändler meinte auch ich soll sicherheitshalber komplett tauschen..

naja elektronisch hab ich noch nicht getestet.. mechanisch ist es ok..

was haltet ihr von den mks servos für die taumelscheibe?
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Servotausch nach Absturz / Turnigy TGY 930-MG   Sa 24 März 2012, 08:18

Wink MKS im 500er hatt ich leider noch nicht, aber hast du schon mal in der rubrik SETUPS geschaut? ich denke da sind ein paar bewährte setups zum 500er beschrieben. im 600er hatte ich schon mal mit erfolg MKS verbaut, leider müsste ich erst kontakt mit dem vereinsmitglied aufnehmen, um genaueres dazu zu sagen, aber er fliegt damit aktiv.... also gehen sie?

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Servotausch nach Absturz / Turnigy TGY 930-MG   Sa 24 März 2012, 09:15

Hallo Christian,

ich hab die MKS DS 9660 mal kurz im 500er CMT geflogen.
Was soll ich sagen. Sie sind ein Zugewinn an Geschwindigkeit, habe eine präzise Stellgenauigkeit in Ansteuerung und Rückstellposition. Ein spürbarer Unterschied zu den Turnigy TGY 930-MG auf jeden Fall.
Allerdings habe ich die Servos zeitlich zu kurz probiert, als dass ich jetzt eine Langzeiterfahrung wiedergeben könnte. Allerdings sind diese Servos meine erste Wahl zum Tausch, wenn meine jetzigen TGY anstehen, auch für die Option FBL.

Mehr kann ich leider nicht dazu sagen.
Zur Beurteilung deiner Servos nach dem Crash, schließe ich mich der Aussage von Hubi-Tom an. Ungesehen, kein Kommentar......

Schönes Wochenende

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
christian_k



Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 25.06.11

BeitragThema: Re: Servotausch nach Absturz / Turnigy TGY 930-MG   Sa 24 März 2012, 17:54

Danke für die Antwort zu den MKS Servos!


Wie lässt es sich feststellen ob meine Servos einen Schaden genommen haben?
Zu 100% wahrscheinlich garnichtmehr oder?


ich möchte nicht wirklich erleben dass dann während dem Flug ein Servo zu spinnen anfängt.
Mechanisch würd es sich ja feststellen lassen aber elektrisch?


Danke
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Servotausch nach Absturz / Turnigy TGY 930-MG   So 25 März 2012, 08:28

Hallo Christian,

für normale Anwender kannst Du begrenzt dein Servo testen und überpüfen, aber eine 100%ige Garantie gibt`s halt nicht.
Schau ob mechanisch im Getriebe was klemmt, am Servotester die Wege checken und dann schau, ob die TS immer noch synchron rauf und runter fährt.
Eventuell noch die Servotemperatur prüfen, ob sich eines der TS-Servos deutlicher erwärmt, als die anderen Servos.
Auch mal aufschrauben und die Getriebe anschauen, fetten etc.....

Ist das alles nicht der Fall, musst Du entscheiden, ob du die Servos weiter betreiben möchtest.
Wie wir bereits geschrieben haben, könne wir Dir die Entscheidung nicht abnehmen.
Auch die Meinungen und Ansichten der User werden auseinander driften.
Wenn Du dir absolut unsicher bist, dann neue Servos.............

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Servotausch nach Absturz / Turnigy TGY 930-MG   So 25 März 2012, 10:57

Sad bei allen versuchen und tests bleibt doch das restrisiko eines Haarrisses oder so, ich kann mit diesem mulmigen gefühl, sei dahingestellt das servo ist ok, eigentlich nicht leben, ich habe immer im hinterkopf: es könnte mir was durchgegangen sein bei der funktionsprüfung, weshalb, und eigentlich nur zu meiner persönlichen beruhigung neue servos verbaue...ich geh die sache eigentlich beruhigt neu an...

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
christian_k



Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 25.06.11

BeitragThema: Re: Servotausch nach Absturz / Turnigy TGY 930-MG   So 25 März 2012, 12:55

Ich denke ihr habt recht!

Ich hab heute alle Servos am Tester laufen lassen und sie sind alle so wie vorher gelaufen.

Ich kann anhand des Laufes keinen Defekt feststellen.
Auch die Getriebe sind alle in Ordnung

Die Taumelscheibenservos sind eh nicht so schlimm. die wollte ich sowieso tauschen aber mit dem Heckservo war ich vollstens zufrieden.

Aber ich werde trotzdem alle Servos tauschen.

Das ist mir einfach zu heikel obwohl ein Ausfall auch bei einem neuen Servo passieren kann.

Was meint ihr wegen die neuen Servos.
Im Moment waren ja Taumelscheiben servos mit Metallgetriebe verbaut.

Wär es nicht besser Servos mit normalen Getriebe zu verbauen da das bei einem Crash zwar kaputt geht aber eventuell als "sollbruchstelle" wirken soll.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Servotausch nach Absturz / Turnigy TGY 930-MG   Heute um 03:07

Nach oben Nach unten
 
Servotausch nach Absturz / Turnigy TGY 930-MG
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Servotausch nach Absturz / Turnigy TGY 930-MG
» Joel Haahtela - Sehnsucht nach Elena
» Wochenendsausflug nach Mallorca
» Zeppelin Absturz bei Reichelsheim/ Hessen
» Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Servos-
Gehe zu: