Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
MeerKueste360



Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Mi 04 Apr 2012, 20:30

Hallo Gleichgesinnte Wink

Nach langem Suchen im Internet bin ich nun auf dieses Forum gestoßen und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:

Ich bemühe mich schon seit einigen Tagen einen HK450 GT Pro Belt zum Fliegen zu bekommen. Nur leider setzt der Motor kurzzeitig aus, bzw. dreht ruckartig hoch, Leistungseinbrüche beim Fliegen. Egal ob bei Last oder nur der Motor alleine.

Meine Konfiguration:
Turnigy Typhoon 2218H, Hobbywing Pentium 40A (soll lt. ein paar Foren baugleich zu einem Turnigy K-Force 40A sein), 3x HXT900, KDS 820 + N590, und Sendeanlage ET6i von einem Esky Belt CPX

Versucht habe ich bereits folgendes, alles ohne Erfolg:
Alle möglichen Reglereinstellungen (Brake, Cutoff mode, Cutoff threshold, start mode, timing)
Governormode lässt sich z.Z. nicht ausschalten
Empfänger anders platziert
Lötstellen kontrolliert / nachgelötet
Motorschrauben nicht zu lang
Akkus: Turnigy Nano 3s 35-70C, Turnigy 3s 35C, Kokam 3S 25C

Und dann habe ich noch einen 25A Esky Regler, ebenfalls vom Belt CPX, getestet, Problem war vollkommen weg!

Desweiteren habe ich noch ein Problem mit der Programmierkarte für den Regler, hier leuchten seit heute nur mehr alle LEDS auf einmal? Gestern hat sie noch funktioniert, eventuell hier auch wer einen Tipp? Denn mit der Karte denke ich, den Governormode ausschalten zu können.

Ach ja: Erwähnen möchte ich das heute 2 Akkus in Rauch aufgegangen sind: Der Erste (ca. 2 Jahre alt) beim Anstecken an den Regler, und der Zweite (normal gebraucht ca. 1 Jahr alt) ebenfalls beim Anstecken - allerdings war hier auch die Programmierkarte angesteckt. Regler defekt oder blöder Zufall?

Hat jemand einen Tipp an was es liegen könnte? Governor mode? Sendeanlage? Regler defekt?

Vielen Dank schon mal!
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Mi 04 Apr 2012, 20:47

MeerKueste360 schrieb:
Und dann habe ich noch einen 25A Esky Regler, ebenfalls vom Belt CPX, getestet, Problem war vollkommen weg!
Hallo Meerküste,

eigentlich hast du dir die Antwort selber gegeben....
Wenn der Antrieb nicht will kann es eigentlich nur am Regler, Motor oder der Verbindung zwischen den beiden liegen.
Wenn deine Akkus in Rauch aufgehen könnte natürlich auch ein Kurzschluss am BEC der Auslöser sein, oder eventuell an einer angeschlossenen Komponente.
Hast du den Regler ohne Motor am Akku probiert? Liefert da das BEC die korrekte Spannung/Strom?
Aber wenn du sagst mit dem Esky Regler war es o.k. dann kann es eigentlich nur der Regler sein...

LG
Chris
Nach oben Nach unten
MeerKueste360



Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Mi 04 Apr 2012, 21:00

Den Motor und die Verbindung kann ich ausschließen. Das mit den Akkus verstehe ich nicht ganz, da keine Komponente bzw. Kabel warm geworden ist, wenn hier wo ein Kurzschluss wäre müsste es doch Wärmeentwicklung geben.

Leider habe ich kein Messgerät um die Spannung zu messen.

Wie siehts mit der Sendeanlage aus, kann die eventuell nicht mit dem Regler harmonieren?
Möchte gerne die Esky ET6i noch weiterverwenden, muss man hier was beachten?
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Mi 04 Apr 2012, 21:08

ich kenne jetzt deine Sendeanlage nicht, aber wichtig ist natürlich auch den Gasweg korerekt im Regler einzulernen. Sonst läuft der Motor auch nicht richtig an.
Wenn du den Motor absteckst und einen Akku anschließt kannst du dann die Servos über die Fernsteuerung bewegen?

Aber Rauch ist immer ein schlechtes Zeichen affraid
Nach oben Nach unten
MeerKueste360



Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Mi 04 Apr 2012, 21:19

Die restliche Elektronik funktioniert -> ich bin auch mit den Aussetzern immer wieder geflogen, ca. 6 Akkuladungen nach den beiden "Rauchakkus" immer mit verschiedenen Reglereinstellungen. Auch hier waren dann keine Probleme mehr mit den Akkus.

Naja die Fernbedienung ist keine Hochwertige, nur eine von einem RTF - Set, also mit Normal Modus und Idle-Up, mehr gibts zum Gasweg leider nicht.
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Mi 04 Apr 2012, 21:31

den Gasweg hast du eingelernt?
normalerweise auf dem Sender Vollgas, dann Akku an den Regler.
Nach dem piepsen Gasknüppel in Nullstellung . piepsen abwarten und Akku abstecken.
Danach sollte der Gasweg eingelernt sein..
Aber bitte ohne Rotorblätter ....

Dann kanst du mal schauen wie er reagiert.

LG
Chris
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Mi 04 Apr 2012, 21:35

nochmal auf deinen ersten post zurückzukommen.
Hast du eine Gasgerade im Sender oder von 0 bis 100% ?
Denn wenn du 0-100% hast und den Governor ein, dann gibt das sicher Probleme, da du dauernd dem Regler was anderes vorgibst...
Nach oben Nach unten
MeerKueste360



Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Mi 04 Apr 2012, 22:08

Gasweg habe ich soeben nochmals eingelernt, leider kein Erfolg.

Aufgefallen ist mir nun das ca 1 - 2 Minuten alles normal funktionierte, erst danach fing er wieder mit den Aussetzern an..

Gaskurve im Normalmodus: 0-100
Idle Up: 100-50
Lt. Bedienungsanleitung
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Do 05 Apr 2012, 05:21

Hallo Meerkueste,

wie Chris schon geschrieben hat, muss der Governor beim ET6i Sender ausgeschaltet werden, da Du in dem RTF-Sender von E-Sky keine Gasgeraden hinterlegt hast.
Stelle den Regler mit ext. Stromquelle und Progbox noch einmal neu ein, dazu undbedingt den Governor ausschalten (off), dasMotortiming auf low und die Abspeicherung der Einstellungen nicht vergessen, dadurch werden sie erst an den Regler geschickt.
Anschließend den Gasweg einlernen, mit Vollgas auf NOR (nicht Idle-Up) den Akku anstecken (Warnton und Gepiepe abwarten), danach Knüppel ganz nach unten und auf den Quittierton warten.
Abschließend den Akku anstecken. Das sollte es im Normalfall gewesen sein.

Ob der Regler vorher oder durch die beschriebenen Aktionen eine Schaden hatte oder genommen hat, ist von hier aus nicht nicht feststellbar. scratch

Gibt Bescheid ob Du das so gemacht hast und was das Ergebnis ist.

Oh ja, willkommen hier im Forum.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
MeerKueste360



Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Do 05 Apr 2012, 12:53

Erstmal danke für eure Mithilfe!

Ich bin mir nun auch nicht mehr sicher ob der Regler überhaupt den Governor hat, war zwar beim Kauf definitiv in der Beschreibung erwähnt, aber bei anderen Shops finde ich diese Info nicht.

Beim timing habe ich schon alle Einstellungen versucht, aber auch kein Erfolg. Allerdings habe ich danach den Gasweg nicht neu eingelernt, kann das der Fehler sein? Werde ich am Abend probieren.

Zum Programmieren: Leider kann ich mit der Programmkarte nichts mehr einstellen, die leuchtet nur mehr und baut keine Verbindung auf. Aber dies soll anscheinend ein generelles Problem bei diesen Karten sein, wenn man sie einmal mit 3s betrieben hat, gut das das nirgends erwähnt wurde. Auf dieser Karte wäre es auch möglich den eventuellen Governor mode ein-auszuschalten, ist jedenfalls auf der Karte angeführt.

Über den Sender gibts diese Option leider nicht (genau wie die Musikfunktion), daher kann ich auch hier nichts mehr verstellen.

...

Kann mir jemand einen anderen, guten und vorallem passenden Regler empfehlen?

Soll für 3s 2200 25,35C sowie auch für 4S 35-70C geeignet sein.

Ev. von Hobbyking bis 22 Euro exkl. Versand.
Softanlauf wäre toll (wird zwar mit der Fernbedienung nicht gehen, aber vl wirds ja mal eine andere), Governor nur wenn abschaltbar.

Oder hat noch jemand einen Tipp den anderen Regler zum "Fliegen" zu bringen?
Nach oben Nach unten
MeerKueste360



Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Do 05 Apr 2012, 18:21

MeerKueste360 schrieb:
Erstmal danke für eure Mithilfe!

Beim timing habe ich schon alle Einstellungen versucht, aber auch kein Erfolg. Allerdings habe ich danach den Gasweg nicht neu eingelernt, kann das der Fehler sein? Werde ich am Abend probieren.

Ich meine damit das ich den Gasweg anfangs eingestellt habe, nach dem Umstellen vom der Timing-Werte nicht mehr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Do 05 Apr 2012, 18:42

Hi,
da gibts ein paar Regler von HobbyKing, einfach mal ein bisschen surfen. Hier aber eine Möglichkeit: http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__20690__Hobbyking_HeliDrive_45A_2_6S_SBEC_Brushless_Speed_Controller.html oder auch den http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__11430__HobbyKing_40A_BlueSeries_Brushless_Speed_Controller.html. Sind aber beide auf BK und der Versand dauert ja auch immer....
ich würde in Deutschland bestellen, entweder gleich ein richtigen oder im Notfall einen billigen von eBay.
Habe damals auch lange über einen neuen, anderen Regler im 450er nachgedacht udn hab zum Roxxy gegriffen. Bin zufrieden udn berreue den Kauf nicht. Habe den 950-6 damals für 60€ incl. Versand aus nehm Versandhaus gekauft - sorry, finde es nicht mehr. Sonst kosten die so um die 70€.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Do 05 Apr 2012, 19:22

Hallo Meerküste,

solange Du mit der E-Sky ET6i durch die Gegend düst, reicht Dir dafür ein einfach Steller als Regler, sowas wie der Turnigy Plush 40A. Du kannst weder den Governor nutzen, noch hast Du was vom echten Sanftanlauf.
Der Sanftanlauf in Form eines sanften Anlaufrucks reicht erstmal völlig, da Du mit der Gaskurve von 0 - 100 den Sanftanlauf manuell hochfährst.

Wenn der Turnigy Plush 40 nicht im Euro-Warehouse lieferbar ist, gibt es den gleichen Regler als Dymond Smart 40 bei Staufenbiel in Hamburg, ebenso mit Progcard.

Bei "Heli-Desing.com" gibt es Hobbywing Platinum Regler, das sind baugleiche K-Force 40 etc..........

I-Bäähh meide ich wie die Pest, aber wer dort einkauft, findet dort auch billige Regler.....


_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
MeerKueste360



Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Do 05 Apr 2012, 20:45

Seit ihr euch sicher das ich so gut wie jeden Regler mit der Esky-Anlage zu verwenden?

Ich hab beim Bestellen einen Fehler gemacht, wollte eig. den Hobbywing Platinum (wie Heli-Player erwähnt) kaufen, zu wenig geschaut und den Hobbywing Pentium bestellt.
Leider kann ich hier keinen Link zum Regler einfügen, "Neue Mitglieder haben in den ersten 7 Tagen keine Befugnis, externe Links oder Mailadressen zu posten. Bitte kontaktieren Sie den Administrator um mehr Informationen zu erhalten."

Der hat also definitiv keinen Governor, warum funktioniert er dann nicht? ^^
Also ich denke dieser ist entweder kaputt oder Billigstware.

Ich werd nun wahrscheinlich den Turnigy K-Force 40A bestellen. Nochmals: Wirds mit dem nun funktionieren?

Nochmals danke für eure Mithilfe!!
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Do 05 Apr 2012, 21:25

Hallo,
also der Regler setzt ja nur das normale 1,0 - 2,0 ms Implussignal vom Empfänger um.
Kannst du ein normales Servo am Gaskanal steuern, kannst du normalerweise auch den K-Force steuern oder einen x-beliebigen Regler steuern.

Durch die falsche Programmierkarte kann natürlich was beschädigt worden sein.

LG
Chris
Nach oben Nach unten
MeerKueste360



Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Do 05 Apr 2012, 22:36

Die Programmkarte war schon passend, der Händler hatte direkt einen Link beim Regler der passenden Karte, lies sich auch beim ersten Mal anstecken alles normal einstellen.

Ich werd den K-Force mal bestellen, ich hoffe das es dann läuft.

Danke nochmals!
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Fr 06 Apr 2012, 05:51

MeerKueste360 schrieb:
Seit ihr euch sicher das ich so gut wie jeden Regler mit der Esky-Anlage zu verwenden?....

Ja, da bin ich mir sicher.
So wie es Chris auch geschrieben hat, bekommt der Regler vom Empfänger ein Signal, dass i. d. R. auch von einer Hitec, Futaba, Spektrum, Walkera, Turnigy, Schießmichtot, Haumichblau usw... kommt.
Der Regler weiß ja nicht, wer im die Signale flüstert, sonder kann nur die Signale selber interpretieren.

Dass Motor und Regler nicht immer harmonieren und sich nicht mögen, dass kommt dagegen schon vor.
Leider kenn ich jetzt den von Dir genannten Regler nicht, da ich selber fast nur Alignregler und K-Force Regler im Einsatz habe, mit Ausnahme eines Scorpionreglers am Vision 450 und einen "Dymond Smart" Regler von Staufenbiel an meinem HK 250 GT versuchsweise.
Mir ist nur bekannt, dass die K-Force Regler baugleich mit HobbyWing Plantinum und Dymond Smart Profi sind.

Da wir letztlich nicht analysieren können, was im Detail schief gelaufen ist, besteht schon die Möglichkeit, dass der Regler was abbekommen hat. Du schreibst ja selber, dass Du keine Verbinung zwischen Regler und Progbox / -card herstellen kannst. Auch kann ich aus den ganzen Postings kein systematisches Schema herauslesen, welche Änderungen nach welchem Fehlverhalten mit welchen Maßnahmen gemacht wurden und ob Fehler / Fehlverhalten reproduzierbar waren. scratch
Das macht die Sache nicht einfacher. Allerdings, wenn keine Verbindung mehr zwischen Progbox und Regler hergestellt werden kann, dann sind Einstellungsänderungen vermutlich nicht mehr machbar.
Ob der Regler nun funktioniert, auch Einstellungen über den Sender annimmt, ist mit der Funktion des Gasweges einlernen aber möglich zu testen. Kommen hier die Warn- und Quittiertöne, solltest Du auch in den "eingeschränkten" Programmiermodus kommen......... jetzt kann ich aber nicht weiterhelfen, da wie gesagt, ich den Regler nicht kenne.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
MeerKueste360



Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Do 10 Mai 2012, 22:26

Ich wollt mich nun nochmals bei euch bedanken. Hatte leider keine Zeit mich früher mit dem Heli zu beschäftigen, heute war es nun endlich wieder soweit.

Hab nun heute einen Hobbywing Platinum PRO 40A eingebaut und nur den Gasweg eingelernt, restliche Einstellungen habe ich alle lassen. Alles funktioniert wie es sein soll.

Also Danke nochmals Wink
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)   Heute um 07:06

Nach oben Nach unten
 
HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK450 GT Pro (Belt), Motor setzt aus (Reglerproblem)
» Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2
» HK 450 3D V2 welches ritzel?
» Bruhsless Regler 80A mit Wasserkühlung / Novak Brushless 13,5T Motor
» HK-450 als BO 105

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: