Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 HK 450 GT mit Esky Sender/Empfänger (Aufbaubericht)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
alexMZ



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 30.03.12

BeitragThema: Re: HK 450 GT mit Esky Sender/Empfänger (Aufbaubericht)   Mi 25 Apr 2012, 02:52

Nabend;)

Hab mir mal Gedanken zum Heckeinstellen gemacht, werds auf jedenfall sauber einstellen im Normal sowie im HH Mode...

Mechanisch isses das ja (denke ich cheers ) sowieso.



Ich hab aucßerdem immer noch das Gefühl es läuft was nicht rund, bin deswegen weiter auf Spurensuche gegangen.


Also mal den motor vom zahnrad geschoben (danke für den Tipp, HP hats glaub ich mehfach gepostet) und angeschraubt.
Ergebnis: Eigentlich keine vibrationen am heck, man merkt halt das sich irgendwo was dreht. Also: Motor ausgeschlossen!

Kopf hab ich mal ausgeschlossen, da ich ihn eh nochmal überarbeitet hatte und das "Knarrgeräusch" mit oder ohne da war.

Also mal den Heckriemen gelöst, Geräusch noch da!


Jezt mal GENAUESTENS (obwohl ich das voher auch gemacht hab) Zahnflankenspiel eingestellt, geräusch besser, aber noch da!

Nun nochmal das HZR unter die Lupe genommen! ist ziemlich unrund, und das an beiden kits!


Aber ich hab das gefühl es liegt einfach an der Verbinung Zahnrad-Heckwelle(nicht das hinten, das im Chassis, wie heisst das den richtig?!) zum HZR.

Wollte auch noch ein bischen probieren und basteln am 2ten Chassis mit der andern heckwelle, aber die ist soooo krumm das man sie das Klo runter spülen kann.....echt schade


Ich habe mal ein Video gemacht, leider hab ich nur ne schlechte Video Cam(und schlechte FilmerSkills). ich denk es hilft euch nicht viel weiter, aber evt erkennt/hört ihr ja trotzdem was! Wenn ihr von irgendetwas noch was genaueres sehen wollt versuch ich mich gerne nochmal am filmen!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Meine Frage an euch:

Gibts denn keine HK (oder sonstiges) Alternative zu nem teuren Align HZR Set? Also komplett mit Deckel, schrauben, AutorotaZahnrad etc?



Ansonsten hol ich mir mal die Heckwelle auch neu.
Vielleicht auch noch den Umlenkhebel für den Heckrotor, ich hab gelesen das minimale spiel hinten an der Heckpitchhülse ist zwar nicht so schlimm(mit dem HK401B), aber ich hasse zu viel spiel;)



Vielleicht bild ich mir das auch alles ein und allles ist ok, leider weiß ichs net.




Kurzer Allgemeiner Zwischenstand/Meinung zu HK:


Leider hatte ich noch keinen Align in der Hand, geschweige denn fliegen sehn etc, soviel vorweg;)

Aber ganz neutral betrachtet bin ich echt Zufrieden mit meiner Entscheidung hin zum HK, denn:

Ich habe hier jetzt 2 komplette Kits liegen, dh erstazteile, schrauben etc sind genug da!
Dann hab ich mir (bald) alle Wellen neu geholt, dazu kommt evt noch das HZR. Das wars...

Dafür das ich jezz nen kompletten Heli hab, mit ALLEN Ersatzteilen für so ca 1- 2 Stürze cheers hats sich das echt gelohnt!!!

Preis mit echt guten Servos etc(danke nochma HP), Kleinkram und neuen Wellen etc und den 2 Kits liegt bei ca 160-180(je nachdem wie teuers HZR wird;) ) Dafür bekomm ich keinen Rex, nichtmal gebraucht mit soviel Teilen!!!

Also, ich würd wieder nen HK 450gt kaufen! sunny


muss jezz arbeiten gehn, evt komm ich zu spät weil das Video soooooo lang hochlädt;)

Alex
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: HK 450 GT mit Esky Sender/Empfänger (Aufbaubericht)   Mi 25 Apr 2012, 09:02

alexMZ schrieb:
Meine Frage an euch:

Gibts denn keine HK (oder sonstiges) Alternative zu nem teuren Align HZR Set? Also komplett mit Deckel, schrauben, AutorotaZahnrad etc?

Hi Alex,

schau mal in der Bucht beim Verkäufer quetianhui2009 - von dem hab ich mir ein 10er Set HZR voriges Jahren geholt - die laufen bei mir super, noch keins hinüber...

LG
Chris
Nach oben Nach unten
alexMZ



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 30.03.12

BeitragThema: Re: HK 450 GT mit Esky Sender/Empfänger (Aufbaubericht)   Do 26 Apr 2012, 00:40

hi,

da ja anscheinend alles ok ist?!^^ gehts hier dann wirklich erst weiter mit dem erstflugvid!



Ansonsten hab ich mir die HZR alternative mal angeschaut, sooooo überzeugt davon bin ich jetzt nicht...kommt ja auch aus Singapur, kann ich da nicht evt auch auf HK Ersatzteikle zurückgreifen?? 2-3 wochen lieferzeit stören mich nicht wirklich, nur kommt es mir halt auf die qualität an!


Schönen Freitag


Alex


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK 450 GT mit Esky Sender/Empfänger (Aufbaubericht)   Heute um 01:25

Nach oben Nach unten
 
HK 450 GT mit Esky Sender/Empfänger (Aufbaubericht)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» HK 450 GT mit Esky Sender/Empfänger (Aufbaubericht)
» Kyosho KT 201 - Empfänger bindet nicht an Sender
» Setup-Problem - Spektrum-Empfänger
» abstand empfänger zu regler
» AFHSS - Minima Empfänger / Hitec kompatibel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: