Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Do 05 Apr 2012, 11:24

Nachdem ich hier gelesen habe das es eine FBL Version gibt und ich das Micro Beast schon seit Weihnachten hier liegen habe, habe ich jetzt Bestellt.

Heli: HK450 FBL Version

Corona 929 DS Servos für die Taumelscheibe auch aus dem Osten aber bei E-Bäh, da bei HK nicht auf Lager.

Heckservo: Mi Digital High Speed MG Servo 3.0kg / 0.08sec / 26g

Motor habe ich diesen Bestellt: Turnigy 450 H2218 Brushless outrunner 2500KV
den werde ich probieren, mal sehen wie der sich macht. Sonst hätte ich noch diesen: Turnigy 450 H2218 Brushless outrunner 3550KV hier liegen.

Regler: TURNIGY Plush 40amp Speed Controller

Empfänger Stromversorgung 5A: Turnigy 5A (8-26v) SBEC for Lipo

FBL System: Micro Beast

Spektrum Empfänger

Spektrum Telemetrie zur Überwachung der Empfänger Spannung, Flugakku Spannung und Hauptrotor Drehzahl. Reine Spielerei außer die Flugakku Spannungsüberwachung, da man hier eine Warnspannung am Handsender einstellen kann, was ich bei No. 1 schon nutze (Statt Lipoblitzer).

Mit der Elektronik habe ich angefangen. Der Rest ist noch nicht da. Abwarten und Kaffee trinken.
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Ich werde weiter berichten wenn die Mechanik und die Servos da sind.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Sa 28 Apr 2012, 00:07

Das Kit ist angekommen. Teile sind ausgepackt und es scheint alles da zu sein. Die Starr-Antriebswelle ist gerade und auch sonst schaut es nicht schlecht aus. Kann mich am Wochenende ans zerlegen und wieder zusammenbauen machen.

Werde dann weiter berichten.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Sa 28 Apr 2012, 08:01

Klasse, da bin ich mal gespannt wie es weiter geht.
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Mo 30 Apr 2012, 22:04

Also,
der Aufbau war genauso problemlos wie bei meine beiden TT-Pro's. Die üblichen Kleinigkeiten halt, zwei Schrauben waren mit Sekundenkleber eingesetzt, wollten überredet werden, sind sie auch. Very Happy Die meisten anderen waren nicht gesichert.
Entgraten wurde wie immer an den Endkunden übertragen.
Die Hauprotorwelle war bei diesem leider Krum, Nummer 1 fliegt zur Zeit mit einer HK Welle. Geht also auch gerade Rolling Eyes

Hier ein par Bilder:
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Der zerlegte Kopf:

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Da ist der Heli fertig:

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

Das Einstellen des MB ist gut beschrieben, hat nur recht lange gedauert.

Das erste Abheben war problemlos, ich bin nur erschrocken über die Dreh-rate auf Roll und Nick.
Drehzahl habe ich mit 2300 UPM recht gering eingestellt. Bin nur ein par min auf dem Hof geschwebt und das Heck neutral eingestellt.

Jetzt bin ich gespannt auf die nächsten Flüge und sehr froh das er fliegt Twisted Evil

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Di 01 Mai 2012, 07:07

Hallo Mario,

ein BeastX affraid und kein ZYX Sad im neuen HK-Heli? Ist das nicht stilbruch? scratch

Kleines Späßle muss sein..... lol!

Erstmal viel Glück beim Erstflug und Spaß bei den weiteren Flügen......... die Qualität der Bausätze scheint beim "Neuen" ja gleich geblieben zu sein.
Von daher dürfte es kein Ü-Ei werden, der Pro, das Beast usw. sind ja bewährt und bekannt.

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Di 01 Mai 2012, 08:59

Hallo Peter,

ja generell ist die Qualität gleich geblieben. Bei V2 ist am Heck mehr Metall verbaut und es war auf Anhieb Spiel frei. Bei meinen beiden V1 musste ich trixen bis ich es Spiel frei hatte.
Sonst ist mir keine Änderung aufgefallen.

Viele Schrauben habe ich gegen V2A Schrauben getauscht, gefällt mir einfach gut. Außer der HRW und einem zusätzlichem Lager für die Starr-Antriebswelle musste ich nichts tauschen.
Very Happy

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Mi 02 Mai 2012, 21:04

4 Akkus bin ich jetzt insgesamt geflogen wenn ich den ersten Heck-Einstell-Flug mitrechne. Ich gewöhne mich langsam an die Reaktion des MB und taste mich an die Einstellung ran die mir gefällt. Bis jetzt bin ich auf dem Hof bei uns geflogen, für die Wiese war noch keine Zeit. Wenn es soweit ist kann ich dort mehr probieren. Auf dem Hof ist mir das zu eng.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
christian_k



Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 25.06.11

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Mo 14 Mai 2012, 22:29

Hallo!

Ich bin am überlegen mir einen HK 450 Flybarless zu leisten.


Wie ist es mir der Qualität des Bausatzes?
Macht ein HK 450 noch sinn oder sollte ich lieber zu einem anderen modell greifen?


ein microbeast ist schon vorhanden.
Hattest du irgendwo gröbere Mängel am Bausatz festgestellt?


Danke
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Mo 14 Mai 2012, 22:46

Wie oben beschrieben habe ich nur die Hauptrotorwelle getauscht weil sie eierte, Ein zusätzliches Lager in das Heckrohr und das wars.

Qualität finde ich okay für den Preis. Entgraten muss man selber, Srauben sichern und fetten auch. Jetzt läuft er gut, ich würde ohne zögern wieder einen kaufen.

Leider konnte ich ihn erst 10 Akkus fliegen. Crying or Very sad

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   So 20 Mai 2012, 17:41

Heute war No. 3 das erste mal mit draußen auf dem Feld und durfte 4 Akkus fliegen. Ein wenig einstellen musste ich noch, das Gyro Gain war noch etwas zu niedrig, beim Seitwärtsfliegen hat sich das Heck noch weggedreht. Gaskurve passte noch nicht ganz. Nachdem das eingestellt war, habe ich beim schnellen vorwärts Flug geschaut ob er sich aufbäumt. Mach er aber nicht. Wegkippen tut er auch nicht also alles gut.

Der Versuch ob er mit Beine nach oben schweben kann ist geglückt. Nächster Test, Rückwärts fliegen, das ist auch gelungen, wenn auch eierig, wo der Fehler am Piloten zu suchen ist der das noch nicht wirklich gut hin bekommt. No

Die Abstimmung gefällt mir ganz gut mit dem Beast, Drehzahl möchte ich noch etwas erhöhen, Ritzel sind auf dem Weg. Fliegt sich wie der Simulator, ist schon ein Unterschied zum Paddelkopf. Demnächst werde ich mal beide mit auf die Wiese nehmen und dann direkt vergleichen.

Flugzeit war 8,5min pro Akku, Motor Temp 45°C, Regler Temp 42°C, Servos hatten 30°C gemessen direkt nach dem letzten Flug. Außen Temperatur war 21°C.

Schönen Gruß
Mario

Nach oben Nach unten
schnebby



Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 01.05.11
Ort : Salzburg

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Mo 21 Mai 2012, 19:50

ich hab meinen am MI bekommen!
und direkt zusammengebaut.

allerdings muss ich sagen das mein heckanlenkgestänge sich nicht gerade verbauen lässt.
bei deinen bilder ist mir aufgefallen das du das ´´problem´´ auch hast. oder nicht?

kannst du mir da mal was zu sagen?

lg schnebby
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Di 22 Mai 2012, 09:03

Hallo Schnebby,
Du meinst bestimmt das zum Servo das Gestänge leicht nach unten gebogen ist. Das ist bei allen meinen 450ern so, sehe ich auch nicht als Problem. Funktioniert jedenfalls einwandfrei.

Gestern habe ich festgestellt, das ich mich zu sehr an die Höhe gewöhnt habe, die ich mit den MCPX fliege und das sie nicht ausreicht für den 450er. Mist ich bin auf dem Rücken auf mich zu geflogen und wollte ihn nach dem Nasen-schweben wieder umdrehen. Das blöde ist, es hätte gereicht, wenn ich es durchgezogen hätte. Aber ich habe mich erschrocken, oh Augenhöhe, das ist niedriger als ich wollte, das kurze Zögern hat gereicht. Er hat mit dem Heck den Boden geküßt, die üblichen Defekte, BLW HZR Starantriebs-Kegelräder, Heckrotorwelle und meine schönen Blätter schnief. HRW ist heile geblieben läuft noch rund.
Aufgebaut ist er schon wieder, nur die Blätter fehlen, hoffe das ich heute Nachmittag welche bekomme.
Ein Servo muss ich noch auf machen, das knickst ganz leicht beim drehen. Da will ich die Zähne an schauen. Hoffe das ich es nicht auch tauschen muss.

Naja nächstes Mal höher fliegen!!!

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Di 22 Mai 2012, 19:11

Oh wie schade für Nr.3. Aber schön, das er bis auf die Blätter schon wieder Fit ist.

Ich lese hier mit Begeisterung weiter mit.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Di 22 Mai 2012, 19:46

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Oh Mann Mario, dass ist ärgerlich.............. hatte ich vor einigen Wochen mit dem 500er [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Na, ein bischen Spucke, Fett und Kleber dazu ne kleine Zauberformel [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] und der Heli fliegt bald wieder....... drunken Wink

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Di 22 Mai 2012, 21:17

Hallo,

die Zauberformel hat geholfen. Danke dafür! Ich gehe davon aus das sie bei deinem 500ter auch gewirkt hat. Very Happy
Sau ärgerlich ist sowas! Man möchte sich wohl in den Hintern beißen. Die Teile kosten Geld und der Flugtag ist auch noch hin. Das waren nur 4 min Flug, ich hätte noch weitere 30min fliegen können!!!! Ein anderes Modell hatte ich natürlich auch nicht eingepackt.

Aber nun hurra, er fliegt wieder! cheers
Das Servo durfte wieder mitfliegen, nachdem ich einen Grat entfernt habe läuft es wieder sauber.

Auf dem Hof bin ich ne Runde rum geflogen. Mit dem halb vollem Akku von gestern habe ich das Heck neu eingestellt. Dann bin ich noch einen Akku so rum gekurvt 10 min bis der Akku alle war. Hat Spaß gemacht und dadurch das ich am Heck die Lager neu gemacht habe ist er auch noch etwas ruhiger geworden. Die originalen haben schon geschnasselt. Im Zwischengetriebe habe ich die Lager vom Kegelrad der Welle auch gewechselt. Sonst ist nichts mehr dazu gekommen, hier ein Bild von den getauschten Teilen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Di 22 Mai 2012, 22:25

Sag mal Mario, habe ich das "richtig" verstanden?

Der Hubi ist Dir beim Rückenflug nach unten geplumpst?
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Di 22 Mai 2012, 22:37

Nee der war schon wieder richtig rum. Ich hatte den auf dem Rücken vor mir schweben und beim Umdrehen hat das Heck den Boden berührt. Auf der Heckflosse gelandet etwas übertrieben dargestellt.

Mario
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Di 22 Mai 2012, 23:41

Okay....ich wollt schon sagen. Das bisschen austauschen bei ´ner Rückenlandung. Razz
Nach oben Nach unten
schnebby



Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 01.05.11
Ort : Salzburg

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Di 29 Mai 2012, 18:22

hi leute!
kann mir mal jemande schnell helfen?

ich hab mir den genannten heli bestellt und soweit aufegebaut.
nun hab ich allerdings das problem das ich mir leider das falsche heckservo mitbestellt habe.

bestellt habe ich das hier
und das passt ja nicht in die dafür vorgesehene aufnahme.
da war ich wohl zu voreinlig bei der bestellung.

welches servo soll ich nun einbaun? ich will allerding nicht wochen darauf warten.
also wo bei uns bekomm ich ein servo das passt?

lg schnebby
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Di 29 Mai 2012, 18:56

Hallo Schnebby,

bestell Dir dieses Servo hier, dass ist für Dich im Moment die kostengünstigste und schnellste Variante.
Kann Dir das als Heckservo empfehlen, fliege es selber am T-Rex 500 mit einem HK401B Gyro Arrow gute Kombination.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schnebby



Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 01.05.11
Ort : Salzburg

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Di 29 Mai 2012, 19:40

danke für den tipp!!
werd ich mir bis morgen überlegen, und auch bestellen denke ich.


eins hab ich noch vergessen:

ich hab am heli axiales spiel, und es gibt auch keinen stellring an der HRW.
bzw.: dieser ist fest an der HRW verbaut (ohne madenschrauben und der gleichen).
ich bin der meinung das sie falsch herum eingebaut wurde, kann das sein?
hat da jemand eine andere idee dazu?
ich hab ein video hochgeladen zu meinem heli.
das spiel beträgt ca 4mm was doch SEHR viel ist.


hier ist das vid dazu!

lg schnebby
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Di 29 Mai 2012, 20:05

Kann dazu nichts posten, ich hab nur den 450 GT, sorry.
Welle mal andersherum einbauen und testen Question

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Di 29 Mai 2012, 20:09

Das Problem mit den Servos kenne ich.... Wink

Ich habe mir aus einer Legoplatte eine Platte zurecht gedrehmelt, wo der Servo saugend rein passt. Dann noch die vier Löcher gebohrt und fest gemacht....Problem gelöst.

Und so sieht es dann aus....





Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Mi 30 Mai 2012, 16:25

Dreh die Welle um, die ist wirklich oben länger.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
schnebby



Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 01.05.11
Ort : Salzburg

BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Mi 30 Mai 2012, 16:45

@ kugelfisch:

welches servo hast du da verbaut?
sowas in der art wede ich mir auch bauen, allerdings aus plexiglas. sitz ja an der quelle für das zeug.

@ schweiger:

danke für die bestätigung. das hab ich mir schon gedacht.

lg schnebby
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion   Heute um 19:29

Nach oben Nach unten
 
Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion
» Schweigers No.6
» Flugbuch Schweigers No. 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: