Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK 450GT HILFEE!!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Alex0407



Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 24.01.11

BeitragThema: HK 450GT HILFEE!!!   Sa 29 Jan 2011, 09:01

Hallo Leute,


wollt gerade meinen HK 450 Erstflug machen jedoch passt etwas dabei nicht, ich habe schon mit Schorch etc ausführlich
darüber gesprochen und alles wie besprochen eingestellt, jedoch heb der Heli nicht ab, weiters habe ich das Problem das mein
Heckriemen immer locker wird obwohl die Heckstange ordentlich eingespannt ist??

Im Link findet ihr ein Video
1, Pitch/Gasknüppel im "leerlauf"
2,Pitch bei 1/4 Gas
3,Pitch bei Vollgas
4,Nick
5,Roll
6,heck

Bei Pitch 1/4 Gas ist der Anstellungswinkel gleich 0°..

Weiters findet ihr unten bei Picassa Fotos meine Gas und Pitchkurven, IDL1 ist der Bereich Schweben. Normal der zum manuellen hochfahren,
vll fällt euch da ein Fehler auf?

Der Heli scheint nicht abzuheben warum auch immer??

Der Regler wird im Stellermode verwendet,oder meint ihr ich soll den Governor nehmen,dann würde ich ja nur eine Gaskurve mit allen Werten bei so 85%
nehmen?!

Vll könnt ihr mir helfen Smile

Schönes WE,

Alex



VIDEO:http://www.youtube.com/watch?v=ZacAmtUStkc


Bilder: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK 450GT HILFEE!!!   Sa 29 Jan 2011, 09:20

hast du die möglichkeit den anstellwinkel zu messen? wenn der knüppel in der mitte steht bei eingeschalteten IDLE 1 sollten da 5° sein. >> zu riemen>> anfänglich dehnt sich der riemen etwas, so 2-3 acculadungen also nachspannen. ich muss mir erst die Anleitung für deine anlage/sender besorgen dann kann ich dir weiter helfen......

cul

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Alex0407



Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 24.01.11

BeitragThema: Re: HK 450GT HILFEE!!!   Sa 29 Jan 2011, 09:35

Danke für die rasche Antwort,

ehm ich hab ein Messgerät und es sind ungefähr 5°

Aber der Heli verhält sich so komisch beim Hochfahren der Drehzhal usw,

habe einen Pichler Pulsar Regler!

lg
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK 450GT HILFEE!!!   Sa 29 Jan 2011, 09:41

was ist komisch daran, ich kenne den pichlerregler , funzt eigentlich ganz normal. ist aber auch ein regler für flächenflieger, geht aber auch im heli....
haste ne e-mail adresse, ich wollte dir die einstellanleitung, bauanleitung vom heli mal zukommen lassen.

cul


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Alex0407



Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 24.01.11

BeitragThema: Re: HK 450GT HILFEE!!!   Sa 29 Jan 2011, 09:44

Sag mal kann das sein das ich gar keinen positiven Anstellwinkel habe??

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

lg
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK 450GT HILFEE!!!   Sa 29 Jan 2011, 09:49

wie haste denn die 5° gemessen? das sollte schon positiv sein. die anleitung ist unterwegs

grüssle

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Alex0407



Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 24.01.11

BeitragThema: Re: HK 450GT HILFEE!!!   Sa 29 Jan 2011, 09:53

Das war die Aussage von einem anderen-->

Im Video:
Wenn du mit der Taumelscheibe ganz oben bist hat das linke Rotorblatt einen extremen Anstellwinkel,das linke hat um die 0° ?

Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK 450GT HILFEE!!!   Sa 29 Jan 2011, 10:00

?????????? %%%""!!??? wie , hört sich an als wenn dein mischprogramm für die taumelscheibe nicht stimmt. den knüppel in die mitte bringen, die taumelscheibe sollte jeetzt waagerecht stehen, dann vollgas, die t-scheibe sollte sich immmer waagrecht nach oben bewegen, der anstellwinkel sollte dabei bei beiden blättern immer gleich sein, analog zur knüppelstellung

cul

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Alex0407



Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 24.01.11

BeitragThema: Re: HK 450GT HILFEE!!!   Sa 29 Jan 2011, 10:07

nja ich hab das Problem das mein Pitch Servo also das hintere einen geringeren Weg
zurücklegt als die beiden vorderen!

Hast du für mich auch Gas bzw Ptchkurven!?
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK 450GT HILFEE!!!   Sa 29 Jan 2011, 10:12

Alex0407 schrieb:
nja ich hab das Problem das mein Pitch Servo also das hintere einen geringeren Weg
zurücklegt als die beiden vorderen!

Hast du für mich auch Gas bzw Ptchkurven!?


siehe meine anleitung in unserem forum an. das bringt dir aber erstmal nix solange deine servos unterschiedliche wege bestreiten. du solltest die erstmal alle auf gleichlauf bringen.... so ich muss erstmal einkaufen fahren, bin um ca 13:00 zurück

cul

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Alex0407



Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 24.01.11

BeitragThema: Re: HK 450GT HILFEE!!!   Sa 29 Jan 2011, 11:00

So,

alles eingestellt, meine Frage nun jetzt ist diese,

wie sieht meine Geaskurve im Governor Mode bei IDL1 und Normal aus?
und wie sieht die dazugehörige Pitchkurve aus??

Danke für eure Hilfe Smile))
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK 450GT HILFEE!!!   Sa 29 Jan 2011, 14:22

Laufen die Servos denn jetzt 100%ig gleichmäßig hoch und runter bei Pitch? Stimmen die Richtungen für Pitch, Nick und Roll? Dann können wir mit der Gaskurve im Stellermode weiter machen, vorher nicht. Fang jetzt nicht an, am Regler rumzuspielen,du kannst keine falschen Servoeinstellungen durch Änderungen am Regler kompensieren.

Noch ein Tip: wenn du die Pitchwerte prüfst, solltest du die Paddelstange waagerecht fest halten. Dann verstellen sich beide Rotorblätter gleichmäßig und du kannst erst dann sehen, ob die Blätter positiven Anstellwinkel haben.

Mir scheint, du hast dir vorher kein bißchen Grundwissen angelesen. Das solltest du besser nachholen, mit dem Buch "Hubschrauber ferngesteuert" von Dieter Schlüter. Um einen Hubschrauber richtig einstellen zu können, ist ein solides Grundwissen Voraussetzung. Sonst versuchst du weiter, den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben, was du scheinbar gerade versuchst. Bis zur totalen Unfliegbarkeit deines Helis.

Eine weitere Möglichkeit wäre, daß Jemand dir den Heli komplett einstellt und du dir das dann ansiehst. Da aber scheinbar Niemand mit solidem Wissen in deiner Nähe ist, hieße das, den Heli komplett wegschicken. Ok, in der Zwischenzeit könntest du das Buch besorgen und lesen.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK 450GT HILFEE!!!   Sa 29 Jan 2011, 14:27

hi alex, dein PICHLER- regler hat keinen governormodi, bleib doch mal bei einer sache und wirf nicht immer alles durcheinander. verfolge jetzt den STELLERBETRIEB weiter !!!

cul

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Alex0407



Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 24.01.11

BeitragThema: Re: HK 450GT HILFEE!!!   Sa 29 Jan 2011, 20:08

So Leute,

erstens hat mein Pichler Regler einen Governor-mode und zweitens fliegt der Heli
schon und das nicht schlecht Smile

Das Einzige was nervt ist der Heckriemen der bis jetzt nach jedem Flug nachgespannt werden
musste!

lg
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK 450GT HILFEE!!!   So 30 Jan 2011, 19:58

na prima , ich freue mich das es endlich geklappt hat mit deinem heli. allerdings hat der Pichlerregler KEINEN GOVENORMODI sondern einen heli-modi , in dem werden dir 2 Progressionskurven ("ANLAUFRAMPEN") für den Reglermodus zur verfügung gestellt. die erste , HELIMODUS1 gilt für Schweben und HELIMODUS2 ergo für kunstflug. diese Progressionskurfen (Helimodus) haben aber gar nichts, wirklich gar nichts mit dem GOVENORMODI im herkömmlichen sinne zu tun.

sollte sich das Spannproblem nicht nach ca 3 Acculadungen stabilisieren, empfehle ich dir entweder 2 Blechtreibschräubchen zur Heckrohrbefestigung oder auf beiden enden des Heckrohrs etwas schrumpfschlauch aufzuschrumpfen Wink letzteres praktiziere ich mit erfolg Very Happy
und nun viel spass beim fliegen

cul

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK 450GT HILFEE!!!   Heute um 00:07

Nach oben Nach unten
 
HK 450GT HILFEE!!!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK 450GT HILFEE!!!
» Fertiggestellt, mein HK 450 GT
» HK 450GT: Kugellager im Heckgehäuse
» Bitte Hilfe beim 450GT
» Ersatzteile für den HK 450Gt Pro V2 Belt-Drive

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: