Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Fr 11 Mai 2012, 02:08

Die Servos für die Taumelscheibe (TGY930) und der Regler (Plush 80) sind heute angekommen.
Auf den alles andere muss ich noch warten. Gedacht habe ich mir das ganze so, ich baue einen 500er FBL mit SpektrumBeast (AR7200BX) und RJX Kopf.

Leider ist das Taschengeld schon wieder alle also muss die Elektronik noch einen Monat warten. Aber das Honkong Paket wird ja auch eine Weile unterwegs sein .... Motor, Heli-Mechanik, Heckservo und Kleinteile sollen so ihren Weg zu mir finden.
Ich bin gespannt.

Zwei 3S1P 3000er Akkus habe ich hier, die zu einem 6S Setup in Reihe geschaltet werden sollen, habe ich hier. Fliegen im Moment in der 450er Augusta als 3S Setup.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Fr 11 Mai 2012, 13:23

Die MG930 sind etwas langsam und zu schwach für FBL ich würde mir da stärkere und schneller TS Servos holen. Zum Bsp. diese hier HK28013DMG. Die verrichten bei mir nun schon in Kombi mit dem Tarot FBL System seit über 40 Flügen ihre Dienste.

Ich habe auch mal mit dem AR7200BX geliebäugelt! Allerdings solltest du bedenken das Firmware Updates für das Beast nicht mit dem Spektrum Teil kompatibel sind!
Das heisst du musst in der Regel warten bist Spektrum die neue Firmware implementiert! Daher würde ich dir doch lieber zum normalen Beast raten!
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Fr 11 Mai 2012, 14:38

bebo1982 schrieb:
Die MG930 sind etwas langsam und zu schwach für FBL ich würde mir da stärkere und schneller TS Servos holen. ....

Hm, ich halte diese Aussage für nicht korrekt [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] , denn diese Servos habe ich in beiden 500er Helis drin.
Mein Kumpel hat die Align DS510M an der TS und beide Servos haben die gleichen Leistungdaten!!!
Der Rex fliegt mit Align Servos und Beast > FBL als Align Combo.
Warum soll jetzt das Turnigy MG-930 Servo mit Tarot ZYX nicht genauso funktionieren? Question

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Fr 11 Mai 2012, 23:37

@ bebo1982:
Über die Sache mit den Firmware Updates habe ich mir auch Gedanken gemacht. Aber ich bleibe dabei das Teil will ich ausprobieren. Ein normales Beast habe ich ja schon.
Meine erste Wahl wären auch die MI Servos gewesen aber die sind schon ewig BK. Nun dürfen die TGY zeigen was sie können.

@ Player:
Danke für die Aufklärung, ich werde Berichten falls es die TGY wirklich nicht schaffen. Würde mich aber sehr wundern, an 6V haben die immerhin 4,5kg/cm.

Ich werde schon sehen was ich davon habe... lol!

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Sa 12 Mai 2012, 05:53

schweiger schrieb:

Ich werde schon sehen was ich davon habe... lol!

Hi Mario,

naja, da wird sicher nichts großartiges passieren, ein Servosatz im 500er ist seit 2 Jahren im Dauereinsatz ohne Problem.

Ich gebe zu, hier im Forum hat der Lars mit den Servos Pech gehabt und kein Produkt ist vor Ausfall verschont, aber man liest auch immer wieder von Align bzw. Savöx Servos, die ausfallen.
Sind halt die Massenprodukte auf dem Markt, da passiert hin und wieder was bei der Anzahl.
Wenn Du der Einzelfall bist, bei dem es passiert, ist das ärgerlich, aber weltweit gesehen ist das wiederum Nichts.

Aber kommen wir wieder zum Thema zurück, good luck with N° 4.......

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Sa 12 Mai 2012, 10:04

Heli-Player schrieb:

good luck with N° 4.......

Dankeschön!!! Very Happy
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Fr 01 Jun 2012, 14:30

Gestern ist das Kit angekommen. Erstmal Schreck, ist das ein unterschied zum 450er, ganz schön groß auf den ersten Blick. Embarassed
Ausgepackt, Welle vom Starrantrieb leicht gebogen, konnte gerichtet werden.
Paddelstange auch leicht krumm, macht nix, die brauche ich nicht. (FBL)
Getriebe für das Heck war trocken läuft nach dem Fetten gut.
Seitenplatten vom Gehäuse sind entgratet.
Heute Abend werde ich weiter bauen. Vorher ein par 3mm VA Schrauben einkaufen, die brauchte man am 450er nicht. Wink An den Blatthaltern werden die zum Einsatz kommen.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Fr 01 Jun 2012, 16:19

schweiger schrieb:

Getriebe für das Heck war trocken läuft nach dem Fetten gut.

Sollte man die offenen Getriebe nicht trocken lassen? Das Fett sammelt Staub und Dreck und der Verschleiß steigt stark an?! Korrigiert mich, wenn ich falsch liege...
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Fr 01 Jun 2012, 16:41

Saschi schrieb:
schweiger schrieb:

Getriebe für das Heck war trocken läuft nach dem Fetten gut.

Sollte man die offenen Getriebe nicht trocken lassen? Das Fett sammelt Staub und Dreck und der Verschleiß steigt stark an?! Korrigiert mich, wenn ich falsch liege...

Du hast da nicht ganz Unrecht.
Insbesondere, wenn Start- und Landeplätze staubig sind. Da wird die gutgemeinte Schmierung event. zur Schleifpaste.
Außerdem, wenn man schmiert dann auch nur äußerst hauchdünn mit einem feinen Pinselchen. Kegelräder am Besten garnicht.
Eigentlich müssen die Kunststoffzahnräder nicht geschmiert werden, da sie sich eh einlaufen müssen und ein gewisser Abrieb immer da ist.
Mit hauchdünner Vaseline verringert sich das Laufgeräusch.

Ich sprühe die Kunststoffräder mit Silikon ein, da bleibt Kunststoff geschützt geschmeidig und die Feuchtigkeit trocknet ab. Kein Problem, wenn man gelegentlich so wie ich auch auf staubige Plätze ausweichen muss.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Fr 01 Jun 2012, 17:13

Da hab ich mich unglücklich ausgedrückt, ich meinte die Lager im Getriebe.

Mario
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   So 03 Jun 2012, 22:57

Hier ein par Bilder, auch zum Vergleich zum 450er:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Fertig aufgebaut ist er jetzt, soweit alles eingestellt, wenn das Wetter morgen früh mitspielt werde ich ihn probe Schweben. Mit auf die Wiese darf er noch nicht, ich habe noch keinen Satelliten hier.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Mo 04 Jun 2012, 14:43

Probeflug ist gelungen, etwas schüttelt sich noch beim hoch laufen. Muss ich noch mal bei bei den Kopp. Heck ist mechanisch eingestellt, Drehzahl habe ich knapp über 2000, Regler ist bei 0 Pitch bei 40%. Muss ich mal schauen ob ich noch ein anders Ritzel brauche. Die Frage ist auch welche Akkus ich mal fliege, im Moment 2 * 3S 3000 in Reihe. Die nutze ich ja auch in der Augusta. Aber, ich möchte ja über kurz oder lang einen 600ter bauen, womit fliege ich den? Auch 6s oder 10s, denn den 500ter könnte ich auch mit 5s fliegen und bei 10s wäre der Strom vom dicken nicht so hoch. Da schlafe ich mal drüber.
Warm ist der Regler jedenfalls nicht groß geworden, Motor auch nicht.
Nach dem Laden bin ich noch mal 5Min über den Hof geflogen, langsamer Rundflug. Sehr schön steuerbar ist er. Das Heck ist noch ein wenig weich, Gain noch zu gering. Sonst sehr zufrieden.
Auf der Wunschliste stehen Spinblades, Sat und Telemetrie, evtl ein kleineres Ritzel. Akkus, schauen wir mal.

Schönen Gruß
Mario
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Di 19 Jun 2012, 20:57

Nachdem ich No.4 unsanft gelandet habe ist er jetzt wieder aufgebaut und mit ein par neuen Teilen gepimpt.

Passiert ist folgendes:
Der Stellring auf der Rotorwelle ist durch gerutscht. Ich hatte es versäumt auf der Rotorwelle Kerben für die Madenschrauben des Stellrings zu schleifen. Passiert ist das natürlich im Flug. Die Flugeigenschaften ändern sich dann dahingehend das bei von hinten angelenkten Blättern, wenn man Pitch gibt der Heli plötzlich nach oben abzieht wie von der Tarantel gestochen. Nimmt man Pitch weg sackt der Heli immer schneller runter, beim Abfangen saust er dann wieder nach oben.
Da ich nicht wusste was los war habe ich ihn runter sacken lassen und habe dann mit Motor aus abgefangen. Die Restenergie hat ausgereicht den Heli wieder etwas zu hoch zu heben, den folgenden Sturz hat das Landegestell nicht ausgehalten. Der Heli ist umgefallen, Blätter im Eimer, BLW, HRW, und ein TS Servo hat es zerrissen. Vom Zwischengetriebe ist ein Zahnrad mit Karies ausgeschieden.

Die Servos habe ich jetzt gegen etwas kräftigere ausgetauscht, wollte nicht auf das neue MG930 warten. Bestellt hatte ich die MI's schon vor einiger Zeit als sie mal wieder verfügbar waren. Eigentlich wollte ich die HK28013DMG Servos an der Taumelscheibe sofort eingebaut haben, sie waren nur nicht zu bekommen. Am Heck ist das HD geblieben. Alle anderen Austauschteile sind vom Staubsauger Hersteller besorgt worden. Die Blätter sind wieder Spinblades.

Nun hoffe ich auf das ich ihn heile lasse. Auf dem Hof habe ich ihn heute geflogen, das ging wunderbar. Morgen will ich auf die Wiese.

Nächstes Projekt ist seine Transportkiste ...

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Mo 25 Jun 2012, 22:19

Heli-Box für No.4 gebastelt, stellt gleichzeitig eine Landeplattform für die Wiese da.

Hier ein par Bilder davon:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So brauche ich meine alte Landeholzplatte nicht mehr mitnehmen. Die war immer so unhandlich. Laughing Und das Heck ist auch noch besser vor hohem Gras geschützt.

Eine neue Haube vom HK ist noch an den Heli gekommen, schaut doch besser aus. Very Happy

Schöne Grüße
Mario

Ps. nur schade das gerade kein Flugwetter ist Sad
Nach oben Nach unten
Toidi2k



Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 13.04.11
Alter : 37

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Fr 29 Jun 2012, 21:00

Die Kiste ist echt gut gelungen, aber eine Landeplattform in der höhe werde ich nicht mehr nehmen. Einmal daneben aufgesetzt, und der Heili ist Kleiholz. Selber erlebt sowas,:-) Wie machen sie die neuen Servos?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Sa 30 Jun 2012, 05:39

Hi Mario,

was ich nicht verstehe, die Aussage dass Du stärkere Servos als die TGY - MG930 nimmst. Von der Kraft her reichen die Servos doch vollkommen aus, aber schnellere mit gleicher Kraft wären da vorteilhafter beim FBL, wenn sie dann noch präziser arbeiten Wink
Nur finde ich, dass 3,6 kg Stellkraft für nen kleinen 500er ausreichen.
Hast Du noch die MI Servos drin?
Alternativ HV Servos?

@Toidi2k
So klein ist die Kiste (Landefläche) vom Mario doch auch nicht.
Wer die nicht trifft, na ich weiß ja nicht was ihr so raucht, aber raucht weniger von dem Zeugs.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Sa 30 Jun 2012, 10:22

Hallo Toidi2k,
ich bin mangels Zeit nicht über einen Flug auf dem Hof hinaus gekommen mit den neuen Servos. Sie tun es im leichten Rundflug bei fast keinem Wind, mehr kann ich noch nicht sagen.

Wegen der erhöhten Landeplattform, ich weiß was du meinst aber wie Peter schon geschrieben hat, die ist groß genug. Das Heck muss ja nicht mal mit drauf wie es bei meiner Holzplatte immer der Fall. Die war auch ca so groß und ich habe sie nie verfehlt.

@ Peter, ich hatte zuerst, mangels Erfahrung, etwas Bedenken wegen der Kraft der MG930 Servos. Unbegründet wie sich gezeigt hat, die MG's haben Einwand frei funktioniert, bis zum Crash.
Ich habe die Mi's jetzt drin, die haben laut Angabe etwas mehr Kraft und sind gleich schnell. Eingebaut habe ich sie weil sie halt schon da waren und ich auf ein austausch MG hätte warten müssen. Besser wäre es schnellere zu verbauen da gebe ich dir völlig recht. Wird sich zeigen ob die Geschwindigkeit ausreicht, ich bin ja noch recht unerfahren mit FBL und der Komponenten Auswahl dazu.

Schauen wir mal bom
Mario
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Fr 06 Jul 2012, 12:06

Die Kisten- Helilandeplattform hat sich bewährt, sie bildet eine gute Unterlage und auch mit dem 600ter hatte ich keine Probleme darauf zu landen. Werde trozdem auch für den 600ter etwas ähnliches Bauen, das Design hat sich jetzt ja bewährt.

Heute einen Flug mit No. 4 absolviert, auf der Wiese in lockerem weitläufigem Rundflug. Sehr entspannend und problemlos. Nur die Gewitterluft mit ihren Winden hat etwas verunsichert.

Schönen Gruß
Mario
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   So 22 Jul 2012, 20:15

Endlich konnte ich mit No.4 mal wieder auf die Wiese. 3 Akkus bin ich geflogen, Rundflug mit ein par Einlagen wie eine Rolle und kurzem Rückenschweben. Endlich mal bei einen lauen Lüftchen, Sonne und angenehmen Temperaturen. So macht mir fliegen Spaß cheers
16 Flüge hat er jetzt insgesamt und gefällt mir immer besser. Ein sehr guter Kompromiss aus Handlichkeit, Lageerkennung und Flugstabilität finde ich.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Di 23 Okt 2012, 21:39

Viel geflogen ist der nicht, nur 22 Flüge bis jetzt. Das allerdings sehr schön. Very Happy Änderungen an der Hardware sind nicht in Planung.

Schöne Grüße
Mario

Akkuzähler: 22
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Sa 09 März 2013, 18:53

Am Mittwoch war gutes Wetter, da habe ich die ersten Flüge auf der Wiese in diesem Jahr gemacht. Hier ein Video von einen der einfach mal lustig drauf los Flüge. Meine Keycam macht leider keine besseren Bilder.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Geflogen bin ich an dem Tag 4 Akkus mit dem 500ter und 2 mit dem 450er, dann wurde es dunkel.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Mo 15 Apr 2013, 20:41

Ein Video von heute, bedeckter Himmel und ein HK500TT-FBL tobt sich daran ein wenig aus. Ich stelle fest das ich eine bessere Kamera gebrauchen könnte. Twisted Evil Nunja, derweilen müssen wir uns mit der gegebenen Qualität zufrieden geben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich konnte 4,5 Akkus fliegen bis der Regen mich zur Landung gezwungen hat. War evtl. auch ganz gut so denn je länger ich geflogen bin desto mehr habe ich mir zu getraut. Ist wohl doch besser jetzt mal ein wenig sacken zu lassen. Der Heli fliegt jedenfalls klasse, ich hatte meinen Spaß wie man sicherlich sehen kann.

Was mir beim Anschauen aufgefallen ist, das ich rechts von mir sehr oft rechts Kurven fliege und links von mir meist links Kurven. Muss ich mal dran denken das auch anders rum zu üben.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 894
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Mo 15 Apr 2013, 20:49

schweiger schrieb:

Was mir beim Anschauen aufgefallen ist, das ich rechts von mir sehr oft rechts Kurven fliege und links von mir meist links Kurven.

Hi Schweiger,
das geht mir genauso - bin ich auch gerade am üben. Wink
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Di 16 Apr 2013, 05:53

schweiger schrieb:
Ein Video von heute, bedeckter Himmel und ein HK500TT-FBL tobt sich daran ein wenig aus. Ich stelle fest das ich eine bessere Kamera gebrauchen könnte. Twisted Evil Nunja, derweilen müssen wir uns mit der gegebenen Qualität zufrieden geben.........

Moin Mario,

sieht doch ganz gut aus, dass mit der Fliegerei. Allerdings hast Du bzgl. der Kamera recht und ich dachte schon, dass meine FlyCam One Zoopa der größte Mist ist.
Auch wenn der Farbabgleich im Video mehr der abstrakten Kunst zuzuordnen ist, dass Dir das Fliegen Spaß gemacht hat, erkennt man jedenfalls deutlich............ wünsche weiterhin viele Spaßflüge.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Mi 17 Apr 2013, 16:04

Hallo Peter,
abstrakte Kunst trifft es auf den Punkt Very Happy

Mario
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT   Heute um 21:23

Nach oben Nach unten
 
Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» HK600 GT Schweigers No.5
» Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT
» Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: