Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Lipo Turnigy leicht gebläht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Billigflieger



Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 10.05.11

BeitragThema: Lipo Turnigy leicht gebläht   Mi 20 Jun 2012, 12:48

Hallo,

ich habe 3 Stück 3S 2200mah Lipo Turnigy (die blauen).

Über den Winter natürlich voll eingelagert. Naja.

1 ist ganz normal, 2 sind leicht gebläht, ca. 2mm pro Seite. Ausgelaufen ist nichts.

Kann ich die noch weiter verwenden? Ich habe gestern viel gelesen, die schreiben direkt entsorgen die anderen nutzen die weiter.

Danke

Matthias
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: Lipo Turnigy leicht gebläht   Mi 20 Jun 2012, 13:19

Meine Meinung:
Laden und fliegen gehen.

Was man da so alles liest………..
Man kann den Eindruck haben, dass wir Blindgänger eingelagert haben, die jeden Augenblick hochgehen können. Meiner Meinung nach sind das alles Gerätschaften, die immer bis an der Leistungsgrenze und mehr belastet wurden.

So ein Blähding hatte ich auch mal.

Ganz gefährlich……...
Man hat ja die schlimmsten Geschichten gelesen……………

Nach draußen legen, abwarten. Nix passiert. Frost…..nix passiert. Nach mehreren Tagen Frost wieder aufgeladen und geflogen. Später mit Heli verkauft. Der Akku flog noch ein paar Monate weiter.
Ein anderer 6s, schon etwas älter, hatte auch nicht mehr so richtig Leistung und war am Ende immer ein wenig Runder.
Vor der Entsorgung wollte ich den ganz entladen.
Ab in einen Eimer Wasser.
Drei Tage, immer noch genug Spannung.
Jetzt wollte ich es wissen.
Nach 2 Jahren Wind und Wetter incl. -20° Frost, lebt das Ding immer noch. Kein Feuer, kein Geruch, kein Garnichts. Natürlich lagre ich meine Lipos in einen feuerfesten Behälter. Aber für mich, ich betone für mich, sind die LiPos wie Autos: Es kann etwas passieren, muss aber nicht. Vieles kann man auch dramatisieren.
Nach oben Nach unten
Billigflieger



Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 10.05.11

BeitragThema: geblähte Lipos   Mi 20 Jun 2012, 15:19

Servus,

Danke, ich sehe das auch so. Aber je man liest desto mehr wird man

dann doch verunsichert. Ich werde die unter Aufsicht laden (draussen)

und dann mal testen.

Matthias
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lipo Turnigy leicht gebläht   Heute um 03:27

Nach oben Nach unten
 
Lipo Turnigy leicht gebläht
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lipo Turnigy leicht gebläht
» Turnigy 9x auf LiPo umbauen ?
» Akkustecker
» Turnigy 1800A / Servo in der 450er Klasse
» B-Grade Lipo Hobbyking

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Sonstige Elektronik-
Gehe zu: