Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 starke vibrationen am hk450

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
NANUK89



Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 09.03.12
Alter : 27
Ort : Oberfranken

BeitragThema: starke vibrationen am hk450   Mi 28 März 2012, 17:17

hallo leute, ich brauche mal eure hilfe. Und zwar bin ich seit 4 tagen auf der suche wo die vibrationen an meinem heli herkommen. Angefangen habe ich mit allen wellen also also wellen erneuert kein erfolg, alle lager erneuert kein erfolg rotorkopf runter kein erfolg zahnräder getauscht kein erfolg freilauflager und hülse getauscht kein erfolg. Dann habe ich den motor alleine laufen lassen und ans chassis gelangt so gut wie nichts zu spüren dann welle und zahnräder rein, so gut wie nichts zu spüren, kopf drauf immer noch so gut wie nicnts zu spüren kopf wieder runter, riemen drauf und ich hab nen vibrator. Also riemen getauscht, kein erfolg zwischengetriebe getauscht kein erfolg, nochmal heckrotorwelle und lager getauscht, kein erfolg, original align heckrotor drauf gebaut auch kein erfolg. Was kann das jetzt noch sein? Ich bin wirklich am verzweifeln. Kann es an den streben auch liegen? Oder am leitwerkhalter? Das ist echt zum kotzen. Das chassis selber hat auch nichts, habe ihn gestern komplett zerlegt und wieder zusammengebaut.

das einzige was ich mir nun noch vorstellen könnte wäre der motor, das der bei last das vibrieren anfängt.

Weil je höher die drehzahl desto stärler werden die vibrationen.
Nach oben Nach unten
ilix



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 29.04.11
Alter : 57
Ort : Großbeeren

BeitragThema: Re: starke vibrationen am hk450   Mi 28 März 2012, 17:40

Hallo Hk450GT,

ein paar mehr Informationen wären von Vorteil.
Welcher Heli genau?
Welcher Motor?
Tauchen die Vibrationen mit Blätter oder ohne auf?
Zwischengetriebe tausch mit HK Teilen?
Welche Drehzahlen?
Heckrotor auch ohne Blätter mal gewuchtet?
Riemenspannung?
Spiel Hauptzahnrad/Ritzel
War das ganze schon einmal ohne Vibs in Funktion?

Gruß Ilix
Nach oben Nach unten
NANUK89



Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 09.03.12
Alter : 27
Ort : Oberfranken

BeitragThema: Re: starke vibrationen am hk450   Mi 28 März 2012, 18:03

Hallo es ist ein HK450GT

bzw das chassis ist noch vom HK450GT übrig geblieben.
Motor ist ein aoelian 4000kv
Ohne blätter ohne kopf!
Zwischengetriebe wurde ein neues eingesetzt, kein originales align.
drehzahlen schlecht zu sagen ca. 2400.
riemenspannung sollte ok sein da es vorher auch so ging.
Zahnflankenspiel habe ich erst neu eingestellt auch daran liegt es nicht.

JA da er heli war schon in der luft ohne vibrationen. und hatte bisher auch noch keinen crash
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: starke vibrationen am hk450   Mi 28 März 2012, 18:06

Zunächst schließe ich mich den Detailfragen von Ilix an!
Dann wäre es noch interessant zu wissen wie (nach welcher Methode mit welcher technischen Ausrüstung) die Blätter genau gewuchtet wurden und ob auch wirklich alle Blätter (Haupt-, Heckblätter sowie Paddel) gewuchtet wurden.
Welche Blätter sind überhaupt im Einsatz?

Upps, zu spät...
Wäre aber nett wenn du dennoch die restlichen Fragen beantworten würdest.
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: starke vibrationen am hk450   Mi 28 März 2012, 18:10

HK450GT schrieb:
Motor ist ein aoelian 4000kv
Wieviele Zähne hat das Ritzel?

HK450GT schrieb:
Ohne blätter ohne kopf!
Wie ist das zu verstehen? Treten die Vibrationen ohne Blätter und Kopf auf? Oder was willst du uns damit sagen?

Was ist mit der Paddelstange und den Paddeln? Ist die Stange perfekt gerade? Paddel gewuchtet?

Bitte beantworte die Nachfragen möglichst verständlich in ganzen Sätzen - sonst müssen wir zigmal nachfragen und das zieht alles unnötig in die Länge!
Nach oben Nach unten
NANUK89



Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 09.03.12
Alter : 27
Ort : Oberfranken

BeitragThema: Re: starke vibrationen am hk450   Mi 28 März 2012, 19:15

Hallo es ist ein 13er ritzel installiert mit dem er auch vorher ohne vibrationen flog.

Die Vibrationen treten auch ohne kopf und ohne blätter auf!

dennoch sage ich euch das die blätter gewuchtet worden.

Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: starke vibrationen am hk450   Mi 28 März 2012, 19:22

Hallo,

ja der Motor bzw. das Wellenlager vom Motor hat manchmal der Teufel gesehen.
Bei mir war das so, allerdings mit einem anderen Motor.
Ich verwende einen Motor, der von vielen Usern hier im Forum störungsfrei und ohne Probleme verwendet wird, allerdings hatte mein baugleicher Motor immer Probleme gemacht.

Bau mal die Rotorblätter ab (Vorsichtsmaßnahme) und löse die Motorschrauben am Motorträger, dann schieb den Motor soweit vom HZR weg, dass das Ritzel keinen Eingriff mehr ins Zahnrad hat. Nun schraube den Motor wieder fest und lass den Motor anlaufen und auch mal auf Vollgas hochlaufen, am besten mit einer Gaskurve, so kommst du in unterschiedliche Drehzahlbereiche. Mit der freien Hand hältst du das Heckrohr fest, so spürst Du Vibrationen, die vom Motor aus gehen.
Hiermit solltest du leicht feststellen, ob der Motor Vibrationen auslöst. Sofern echte Vibs zu spüren sind, solltest Du mal nachschauen, ob eines der Wellenlager fest ist oder gar die Welle selber eingelaufen. Hier hilft meist auch nur das Zerlegen des Motors.
Sowas kann auch passieren, wenn der Horizontaldruck auf die Welle bei ungünstigem Zahnflankenspiel zu groß wird.
Oder die Motorglocke hat eine Unwucht, das verursacht ebenso Vibs.

Nun, das wäre eine von den Möglichkeiten in punkto Motor. Falls es dies nicht ist, hilfts vielleicht einem Anderen, der das hier mitliest und ähnliche Probleme hat.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
ilix



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 29.04.11
Alter : 57
Ort : Großbeeren

BeitragThema: Re: starke vibrationen am hk450   Do 29 März 2012, 14:22

Also wenn ich dich richtig verstanden habe sind keine Crashteile verbaut.

Was mich noch interesieren würde was für Schwingungen sind es, Hochfrequente oder Niederfrequente?
Motor läuft ohne Verbindung Ritzel/Hauptzahnrad ohne merkliche Vib's.
Motor mit Ritzel/Zahnräder/Hauptwelle auch ohne Vib's.
Kopf ohne Paddelstange und Paddel oder mit?
Heckrohrhalter mit Zwischengetriebe ohne Heckrohr und Riemen?
Heckrohrhalter ohne Zwischengetriebe mit Heckrohr? Manchmal bauen sich auch Schwingungen von vorne auf
Heckrohrhalter mit Zwischengetriebe, Heckrohr, Riemen und Heckrotor ohne Blätter?
Heckrohrhalter mit Zwischengetriebe, Heckrohr, Riemen und Heckrotor mit Blätter?
Hülsen der beiden Stützstangen Heckrohr zu Rumpf eingeklebt oder lose?
Zahnradspiel Zwischengetriebe(Leichtgängig)?
Eiert das kleine Zahnrad vom Zwischengetriebe zu den Hauptzahnrädern?
Heckrohrhalter Metall oder Künstlerstoff?
Wenn Kunststoff schauen ob eine Macke in der Oberfläche ist wo das Rohr anliegt oder Grad oder irgendwas
halt nicht stimmt damit das Rohr bis Anschlag kommt?
Riemenspannung sagst du stimmt, was bedeutet bei dir "Stimmt"
Hinteres Getriebe überprüfen?
Versatz in der Befestigung Heckrotorwelle?
Fast Unmöglich aber alle Schrauben fest?
Manchmal hilft es eine Strebe mittig über den beiden Abstützstäben Rumpf/Heckrohr anzubringen.

Gruß Ilix
Nach oben Nach unten
NANUK89



Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 09.03.12
Alter : 27
Ort : Oberfranken

BeitragThema: Re: starke vibrationen am hk450   Do 29 März 2012, 15:31

wie gesagt sind ohne kopf die vibs auch da. und mit kopf sind sie genauso also kopf kann ich ausschließen.

zwischengetriebe spiel ist wenig, ist ja neu.

ohne heckrotorblätter getestet.

Die Heckrohrhalterung ist aus metall.

DIe hülsen der stützstangen sind eingeklebt.

Riemenspannung mit stimmt, meine ich das ich mit ganz leichten druch den riemen in die mitte drücken kann. (Außerdem habe ich mehrere spannungsstärken ausprobiert ohen erfolg)

Also die Schrauben sind 100% allig fest da ich ja das ding komplett zerlegt hatte und wieder zusammengebaut hatte.
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: starke vibrationen am hk450   Do 29 März 2012, 18:21

Vielleicht den Riemen 2x gedreht?
Am Heck alles runter? Nur noch die Welle am Heck?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: starke vibrationen am hk450   Heute um 03:04

Nach oben Nach unten
 
starke vibrationen am hk450
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» starke vibrationen am hk450
» HK450 Bilder
» Setup HK450 Pro
» HK450 FBL
» Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: