Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Der Hk-450TT Pro und der Schnapp-Baum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Der Hk-450TT Pro und der Schnapp-Baum   Fr 13 Jul 2012, 17:29

Oh mein Gott, was ist das für ein Sommer 2012. Es regnet in einer Tour. Wenn es nicht gerade regnet, dann stürmt es als wäre im Himmel Durchzug. Es ist zum heulen.

Für einen Modellflieger, gibt es glaube ich kaum schlimmeres Wetter. Alles ist fertig gebaut und drei mal gecheckt. Man möchte Fliegen, kann aber nicht - weil das Wetter nicht mitspielt....schrecklich.

Heute (Freitag der 13.07.2012) regnete es mal wieder wie aus Kübeln. Als der Regen sich verzogen hatte, das übliche Bild.....stürmische Böen.

Aber dann.....ruhe....kein Regen, kein Wind. Der Heli steht schon bereit und ich brauche ihn nur noch greifen und raus in den Garten. Anlage an, Heli an, Mütze drauf und ab in die Luft. Es ist bedeckt aber Windstill.

Ich drehe meine Runden über unserem Häuschen und ein wenig auch über das der Nachbarn (die kennen das schon). Ach was schön sein Modell endlich mal wieder in der Luft zu haben. Ich fliege hin und her.....ein paar Kreise....achten.....dann....

Der Himmel reist ein wenig auf und die Sonne knall mir voll in die Augen. ich kneife die Augen zu und möchte meinen Heli Landen. Tolles Geräusch, wenn die Blätter um Abwind surren.

Und dann passiert es....der Heli ist in ca. sechs Metern Höhe, als eine Fallböe auf das Grundstück nieder donnert. Ich sehe sowieso kaum etwas, wegen fast geschlossenen Augen und dann drückt der Wind den Heli in den Baum.

Schock schwere Not...der Baum hat nach meinem Heli geschnappt und in fest umschlungen. Es sieht nicht danach aus, das er in freiwillig wieder hergeben möchte. Gut....dann muss ich meine Höhenangst wohl überwinden und auf die große Leiter um ihn zu Befreien.

In schlimmster Erwartung klettere ich mehr oder minder grazil, die Leiter nach oben.

Mist...ich komme nicht heran...und nun?

Ich greife nach dem nächst besten Ast und zieh in zu mir heran. Dann den nächsten...jetzt geht es. Ich stecke mich so weit wie möglich und kann mit den Fingerspitzen den Balancerstecker greifen. Der Heli rutscht nach unten. Oh man...jetzt bloß nicht dieses kleine Kabel los lassen, sonst ist der Heli ganz im Eimer.

Der Heli rutscht mir ein Stück entgegen. Ich auf Zehenspitzen auf der Leiter. Ich mach mir gleich in die Hose. Puh.....der Heli rutscht wieder ein Stück zu mir. Ich komme jetzt mit den Fingerspitzen an die Haube dran. Und dann......schwuppdiwupp.....hab ich den ganzen Heli – in der Handfläche die Haubenspitze Balancierend – in der Hand.

Jetzt bloß alles – und vor allem mich selber – heile nach unten bekommen. Ein flüchtiger Blick auf den Heli lässt Hoffnung aufkommen. Irgendwie habe ich auf die schnelle keine Beschädigung gesehen.

Unten angekommen – erst mal feste durch schnaufen – habe ich die Haube abgemacht. Die Stromversorgung hat sich zum Glück von alleine gelöst. Ist wohl beim Einschlag in den Baum passiert. Ich hatte aber selber auch den Notausschalter an der Fernsteuerung betätigt. Hätte also auch nichts weiter passieren können.

Der Heli stand in seiner ganzen Pracht im Garten auf dem Tisch.....Nichts....

Unglaublich, der Heli hat nichts ab bekommen. Blätter okay. Alle Zahnräder ohne fraß. Nichts ist abgerissen oder verbogen.

Nach einem kurzen Pre Flight Check habe ich den Heli mal leicht (niedrige Drehzahl) anlaufen lassen. Die Hauptrotorwelle scheint auch nichts abbekommen zu haben. Kein Schlackern oder Schütteln....alles super. Egal – erst mal wieder gelandet und einen Kaffee getrunken. Später werde ich den Heli nochmal im Detail kontrollieren.

Man was hatte ich einen Dusel. Das hätte auch ganz anders ausgehen können. Ich werden für solche Flugmanöver dann solch lieber warten, bis das Wetter beständig schön ist.

Hier noch ein paar Bilder von dem ganzen. Beim klicken auf das Bild wird es größer dargestellt.



















Greets
Der Fisch
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Der Hk-450TT Pro und der Schnapp-Baum   Fr 13 Jul 2012, 19:45

Na da haste ja alles in allem noch pig gehabt.

lol!

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
ares1303



Anzahl der Beiträge : 326
Anmeldedatum : 27.05.11
Alter : 38
Ort : Duisburg

BeitragThema: Re: Der Hk-450TT Pro und der Schnapp-Baum   Sa 14 Jul 2012, 11:36

Wow eine sehr abenteurliche Geschichte :-)
Nach oben Nach unten
Alucard Hellsing



Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 39
Ort : Salzwedel

BeitragThema: Re: Der Hk-450TT Pro und der Schnapp-Baum   Sa 14 Jul 2012, 12:20

Grüß Dich Peter! Wink

Na Du machst ja Sachen...bei Deiner Größe muss der Baum ja gefühlte 100m hoch gewesen sein!*duck&weg*

Aber das mit dem Wetter kenn ich...hab den 450er nun endlich fertig(und die Mücke ooch),aber immer wenn man am Wochenende mal raus mag ist eher hardcore-Segelwetter...*kotz*

Trotzdem schön das alles so glimpflich abgelaufen ist! cheers

greetings...Nico Smile
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Hk-450TT Pro und der Schnapp-Baum   Sa 14 Jul 2012, 14:43

Hi Hi,
ja ist alles nochml gut ausgegangen. Wenigstens kann ich sagen, das ich an einem Freitag den 13. Glück gehabt habe....lol.

Und auch wenn es nicht ganz so hin kommt Nico....beim runter gehen von der Leiter hatte ich genau diesen Gedanken. Ich hab doch Höhenangst und dann auf dem obersten Tritt und ohne das ich mich irgendwo festhalten kann. Ich kann Dir flüstern, da war das Höschen fast Nass.

Und das Wetter ist - Sorry - ZUM KOTZEN

Ich muss hier den Ofen anschmeißen.....IM JULI

Das soll noch einer verstehen.

Naja, die Hoffnung stirbt zum Schluß.
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Der Hk-450TT Pro und der Schnapp-Baum   Sa 14 Jul 2012, 18:36

Unglaublich, da hast du wirklich alle Register gezogen pale

Schön das alles heile ist. cheers

Mit dem Wetter kann ich nur zustimmen. Heute als ich wieder zu hause war hat es auch gewindet und geschüttet. Jetzt ist nur noch Wind aber Lust zum fliegen gehen habe ich jetzt auch keine mehr. Muss der Sim wieder herhalten. Twisted Evil

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
pontiac51



Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 20.03.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Der Hk-450TT Pro und der Schnapp-Baum   So 15 Jul 2012, 11:11

Uiuiu! Shocked Glück im Unglück, was? Fettes pig gehabt...

Aber tolle Geschichte! Laughing
Nach oben Nach unten
http://www.pontiac51.com
Pepe63



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 18.07.12

BeitragThema: Re: Der Hk-450TT Pro und der Schnapp-Baum   Do 19 Jul 2012, 00:01

WoW , bei soviel Dusel hat er Dir doch direkt noch ein paar wohlschmeckende exotische Früchte vom Baum geschnitten..

toll zu lesen, sowas braucht der Mensch in dieser schmuddeligen Regenzeit;) wo ist sunny
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Hk-450TT Pro und der Schnapp-Baum   Heute um 04:01

Nach oben Nach unten
 
Der Hk-450TT Pro und der Schnapp-Baum
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hobbit Haus mit Baum (Link)
» Zeigt her eure Weihnachtsbäume............
» HK 450TT Pro Heckservomontage DS 420
» Die alte Moorstecherstraße – Kopfsteinpflaster
» Walkera RX2702V am 450TT PRO oder besser RX2801?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: