Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Clone-Kopf von eBay - Test

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ghug



Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 02.05.12

BeitragThema: Clone-Kopf von eBay - Test   Fr 01 Jun 2012, 17:20

Hallo,
da ich ein neuen Paddelkopf für meinen 450Pro brauchte, habe ich mich mal im Netz schlau gemacht, was es wo und wie günstig gibt. Schließlich habe ich mir den (sehr) günstigen Kopf aus eBay (Deutschland) gekauft, da ich keine Lust mehr auf die langen Wartezeiten hatte!
Hier ist er:
edit by MOD: Ebay-Link gelöscht!

Ist schwarz eloxiert, das wollte ich schon immer Laughing Und Schlumpfengel wie immer suuuuper schnell! Aber wie gewöhnt von dem Laden, die Verpackung stank nahc Rauch, da raucht wohl jemand gern.... (was aber am Kopf nicht mehr zu riechen weil der ja verpackt war)

+ sehr, sehr geiles Aussehen (gefällt mir um Welten besser als der Origniale von HK)
+ das Eloxierte lässt den Rotorkopf sehr hochwertig aussehen und die kleinen "Schrammen", die immer auf den billigeren Köpfen draufsind, "verschwinden" dahinter
+ Macht einen hochwertigen Eindruck
+ Fliegt ohne irgendwelchen Auffälligkeiten
+ Etwas besser gelöste Verschraubung speziell an der Paddelebene

- diese Kugel in der Taumelscheibe (wo man die Welle durchsteckt), ist sehr schwergängig...
- Die Schrauben von den Blatthaltern in die Blattlagerwelle bekomme ich nicht gelöst -> durchgedreht & zu gut gesichert
- Blatthalter kann man ein bisschen nach oben und unten kippen -> Drucklager hat ein bisschen Spiel auf der Welle (ist aber auf jeden Fall fliegbar und nicht sehr viel)

Hier Bilder:
Ein kleiner, "Mangel", bisschen merkwürdig:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
anderes Blatthalter:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier noch Bilder (der Glanz kommt leider nicht ganz rüber):
[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]
Nach oben Nach unten
Ghug



Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 02.05.12

BeitragThema: Re: Clone-Kopf von eBay - Test   Fr 01 Jun 2012, 17:24

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ist auf jeden Fall eine super Alternative zum HK Kopf. Sogar eher billiger wenn man den eBay Kopf hier bestellt als direkt aus China.
Würde sogar behaupten, der eBay Kopf ist ein bisschen besser als der HobbyKing Kopf.

Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Clone-Kopf von eBay - Test   Fr 01 Jun 2012, 17:37

Optisch sieht er ja nicht schlecht aus.

Aber sag mal, Du bekommst die Schrauben der Blattlagerwelle nicht auf, kannst den Kopf nicht zerlegen, prüfen usw. und fliegst mit dem Teil. Suspect

Hab ich dass so richtig verstanden? scratch

Nun, über Design und Geschmack kann man nicht streiten, der farbliche Look der HK-Aluköpfe ist auch Geschmackssache, aber so kann ich über meinen Alukopf vom HK450GT nicht klagen. Gut die Paddellösung ist billigst am HK Heli, aber es gibt auch da Alternativen.
Gut, wenn er Dir gefällt, aber ob der wirklich besser ist, bezweifle ich jetzt auch stark.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Ghug



Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 02.05.12

BeitragThema: Re: Clone-Kopf von eBay - Test   Fr 01 Jun 2012, 17:46

Ja, das bereitet mir auch ein bisschen Sorge... Die Blatthalter waren aber sehr leichtgängig und liefen nicht rau etc. Und wenn ich die Schrauben so nicht abbekomme, gehen sie wahrscheinlich im Flug auch nicht ab Rolling Eyes
Hätte die Drucklager zwar gerne gefettet, aber ich hoffe das läuft ohne Beschwerden. Oder hast du einen Idee wie ich die Schraube löse oder wie ich generell das Problem löse?

Ja, klar das Eloxierte ist Geschmackssache - ich finds halt super Wink
Warum zweifelst du daran, dass der eBay Kopf besser ist?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Clone-Kopf von eBay - Test   Fr 01 Jun 2012, 18:02

Ghug schrieb:
Ja, das bereitet mir auch ein bisschen Sorge... Die Blatthalter waren aber sehr leichtgängig und liefen nicht rau etc. Und wenn ich die Schrauben so nicht abbekomme, gehen sie wahrscheinlich im Flug auch nicht ab Rolling Eyes
Hätte die Drucklager zwar gerne gefettet, aber ich hoffe das läuft ohne Beschwerden. Oder hast du einen Idee wie ich die Schraube löse oder wie ich generell das Problem löse?

Ja, klar das Eloxierte ist Geschmackssache - ich finds halt super Wink
Warum zweifelst du daran, dass der eBay Kopf besser ist?

1.) Also ich würde in dem Fall die Schraube aufbohren, um den Kopf zerlegen zu können. Im Notfall ist neue Blattlagerwelle fällig, aber ich hätte Gewissheit und wäre mit der notwendigen Sorgfalt an die Sache heran gegangen. Ich hasse Glücksspiele Rolling Eyes

2.) Wieso soll ich nicht daran zweifeln? Sag mir mal, wo dein Clone-Alukopf besser ist, als mein originaler, spielfreier, passgenauer Alukopf meines HK450GT! Wo ist dein Kopf denn jetzt besser?
Die Billiglösung der HK-Paddel gebe ich ja zu, aber dazu gibts ne gute Alternative im 10-Groschenbereich.............. deswegen erlaube ich mir auch Zweifel zu hegen, wo der Kopf besser sein soll.

3.) Sagte ich ja, ist Geschmackssache und ob Du`s glaubst oder nicht, mir gefallen beide Farbvarianten. Grau und Schwarz. Das schwule Blau von Align finde ich grottenhässlich, genauso wie das Schwuchtelrosa bei E-Sky. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Ghug



Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 02.05.12

BeitragThema: Re: Clone-Kopf von eBay - Test   Fr 01 Jun 2012, 18:13

Bei meinem Kopf waren die Gewinde scheiße! Einmal das vom Pitchkompensator und ein Gewinde im Zentralstück. Ich hatte damals heftigstes Glück! Die Schrauben haben sich im Flug gelöst, bei der Landung sind sie dann entgülitg auseinander gefallen. Natürlich mit Locitite gesichert gewesen. Nachdem ich es nochmal reinschrauben wollte (diesmal mit dem roten, sehr starken Loctite) war das Gewinde schon fast durch. Dann habe ich die Schraube noch 2 mal rein und raus geschraubt und das Gewinde war ganz durch. Ich weiß nicht wodran das lag... Wahrscheinlich habe ich nur Pech gehabt, aber gut war mein HK Kopf lange nicht. Außerdem war die TS von HK angerostet. Laughing

3.) Da hast du vollkommen recht! Die goldenen oder grünen Helis die man teilweiße in eBay sieht ->>> No silent
Nach oben Nach unten
NANUK89



Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 09.03.12
Alter : 27
Ort : Oberfranken

BeitragThema: Re: Clone-Kopf von eBay - Test   Fr 01 Jun 2012, 21:35

so da ich das spiel mit diesen bösen schrauben ja schon kenne,

hier ein guter tip von mir:

mach die plastik anlenkgestänge weg das die nicht schmelzen oder sich verziehn, dann nimmst du nen heißluftföhn und machst das ding schöön heiß, jetzt solltest du die schraube aufbekommen wenn nicht mit dem imbus dann nimmst du nen torx.

so habe ich bis jetzt jede schraube an meinen helis rausgebracht.
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Clone-Kopf von eBay - Test   Fr 01 Jun 2012, 21:53

Wenn ich es richtig sehe ist der Kopf nachlaufend aufgebaut - ist das kein Nachteil? Bzw. sind alle HK Köpfe nachlaufend?
Nach oben Nach unten
NANUK89



Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 09.03.12
Alter : 27
Ort : Oberfranken

BeitragThema: Re: Clone-Kopf von eBay - Test   Fr 01 Jun 2012, 22:03

noch ein guter geheim tip von mir Smile

sehr gute qualität und bessere Qualität als Schlumpfengel, schneller versand (post,dhl,dpd maximal 2 tage), kein rauchgeruch Wink

gutes Preisleistungverhältnis.

vorallem auch ein sehr netter kontakt und guter support

=> rc-helihangar_sf

ich bestelle nur noch da, da ich von der qualität echt begeistert bin Wink

mfg Andi
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Clone-Kopf von eBay - Test   Sa 02 Jun 2012, 06:58

cluedo schrieb:
Wenn ich es richtig sehe ist der Kopf nachlaufend aufgebaut - ist das kein Nachteil? Bzw. sind alle HK Köpfe nachlaufend?

Alle Paddelköpfe von HK, Aling und deren Clone sind nachlaufend angelenkt. Nur die "Flybarlessköpfe" sind vorlaufend ohne Delta 3 Rücksteuerung angelenkt, also Kugelkopf mittig der Hauptrotorwellenachse.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Clone-Kopf von eBay - Test   Heute um 06:48

Nach oben Nach unten
 
Clone-Kopf von eBay - Test
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Clone-Kopf von eBay - Test
» FBL - welcher Kopf?
» HK 450 - Mein erstes Anfänger Setup....
» Eine Marke steht kopf!
» Welches Kbar kaufen ? Blau Grau oder Gelb ?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Off - Topic-
Gehe zu: