Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Probleme mit Blattlagerwelle, Dämpfergummis und Co. !

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Probleme mit Blattlagerwelle, Dämpfergummis und Co. !   Do 08 Nov 2012, 08:46

Hallo Frank,

entweder vorsichtig aufbohren und und dann wahrscheinlich auch die Lager ersetzen.
Ich könnte dir aber auch mit einem neuen Alukopf für den V2 aushelfen, ich hab noch welche auf Lager ( Neu ) aus meinen V2 Zeiten.
Da rechnet sich wahrscheinlich der Aufwand, den Plastikkopf wieder hinzukriegen nicht gegen den Neupreis eines Alukopfes.
Andere Variante wäre, das ich dir 2 Alu Blatthalter ( Gebraucht, ohne Lager ) zukommen lassen könnte, dann kannst du einen Kunststoffblatthalter inkl. der Blattlagerwelle mit einer Puksäge an einer Seite vorsichtig durchschneiden. Dann BLW raus und neue mit den Blatthaltern einsetzen.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Juri88



Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 08.09.12
Ort : Eppstein

BeitragThema: Re: Probleme mit Blattlagerwelle, Dämpfergummis und Co. !   So 17 März 2013, 07:45

Hallöchen Leute,

nach einem Absturz und Aufbau meines 450 GT habe ich komisches Wobeln, dass durch Tausch der HRW behoben wurde.


Anschließend flog ich ca. 10 Akkus. Gestern fiel mir auf , das ich die Blatthalter leicht, nach oben und unten drûcken kann, aber ganz minimal. Das war mir bei den anderen 450 GT nie aufgefallen, also erst mal auseinander schrauben.


Ich hatte noch einen Satz Blatthalterset von HK (Blatthalter, Lager, Welle, Distanzring und eine Distanzscheibe). Hier fiel mir auf, dass ich am Originalkopf 3 sehr dünne Distanzscheiben hatte und im Set war nur eine etwas dickere dabei. Wieviel Scheiben habt ihr denn ?

Also getauscht, die Schrauben am Ende der BLW ordentlich fest gezogen. Test an den Blatthaltern, laufen Super gut und von der Leichtigkeit her, gleich gut. Sie sitzen fest und lassen sich längs nich bewegen. Also Blätter drauf und ab zum fliegen.


Ergebnis fliegt genauso wie vorher ohne Probleme und Spurlauf stimmt. Lediglich die Blattahlter lassen sich , minimal nach oben und unten bewegen.


Warum ? Keine Ahnung. Sollte ich etwa noch eine Distanzscheibe hinter das Drucklager machen um die Blatthalter etwas fester zu ziehen ? Oder ist da normal, das ich die Blatthalter minimal auf de Welle auf und ab bewegen kann.


PS: Das Spiel kommt nicht von den Dämpfungsgummis :cyclops:


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Probleme mit Blattlagerwelle, Dämpfergummis und Co. !   Mo 18 März 2013, 22:21

Hi,
sowas ähnliches hatte ich auch einmal nach einer unsanften (bruch)Landung.
Habe wirklich lange nach dem Fehler gesucht, irgendwann ist mir aufgefallen das die Blatthalter innen, also wo sie zum Zentralstück gehen ganz leicht beschädigt waren, und nicht mehr gerade. Durch das Drehen des HR richten die sich ja aus, und es ist nur bei schnellen Manövern zu bemerken.
Nach deren Tausch war alles wieder OK.

Ist ne Möglichkeit scratch
Nach oben Nach unten
Juri88



Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 08.09.12
Ort : Eppstein

BeitragThema: Re: Probleme mit Blattlagerwelle, Dämpfergummis und Co. !   Di 19 März 2013, 07:37

im_so1 schrieb:
ist mir aufgefallen das die Blatthalter innen, also wo sie zum Zentralstück gehen ganz leicht beschädigt waren, und nicht mehr gerade.


Meinst du die Lager, wo die BLW drauf läuft, im_so1 scratch


Wie hat sich das Problem bei schnellen Manövern geäußert ?


Was mich wundert, ist halt, das die Blatthalter gut sitzen, gerade sind, nur eben dieses leichte Spiel haben und das original halt 3 Distanzscheiben sind und bei Ersatzteil nur eine. scratch
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Probleme mit Blattlagerwelle, Dämpfergummis und Co. !   Di 19 März 2013, 11:27

Hmm, mein Blatthalter war halt bedingt durch den Absturz beschädigt, also leicht eingedrückt.
Habe mal ein Foto aus dem Internet genommen und den Bereich markiert wo der Blatthalter "eingedrückt" war.
Meiner war zwar aus Alu, habe den nur genommen zu zeigen wo der Schaden bei mir gewesen ist.



Ausgewirkt hat sich das ganze bei schnellen Manövern oder auch schnellem und heftigen Pitch stößen mit seltsamen Geräuschen (Blattspurlauf???) und Pitcheinbrüchen.
Wie gesagt nach dem tausch war alles wieder OK. Falls da ein Schaden vorliegt wirst du ihn auch gleich erkennen wenn du danach suchst.

Und mit den 3 Scheiben hast du noch nicht versucht oder?
Nach oben Nach unten
Juri88



Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 08.09.12
Ort : Eppstein

BeitragThema: Re: Probleme mit Blattlagerwelle, Dämpfergummis und Co. !   Di 19 März 2013, 12:58

Hey,


danke für die Infos. Ich werde mal 3 Scheiben probieren.


Gruß
Nach oben Nach unten
Uups



Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 12.11.11
Ort : 63579

BeitragThema: Re: Probleme mit Blattlagerwelle, Dämpfergummis und Co. !   Mi 20 März 2013, 20:07

Die Anzahl der Scheiben ist eigentlich irrelevant, sofern sie mindestens 1 beträgt.
Die Scheibe(Ring) sorgt nur dafür das Innenring und Außenring des blattseitigen Kugellagers
sich ungehindert gegeneinander verdrehen können.
Wenn Du zuviel Ringe drin hast schiebt sich der Blatthalter so stark nach Richtung HR-Welle
bis die Blatthalterlager verspannt sind. Dann sind sie zwar spielfrei, aber auch schwergängig.

Der Schlosser sagte immer: Wo Luft ist, da ist auch Leben.

MfG Jürgen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Probleme mit Blattlagerwelle, Dämpfergummis und Co. !   Mi 20 März 2013, 21:57

Da hast du bestimmt recht, aber es ist auch schon vorgekommen dass die Blattlagerwelle um ein paar Zehntel zu lang ist.
Da hast du keine Chace mehr die fest zu kriegen ohne zusätzliche Beilagscheiben.

Aber wie immer: Ein Versuch macht kluch...... Suspect oder so Ähnlich Wink
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Probleme mit Blattlagerwelle, Dämpfergummis und Co. !   Do 21 März 2013, 06:12

Hallo Jungs,

diese Scheiben nennt man Passscheiben oder Ausgleichsscheiben, dazu kommt noch die Anlaufscheibe zum Blatthalter hin und dient der Entkoppelung von Radial- und Axialkräften bei der Drehbewegung.
Diese Pass- oder Ausgleichsscheiben dienen dazu, die Toleranzen auszugleichen oder auch die Dämpfung zusätzlich über die Pressung zu erhöhen.

An meinem 450 GT brauchte ich nach über 300 Flügen auch neue Blatthalter, da an einem Blatthalter der Sitz des äußeren Radiallagers ausgeleiert war, da ich relativ schwere SpinBlades fliege Surprised
Ich vermute, dass bei mir durch die weiche Kopfdämfung und der sehr niedrigen Pressung innerhalb der Kopfdämpfung, sich das Blattschlagen stärker auswirkt und das Material (Alu) stärker belastet.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Juri88



Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 08.09.12
Ort : Eppstein

BeitragThema: Re: Probleme mit Blattlagerwelle, Dämpfergummis und Co. !   Fr 22 März 2013, 08:38

So nach einigen hin und her. Bin ich zu folgenden Ergebnis gekommen.

Der beste Lauf des Blatthalter gepaart mit dem geringsten Spiel des Blatthalterlager auf der BLW, ergibt sich bei mir, wenn ich auf die eine Seite zwei PASSSCHEIBEN nehme und auf die andere Seite drei PASSSCHEIBEN setze.

Bedeutet ja um Umkehrschluss auch, das es irgendwo etwas Toleranz auf einer Seite gibt oder ?


Fliegt sich aber ganz gut so :o

Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Probleme mit Blattlagerwelle, Dämpfergummis und Co. !   Fr 22 März 2013, 09:14

Wink als erstes solltet ihr euch erstmal klar werden, um welche Passcheiben ihr diskutiert Shocked während UUPS die entkoppelpasscheibe zwischen Radial und Axiallager meint, schreibt Heli-Player von den Passcheiben zwischen Dämpfergummis und ersten Radiallager im Blattgriff. !!!
ist erstmal verwirrend und trägt zur eigentlichen thematik nur zu einem durcheinander bei,, nicht sonderlich förderlich !!!
denn: beziehe ich mich auf die beschreibung vom Heli-Player,, dann sag ich mal, dir fehlt das Grundsätzliche verständnis für die rotorkopfdämpfung,, nehme ich UUPS posting als grudlage, gilt es fertigungstoleranzen auszugleichen. Wink
ergo: wir sollten uns erstmal darauf einigen, um welche Passcheiben und deren position es sich handelt Very Happy erst dann, kann spezifisch darauf eingegangen werden....

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Probleme mit Blattlagerwelle, Dämpfergummis und Co. !   Heute um 03:58

Nach oben Nach unten
 
Probleme mit Blattlagerwelle, Dämpfergummis und Co. !
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Probleme mit Blattlagerwelle, Dämpfergummis und Co. !
» Probleme mit "Motor - Aus" Schalter bei Hitec Aurora und Tarot-ZYX
» Hobbyking / Paypal Probleme
» Probleme YEG 60A Regler und 3GX
» HK 450 - Blatthalter - Blattlagerwelle - Spiel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: