Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Welches FBL-System?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Welches FBL-System?   Sa 02 Jun 2012, 20:53

Hallo,

ich brauche so irgendwann im nächsten halben Jahr ein FBL-System für meinen 50er (s.a. mein Aufbaufred im Stinker-Bereich).

Es gibt ja inzwischen eine Menge Systeme, angefangen vom HK zyx übers 3G, Microbeast, Rondo, Mikado, HCRigid bis zum Skookum und die Preise variieren dementsprechend von wenig bis geht gar nicht Suspect

Ich suche nun einen System, welches sich leicht einstellen läßt!!! Mir ist schon bewußt, je mehr variablen ich ändern kann, um so genauer kann ich den dann auf meinen Bedarf abstimmen. Nur ist damit ein relativer Anfänger wie ich überfordert.

Also, es geht mir nicht darum, wie sich das System fliegt, sondern wie es sich einstellen läßt!

Wäre schön, wenn dann dieser Thread generell eine Übersicht für alle wird über verschiedene FBL-Systeme am Markt.

Viele Grüße
Martin

Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Welches FBL-System?   So 03 Jun 2012, 07:48

Hallo Martin,

z. Zt. sieht das beim King recht dürftig aus Mad

Da ist derzeit nur das ZYX (Tarot) gelistet und das HobbyKing EBAR 3-Axis.

Zum Ersteren brauch ich glaube ich nicht viel dazu sagen, gibt ja mehr als einen Thread hier und zum Zweiten, kann ich gar nichts sagen, da ich es nicht kenne.
Hubi-Tom hat glaube ich ein Flybarless-System, von dem er so schwärmt.
Ist kostengünstig, einfach zu montieren und einzustellen und funktioniert gleich mit der Standardeinstellung.
Kleine Korrekturen sind natürlich an jedem System zu machen, die individuelle Abstimmung, aber auch da schwärmt unser Tom, dass ich schon neidisch bin, mir das ZYX gekauft zu haben.
Naja, die anderen Bekannten aus der FBL - Szene >>> BeastX etc. brauch ich hier ja nicht erwähnen, die hast Du ja schon angesprochen.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Lauschi



Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 31.03.11

BeitragThema: Re: Welches FBL-System?   So 03 Jun 2012, 10:33

Heli-Player schrieb:
und funktioniert gleich mit der Standardeinstellung.
Kleine Korrekturen sind natürlich an jedem System zu machen, die individuelle Abstimmung, aber auch da schwärmt unser Tom, dass ich schon neidisch bin, mir das ZYX gekauft zu haben.
.

Hallo HP,
ich muss sagen das bei meinem ZYX dieses auch mit den Standard Einstellungen sofort gut geflogen ist. Vielleicht ist bei Piloten mit mehr Erfahrung noch Feineinstellung nötig, aber dieses wird sicherlich bei anderen Systemen ebenso erforderlich sein.
Welches Tom nun weiter favorisiert kann ich nicht sagen Question , wäre aber sicher interssant zu wissen. Vielleicht lege ich mir das dann für meinen 500er zu wenn es vom Preis auch in der gleichen Loiga spielt! scratch
Nach oben Nach unten
hampel



Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 05.11.11

BeitragThema: Re: Welches FBL-System?   So 03 Jun 2012, 11:05

Moin,

ich habe das Microbeast als kompletter Anfaenger (keine 2 min Airtime seinerzeit, auch kein SIM) mit der Anleitung und ohne sonstige Hilfe komplett eingestellt und flugfertig hinbekommen. Bin damit Top zufrieden...

Gruss
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Welches FBL-System?   So 03 Jun 2012, 12:28

Hallo Lauschi,

es ist das V-Bar 600, dass der Tom hat. Ist beim King nicht mehr gelistet, leider.
Im Gegensatz zu unserem ZYX, brauchts da keinen Dongel, keinen Laptop etc.
Ist daher anwenderfreundlicher.
Gut das ZYX funktioniert auch in der Standardeinstellung, allerdings nicht ohne Wenn und Aber, da sind feine Korrekturen auch erforderlich, wie bei allen anderen Systemen auch.
Der Unterschied ist der, wenn am ZYX Änderungen gemacht werden müssen, brauch ich immer meinen Minilaptop auf dem Feld, um die Einstellungen zu ändern und gegebenenfalls nach dem Testflug zu korrigieren.
Dies ist der einzige Grund, was mich an dem Teil nervt, als Anwender.
Seitens der Software habe ich von unterschiedlichen Leuten aus der Branche mitunter, sagen wir mal vorsichtig, "konstruktive Kritik" gehört.
Muss das mal so stehen lassen, da das nicht mein Fachgebiet ist. Es gibt aber durchaus Merkmale im notwendigen Setup, die auf die Aussagen hindeuten.
Schaut man sich div. Gainwerte und auch entsprechende EXPO und DR Werte an, dann kann man schon Rückschlüsse daraus machen, wer sich mit der Materie so richtig auskennt.
Ich musste auch mit der Nase drauf gestoßen werden, um div. "Eckpunkte" zu erkennen.
Dass FBL-Systeme einen relativ hohen Stromverbrauch haben, musste ich auch erst lernen, aber das ZYX ist in der Hinsicht empfindlicher als einige Konkurrenzprodukte, insbesondere, was einzelne Spannungsschwankungen angeht.
Nun, mein ZYX - FBL - Heli bekommt ein ausreichend dimensioniertes UBEC und dann gehts erst weiter mit dem Projekt ....
Sorry, leichter Abdrift aber noch im Rahmen von der Threadfrage.
Ich bin in puncto "Flybarless-Syste" auch ein Neuling, Anfänger etc....., aber man lernt ja immer gern dazu. Geduld ist da manchmal nicht das Schlechteste, um zu sehen, welche Systeme sich wie durchsetzen Wink

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Welches FBL-System?   So 03 Jun 2012, 13:53

Zitat Player"Sorry, leichter Abdrift aber noch im Rahmen von der Threadfrage.
Ich bin in puncto "Flybarless-Syste" auch ein Neuling, Anfänger etc....., aber man lernt ja immer gern dazu. Geduld ist da manchmal nicht das Schlechteste, um zu sehen, welche Systeme sich wie durchsetzen Wink"

Wie lange soll ich denn dann warten? Du schimpfst ja jetzt schon, daß ich in meinem Stinkerfred nicht weitermache Laughing

Also das V-Bar 600 scheidet für mich aus, da nicht mehr neu erhältlich.

Das zyx Teil erscheint mir einfach zu kompiziert, wenn ich hier den Fred mitlese, mich schreckt das mehr ab, statt Interesse zu bekommen. Der Preis dagegen ist Hammer.

Das Ebar vom King ist interessant, keine Lappi für Einstellungen nötig, lt.Feedback der Kunden beim King scheint es gut zu sein. Preislich, bis es auf dem heimischen Tisch liegt nach Zuschlag von Fracht, Einfiuhrumsatzsteuer, Zoll und Handlingsgebühren spielt es schon in der Liga vom Beast und Co. mit. Nur daß es hier quasi kein Support vom Hersteller gibt.

Interessant, wenn auch ein kleiner Außenseiter?, ist vielleicht das GT-5 von Thunder Tiger. Auch hier kein Lappi nötig, und es existiert ein Support.

So wie "Hampel" es beschrieb, stelle ich es mir ein einfaches FBL-System vor. Einfach, als Einstieg geeignet. Für den späteren Aufstieg gibts genügend Systeme, an denen man alles mögliche einstellen kann. Aber darum geht es jetzt hier nicht!

Viele Grüße
Martin



Nach oben Nach unten
NANUK89



Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 09.03.12
Alter : 27
Ort : Oberfranken

BeitragThema: Re: Welches FBL-System?   So 03 Jun 2012, 22:10

warum dann kein 3gx???

ist doch ganz simpel einzustellen und fliegt optimal meins zumindest Wink

das kds ebar soll laut meines freundes für diesen preis echt spitze sein, und vorallem idiotensicher sein Wink

ich bin am überlegen mir für meinen 450 sport ein kds ebar zu nehmen Wink
Nach oben Nach unten
nickie1978



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 18.05.12

BeitragThema: Re: Welches FBL-System?   So 03 Jun 2012, 22:10

Hallo zusammen, bin neu hier im Forum aber ich möchte dennoch meine Erfahrung Teilen.
Also ich kenne nur das Microbeast und dazu ist zu sagen :
für ein Anfänger leicht einzustellen
kein PC oder sonstiges nötig
und das wichtigste ,es fliegt sich damit echt geil!!
cheers
Nach oben Nach unten
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Welches FBL-System?   Sa 09 Jun 2012, 16:27

Hallo,

ich habe mich jetzt für das neue A..3GX entschieden.
Grund : Es soll sich auch ohne Lappi einstellen lassen, verschieden Programme für Anfänger bis SonstwasProfi haben, arbeitet bis ca 8V ( dann kann ich ein 2S LiFePo oder auch ein 2S Lipo direk anschließen, der Rest der Elektrokomponenten ist auch dafür ausgelegt und brauche kein BEC ) und für mich speziell interessant, es hat einen integrierten Governer für Stinkerhelis! Dann habe ich ein extra Bauteil weniger am Heli.
Mehr dazu kommt dann in meinem Stinkerfred, wenn es soweit ist.

Martin
Nach oben Nach unten
NANUK89



Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 09.03.12
Alter : 27
Ort : Oberfranken

BeitragThema: Re: Welches FBL-System?   Sa 09 Jun 2012, 18:05

ich denke da hast du ne gute wahl getroffen für den preis.

ich bin absolut begeistert davon und es ist easy einzustellen
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Welches FBL-System?   Sa 09 Jun 2012, 19:16

Hallo Martin,

ist der HC jetzt gestorben oder wie ... ?

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Welches FBL-System?   Sa 09 Jun 2012, 22:16

Heli-Player schrieb:
Hallo Martin,

ist der HC jetzt gestorben oder wie ... ?

Nabend Hubschrauber-Spieler Wink

Nö, du. Der HC lebt noch. Ich baue doch momentan zwei AHF auf. Einen als Paddelheli mit HC und einen zweiten als FBL! Da funzt der normale HC nicht. Nur als schweineteure Rigid-Version oder als HC 3SX mit Selbststabilisierung, kostet ja auch nur knapp 400 Tacken. Dafür daß ich nur den Aufbau dokumentiere und nur schweben übe, mir einfach zu teuer. Deswegen für den FBL das A..3GX.

Martin
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Welches FBL-System?   So 10 Jun 2012, 06:09

Moinsen "Luftströmungsgegner",

dank Dir für die Erleuchtung, stimmt Du baust ja 2 dieser Helis auf.
War in dem Fall gedanklich also bei der Paddelversion mit dem HC.
Somit kommt der FBL-AHF mit dem Aling 3GX.

Gut, da bin ich mal gespannt, wie Du mit dem 3GX zufrieden sein wirst und wie es in der Praxis ist. Bei Align wars offensichtlich ein Riesenschritt nach vorn gegenüber dem alten System.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Welches FBL-System?   So 10 Jun 2012, 16:16

Heli-Player schrieb:
Moinsen "Luftströmungsgegner",
Cool

dank Dir für die Erleuchtung, stimmt Du baust ja 2 dieser Helis auf.

So ist es nun vorbestimmt

War in dem Fall gedanklich also bei der Paddelversion mit dem HC.
Somit kommt der FBL-AHF mit dem Aling 3GX.

Hehe, erstaunlich, für das Alter noch ein Blitzmerker Surprised

Gut, da bin ich mal gespannt, wie Du mit dem 3GX zufrieden sein wirst und wie es in der Praxis ist. Bei Align wars offensichtlich ein Riesenschritt nach vorn gegenüber dem alten System.

Tja, hier werde ich dich wohl kaum erleuchten können, außer, ob ich mit dem Teil zurecht kommen werde. Ansonsten werden meine Aussagen über ein FBL-System kaum Wert haben, da ich mich ganz realistisch zu den Anfängern zähle Embarassed
Aber, runter kommen sie alle, fragt sich nur, ....wie? lol!

Martin
Nach oben Nach unten
nickie1978



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 18.05.12

BeitragThema: fb   So 10 Jun 2012, 16:30

hallo ,
erst mal liebe grüße zusammen .
meine frage hat einer erfahrung mit dem system hier

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

funktioniert der oder besser wieder ein beast??

danke im vorraus
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Welches FBL-System?   So 10 Jun 2012, 19:21

nickie1978 schrieb:
hallo ,
erst mal liebe grüße zusammen .
meine frage hat einer erfahrung mit dem system hier

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

funktioniert der oder besser wieder ein beast??

danke im vorraus

Öhm, lesen tut Ihr hier schon oder? Embarassed

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Es funktioniert tadellos und wer lieber das Beast möchte, kauft sich halt das Beast.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Welches FBL-System?   Heute um 11:08

Nach oben Nach unten
 
Welches FBL-System?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Welches FBL-System?
» Welches Flybarless System für FBL Anfänger
» Welches Kbar kaufen ? Blau Grau oder Gelb ?
» welches Ritzel?
» Hilfe bei Flybarless-System

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Sonstige Elektronik-
Gehe zu: