Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
cloni



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 17.01.11

BeitragThema: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Mi 26 Jan 2011, 12:36

Ich über fleissig mit 450er Clones und überlege jetzt den Kauf eines HK600GT.
Welche günstigen aber trotzdem guten/brauchbaren ESC's könnt ihr mir empfehlen? (muss ja nicht nur von HK sein, könnte auch aus Bucht sein etc..)

Viele empfehlen einen ESC ohne BEC. Ist das ein MUSS? Oder würde auch ein ESC inkl. BEC gehen? Worauf müßte ich dann achten? Wieviel A sollte das BEC schaffen?
Ich sehe im integrierten BEC die Vorteile, dass ich nicht 2 Akkus laden muss (und dabei sicher mal auf den Empfängerakku vergesse...), außerdem Gewichtseinsparung... Wenn das ESC entsprechend geprogged ist, dass es nicht gleich alles komplett abschaltet sollte es ja keine Probleme geben, oder?

Wie kann ich die jeweilige Empfehlung von euch proggen? (Prog-Card, Sender,...?) Vielleicht könnt ihr das auch gleich zur Empfehlung angeben...

Danke schon mal vorab...

EDIT: Achja - ich möcht den 600er gern in einem 6s-Setting fliegen, das sollte doch für Rundflug und leichtes 3D kein Problem sein,oder?
Motor überleg ich mir den hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Mi 26 Jan 2011, 14:00

lass das mit dem motor, bin nicht glücklich geworden damit, ausserdem ist er zu breit. du musst das Chassis ausschneiden / schwächen?
für deinen angestrebten flugstil ist der standartmotor mit 15er ritzel bestens geeignet.
gugst du hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

bei den reglern kann ich dir nur die ROCKAMP regler /90a wärmsten empfehlen, der bisher beste softanlauf den ich bisher erleben durfte und das bei gerade mal 70€

findest du hier
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

oops ist teurer geworden Sad 75€

das ganze fliege ich mit 6S 5oooer lipos und nutze das interne BEC des reglers.

bei verwendung von DIGITALEN servos ein externes / ca. 10A BEC benutzen !!!
das gleiche gilt für 8s Lipos. Shocked
als regler kannste als empfehlung auch den Castle Creation 100A einsetzen, ist aber schon doppelt so teuer.
von HK oder anderen Billigreglern rate ich dir entschieden ab
grüssle

geek

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
cloni



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 17.01.11

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Do 27 Jan 2011, 15:14

Gibts außer dem Rockamp noch andere Alternativen, die für einen 600er gut funktionieren?
Govenor muss nicht unbedingt sein (wär natürlich schon schön)...
Sanftanlauf zur Not auch nicht soo wichtig. Bisher hab ich für meine 450er das Setting:
Flight-Mode: Throttle 0%, nur Pitch, damit kann ich alle Steuerfunktionen testen
IdleUp1: Throttle Anlauf 0% bis Max (je nachdem welche Regleröffnung) bei 5-Punkt-Kurve zwischen punkt 1 und 2, Pitch auf Fixwert ca. -5°
IdleUp2: Throttle auf Max und Pitch zwischen -11 und +11

Damit komm ich auch ohne Sanftanlauf aus und hatte noch keinerlei Probleme.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Do 27 Jan 2011, 15:33

der Castle creation 100 ICE wäre ne option oder die Robbe 9100. der govenormodi is nich so wichtig , aaaaaaber der sanftanlauf Shocked Shocked was beim 450er noch durchgeht, ist beim 500er heli schon fast tödlich, beim 600er absolut tötlich, der anfahrruck ist heftigst. als : ohne govenor ist ok, aber ohne sanftanlauf ?? >>>>>vergiss das ganz schnell Sad
grüssle

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
cloni



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 17.01.11

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Do 27 Jan 2011, 15:41

Da ist dann wohl der Rockamp das günstigste Preis/Leistungsverhältnis... THX!
Nach oben Nach unten
cloni



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 17.01.11

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Do 27 Jan 2011, 15:59

Hmm... trotzdem nochmal 'ne Frage dazu...
Würde ein 80A ESC auch ausreichen? Ich habe da einen interessanten gefunden: AEOLIAN 80A

Die 35A und 40A-Version davon (+Prog-Card) habe ich schon für meine 450er und bin sehr zufrieden.
Die haben auch einen Sanftanlauf, der ganz OK ist.
Bei einem 5000er 6s 25C-Lipo...

Der Turnigy-Motor Typhoon 600H zieht lt. Beschreibung 60A max current, als ESC ist 80A angegeben.
Der AEOLIAN kann 80A Current/100A Max...
Zumindest lt. Beschreibungen - wenn das so stimmt sollte es ja passen, oder?

Sorry wegen der vielen Fragen, aber ich will halt nicht zu viel ausgeben aber auch nicht falsch investieren...
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Do 27 Jan 2011, 16:20

der AEOLIAN ist ein klasse regler hab auch ein paar im einsatz, allerdings ist das BEC viel zu schwach /3A , bei voller ausnutzung mit 6s Zellen stehen nur noch ca. 2,2 A zu verfügung vieeeel zu wenig, sodas du auf ein zusätzliches externes BEC zurückgreifen musst Mad
hatte auch die idee und getestet, habe auch schon bei Airwave oder Skywave gekauft tongue

grüssle

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
cloni



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 17.01.11

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Do 27 Jan 2011, 16:28

Hmmm... Schade, dass es den nicht stärker gibt. Bei dem Preis...
Mit zusätzlichem BEC + Akku hab ich in Summe wieder mehr Gewicht, mehr Komponenten zu verbauen und komm auf den gleichen Preis wie mit dem Rockamp... Wirklich Schade...
Nach oben Nach unten
hhoffman



Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 13.12.10
Ort : Ichenhausen

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Do 27 Jan 2011, 18:44

Hey cloni, in der Bucht bekommst den CC Phoenix Ice 100 aus den USA für ca. 100€. Da ist das P/L Verhältnis gleich besser. Ach ja dazu bekommst normal immer nen Gutschein für den USB Progger von CC. Musst dann halt den Versand für das USB Dingen noch zahlen. Hab hier auch noch so nen Gutschen rumliegen wenn jemand Bedarf hat Wink

rotierende Grüsse
Holger
Nach oben Nach unten
technikant



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 14.01.11
Alter : 56
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Sa 05 Feb 2011, 13:49

Hi Cloni,

du brauchst bei einem separaten BEC nicht unbedingt einen zusätzlichen Akku, es gibt auch gute Hochvolt-BEC. Die werden dan direkt über den Flugakku mitversorgt. Ich habe auch so ein Teil in meinem HK600 drin , guckst du hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das Teil geht bis 10S setup u. hat bis zu 7,5 A Leistung. Sollte also auch für 4 Digitalservos reichen, Bewertungen sind auch recht gut.

Gruß

Dieter
Nach oben Nach unten
cloni



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 17.01.11

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Sa 05 Feb 2011, 15:15

Danke für den Hinweis!
Ich hab mich inzwischen aber bereits für den Rockamp 90A mit BEC entschieden, wurde auch schon geliefert. Ich denke für meine bisherigen Flugkünste (Rundflug und Loopings, mehr noch nicht) wird's vorerst mal reichen...
Nach oben Nach unten
technikant



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 14.01.11
Alter : 56
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Sa 05 Feb 2011, 15:26

Klaro,

auch ich bin relativer Anfänger, das wird so gut gehen. Wünsche viel Spaß beim bauen !!!

Beim fliegen lass es ruhig angehen, die Abstürze beim 600er sind RICHTIG teuer.

Gruß

Dieter
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Di 05 Apr 2011, 03:42

Moin,

kann jemand kurz den Unterschid zwischen den

- CASTLE CREATIONS PHOENIX ICE HV
- CASTLE CREATIONS PHOENIX ICE und dem
- CASTLE CREATIONS PHOENIX ICE LITE
erläutern und evtl. mir eine Empfehlung für den HK 500 und den HK 600 geben?

Vielen Dank



Nach oben Nach unten
hhoffman



Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 13.12.10
Ort : Ichenhausen

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Di 05 Apr 2011, 08:46

Hi JO,

Der ICE HV wird wie die Abkürzung andeutet für High Voltage (8-12S) verwendet und besitzt schonmal gar kein internes BEC mehr.

Der ICE kann bis 8S verwendet werden und hat ein 5A internes BEC und zusätzlich eine Logging Funktion, d.h. du kannst mit dem USB Adapter am PC Daten wie Drehzahl, Stromaufnahme, Spannung... auslesen und anzeigen lassen.

Der ICE Lite ist eine abgespeckte Version des ICE, soweit ich weiss keine Logging Funktion und geringerer Setupumfang. Zum BEC beim Lite kann ich Dir leider nix sagen.

rotierende Grüße
Holger
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Di 05 Apr 2011, 09:52

wäre also für meinen 500er der Phoenix Ice 75 und für den 600er der Phoenix Ice 100 am besten- oder?? Rolling Eyes

Danke
Nach oben Nach unten
hhoffman



Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 13.12.10
Ort : Ichenhausen

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Di 05 Apr 2011, 13:26

JO schrieb:
wäre also für meinen 500er der Phoenix Ice 75 und für den 600er der Phoenix Ice 100 am besten- oder?? Rolling Eyes

Danke

Wenn Du bereit bist das Geld auszugeben würd ich sagen JA Wink (zumindest im Bereich der CC-Regler)

Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Di 05 Apr 2011, 14:51

hhoffman schrieb:
JO schrieb:
wäre also für meinen 500er der Phoenix Ice 75 und für den 600er der Phoenix Ice 100 am besten- oder?? Rolling Eyes

Danke

Wenn Du bereit bist das Geld auszugeben würd ich sagen JA Wink (zumindest im Bereich der CC-Regler)


sind die das Geld nicht Wert, so mit ordentlichem Sanftanlauf und so.......??

Oder sollte man lieber andere nehmen?

Danke
Nach oben Nach unten
Aragon



Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 02.12.10
Ort : Schmitten /TS

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Di 05 Apr 2011, 18:36

Ich habe beide und der Sanftanlauf lässt keine Wünsche offen. Solange mich kein anderes Produkt überzeugt, fliege ich die nur noch. Für den Preis auf jeden Fall TOP.
Nach oben Nach unten
technikant



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 14.01.11
Alter : 56
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Mi 06 Apr 2011, 08:33


Ich habe ebenfalls den CC Ice 100 in meinem HK600... Ein fantastischer Regler,

- traumhafter Sanftanlauf in unterschiedlichen Stufen
- mehrere Governor Modi mit Drehzahlvorwahl
- jede Menge Einstellmöglichkeiten über die Software
- Tolle Data-logging Funktion mit vielen Parametern

etc. etc.

Ich würde ihn sofort wieder kaufen, zumal der Hersteller ständig die Software pflegt u. Updates zur Verfügung stellt.

Gruß

Dieter
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Fr 08 Apr 2011, 21:24

hat jetzt schon mal jemand diesen Regler getestet und kann mir sagen wie ich den am besten ohne Prog. Karte einstelle?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Den hab ich schon da und will den nutzen bis die Phoenix da sind.

Danke
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Do 26 Mai 2011, 22:32

so, da mein Castle Creations Phoenix Ice 100 Amp ESC nebst Link nach 5 Wochen immer noch nicht da ist haben wir den Kauf rückgängig gemacht....... Mad
Was nun - könnt ihr mir was vergleichbar gutes empfehlen?

Danke
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Fr 27 Mai 2011, 06:00

Ein Kumpel von mir hat in seinem T-Rex 600 den YGE 120 HV drin und ein anderer User hat den 100A Turnigy Super Brain verbaut. Leider ist der in HK mal wieder nicht lieferbar.

Gruß
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
technikant



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 14.01.11
Alter : 56
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Fr 27 Mai 2011, 12:35


Hier ist er noch on Stock:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wo hattest du geordert, Übersee??!

Gruß

Dieter
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Fr 27 Mai 2011, 12:49

ja hatte bei einem direkt aus USA über Ebay geordert...... Crying or Very sad
Danke für die Links!

BTW- habt ihr was von einer neuen Version des Phoenix gehört?
ich hatte kürzlich einen Händler auf dessen Seite prangte "achtung Auslaufmodell"?? Shocked
Nach oben Nach unten
DeWe



Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 30.01.11
Ort : München

BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Fr 27 Mai 2011, 14:27

Habe selber den CC100ICE im 600'er. Mit meinen TS-Servo's 3152 (Futaba) kann ich ohne Probleme auch den internen BEC benutzen.

Zitat :
Musst dann halt den Versand für das USB Dingen noch zahlen.
Versand ist bei dem Gutschein mit dabei. Einzig den Aufpreis vom USB-Interface zur Fly-Field-Card must du zahlen, wenn du Diese möchtest.
Ich hatte auch einen Gutschein, leider war der schon ungültig... Schau mal auf das "Haltbarkeits-Datum" Beim Austausch-Regler, hieß es zwar auch schon lt. Papier abgelaufen, jedoch wurde er von CC noch akzeptiert.
Die Fly-Card enthält einen USB-Anschluß-also für den PC und auf dem Feld zu gebrauchen.

Tip: Das USB-Interface oder die Fly-Card bestellen und im gleichen Warenkorb das Y - Quicklink-Cable mit reinpacken - die Versandkosten werden abgezogen und für ~ 24$ habe ich nun eine 2.Fly-Card ( hatte gleich mit dem Controller eine mit gekauft, da ich es nicht wußte) und ein verbautes Y-Quick-Link Cable im Heli.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600   Heute um 03:05

Nach oben Nach unten
 
Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Günstige aber trotzdem gute Regler (mit und ohne BEC) für HK 600
» Regler Empfehlung für 450er
» Gute Vorsätze eines Hundes fürs nächste Jahr!
» Bilder schrumpfen aber wie?
» Gute Filme mit Dinosauriern

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: