Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK600GT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
RCdennis



Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 27.04.12

BeitragThema: HK600GT    Sa 28 Apr 2012, 05:34

Hallo,

bin interessiert an einen HK600GT und hab mich gleich mal hier angemeldet.
Lese jetzt schon seit ein paar Tagen und wie man sieht bis tief in den Morgen.

1.?- Wie sieht es denn aus mit den Aktuellen Modellen des 600GT, hat sich da was geändert oder ist das immer noch Glückssache mit der Verarbeitung und den Bekannten Mängeln?

2.?- Muss ich noch angst haben das ich einen gebrochenen Rahmen bekomme oder ist das vorbei?


Hab mir gerade noch den Thread Flugtagebuch HK600GT von pontiac51 reingezogen und bin etwas erschrocken das da nun schon über 1000€ für drauf gegangen sind.

3.?- Hab aber auch gesehen das man ihn für 450€ in die Luft bekommt, aber kann man dann noch so wie hier im Video damit abgehen ohne das er auseinander fliegt?

Mist darf noch kein link einfügen. Meine das youtube Video:
TRex 600 Helicopter - Amazing Tricks

Hab hier mal die Einkaufsliste von einen anderen HK Kunden:

8777 BMS-621 High Speed Servo 6.4kg / .13sec / 41 3 St.
-9442 BMS-661DMG HS Super Fast Digital Servo (MG) 1St.
-6320 TURNIGY 5-7.5A (8~42v) HV UBEC for Lipoly 1 St.
-10331 Turnigy Brushless ESC 85A w/ 5A SBEC 1
-10113 Hobby King 401B AVCS Digital Head Lock Gyro 1 den laut Anleitung im Gyro review bearbeiten - 10782 Turnigy Typhoon 600H Heli Motor 1100kv 1 - 10817 .60 class Fiberglass Main Blade 600mm 1 - 13364 HK600GT Pinion Gear 13T 6mm (H60166) 1 zum testen - 11709 HK600GT tail blade (H60051) als Ersatz - 11703 HK600GT main gear (H60019) falls man den softanlauf vergisst und es karies gibt - 11702 HK600GT gear assembly (H60020) lieber immer was auf halde haben als Ersatz - 11736 Turnigy Battery Strap 330mm irgendwie muss der Akku ja halten

4.?- Ist das so noch OK? Also ich würde noch den Regler gegen den Turnigy 100A Superbrain tauschen.

5.?- Reichen die 3 Taumelsch. Servos ? Sonst gibt es die selben ja auch noch mit Metall getriebe

Als Gyro wollte ich das FBL System von CopterX nehmen (3X1000)
6.?- Ist das möglich auch wenn ich die Paddel noch dran lass.

7.?- Was kann ich noch gleich mit bestellen? Fett, Öl, Sicherungslack, Kabel, Stecker... was noch?



...ja ich weiß, ganz schön viel was ich alles wissen möchte.
Es lässt mir einfach keine Ruhe aber ich glaub ich muss jetzt mal ins Bett (kurz).

Nacht
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK600GT    Sa 28 Apr 2012, 07:56

Cool da du keine Aussage zu deinen Flugfähigkeiten gemacht hast, und als referenz zur Festigkeit ein video von Alan Zabo postest, gehe ich davon aus, das du 3D Flieger bist.
Ich bin im besitz von 5stck des besagten HK600GT mit verschiedenen Setups. Zunächst einmal: Sie Fliegen alle OUT OF BOX !!
Lese ich Pontiacs thread kann ich das leider nicht nachvollziehen, auch vom Budget her. meine günstigste variante hat mich gerade mal so um die 300€ flugfertig gekostet.
Einen gebrochenen Rahmen ?? das ist neu !! ich weiss aus berichten, das es schon mal zu gebrochenen Bodenplatten kam, welche durch den versandweg auftraten, also schimpf den Postboten dafür aus, falls es dir passiert. Rolling Eyes und in etwa so kannst du den HK600 gt fliegen/ belasten, und auf nachfrage beim Piloten: er ist nicht GETUNET mit irgendwelchen Fremdteilen!!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Lese ich dein Setup, kommen mir zweifel, ich empfinde das als gutes "GEBRAUCHSSETUP" , vor allem der Regler macht mir da etwas Kopfzerbrechen, mangels erfahrung mit dem Turnygy Superbrain , den würde ich für 3D nicht einsetzen!!! da ist schon etwas in der Klasse 120A Castle Creation oder Robbe 9120 angesagt oder vergleichbares..
bei den Rotorblättern setz ich auf Blattschmied Very Happy für 3D haben allerdings die SAB Blätter die Nase vorne Wink man sollte sich aber mit der materie auskennen und die passenden Blätter bei SAB ordern , die gehen auf Kundenwünsche ein Smile
Als Gyro willst du einmal den 401er einsetzen, allerdings auch das FBL system von Copter X,, ~~~ ZYX , dazu meine antwort: NEIN , ich möchte das hier nicht begründen, aber diese FBL-Systeme würde ich NICHT einsetzen. Der mod ist bei neueren 401er Gyros nicht mehr notwendig,, aber nachschauen hilft, schützt vor eventualitäten.
Öle, Fette und sicherungslack verwende ich aus den hiesigen Baumärkten aus der 1€ boxen, zb tube technische Vaseline als Fett, Nähmaschinen oder Fahrradöl, /Harzfrei und auch der sicherungslack, maximal "Mittelfest"
Auch zeigte mir der bericht von Pontiac, fehler sind immer noch möglich, die eingelaufene Zwischenwelle hat mich schon erschreckt. aber deshalb: ALLES KONTROLLIEREN!!
Very Happy
und jetzt, so im Nachhinein, bin ich der meinung,, DU BIST ANFÄNGER.... Shocked


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
RCdennis



Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 27.04.12

BeitragThema: Re: HK600GT    Sa 28 Apr 2012, 13:15

Hi Tom,

erst einmal Dankeschön für deine Antwort!

Hast recht im Heli bereich bin ich auf jeden Fall noch ein Anfänger ich flieg jetzt erst seit ein paar Monaten am Sim. und mein Genius CP. Ansonsten steuer ich alles mögliche was mit RC zu tun hat Fläche, Boot, Truggy, Bike.

Den Hinweis auf die Rubrik Setups hatte ich gestern gar nicht mehr gesehen, das hilft mir erstmal weiter.

Das CopterX FBL System nutzen sogar viele in ihren original Rex wie ich gelesen habe, soll zwar etwas schwierig einzustellen sein aber mit der USB Software soll es gut gehen.
Das mit dem 401 ist ein Fehler wollte natürlich nicht beide einsetzen.


Wenn ich den HK600GT aus Hamburg bestelle hab ich doch die Möglichkeit wirklich stark defekte Teile wie z.B. gebrochene Bodenplatte oder so eine Zwischenwelle wie von Pontiac umzutauschen oder?

Leider hat Hobbyking nur ca. 20% von meiner Bestellung auf Lager. Schade!
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK600GT    Sa 28 Apr 2012, 13:31

Very Happy Im regelfall wird eine reklamation in Hamburg innerhalb von 10-12 tagen bereinigt, aus Hongkong dauerts schon wesentlich länger, ab 6 Wochen aufwärts!!!
Ich empfehle dir erstmal bodenständig zu bleiben, mach dir den einstieg so einfach wioe möglich,, glaub mir, es ist am anfang sehr schwer, alles indie tat umzusetzen, lass das erstmal mit dem FBL-SYSTEM, werd erstmal eins mit den Pitchkurven, Gaskurven und sonstigen einstellungen .. das ist schon ne menge die eigentlich jeden erstmal völlig überfordert.
ansonsten sag ich,, leg einfach los,, aber mit bedacht!! dein Setup ist eigentlich nicht schlecht und begleitet dich bis zum 3D fliegen,,, aber bis dahin, flieg erstmal Rollen und Loops bis du den ersten Flip,, Piroflip steuerst Razz Razz Razz

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK600GT    Heute um 02:09

Nach oben Nach unten
 
HK600GT
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT
» HK600GT Setup für Rund und leichten Kunstflug
» HK600GT .. kann wer die komponenten erkennen ?
» HK-600GT kein Erstflug wegen defekter BEC
» Jemand schon Graupner MX-20 HOTT im HK600GT verbaut ?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: