Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
HolgiB



Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 46
Ort : Kuala Lumpur, Malaysia

BeitragThema: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Sa 24 März 2012, 11:00

Hallo Zusammen!

Auch bei mir ist es so weit und ich moechte mein erstes modell, ein HK-450 V2, gerne auf flybarless umruesten. Dazu habe ich ein ZYX FBL System geordert, das diese Woche endlich eingetrudelt ist. Als Sender kommt ein Turnigy 9X zu Einsatz.

Leider bereitet mit das Einrichten der TS grosse Probleme. Irgendwas passt da von vorn bis hinten nicht. Ich fliege Mode 2 und so ist auch die T9X eingestellt. Ein neuer frischer Programmspeicher wurde ausgewaehlt und das erste Heliprogramm (Heli-1), ohne irgendwelche Mischer ausgewaehlt.

Verkabel ich wie in der Anleitung vom ZYX, dann habe ich Elevator links auf Gas (bzw. Pitch), Pitch auf Elevator aber Aileron passt immerhin.

In der ZYX Anleitung wird die Verkabelung wie folgt beschrieben:

Elevator = RED
Collective Pitch = WHITE
Aileron = Aileron Steckbuchse

Dann habe ich nach der Kanalbelegung der T9X gegoogelt bei Mode 2:

Kanal 1 = Aileron
Kanal 2 = Elevator
Kanal 6 = Pitch

Also steck Rot in Kanal 2, Weiss in Kanal 6 und Aileron in Kanal 1.Trotzdem sind Pitch und Elevator vetauscht confused.

Vertausche ich Rot und Weiss, passt es mit den Knueppeln. In der PC Software wird mir dann allerdings Elevator angezeigt, wenn ich Pitch bediene. Also am Hubi passts, aber in der Software dann nicht mehr No. Ausserdem bewegt sich das hintere Servo (Elevator), in einem anderen Verhaeltnis wie die beiden vorderen. Ebenfalls erreiche ich nur (geschaetzt) 8 Grad Pitch positiv, bewege ich den Hebel unterhalb neutral, gibts praktisch garkeinen negativen Pitch

Ich bin voellig verwritt, habs mir 5x angesehen und mit der PC Software alles gechckt. Swash Type etc. scheint alles korrekt zu sein. Neutralstellung der Knueppel ist korrekt.

Hoffe ihr koennt mir helfen diese harte Nuss zu knacken... confused

Holger
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Sa 24 März 2012, 16:23

Welche Software?
Meine Taumelscheibe(n) sind alle an Kanal 1, 2 und 3.
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Sa 24 März 2012, 18:37

Hallo Holger,
probier mal folgendes:
also CH4 Heckservo, CH3 Taumelscheibe hinten, CH2 TS links, CH1 TS rechts ist eh klar.

So und dann Gierkanal der FB auf Rudder, Roll auf Aileron, den Gasknüppel auf Collective Pitch (weiß), Nick auf Elevator (rot) und Gyroempfindlichkeit auf TailGain (schwarz).

So hat es dann bei mir funktioniert (MX16s)

In der Software beim Setup 1 Reiter Monitor da kannst du schön überprüfen ob das passt. (auf vertikale und horizontale Schieber achten - ist analog zu den Knüppelbewegungen auf der FB)
Ich hatte zuerst da auch meine Probleme.
Als Software verwende ich eigentlich die Alternative von [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

LG
Chris
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   So 25 März 2012, 17:16

Die Frage der Software bezog sich eigentlich auf den Sender.
Nach oben Nach unten
HolgiB



Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 46
Ort : Kuala Lumpur, Malaysia

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Mo 26 März 2012, 04:07

Erstmal danke fuer eure Antworten! Ich habe also mit den Einstellungen noch etwas gespielt und das Problem ist geloest. Ich hatte einfach die Sevos fals invertiert. Statt dem auf Ch 1 (wie ich es hatte), mustte ich Ch 1 auf normal und Ch2/Ch3 auf reverse stellen. Schon passte es Very Happy

Mein Binding Probleme mit dem Gestaenge sind ebenfalls geloest. Ich habe die Pro Taumelscheibe eingebaut. Die ist ja etwas groesser und so nun auch der Winkel de Gestaenges, nach oben zum Kopf. Dennoch denke ich, das mein konvertierter Paddlekopf nicht die idealste Loesung ist. Aber damit muss es erstmal gehen, bis die $9.99 FBl Koepfe wieder bei HK auf Lager sind. Ich seh nicht ein fuer die paar Teile fast so viel wie fuer die Eleketronik zu bezahlen.

Fuer die Programmierung des Senders wird in der Aleitung vorgeschlagen, Expo auf +40 fuer Aileron/Elevator zu setzen. Habe ich gemacht, aber fliegt man wirklich so mit FBL?

Gruss
Holger
Nach oben Nach unten
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Mo 26 März 2012, 13:57

Ich hatte gestern Erstflug mit meinem 500er FBL mit dem Tarot und ich rate die dringlich 40% Expo das ding geht nämlich rum wie Sau!
Nach oben Nach unten
DBOXMatze



Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 10.02.11
Alter : 53
Ort : Kreis Verden

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Mo 26 März 2012, 22:45

Zitat :
Ich hatte gestern Erstflug mit meinem 500er FBL mit dem Tarot und ich rate die dringlich 40% Expo das ding geht nämlich rum wie Sau!

kann ich für den 450er auch bestätigen, ich fliege ebenfalls mit 40% Expo.


Matthias
Nach oben Nach unten
HolgiB



Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 46
Ort : Kuala Lumpur, Malaysia

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Di 27 März 2012, 04:25

Ok, ich bin also gestern mit 40% Expo eingestellt zu dem Park um die Ecke gelaufen und hab einen Test gemacht. Der Heli fuehlt sich mit FBL System schon anders an. Leider war mein Heck langsam am schwingen und hat auch immer nach Knueppeleingabe etwas zurueck gependelt. Gain im FBL System ist schon auf 50% runter gedreht, am Sender sinds 15.

Ich werde mal das Gestaenge am Heckservo ein Loch naeher zur Mitte einhaengen. Leider ware der Platz dort zu eingeschraenkt, aber (abgesehen vom Heck) war mein Eindruck gut. Das Ganze Setup war weniger kompliziert als ich dachte und selbst mein konvertierter Paddel Kopf funzt super.

Noch kann ich mir zwar kein echtes Urteil zu dem Thema FBL bilden, aber mir kommt es so vor, als wenn der Schwerpunkt des Setups nun am Computer geloest wird. Ich mag Elektronik, Mikrocontroller und ein innerer Zwang befiehlt mir alles meine Gadgets zu hacken :-) - aber hier weiss ich nicht ob mich das gluecklich macht. Ausserdem sollte man eher von kuenstlicher Stabilisierung als von FLybarless reden. Letzteres erscheint mir eher ein Nebeneffekt. Der Heli laesst sich ohne Flybar leichter transportieren, man muss nicht aufpassen das man sich nicht die Flybar verbiegt :-).

Hab am Wochenende das ZYX FBL System im Einsatz bei einem faehigen 3D Piloten gefilmt. Er fliegt einen Tarot 450 Pro und hat ein 6S Setup:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das System scheint wirklich gut zu sein. Trotzdem baut er wieder zurueck auf Paddel, er hat keine 10 Fluege flybarless gemacht. Er sagt ihm fehlt einfach was, fliegen waere fuer ihn so zu einfach. Kopf und ZYX FBL System habe ich schon im Kleinanzeigenbereich eines lokalen Forums entdeckt...

Oft habe ich in Foren gelesen, das flybarless der naechste logische Schritt waere. Einige reden von "Retro Bar" und schmunzeln ueber Flybar fliegen. Ich bin da anderer Meinung. Ausserdem bezweifle ich, das jemand der auf FBL lernt, anschliessend brauchbar nen Paddel Kopf fliegen kann.

Gruss
Holger
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Di 27 März 2012, 05:38

Hallo Holger,

nettes "Hacker"-Video, der Pilot hat`s sichtlich drauf.
Somit wäre auch geklärt, dass das ZYX bei 3-D fähigen Piloten funktioniert. Natürlich immer der korrekte Aufbau und die korrekte Einstellung vorausgesetzt..

Ansichten und Diskussionen zu Flybarless vs. Paddel etc., bitte ich im "off topic" Board zu führen. Dazu könnt ihr gerne einen Thread aufmachen, der sicherlich viele, viele Meinungen wiederspiegelt.
Hier bleiben wir ausschließlich beim ZYX, wo uns Holger sicherlich noch die Korrekturmaßnahmen bzgl. Heckpendeln postet. Wink

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
HolgiB



Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 46
Ort : Kuala Lumpur, Malaysia

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Do 29 März 2012, 04:07

Ich habe gestern abend einen kurzen Testflug absolviert. Leider ist der Platz im Park recht begrenzt aber fuer ein klein wenig Rundflug hats gereicht. Das unagenehme langsame Heckpendeln war weg, nachdem ich das Gestaenge am Heckservo etwas weiter innen eingehaengt hatte. Der Heli fuehlt sich flybarless doch anders an. Er bleibt subjektiv mit weniger Pitch auf gleicher Hoehe und ist sehr agil. Das Schweben auf einem Fleck ist erheblich einfacher und er steht dann in der Luft wie angenagelt. Ich habe die 3D Einstellung fuer das FBL gewaehlt, nachdem ich gelesen habe das einige mit softeren Einstellungen nicht gluecklich waren. Fuer mich muss ich noch entscheiden ob ich es dabei erstmal belasse oder er sich fuer mich so zu agil anfuehlt.

Ueberrascht bin ich ueber meinen "Selbstbau FBL Kopf", das funktioniert wirklich super. Ein Glueck das ich nicht die >$30 fuer einen RJX Kopf ausgegeben habe.

Am Heck muss ich noch etwas weiter optimieren. Es schwingt nach Ruder rechts wieder langsam ein paar Grad zurueck, bei Ruder links is es ein hartes, sehr kurzes zurueckschwingen. Letzteres ist so wie ich es mag. Vielleicht muss ich mit den Acc/Deacceleration Parameter mal etwas rumspielen oder das Gain in der Software wieder etwas hochbringen.

Hoffe das ich das vor dem Wochenende noch optimal alles einstellen kann, denn am Sonntag gehts auf den grossen Platz Very Happy.

Gruss
Holger
Nach oben Nach unten
rescueman2064



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 27.04.11
Ort : Marl

BeitragThema: Tarot ZYX und Turnigy 9x er9x   Fr 01 Jun 2012, 11:52

Hallo,

könntest du bitte deine Einstellungen in der TX und die Verkabelung posten.
Bei mir passt da was noch nicht ganz.
Nach oben Nach unten
http://rescueman2064.wordpress.com
rescueman2064



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 27.04.11
Ort : Marl

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Mo 04 Jun 2012, 18:14

Hallo,

ich komme einfach nicht weiter. Ich bekomme soweit alles eingestellt in der SW aber es passt egal was ich versuche COL-PIT nicht. Entweder stimmt dann TX mit Heli aber SW nicht oder andersherum.

Hat jemand einen Rat.
Nach oben Nach unten
http://rescueman2064.wordpress.com
HolgiB



Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 46
Ort : Kuala Lumpur, Malaysia

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Mi 06 Jun 2012, 09:25

Also ich habe noch die Original Turnigy FW drauf, deswegen wird dir das vermutlich nicht viel weiterhelfen. Ich habe das erste Heli Programm gewaehlt. In dem wird nichts (aber auch wirklich garnichts) gemischt. Auch ist diese typische Swash AFR menu nicht da. Im Prinzip wird alles im ZYX System eingestellt.

Meine Probleme zu Anfangs konnte ich durch einstellen der Sevo Richtung (Reverse/Normal) korrigieren. Leicht hat man plausible Bewegungen von den Sticks auf der Taumelscheibe, aber Dinge scheinen vertauscht. Wie z.B. Aileron macht ploetzlich scheinbar Pitch, obwohl man richtig verdrahtet hat. Nach umpolen (Reverse/Normal) einiger Servos sieht es dann irgendwann ganz anders aus.

Ich nehme an, du hast das gleich Problem. Hast du den USB Adapter um an dem PC alles zu konfigurieren? Das macht es erheblich leichter.

Gruss
Holger
Nach oben Nach unten
kebel



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 06.06.12

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Mi 06 Jun 2012, 15:09

Ich hab auf meiner 9x die er9x Firmware drauf. Dafür hab ich in einem anderen Forum etwas gefunden

I put the. Ciclic in 90º
I make like this
1ch thr
2ch Ail
3ch ele
4ch Rud
5ch Gain
6ch collective (ER9X)

Dann die Kabel entsprechend angeklemmt und mit dem USB Adapter programmiert
Nach oben Nach unten
rescueman2064



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 27.04.11
Ort : Marl

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Mi 06 Jun 2012, 17:55

Fliegst du mit diesen Einstellungen und dem ZYX aktuell ?
Nach oben Nach unten
http://rescueman2064.wordpress.com
kebel



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 06.06.12

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Mi 06 Jun 2012, 21:10

Ich hab das gestern erst alles bei mir programmiert. Aber im Stand scheint alles so zu funktionieren wie es soll. Da ich mir einen Scale Heli aufbaue, dauert es noch ein wenig bis ich fliegen kann. Ich werde dann berichten.
Nach oben Nach unten
rescueman2064



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 27.04.11
Ort : Marl

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Mi 06 Jun 2012, 21:14

Wie sieht dein Menü 3, 4 und 5 aus ? Könntest du das bitte ausschreiben ? Ich hab nur gelesen das es ohne TS-Mischer eingestellt werden soll.
Nach oben Nach unten
http://rescueman2064.wordpress.com
kebel



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 06.06.12

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Mi 06 Jun 2012, 21:32

Menü 3 (Heli Setup):
Swash Type: 90° (Da bei 90° alle 3 Servos getrennt angesteuert werden. Kann man aber auch weg lassen)
Collective: CH6
Swash Ring: 0

Menü4 (Expo):
Hier hab ich noch nichts geändert. Aber man soll wohl mit 40% Expo fliegen.

Menü 5 (Mixer):
CH1: 100% THR ID0 c1 (Throttle Kurve hab ich nocht nichts dran gemacht. Da ich einen 5Kopf Rotor hab soll man dort ja mit weniger Gas fliegen, da die Rotorkopfdrehzahl ja bei 5 Blättern nicht so groß sein muss. Muss ich noch testen wenn alles fertig ist.)
CH2: 100% AIL
CH3: 100% RUD
CH4: 100% ELE
CH5: 100% P3 (Gain für Heckservo auf dem Drehknopf)
CH6: 100% THR ID0 c4 (Collective (siehe Menü 3). Kurve ist bei mir noch gerade durch Nullpunkt. Muss ich noch ändern)

Damit funktioniert bei mir alles wie es soll.
Ich hoffe damit klappt's bei dir.

Den link zum anderen Forum darf ich nicht posten Sad
(Neue Mitglieder haben in den ersten 7 Tagen keine Befugnis, externe Links oder Mailadressen zu posten)
Nach oben Nach unten
rescueman2064



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 27.04.11
Ort : Marl

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Mi 06 Jun 2012, 21:57

Na da bin ich mal gespannt ob es nun funktioniert. Werde ich morgen gleich mal ausprobieren. Werde dann berichten ob es geklappt hat.
Nach oben Nach unten
http://rescueman2064.wordpress.com
rescueman2064



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 27.04.11
Ort : Marl

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Do 07 Jun 2012, 12:42

Bei mir läuft es nicht rund. Was musstest du reversen oder negativieren ? Col-Pitch bekomme ich nicht hin. Welche SW benutzt du zum einrichten ?
Nach oben Nach unten
http://rescueman2064.wordpress.com
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Fr 08 Jun 2012, 01:35

Habe eben auch mein ZYX eingebaut und konfiguriert.
Rescueman2064 - beginne einfach nochmals ganz von vorne, study Verkabelung nach Anleitung und dann Schrit für Schritt wie in der Software vorgegeben.
Ich habe auch zuerst Collective Pitch falsch herum gehabt, alles andere hat funktioniert nur eben Col. Pitch war verdreht,
Stick nach oben - TS fuhr runter
Stick nach unten - TS fuhr hoch
Bis ich dann darauf gekommen bin im Menu "Collective Pitch" den Schieber nach minus zu bewegen, dann hat es die ganze Sache umgedreht und funktioniert. Steht im übrigen auch da "Change the sign of "Collective Pitch" can change the moving direction of collective pitch".
Vielleicht liegt bei dir auch da der Fehler.

Was mir nicht ganz klar geworden ist - wo stelle ich zyklischen Pitch ein?
Na das werde ich mir morgen nochmal anschauen, jetzt gehts erst mal ins Bett Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Fr 08 Jun 2012, 09:42

Ich habe die ganze Zeit gedacht, das dass mit einem FB-System nichts zu tun hat.

Aber vielleicht könnte es ja doch der Grund sein. Das liest sich für mich alles so vertraut, obwohl ich noch kein FB-System habe.

Ich selber fliege (noch) eine DX6i und da hatte ich am Anfang das selbige Problem. Gefixt habe ich das in der "Swash Mix" Einstellung.

Meine Einstellung dort sieht wie folgt aus......AILE +60%.....ELEV +60%.....PITCH -60%

Verstelle ich auch nur ein einziges Vorzeichen, ist nichts mehr richtig.

Auf Reverse - für den Fall das das Hilft - habe ich bei mir nur RUDD und PITCH

Wie gesagt, ich weis nicht ob es hilft, aber ich hatte die selben Probleme - nur eben OHNE FB-System.

Greets
Peter
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Sa 09 Jun 2012, 19:42

@ Rescueman - kannst du mal feedback geben ob es so funktioniert hat mit deinem Col.Pitch?
Nach oben Nach unten
rescueman2064



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 27.04.11
Ort : Marl

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Sa 09 Jun 2012, 19:58

Nach mehreren Gesprächen mit erfahrenen Piloten habe ich jetzt keinen größeren Augenmerk auf die Software des ZYX gegeben. Ich habe ein normales Setup gemacht, so das alles passen ( TX und Heli) egal was die SW sagt. Wirkrichtung der TS noch richtig per SW eingestellt und dann werde ich morgen den ersten FBL Flug wagen.
Nach oben Nach unten
http://rescueman2064.wordpress.com
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Sa 09 Jun 2012, 20:17

Viel Erfolg dabei !
Habe mein ZYX komplett mit der Software eingestellt und funktioniert nun super.
Berichte mal wie es in deinem Fall war, wenn du das erste mal geflogen bist.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System   Heute um 00:08

Nach oben Nach unten
 
Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Ratlos bei meinem Hobbyking ZYX FBL System
» HK-190 vom HobbyKing
» Hilfe bei Flybarless-System
» Hobbyking SS 50-65A ESC Problem
» DDR Fahrzeuge mit Faller-Car-System

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: