Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 das Ende eines 450

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
hg-buster



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 47
Ort : Lübeck

BeitragThema: das Ende eines 450   So 15 Apr 2012, 20:06

Moin zusammen,

tja so kannts es gehen,
heute war so ein schöner Tag, also was macht man, Akkus laden und raus, fliegen...

Wie gesagt(geschrieben), Akkus voll, Heli ins Auto und raus zu Flugplatz.
Beste Flugbedingungen, kaum Wind und vor allem trocken, also Akku rein und auf gings.
Alles ist bestens verlaufen, die ersten 4 akkus, alles ohne probleme, schweben, rundflug,
rückenflug.....mehr trau ich mir nicht zu...., alles super. Ok, kurze pause, erstmal eine rauchen, dann gehts weiter,...also Akku nur 5 rein und abheben, schöner Rundflug, wollte gerade wieder zurückfliegen, da ist es passiert, ausser kontrolle, in ca 6m höhe und 25-30 m entfernung,
nichts ging mehr, also kam was kommen muß, absturtz und das nicht gerade sanft, aber seht selber.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ihr werdet Euch fragen, wie das passieren konnte, lacht jetzt bitte nicht, Flugakkus waren geladen, nur nicht der akku vom sender...[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


erste Schadensbilanz:

HRW krum
Paddelstange krum
Heckrohr Schrott
Landekuffe gebrochen

also zu mehr kann und möchte ich heute nichts mehr sagen, er steht jetzt auf dem arbeitstisch und wartet drauf, zerlegt zu werden, aber erst morgen.
berichte Euch dann, was noch alles defekt ist



Nach oben Nach unten
Eliot



Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 17.01.11
Alter : 50
Ort : Orscholz

BeitragThema: Re: das Ende eines 450   So 15 Apr 2012, 20:25

Hi,
sieht erst mal dramatisch aus, ist aber wie bei einer OP,
danach wieder wie "Neu "
solche Bilder hatte ich auch schon,doch nach der Rep. macht es um so mehr Spass

Mein Sender hat einen Spannungswarner, der nervt rechtzeitig.
also Kopf hoch !!!

gruß Udo
Nach oben Nach unten
hg-buster



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 47
Ort : Lübeck

BeitragThema: Re: das Ende eines 450   So 15 Apr 2012, 20:42

so, bevor mich morgen das zerlegen nervt, hab ich mir gleich nen neuen bestellt
HK 450 bestellt, hat zwar Riemen, aber damit muß ich klar kommen, oder ich bau auf welle um, mal schauen.

jedenfalls passiert mir das nicht nochmal.... No
Nach oben Nach unten
hg-buster



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 47
Ort : Lübeck

BeitragThema: Re: das Ende eines 450   Mo 16 Apr 2012, 18:37

So hier nun der Rest:

Schadensbilans:

Rotorwelle
Heckrohr+Verstrebung
Landegestell
Padelstange
Heckservo....Halterung ausgebrochen

Heckrotorwelle ? scheint krum zu sein

Also hält sich noch in grenzen und läst sich damit schnell wieder aufbaun,
Teile sind bestellt.

Was mich allerdings wundert, der Rotorkopf hat nichts abbekommen, soll ich doch glück gehabt haben? cheers
Nach oben Nach unten
Eliot



Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 17.01.11
Alter : 50
Ort : Orscholz

BeitragThema: Re: das Ende eines 450   Mo 16 Apr 2012, 20:43

Überprüf am besten noch die Blattlagerwelle und die Schrauben der Blatthalter.
Wie ich schon sagte " Vor der OP... Laughing )
gruß Udo
Nach oben Nach unten
hg-buster



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 01.11.11
Alter : 47
Ort : Lübeck

BeitragThema: Re: das Ende eines 450   Mo 16 Apr 2012, 21:28

Eliot schrieb:
Überprüf am besten noch die Blattlagerwelle und die Schrauben der Blatthalter.
Wie ich schon sagte " Vor der OP... Laughing )
gruß Udo

hab noch nen kompletten kopf liegen, tausch den vorsichtshalber aus.
was die schrauben angeht, schon erledigt, hab ihn komplett zerlegt und gereinigt,
war ganzschön mistig das teil....ich pig .... und dabei natürlich gleich die schrauben wieder gesichert,
gehört sich doch so, oder???...Laughing


PS: den kopf undvor allem die blattlagerwelle werd ich kontrolieren, mal schaun wie sie aussieht.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: das Ende eines 450   Heute um 21:04

Nach oben Nach unten
 
das Ende eines 450
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Das ende Eines Rc Cars dank ausschalter.....
» Gute Vorsätze eines Hundes fürs nächste Jahr!
» Gesamtwerk eines Autors
» Das Ende der Tupolev
» Sophie im Schloss des Zauberers: Kapitel 19 - Ende

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Off - Topic-
Gehe zu: