Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 TGY-306G

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: TGY-306G   Do 19 Apr 2012, 21:20

einen schönen Abend in die Runde,

kennt einer von euch das Servo?
Taugt das was ?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Würde mir für mein 450 GT Hughes Zyx Projekt für die Taumelscheibe gefallen, dummerweise ist es nicht lagernd.

LG
Chris
Nach oben Nach unten
sven1275



Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 21.09.11

BeitragThema: Re: TGY-306G   Do 19 Apr 2012, 21:23

Hi Chris
Die teile sehen optisch und von den Werten aus wie die Kds n300 oder mks95...
Die orginalen sind fast perfekt für fbl:-)
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: TGY-306G   Do 19 Apr 2012, 21:34

Danke - das klingt ja dann mal nicht schlecht.
Ich habe mir mal einen Stockalarm gesetzt - mal sehen.

LG
Chris
Nach oben Nach unten
HKFlieger



Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 66
Ort : Dornburg

BeitragThema: Re: TGY-306G   Fr 04 Mai 2012, 01:21

hallo in die Runde,

habe gerade vier von diesen Servos [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] bestellt und auch via PayPal bezahlt obwohl sie auf BK sind, ging ganz problemlos, bin jetzt mal gespannt wann sie kommen, werde diese in den 450iger FBL einbauen, hoffe daß es dann die ultimativen Servos für FBL sind, die Daten versprechen jedenfalls einiges.

Hatte leider Heute beim fliegen mit dem 450 FBL so einige Steuerprobleme, Zuhause angekommen habe ich den Heli genau untersucht und stellte fest das am Nickservo Corona DS939MG die beiden Befestigungslaschen abgebrochen waren obwohl ich sie mittels der Gummitüllen und Messinghülsen montiert hatte, dadurch konnte sich der Nickservo etwas hin und her bewegen und verursachte wohl die Ungenauigkeiten beim Steuern, hatte mit dem Heli bis dato noch keinen Crash und wunderte mich schon darüber das da einfach die Laschen so kaputt gehen.

Bei den Servos welche ich jetzt bestellt habe sollte das nicht mehr vorkommen, denn sie haben ja ein Gehäuse kptl. aus Alu und sehr schnell sollen sie ebenfalls sein, bin sehr gespannt darauf und werde berichten wenn sie da und eingebaut sind.

Hatte solche Defekte auch schon an den Robbe FS 61bb speed digital, scheint also kein generelles Corona-Problem zu sein.

Wer hat denn ebenfalls schon solche Defekte gehabt ?


LG Karl-Heinz
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: TGY-306G   Fr 04 Mai 2012, 05:56

Hallo Karl-Heinz,

prima dass Du diese Servos geordert hast, ich war auch schon neugierig auf die Dinger.
Freu mich schon auf den Bericht von Dir.

Bzgl. der "Befestigungslaschen", damit habe ich bis jetzt noch in keinem Modell Probleme, allerdings hatte ein User in der Vergangenheit mal darüber berichtet, war glaube ich auch ein Corona. Aber seinerzeit war die Problematik die, dass Loctite bzw. der blaue Sicherungslack vom Chinesen, zwischen diesen Laschen und dem Chassis lief und das Plastik weich und brüchig machte.
Andere Fälle rührten von Vibrationen / hochfrequente Resonanzschwingungen her, mir sind aber solche Fälle persönlich nicht bekannt, von daher kann ich weiter nichts dazu sagen. silent

Grüße HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
HKFlieger



Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 66
Ort : Dornburg

BeitragThema: Servos TGY-306G   Fr 04 Mai 2012, 11:11

hallo HP,

nun das mit dem Loctite kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, denn ich verwende ja diesen Loctite Stick, da mache ich immer nur ganz wenig von auf die Schrauben, das tropft nicht, allerdings ganz ausschließen kann man den Kontakt mit dem Kunststoff nie, komisch ist nur das das jetzt nur beim Nick-Servo aufgetreten ist.

Hatte es zunächst gar nicht bemerkt und ich habe Gestern beim fliegen gedacht was ist denn da los, mußte den Heli bei Nickbewegungen viel mehr steuern als sonst und beim ansehen ist auch nichts auf gefallen, erst Zuhause nach genauem hinsehen mittels Tischlupenlampe ist mir das aufgefallen, es war ja alles noch dran und durch die Servogummis konnte man das kaum sehen.

Jetzt werde ich das Nickservo mal ohne diese Gummis fest machen, evtl. klappt es dann ja besser, jedenfalls wird sowas mit den Aluservos sicherlich nicht mehr vorkommen, wenn sie denn hoffentlich bald kommen, werde dann berichten.

PS wie bist Du denn mit der Zyx-Software weiter gekommen, klappts jetzt wieder ?

Antworten darauf kannst Du im anderen Thread.

LG Karl-Heinz
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: TGY-306G   Fr 04 Mai 2012, 12:10

Hallo,
ich habe es nun auch getan - habe 4 auf Backorder bestellt.....
Schaun wir mal, wann die Dinger kommen.

LG
Chris
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: TGY-306G   Fr 11 Mai 2012, 11:48

Update: Die Dinger sind wieder auf Stock.

LG
Chris
Nach oben Nach unten
HKFlieger



Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 66
Ort : Dornburg

BeitragThema: Servos TGY-306G   Fr 11 Mai 2012, 12:22

hallo Chris,

habe es eben auch gesehen, da hoffe ich das unsere bald kommen und wir testen können, bin schon gespannt wie ein Flitzebogen Smile

kleiner Nachtrag sehe gerade das meine Sendung verpackt wird, da geht die evtl. ja Heute noch auf die Reise bounce

LG Karl-Heinz
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: TGY-306G   Fr 11 Mai 2012, 21:37

HKFlieger schrieb:

Wer hat denn ebenfalls schon solche Defekte gehabt?

Jap, am Heckservohalter hatte ich etwas großzügig mit dem Loctite gearbeitet.
Die Lasche mit dem Befestigungsloch ist den Morgen nach dem Einbau in Wohlgefallen weggebröselt. Gut dass ich das vor dem Fliegen gesehen habe. Es war ein HK922MG. Sehr "einfaches und weiches Plastik". Wobei das Servo gut ist.

Werde jetzt auch mal die TGY-306G ausprobieren, nicht aber wegen dieses Loctite Problems. Aber da ist es ja fast dann auch ausgeschlossen ;-)

Schönes WE Euch allen.
Sascha
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: TGY-306G   Di 15 Mai 2012, 21:48

so, 306G (4X) per EMS mit im Paket, in 6 Tagen weiß man mehr...
Ob die wohl in mein neuen HK450TT FBL passen Shocked

Ich werde Euch berichten... natürlich standesgemäß dann am ZYX Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Ghug



Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 02.05.12

BeitragThema: Re: TGY-306G   Di 15 Mai 2012, 22:15

Hallo,
bin auch gespannt auf die Erfahrungen aber mit den 6 Tagen wird das nichts .. Wink
Dauert mindest 2 Wochen incl. Zoll bis das Paket da ist. Zumindest war das bei mienen drei bisherigen Bestellungen immer so
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: TGY-306G   Di 15 Mai 2012, 23:25

EMS Express
dauerte bisher bei mir nie länger als 6 Tage (vier mal getestet)
Lohnt aber nur bei größeren Bestellungen.
Aber der HK450TT FBL ist JIT, der wird die Sendung 2-3 Tage verzögern.

Aber sonst klappt EMS super. Zahle beim Postmann meine MwSt und Zoll und immer recht fix. Ich melde mich...
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: TGY-306G   Mi 23 Mai 2012, 20:47

Heute sind die 4 Stück eingetroffen, sind auch einfach so durchgerutscht. Very Happy
Leider fehlt mir momentan etwas Zeit die auch einzubauen.
Die Mechanik ist ja wieder im Rumpf....

Aber was ich auf jeden Fall schon mal sagen kann, nach kurzem Trockentest am Reserve-Empfänger, die sind super leise, haben kein Spiel und sind sauschnell...
Und das Alu-Gehäuse kommt mir auch sehr wertig vor.

Ich bin mal vom ersten Eindruck her mehr als zufrieden.
Ich hoffe ich kann bald mehr berichten. cheers

LG
Chris
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: TGY-306G   Mi 23 Mai 2012, 20:50

aaahhhh hört auf, extra per EMS bestellt...

Im Paket enthalten:
HK450TT PRO FBL ist ein JIT Item und verzögert das locker über ne Woche

Meine Bestellung wird gerade erst gepackt. Nicht auszudenken was wäre, hätte ich normal bestellt. Dann bin ich ja aber erstmal beruhigt. Solange wir kein Schrott gekauft haben?!
Kannst Du sie mit anderen Servos vergleichen? Schwer oder?

Sascha
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: TGY-306G   Mi 23 Mai 2012, 21:15

ich kann sie leider nicht wirklich vergleichen, sind meine ersten digitalen für die TS.
Auf jeden Fall bereue ich den Kauf mal nicht...

LG
Chris
Nach oben Nach unten
HKFlieger



Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 66
Ort : Dornburg

BeitragThema: TGY-306G   Mi 23 Mai 2012, 23:19

hallo Chris,

nun meine sind noch unterwegs, kannst Du sagen ob sie von der Größe her ohne Änderungen am Chassis passen ?

LG Karl-Heinz
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: TGY-306G   Do 24 Mai 2012, 08:27

HKFlieger schrieb:
hallo Chris,

nun meine sind noch unterwegs, kannst Du sagen ob sie von der Größe her ohne Änderungen am Chassis passen ?

LG Karl-Heinz
Hallo Karl-Heinz,

ja, die passen ohne Änderungen. Nur wenn du die von vorne einbauen willst, muß eine kleine Ausnehmung für das Servokabel gemacht werden. Das geht sich dann gerade nicht aus...

LG
Chris
Nach oben Nach unten
Ghug



Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 02.05.12

BeitragThema: Re: TGY-306G   Do 24 Mai 2012, 22:13

Hallo,
hier mal ein interessanter Link: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ist im neuen Edel-Heli von KDS drin. KDS INNOVA 450BD FBL!!
Will dazu jetzt nichts mehr schreiben, jeder soll sich selber darüber was ausmalen, da nicht fundiertes Wissen hier nicht sooooo gern gesehen ist WinkGrüße Ghug

edit by MOD:
Schlimmer als nicht fundiertes Wissen, sind solche Sticheleien. Sowas ist überflüssig, das vergiftet nur die noch relativ gute Stimmung hier im Forum. No
Nach oben Nach unten
HKFlieger



Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 66
Ort : Dornburg

BeitragThema: TGY-306G   Do 24 Mai 2012, 22:57

hallo in die Runde,

nun habe Heute Post vom Zoll bekommen, meine Servos liegen dort bereit zum abholen, habe allerdings einen Brief geschrieben und gebeten das die Post das abwickeln soll, das hat bisher immer gut geklappt, denn ich müßte sonst ja mehr als 50 Kilometer dorthin fahren das ist mir dann doch etwas zu weit, da warte ich lieber noch ein paar Tage bis der Postbote die vorbei bringt und die Gebühren kassiert.

Hallo Ghug,

nun was möchtest Du damit sagen ? Ich für meinen Teil gehe mal davon aus das diese KDS-Servos baugleich mit den TGY sind, die Daten sind es zumindestens mal, werden halt hierzulande mit anderem Label teurer verkauft.

LG Karl-Heinz
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: TGY-306G   Fr 25 Mai 2012, 09:11

ich habe gestern auf rc-heli folgenden Thread gefunden:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
und habe dann eines der Turnigy aufgeschraubt - was soll ich sagen, das Innenleben ist komplett ident....

LG
Chris
Nach oben Nach unten
Ghug



Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 02.05.12

BeitragThema: Re: TGY-306G   Fr 25 Mai 2012, 14:28

Ich wollte damit hauptsächlich sagen, dass sie in einem "Edelheli" drin sind. Sollten dort also Super funktionieren, unteranderem weil die dort mit Sicherheit lange getest worden sind
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: TGY-306G   Do 31 Mai 2012, 11:29

So, meine Monsterlieferung ist auch da. Auch enthalten sind die TYG-306G

Erstes Auspacken, anschließen an Plush 40A mit Servotester (ZYX Progbox)
Erstes Fazit: GGEEEIIILLL

Es läuft sehr leise, sehr anmutiges Laufgeräusch, fast erhaben. Man merkt richtig ind der Hand, dass es arbeitet, starkes Feedback gibt.

Ich habe mal Speed getestet:

Spannung 5,30V vom Plush an frischem 3S

1. Messung0,071
2. Messung0,067
3. Messung0,073
4. Messung0,076
5. Messung0,075
6. Messung0,071
7. Messung0,067
8. Messung0,075
9. Messung0,076
10. Messung 0,066

Ich komme somit auf eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 0,071ms.
Vergleich: HK-922MG kommt auf ca. 0,11ms im Schnitt.

Rückstellgenauigkeit ist top, kein Überschwingen. Rastet sehr sauber an der Position ein. Mein DS410 von Align bremst vor dem Punkt merklich ab, und einige andere Servos pendeln schonmal um den Punkt und schwingen nach. Hierbei absolut nicht erkennbar.

Ich glaube Heliernst hat ein Video zu einem MKS DS95 gemacht, was angeblich baugleich sein soll. Auch da zeigte er sehr gut, wie genau dieses Servo arbeitet.

Ich werde gegen Abend mal ein Video erstellen, um mal einige Eindrücke zu liefern.
Allerdings kann ich jetzt schon vorab sagen, dass es den Preis sicher wert ist. Langfristig wird sich zeigen, wie haltbar diese Servos sind. Jedoch kann ich den ersten Eindruck von weiter oben so stehen lassen. Für mir eine klare Kaufempfehlung.

Viele Grüße
Sascha
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: TGY-306G   Mi 18 Jul 2012, 06:24

Und, gibts mal die ersten Zwischenberichte?
Einige müssten doch zwischenzeitlich locker 50 Flüge drauf haben.

Kein Report zu den TGY-306G Question

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Delphie



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 14.12.10
Alter : 43

BeitragThema: Re: TGY-306G   Mi 18 Jul 2012, 17:56

Hallo !!
Hab die Servos jetzt so 30 Flüge in einem HK 450 GT im Einsatz,und kann die nur Empfehlen cheers
Sogar das 3G leuft damit eiwantfrei.
Hatte zuvor mit Graupner Servos nur Probleme ( Wobeln auf allen achsen auch Heck )
und als ich die TGY-30G rein hab war ruhe.
Kann ich nur empfehlen....
Gruß Markus
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: TGY-306G   Heute um 07:53

Nach oben Nach unten
 
TGY-306G
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» TGY-306G
» Gotech DC2122T gleich mit TGY 306G ?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Servos-
Gehe zu: