Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
cloni



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 17.01.11

BeitragThema: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Mi 26 Jan 2011, 12:48

Hallo!
Ich möchte gerne einen möglichst günstigen aber trotzdem guten und zuverlässigen HK600GT zusammenstellen.
Welche günstigen und trotzdem guten Servos könnt ihr mir empfehlen?
Welche Stellzeiten sollten die zumindest erreichen (vor allem das Heck), damit der Heli stabil ist?
Welche Kraft sollten die Servos mindestens schaffen (derzeit Rundflug und Loops, später mal leichtes 3D)?

Bitte um eure Empfehlungen für TS und für Heck, wenn möglich gleich mit Links..
Danke vorab!
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Mi 26 Jan 2011, 13:42

Wink also, einfach billig und sehr gute servos bei direkter taumelscheibenanlenkung sind die TowerPro 5010' er servos, habe die jetzt über 1Jahr im einsatz bei Querbeetfliegen
gugst du hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

ist ein satz mit 4 servos / und die ham lange kabel!! Very Happy

am heck habe ich das N580 und im 2. heli teste ich gerade das N590`er servo von KDS, ist etwas schneller aber erstklassige servos in der preisklasse ( ca 25E das stück!!!) aber die anschaffung lohnt.

gibbet hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

hab auch alternativen getestet, aber das ist meiner meinung nach das beste an preis und leistung

grüssle
rendeer

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
cloni



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 17.01.11

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Do 27 Jan 2011, 07:40

Ich hab noch die Servos gefunden: Towerpro MG995R
Passen diese Servos in den 600er? (richtige Größe?)
Ich hab in meinem 450er bisher sehr gute Erfahrungen mit dem Metallgetriebe (Towerpro MG90s).
Welche (günstigen) Alternativen (mit Metallgetriebe) gäbe es noch?
Wie ists mit dem Heck? Der KDS scheint ja ganz gut (und schnell) zu sein, welche Alternativen wären hier möglich?
Welche Stellkraft sollte das Heckservo haben?

Und was ist erforderlich, um den 600er auf Direktanlenkung der TS umzubauen? Hab hier keine Anleitung oder Detailinfo gesehen (evtl. hab ich ja was überlesen)
Könnt ihr mir hier helfen?

Schlimm... je näher ich mich damit beschäftige, desto kürzer ist mein Finger davor, den Bestellknopf zu klicken... ich hab ihn nicht unter Kontrolle... ;-)
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Do 27 Jan 2011, 09:38

die servos sind auch ok, vielleicht sogar besser was das drehmoment angeht. ich mag aber kunststoffgetriebe lieber, die verschleissen nicht so schnell. ist aber erfahrungs und geschmaksache Surprised
den umbau kannste dir bei uns ansehen, wir ham nen link dafür, ist von heliernst den du nicht so ernst nehmen solltest pirat
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

es ist eigentlich kein umbau sondern nur was weglassen
Razz

das servo am heck sollte meines erachtens mindestens 2kg drehmoment besitzen und ca 0,10 ms besser 0,08 ms stellzeit besitzen Wink

das beste seiner klasse:
F1266 - Futaba Servo S 9254

grüssle

jocolor

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
cloni



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 17.01.11

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Do 27 Jan 2011, 11:17

DANKE!!

Wen's intressiert - ich hab noch günstigere gefunden:
6x MB995 um ca. 40,-- (0,20 sek für 60°)
bzw. noch bessere:
4x MG996R um ca. 42,-- (sind schneller 0,17 sek für 60°)

und es geht NOCH günstiger:
4x MG996R... ? - auf dem Label steht "Towardpro".. hmm.. allerdings hab ich mit diesem Händler bisher nur gute Erfahrungen gemacht (von dem hab ich alle meine 450er Clones, die waren bisher immer Top!)
Nach oben Nach unten
cloni



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 17.01.11

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Do 27 Jan 2011, 15:00

Bzgl. Heck-Servo noch etwas Unklar...:
Kennt jemand das Servo? Mi Digital High Speed Metal Gear...

Und was ist von dem zu halten? HKS9257
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Do 27 Jan 2011, 16:24

das MI kenn ich noch nicht, wohl aber das HKS9257 ist völlig ok aber fast immer BK, hab das schon mal vor 4 monaten bestellt und warte noch heute.......

grüssle

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
hhoffman



Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 13.12.10
Ort : Ichenhausen

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Fr 28 Jan 2011, 11:24

Hi,
hab die Mi´s jetzt zuhause liegen. Sind schon im HK600 untergekommen. Vielleicht schaff ich dieses WE mal das Erstschweben,dann kann ich schonmal was dazu sagen.
Wenn du wirklich gute Qualität im 600er haben willst kann ich dir nur zu den Turnigy BLS950/980 Servos (sind wohl umgelabelte MKS BLS Servos) raten,die sollen zu den Futaba BLS 251/451/452 gleichwertig sein und kosten ca. die Hälfte davon!


rotierende Grüsse
Holger
Nach oben Nach unten
garth



Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 16.12.10

BeitragThema: Unterschied MKS BLS >< Futaba   Mo 31 Jan 2011, 12:26

@ Hhoffmann,

Nein, die MKS sind den Futaba nicht gleichwertig. Das Futaba ist voll-BLS, das MKS würd ich als Semi-BLS bezeichnen.

Die Geschwindigkeit haut mich nicht vom Hocker, aber es läuft unaufdringlich, das Getriebe ist bemerkenswert spielfrei.
Max gemessene Stromaufnahme ( gemittelt) 0,8A. Spitzen mögen etwas höher sein.
Auffällig ist auch daß es, wie viele Digitalservos auch im Leerlauf kurze hohe Stromspitzen zieht. Mein zum Testen verwendetes HK-Billig BEC gibt dabei Geräusche von sich, die lauter sind als das Servo. Mit 1000uF Elko dran ist das weg. => Solche Servos an BEC`s nie ohne Pufferelko betreiben.

Da die Futaba neuerdings für 7,4V zugelassen sind, wollt ich wissen wie das mit den MKS aussieht. Ich habs geöffnet, und auf der 2.stöckigen Platine u.A. einen FR6461 Servocontroller gefunden : [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Dieser ist für 7,2V zugelassen. Da KCS ein rein chinesischer Halbleiterhersteller ist, würd ich das nicht voll ausreitzen.

Beim Betrieb an 7.0Volt zeigen sich massive Überrschwinger und Nullpunktsprobleme. Über 6,3V hinaus scheint es nicht brauchbar. Die Geschwindigkeit steigt aber merklich.

Die Erklärung offenbart sich beim Blick auf den verwendeten Servocontroller. Dieser ist ein Servocontroller für Bürstenmotoren. Nachgeschaltet ist eine Wandlerplatine DC=> Brushless. Dies erklärt warum sich das Servo wie ein Servo mit Bürstenmotor verhält. Der Vorteil von BLS-Motoren, Steps wie ein Stepper-Motor auszuführen, ist damit technisch nicht machbar. Damit ist ein weiter Eingangsspannungsbereich ebenfalls nicht möglich, da das Servo entweder recht schwach und langsam, oder zu schnell, nervös und unpräzise wird.

Erklärung: Einem BLS oder Stepper kann ich sagen „Ich hab eine Positionsabweichung von X, fahr mal 6 Umdrehungen. Einem Bürstenmotor kann ich nur anlaufen lassen, und wenn das Poti meldet, „Position erreicht“ muß ich ihn wieder stoppen.

Futaba arbeitet mit einem PT2422 Brushless Servocontroller von Princeton Tech., welcher anscheinend exklusiv für Futaba gefertigt wird. Dieser enthält den BL Controller und treibt direkt die 3Phasenendstufen.

Was mir gar nicht gefällt ist das Standard Poti mit Pertinax Platine. Diese haben bekanntlich eine sehr endliche Lebensdauer. Die längere Lebensdauer des Motors tritt dadurch in den Hintergrund. ( Siehe auch die Diskussion über die neuen magnetischen Encoder)

Servohörner/Scheiben sollten von Futaba auf das MKS passen, ( extra bei MKS nachgefagt) aber die Aluscheiben von Align für Futaba passen NICHT !

Fazit : Innerhalb der gegebenen Daten( bis 6V) ist es ein gutes, sehr spielfreies Servo mit gutem Preis/Leistungsverhältnis wenn in HK bestellt.
Für die hierzulande verlangen Preise sind die Futaba BLS technisch aus meiner Sicht in jedem Fall vorzuziehen.


Nachtrag: Aber den Towerpro 99x Servos haushoch überlegen.
Nach oben Nach unten
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Do 03 Feb 2011, 10:34

Hallo

ich habe zur zeit die Futaba S 3152 an der TS beim HK 600 aber ich glaube das die zu schwach sind. Habe auch noch einen RJX Kopf mit Beast.

Kann ich diese Servo nehmen: Turnigy MG959 Alloy Digital Metal Gear Servo 15kg / 75g / sind die besser als die 3152?

Was meint ihr

Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Do 03 Feb 2011, 10:42

wie kommst du darauf das sie zu schwach sind ? die hab ich auch im 700er drin, mit RJX und Beast...... Smile , klar stärkere servos sind immer besser, aber in deinem fall nicht nötig..............
ausserden finde ich du solltest mehr der Stellgeschwindigkeit aufmerksamkeit schenken,
ich hatte mal die Graupner ??? mit dem V-stabi drinn und hatte ein Delfinarium das ich nie in den griff bekam ( beim schnellen vorwärtsflug immmer so ein auf und ab)
weshalb ich auf das Beast wechselte, uns zu letzt bei den futabaservos landete..


grüssle

jocolor

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)


Zuletzt von Hubi-Tom am Do 03 Feb 2011, 10:57 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Do 03 Feb 2011, 10:52

Du meinst Das die 3152 gehen auch für ein wenig 3D
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Do 03 Feb 2011, 10:55

bei mir funzt das einwandfrei , die Turnigys find ich zu langsam...
vielleicht hat da jemand mehr erfahrung damit......

cul

jocolor

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
garth



Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 16.12.10

BeitragThema: Turnigy / Towerpro MG959   Do 03 Feb 2011, 11:17

Vergiss die Mg 959, die sind nix für nen Heli.

schau mal da :

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben Nach unten
cloni



Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 17.01.11

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Do 03 Feb 2011, 11:46

hmm... ja, darüber wurde ich auch schon informiert.
Ich hab mir die MG996R bestellt, befürchte aber dass die baugleich mit den 995ern sind...
(hab 4 Stück um ca 25,-- Euro inkl. Lieferung bekommen)
Sobald ich sie hab werd ich sie mal aufmachen...
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Do 03 Feb 2011, 11:52

garth schrieb:
Vergiss die Mg 959, die sind nix für nen Heli.

schau mal da :

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Das liest sich echt übel Mad , der Tester lässt aber auch nicht ein einziges gutes Haar an dem Servo. pale Nach dem Review würde ich das Servo nicht mehr unbedingt kaufen. scratch


_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
hotzi99



Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 52

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Do 03 Feb 2011, 12:03

Dann werde ich bei den 3152 bleiben
Nach oben Nach unten
Gerhard



Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 10.02.11
Alter : 66
Ort : Aalen

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Di 15 Feb 2011, 20:33

Hallo
hab die hier an der Taumelscheibe vom Hk600
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gerhard
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Mi 16 Feb 2011, 23:30

wow, gerhard das nen ich ein servo, hoffentlich haste dafür auch ein passendes BEC
so mit 15A, habe dieses servo auch, aber nicht mehr im heli weil es verdammt waqrm wurde und 3stck mir die 5A-7,5 A Bec's immer wieder verbraten haben. Mad Mad Mad

grüssle

jocolor

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gerhard



Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 10.02.11
Alter : 66
Ort : Aalen

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Do 17 Feb 2011, 04:03

Tag,
ich denke das hier reicht

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gerhard
Nach oben Nach unten
[TG]ICE



Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: HD-9110MG   Sa 07 Mai 2011, 22:31

ich habe die HD-9110MG an der Taumelscheibe vom HK 600 GT, soweit arbeiten die bestens
Nach oben Nach unten
abdul88



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.06.11

BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Mo 27 Jun 2011, 21:02

Lars G. schrieb:
garth schrieb:
Vergiss die Mg 959, die sind nix für nen Heli.

schau mal da :
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das liest sich echt übel Mad , der Tester lässt aber auch nicht ein einziges gutes Haar an dem Servo. pale Nach dem Review würde ich das Servo nicht mehr unbedingt kaufen. scratch
wurde jetzt nicht MG-995 mit MG-959 verwechselt Question

wollte eigentlich auch die MG-959 bestellen. confused
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?   Heute um 01:14

Nach oben Nach unten
 
HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK600 - Servoempfehlungen TS und Heck?
» Un isch nu auch nen HK600
» 600er Umbau -> HK 600 CB-E (MOT - S10 - Direktanlenkung - usw)
» HK450MT Umbau auf TT-Heck?
» Welche Komponenten für HK600 & Hughes500 Scale Rumpf

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Servos-
Gehe zu: