Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Heckantriebswelle ??

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nerolon



Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 25.04.12

BeitragThema: Heckantriebswelle ??   Di 08 Mai 2012, 20:59

Hallo,

Mein 600er ist da, da man ja die Heckgetriebewelle tauschen soll wollte ich dies auch sofort machen.
Meine frage Passt die Algin Heckgetriebewelle auch an das HK Antriebsrad ???
Da ich die welle heute kaufen wollte habe ich auch gleich das Hauptzahnrad und das Heckantriebsrad gegen Algin getauscht.
Leider war aber die Heckantriebwelle ausverkauft.

Nun hab ich alles zusammen gebaut und wollte mal mit den Algin Zahnrädern und der HK Heckantriebswelle mal testen, aber so wie es aussieht ist jetzt das Algin Zahnrad zu klein und die verzahnung greift nicht in die heckwelle, auch ist die verzahnung anders als bei der HK Heckwelle.
Wenn ich jetzt die Algin heckantriebswelle habe wird das Passen ???


Mfg
Christian
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle ??   Di 08 Mai 2012, 21:11

Hallo Nerolon,

hast du denn die Original HK Teile vorher begutachtet, bevor zu die Ersatzteile gekauft
hast oder hast du die Teile sofort rausgeschmissen.
Oftmals sind die Original HK Teile vollkommen in Ordnung und brauchen
gar nicht getauscht werden. Einige hier fliegen Ihre 600er nämlich fast out of the box
z.B. Hubi-Tom oder Heli-Player.
Bei meinem war damals die Heckantriebswelle nicht in Ordnung und wurde gegen
eine von Align getauscht, das hat aber alles mit den HK Ritzels gepasst.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Nerolon



Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 25.04.12

BeitragThema: hi   Di 08 Mai 2012, 21:32

Hi


Also sehen kann ich an der heckanriebswelle nichts, noch sitzt das Ritzel fest drauf .
Und das Große Heckzahnrad eiert ganz schön .

Na ja mal Abwarten bis das Teil da ist.

Kann man auch für den 600er nen 60 Ampere Regler nehmen ??


Mfg
Christian
Nach oben Nach unten
pontiac51



Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 20.03.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle ??   Di 08 Mai 2012, 21:35

Was willst du tauschen? Die vordere oder die hintere Heckantriebswelle?

Die vordere habe ich schon getauscht, da Fertigungsfehler, passt perfekt.

Auch das obere Hauptzahnrad habe ich schon getauscht, da durchgeputzt (mein Fehler). Das Align Teil eiert übrigens genauso wie das HK Teil.

Und schlussendlich habe ich auch ein anderes Motorritzel (T13, 5mm, M0.7) drin, hat alles zusammengepasst.

Nur das untere Hauptzahnrad ist bei mir noch Original.

Das mit dem Regler kommt auf den Motor an, aber sogar mit meinem schwachen 600H, der auf 60A typisiert ist komm ich mal auf über 80A, da wär ein 60A Regler schon etwas knapp, besser wären 90A. Ich hab nen SuperBrain mit 100A drin, würde mir beim nächsten Mal aber einen Roxxy nehmen.
Nach oben Nach unten
http://www.pontiac51.com
Nerolon



Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 25.04.12

BeitragThema: HI   Di 08 Mai 2012, 21:43

Hi

also ich wollte die Heckantriebwelle tauschen ( wo das kleine Hauptzahnrad reingreift)
Da dies aber nicht da war hab ich schon mal das Hauptzahnrad und das kleine Hauptzahnrad + freilauf getauscht.
Jetzt ist das kleine Hauptzahnrad etwas kleiner als das HK und hat eine andere Verzahnung die selbst wenn es die gleiche größe hätte nicht passen würde (ca 2mm)

Teilenummer für das zahnrad :H60198
Nach oben Nach unten
pontiac51



Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 20.03.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle ??   Di 08 Mai 2012, 22:07

Dann ist es offensichtlich das falsche. Ich check grad mal welche Welle ich habe, dann kann ich dir das passende Zahnrad dazu sagen, aber es müsste das H60020A sein.


Zuletzt von pontiac51 am Di 08 Mai 2012, 22:15 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.pontiac51.com
Nerolon



Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 25.04.12

BeitragThema: hi   Di 08 Mai 2012, 22:13



also das was ich hier habe hat 131 Zähne :-(

aber dasist doch auch für den 600er muss es nicht tritzdem passen ??

Wenn ich algin Teile hole für welchen 600er müssen die sein ??

esp / Pro oder welchen
Nach oben Nach unten
pontiac51



Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 20.03.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle ??   Di 08 Mai 2012, 22:16

Es gibt für den 600er 2 Antriebsvarianten, eine mit Modul 1 und eine mit Modul 0,8. Prinzipiell ist der HK600GT ein 600 CF, der teilt sich aber Teile mit dem 600N oder auch ESP, aber halt nicht alles. Ich schau gleich nach.
Nach oben Nach unten
http://www.pontiac51.com
Nerolon



Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 25.04.12

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle ??   Di 08 Mai 2012, 22:17

Also es ist das zahnrad was unter dem hauptzahnrad ist ich glaube es heißt auch Autorotationszahnrad


Zuletzt von Nerolon am Di 08 Mai 2012, 22:40 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
pontiac51



Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 20.03.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle ??   Di 08 Mai 2012, 22:24

Ok, meine Heckrotorantriebswelle ist das Teil H60078 (40T), das dazu passende Zahnrad sollte H60020A (131T) sein.

Wenn du Teile suchst, schau mal den Partfinder bei rc-toy an oder besorg dir bei freakware die TREX 600 CF Bauanleitung, da solltest du alles drin finden.

Auch noch mal bei HK gegengeprüft, das gnaze Teil ist H60020, das obere Zahnrad ist H60019, dann sollte das untere mit H60020A ja stimmen.
Nach oben Nach unten
http://www.pontiac51.com
Nerolon



Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 25.04.12

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle ??   Di 08 Mai 2012, 22:45

Ok Thx dann werd ich mal schauen

danke schon mal


kann man Testen ob die Heckantriebswelle nicht durch rutschen wird ??
also von Hand bekomme ich da nichts gedreht
Nach oben Nach unten
pontiac51



Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 20.03.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle ??   Di 08 Mai 2012, 22:56

Du kannst sie röntgen. ;-)

Aber ehrlich, ich hab keine Ahnung. Viele hier verwenden das Ding ohne Probleme, ich hab sie nur getauscht, weil das Wellenende nicht sauber gedreht war, sondern mit der Kombizange nachbearbeitet war.
Nach oben Nach unten
http://www.pontiac51.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Heckantriebswelle ??   Mi 09 Mai 2012, 13:31

HAllo!
Grundsätzliches: Es gibt mehrere verschiedene Module der Anrtiebszahnräder bei Align.

Der HK hat original drauf:
Großes ZR: 170Z, Mod. 0,7 - vergleichbar mit Align Nr.:H60019A
Heckrohrantriebszahnrad: Modul 0,7 (!), vergleichbar mit Align Nr.:H60020
Dieses Align-Zahnrad gibts aber nicht mehr zu kaufen, es wurde ersetzt durch Nr.: H60020A. Der Unterschied: Das A hat zusätzlich eine Metallbuchse. Soviel ich weis benötigst du hierzu auch das neue Freilaufset Nr.: HN6064BA. Es ist also anzuraten, das originale KK-Heckrotorantriebszahnrad so lange wie möglich zu verwenden....

Das passende Riemen-Zwischengetriebe hat die Align-Nr.: H60078

Vorsicht: Es gibt auch ein Heckrotorantriebszahnrad mit Modul 0,8 ( Align Nr.: H60198) Das passt natürlich auch NICHT!

Bei Verwendung anderer Antriebskomponenten (schrägverzahnt, Mod. 1,... etc) muss immer die komplette Baugruppe mit Freilauf etc. gewechselt werden!

edit by MOD: .... Off Topic entfernt
Nach oben Nach unten
pontiac51



Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 20.03.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle ??   Mi 09 Mai 2012, 14:12

Direkt auf den Punkt gebracht, thx!
Nach oben Nach unten
http://www.pontiac51.com
Nerolon



Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 25.04.12

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle ??   Mi 09 Mai 2012, 15:17

Hanke für die Tollen Antworten :-)

Welches währe den die Richtige Teilenummer für die Heckantriebswelle ??
Ich hab das Hauptantriebsrad mit neuem Freilauf schon hier liegen.


edit by MOD: ... off topic entfernt

Mfg
Christian
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle ??   Mi 09 Mai 2012, 19:42

So hier nochmal an die Spezialisten für`s "off topic"!

Ich hab den Thread bereinigt, entmüllt und auf den Threadtitel zurückgebracht.
Wenn das hier nochmal so ausartet und so ins OT läuft, dann mach ich mir diese Arbeit nicht mehr, sondern lösche den Thread ohne Vorwarnung.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
garth



Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 16.12.10

BeitragThema: Heckantriebswellen HK Helis   Mi 09 Mai 2012, 22:03

Hi,

jder der meint er könnte längere Zeit mit der Original HK Heckantriebswelle fliegen soll sich mal dieses Röntgenbild ansehen das ich mal gemacht hab.

Das Linke ist original Align, das Zahnrad ist um die Welle herumgespritzt, in der Mitte ne Nut die ein verrutschen verhindert
Rechts HK - Das Zahnrad ist aufgepresst, und wird eines Tages locker werden, rutschen und durch drehen = Man verliert den Heckantrieb = Crash.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Post [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
pontiac51



Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 20.03.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Heckantriebswelle ??   Mi 09 Mai 2012, 23:04

Hab ich oben schon geschrieben, H60078.
Nach oben Nach unten
http://www.pontiac51.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Heckantriebswelle ??   Heute um 06:59

Nach oben Nach unten
 
Heckantriebswelle ??
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK600 aktuelle Version - Verbesserung in der Qualität? Komponenten?
» Heckantriebswelle ??

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: