Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Lötungen an Bullet-Steckern lösen sich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dork



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 02.06.12

BeitragThema: Lötungen an Bullet-Steckern lösen sich   Fr 15 Jun 2012, 23:12

Hallo liebes Forum,
Ich seit einiger Zeit ein HK-450-Promenadenmischungs-Bastelprojekt. Unter anderem habe ich folgendes Problem:
An einem Turnigy 2830-3500 habe ich die Bullet-Verbinder selbst gelötet und genau diese haben sich an zwei Kontakten während lediglich ein paar Schwebe-Minuten gelöst. Auffällig ist an den Motordrähten, dass die relativ Starr sind und dünn.
Ich bin zwar erst seit einem Jahr mit dem Hobby beschäftigt, habe aber bei Flächenfliegern doch schon den einen oder anderen Stecker angelötet.
Es wäre toll wenn mir jemand sagen könnte, was ich da falsch gemacht habe. Ich habe verbleites Elektroniklot genommen und erhitzt, bis ein Teil des Flussmittels verdampft war. Ich denke mir, dass durch die schnelle Zugabe an der Stelle eine zu große Menge davon vorhanden ist. Auffällig ist, der relativ schlanke Draht am Motor. Ich habe auch schon den Draht erhitzt, damit sich da eine gute Verbindung enstellen kann.
Als der Motor gestottert hat habe ich gesehen, das fast das ganze Lötzinn rausgebröselt war und der Schrumpfschlauch gebrochen.
Ich habe zuerst gedacht einmal ist keinmal und nachgelötet, dann hat sich das Schauspiel beim nächsten Testschweben an einer anderen Stelle wiederholt.
Ich möchte natürlich sicherstellen, dass sich sowas nicht mal während eines Fluges zeigt.
Habe vorher gesucht und gegoogelt, aber nix gefunden. Danke.

Gruß
Dirk
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Lötungen an Bullet-Steckern lösen sich   Sa 16 Jun 2012, 06:28

Moin Dirk,

naja ich bin auch nicht der Lötprofi, hab mir das Löten aber von einem Profi beibringen lassen und reicht zumindest für das Hobby hier.
So wie Du schreibst, sieht das nach einer kalten Lötstelle aus.
Bevor jetzt aber eine wissenschaftliche Abhandlung mit Dr. Google entsteht, würde ich an deiner Stelle den Lötkolben anheizen und das Ganze neu löten und dann wieder fliegen gehen. Wink

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Lötungen an Bullet-Steckern lösen sich   Sa 16 Jun 2012, 09:51

Aus der Ferne schwierig zu beurteilen, aber vielleicht zu lange mit zu wenig Temperatur gelötet?
Eine ausreichende Heizleistung (z.B. 60 Watt) des Lötkolbens braucht man schon, weil die Stecker die Wärme sehr gut und schnell ableiten. Daher mit großer Heizleistung schnell und heiß löten.
Eine gute Lötstelle soll gleichmäßig silbrig-glänzend sein, nicht stumpf/matt oder irgendwie strukturiert...
Nach oben Nach unten
jk-modellflug



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 04.05.12
Alter : 53
Ort : Ketsch

BeitragThema: Re: Lötungen an Bullet-Steckern lösen sich   Di 31 Jul 2012, 09:39

hallo

du schreibst die Drähte sind starr und dünn. Kann es sein dass es direkt die Drähte von der Motorwicklung sind und du diese eventuell gekürzt hast? Da der Draht der Motorwicklung mit Lack isoliert ist und dieser in sehr unterschiedlicher Qualität sein kann, muß er vor dem löten entsprechend abisoliert werden. Manchmal reicht es ihn mit dem Lötkolben stark zu erhitzen und manchmal hilft es nur ihn mit dem Skalpell oder mit Schmirgel vorsichtig zu entfernen.

gruß Jens
Nach oben Nach unten
http://jk-modellflug.de.tl
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lötungen an Bullet-Steckern lösen sich   Heute um 06:59

Nach oben Nach unten
 
Lötungen an Bullet-Steckern lösen sich
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lötungen an Bullet-Steckern lösen sich
» Roxanne St. Claire - Bullet Catcher: Alex [Bullet Catcher #1]
» Mein GT600 zittert/schüttelt sich plötzlich
» Blattspurlauf verstellt sich von selbst
» Bullet for my Valentine

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Motoren-
Gehe zu: